Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohenseeden, Gemeinde Elbe-Parey, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

PLZ 39307

Denkmal 2. Weltkrieg vor der Kirche, Steinwand gekrönt von einem Kreuz; Gedenktafeln für die anderen Kriege in der Kirche


Inschriften:

1813:
Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland
1. Joh. Christoph Braune, diente im Brand. Leib Infanterie Regiment: kämpfte bei Görschen an der Katzbach Leipzig Mainz und blieb in den Gefechten bei Chalons im Februar 1815
2. Martin Leopold Jerichau, diente im 5. Churm. Inf. Landwehr Regiment, wurde bei Dennewitz blessirt, zog mit in Paris ein 1814. Starb auf den Schlachtfelde bei Belle Alliance 1815.

1870:
Aus Schattberge starb für König und Vaterland der Musketier Gustav Brett, geboren am (Daten). Er stand bei dem 1. Magdeburger Infanterie Regimente Nr. 26 in der 3. Compagnie, zog schon 1866 in den Krieg gegen die Östreicher, focht am 3. Juli bei Königgrätz , kämpfte tapfer gegen die Franzosen im Jahre 1870, ward am 30.August bei Beaumont schwer verwundet und starb an den Folgen seiner Wunde daselbst im Lazarethe 15.September 1870.

1.Weltkrieg:
Aus der Kirchengemeinde Hohenseeden starben den Heldentod mit Gott für König und Vaterland 1914–1918:
(Namen)
Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben!

Denkmal 2. Weltkrieg:
Herr erbarme dich unser. Christus erbarme dich unser. Herr erbarme dich unser

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

BRAUNE

Joh. Christoph

00.02.1815 b. Chalons

Brand. Leib Inf. Reg.

JERICHAU

Martin Leopold

00.06.1815 b. Belle Alliance

5. Churm. Inf. Landw. Inf. Reg.

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BRETT

Gustav

30.10.1845 Schattberge

15.09.1870 b. Beaumont

1. Magdebg. Inf. Reg. Nr.26 3.Comp.

ruht auf nicht näher bezeichneter Kriegsgräberstätte in Frankreich

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Uffz.

BELITZ

Walter

21.07.1897

04.09.1918 zwischen Wytschaete-Kemmel

Anh. I.R.93 11.K.

Kanonier

BERZAU

Adolf

01.10.1889

19.03.1918 Feldlazarett i. Westen

Munitionkol.228

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mennevret - Frankreich

Ers.Res.

BERZAU

Otto

20.06.1895

12.12.1915 i. d. Champagne - Frankreich

R.I.R.36. 6.Komp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-à-Arnes

Musk.

BRAUNE

Albert

12.12.1884

10.07.1916 i. Westen

Pion.Abt. d.I.R.195 9.K.

Musk.

DITTMAR

Wilh.

30.12.1898

07.06.1918 Westen, Friedh. Blessier Hulen

R.I.R.111. 3.K.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Parcy-et-Tigny - Frankreich

Ers. Res.

EBERT

Wilh.

18.11.1888

09.06.1917 i. d. Heimat

Westpr. Train. Ers. Abtg.17 Eskd.5

Musk.

ENDERT

Artur

23.12.1899

25.08.1918 b. Juvigny

R.I.R.66. 9.K.

Wehrm.

FLIESS

Otto

02.08.1898

05.10.1917 b. Moslede i. Flandern

Anh. I.R.93 11.K

Arm.Sold.

FRICKE

Friedr.

11.08.1884

31.05.1918 Granattreffer Beuvraignes

Armier.Battl.162.

Musk.

KABELICH

Otto

12.05.1897

13.04.1918 b. Arrevage

4.Thürg.I.R.72

Reservist

KRÜGER

Wilhelm

13.12.1886

12.05.1915 i. Westen vermisst

I.R.165

Wehrm.

LIEBE

Herm.

20.09.1879

27.10.1916 Feldlazarett 53 Westen

R.I.R.51. 4.K.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy - Frankreich

Frw. Krankenpfl.

RÄBEL

Ernst

25.11.1870

04.01.1918 Galizien Zug König

11.Armee, 11.Et.Insp.

Ldst. Rkr.

SCHERF

August

22.09.1882

21.06.1916 a. Toten Mann b. Verdun

I.R.118. 6.K.

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Oberjäger

AUSTRÄGER

Gerhard

02.02.1921 Hohenseeden

19.05.1945 - Deutschland

zusätzliche Daten von Familiengrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Westerstede

AUSTRÄGER

Willi

1925

1944

zusätzliche Daten von Familiengrab

Obergefreiter

BENECKE

Otto

06.12.1910 Hohenseeden

26.12.1941 bei Liwny, Rajewshowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino - Russland

BORDFELD

Ewald

Obergefreiter

BRAUNE

Ewald

06.08.1918 Hohenseeden

17.07.1943 Krassn-Slobodkasö. Orel

Kriegsgrab bei KrasnajaSlobodka / Orel - Rußland

Unteroffizier

BRECHT

Walter

18.02.1913 Hohenseeden

27.01.1942 Feldlaz.mot. 26 Rshew

Kriegsgrab bei Rshew - Russland

CIEPLIK

Ernst Paul

DITTMAR

Reinhold

EGGERT

Erich

30.05.1909 Hohenseeden

13.07.1944 Halbinsel Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche - Frankreich

EGGERT

Otto

Obergefreiter

ENDERT

Heinz

15.02.1917 Hohenseeden

Feldlaz. 3, 562 Kursk

Kriegsgrab bei Kursk

FLIESS

Helmut

FLIESS

Richard

FRIEDRICH

Adolf

FRIEDRICH

Franz

FRIEDRICH

Rudolf

HABERLAND

Gustav

HANDGE

Arthur

17.01.1910 Hohenseeden

25.03.1945 Rosenberg, Balga - Ostpreussen

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Königsberg/Kaliningrad – Russland verzeichnet

HOFFMANN

Edmund

HOFFMANN

Theodor

JÜRGELEIT

Fritz

JÜRGELEIT

Johann

JÜRGELEIT

Willi

KABELITZ

Ewald

KESSELS

Hans

KOCH

Helmut

KRÜGER

Karl

LEUE

Siegfried

LIEPELT

Oswald

LÖBEL

Rudolf

LORENZ

Ernst

MÄCHLER

Arno

MARQUARDT

Gerhard

MARQUARDT

Karl

Obergefreiter

MEIER

Berthold

21.06.1921 Hohenseeden

03.07.1944 beiRositten i. d. Rezekne

Kriegsgrab bei Rezekne - Lettland

MEIER

Gerhard

MEKELBURG

Gert

MEKELBURG

Horst

MEYER

Otto

NICKEL

Heinz

PAEGE

Werner

PASCHKE

Walter

PAUL

Alfred

PERTEN

Josef

PREUSCHOFF

Hugo

PUSCH

Erich

QUENT

Willi

RAABE

Franz

RAABE

Walter

REPPIN

Arthur

RITZ

Friedrich

RÜMSCHÜSSEL

Helmut

RUNGE

Wilhelm

RUTT

Willi

SCHEER

Heinrich

Grenadier

SCHELLHASE

Gerhard

22.09.1924 Hohenseeden

18.05.1943 östl. NishneBakanskaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar - Russland

SCHERNER

Leo

Unteroffizier

SCHNELLE

Ewald

03.03.1917 Hohenseeden

18.08.1941 San.Kp. Lubczyce 1, 542

Kriegsgrab bei Nowograd - Ukraine

SCHULZ

Emil

Gefreiter

SIEWERT

Alwin

19.10.1920 Hohenseeden

24.05.1941 bei Bromberg

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte StareCzarnowo - Polen

SPECHT

Wilhelm

STEINKE

Josef

STENZEL

Gerhard

Obergefreiter

STRÜBING

Helmuth

01.08.1918 Hohenseeden

31.01.1944 Potschinki

Kriegsgrab bei Rykschino / Nowosokolniki - Rußland

Unteroffizier

STÜBING

Berthold

29.12.1916 Hohenseeden

31.05.1944 Lw. Laz. Prag

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Cheb – Tschechische Rep. verzeichnet

STÜBING

Wilhelm

VOGLER

Adolf

Kanonier

VOIGT

Otto

03.04.1907 Hohenseeden

28.01.1945 Kakolewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan - Polen

WENDT

Reinhold

WERNICKE

Otto

WOITON

Rudi

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.05.2013

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten