Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohenwarthe, Gemeinde Möser, Landkreis Jerichower Land, Sachsen-Anhalt

PLZ 39291

Denkmal 1. u. 2. Weltkrieg: dreiseitige Feldsteinpyramide in der Dorfmitte mit ovalen Widmungs-Tafeln an allen drei Seiten; Gedenktafel 1. Weltkrieg in der Kirche; Soldatengräber

Inschriften:

Denkmal:
Zum Gedenken unserer lieben Väter und Söhne 1914–1919.
Gedenket Ihrer in Ehren.
Gleichzeitig gedenken wir auch unserer lieben Väter und Söhne von 1939–1945.
Ehre den Toten.
Den lieben Toten zum Gedenken und der stolzen Jugend zur Mahnung.
Tafel 1. Weltkrieg:
Aus Hohenwarthe starben für ihr Vaterland
(Namen)
Selbst in wütender Schlacht habt ihr der Heimat gedacht.
Und die Heimat hinwiederum spricht: Meiner Helden vergesse ich nicht.
Kriegsgrab:
Soldatengrab 1939-1945

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kürassier

HELSING

Joachim

Hohenwarthe

16.08.1870 bei Vionville

ruht auf Kriegsgräberstätte in Frankreich

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÖTTCHER

Ew.

1914

BOWE

Rud.

1918

Pionier

BRUCHMÜLLER

Wilhelm

31.05.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regniéville.

DÜWERT

W.

1918

EHRHARDT

Herm.

1915

FEHSE

Gust.

1915

FÖRSTER

Herm.

1915

FUNKE

O.

1918

GÜNTHER

Fr.

1914

HAJEK

Fr.

1914

HOPPE

Gust.

1915

KIRCHNER

A.

1914

KLEWITZ

G.

1919

KRÖKEL

F.

1916

KROLL

A.

1916

Wehrmann

LESYCZOCK

Otto

16.09.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dinan - Frankreich

MEYER

G.

1918

OHLE

O.

1917

ÖLSCHLÄGER

Herm.

1918

PHILIPP

G.

1916

PRELLBERG

Reinh.

1916

REMBACH

Ernst

1916

SCHMIDT

Rch.

1916

SCHULLE

Herm.

1915

SCHULTZE

G.

1917

SCHULZE

Erich

1915

SCHULZE

O.

1915

THIELE

O.

1916

THIELE

W.

1915

Musketier

VORSPRACH

Fritz

20.06.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Carvin - Frankreich

ZIESE

O.

1915

ZIESE

Rch.

1915

2. Weltkrieg (Gedenken auf Familiengräbern)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

SCHNEIDER

Walter

19.06.1911 Hohenwarthe

26.08.1943 Kgf. Lager Wolsk

Kriegsgrab bei Wolsk - Russland

SCHRÖDER

Herbert

vermisst bei Stalingrad



2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

KRIETSCH

August

2.2.1903

15.4.1945

In Hohenwarthe bestattet

Auf dem Friedhof befindet sich neben dem Einzelgrab für den Gefallenen Krietsch ein Sammelgrab mit sechs unbekannten Gefallenen. In der Kirche befindet sich ein sogenanntes „Nagelbrett“ mit einem genageltem Eisenen Kreuz und der Inschrift : „V.F.V. 1914 Hohenwarthe“. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: (www.volksbund.de/graebersuche)

Datum der Abschrift: 01.10.2013

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten