Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wutike, Gemeinde Gumtow, Landkreis Prignitz, Brandenburg

PLZ 16866

Denkmal 1. Weltkrieg (aufgerichteter Granitblock) mit beigestelltem Granitstein für den 2. Weltkrieg (ohne Namen), Gedenktafeln in der Kirche


Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg: Die Heimat ihren Söhnen 1914-1918
Gedenkstein 2. Weltkrieg: Im stillen Gedenken an die gefallenen Soldaten und Kriegsopfer des zweiten Weltkrieges 1939-1945
Tafel 1866: Gott sei Dank, der uns den Sieg gegeben hat, durch unseren Herrn Jesus Christus (Name, Daten) Die Liebe hört nimmer auf
Tafel 1. Weltkrieg: Aus dieser Gemeinde starben den Heldentod für König und Vaterland:

Namen der Gefallenen:

1866

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Füsilier

WIST

Christian Wilhelm

28.03.1839

09.08.1866 im Lazarett zu Kloster Bruck bei Znaim in Mähren

64. Landw. Inf. Reg.

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ers. Res.

BÄR

Paul

02.04.1887

02.07.1917 in Flandern

Füs.

BRENNEKE

Otto

04.02.1893

00.08.1914 in Belgien

Musk.

BRUNK

Gustav

22.04.1917

nur auf dem Denkmal

Fahrer

DAVIDS

Wilhelm

19.03.1890

17.11.1917 in Albanien

ruht auf Kriegsgräberstätte in Prilep - Mazedonien

Unteroff.

DENKER

Otto

11.12.1893

04.06.1917 in Galizien

Leutn.

DOBRANDT

Erich

19.09.1894

05.04.1918 in Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Montdidier - Frankreich

Matrose

FRANKE

Hermann

15.12.1914 in Belgien

ruht auf Kriegsgräberstätte in Vladslo - Belgien

Musk.

GANENZ

Hermann

01.10.1895

29.03.1918 in Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Manicourt - Frankreich

Kriegsfrw.

HILDEBRANDT

Fritz

00.03.1915

nur auf dem Denkmal

Gren.

MICHAELIS

Paul

10.01.1895

14.06.1915 in Galizien

Kriegsfrw. Gefr.

NAGEL

Martin

28.08.1894

12.04.1915 in Russland

Kan.

PORATH

Reinhold

10.07.1894

13.03.1916 im Lazarett zu Laon

Füs.

RENSCH

Julius

16.02.1878

10.02.1917 in Guislain - Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Cambrai - Frankreich

Garde Gren.

ROGGE

Reinhold

03.06.1894

29.06.1915 im Lazarett zu Strassburg

ruht auf Kriegsgräberstätte in Strasbourg - Frankreich

Gren

SCHÄFFER

Karl

10.10.1896

22.03.1918 in Frankreich

Wehrm.

SCHE….EM

Fritz

31.08.1916 Rußland

nur auf dem Denkmal

Musk.

SCHULZE

Martin

16.08.1898

04.09.1918 im Lazarett zu Perleberg

Füs.

SCHUMACHER

Otto

06.08.1879

28.04.1917 in Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in Bligny - Frankreich

Gefr.

SCHUNKAT

Fritz

00.10.1917 Frankreich

nur auf dem Denkmal

Ers res.

STAHLBERG

Otto

28.07.1888

21.07.1915 in Russland

Gren.

TRODLER

Ernst

19.05.1874

25.09.1918 im Lazarett zu Hanau

Jäger

WEBER

Franz

06.09.1886

04.10.1914 beim Ailly Wald - Frankreich

ruht auf Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel - Frankreich

Garde Gren.

WILKE

Emil

25.11.1892

10.10.1915 in Frankreich

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BIELEFELD

Arthur

24.01.1912 Wutike

01.02.1945 bei Herra Hütte=Stara Huta - Slowakei

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Vazec – Slowakische Rep. verzeichnet

Obergefreiter

BÖRST

Richard

05.12.1912 Gerdshagen

03.03.1943 Feldlazarett Loknja

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rshew – Russland verzeichnet

DENKER

Ernst

Unteroffizier

DENKER

Paul

18.08.1897 Wutike

:03.05.1945 Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau

GLAU

Gustav

Gefreiter

HADDORF

Gerhard

09.04.1922 Wutike

27.09.1944 in Rumänien

auf Transport von Rumänien in russ. Kriegsgefangenschaft

HADDORF

Rudi

12.04.1923

01.11.1942 in Stalingrad vermisst

Auf Gedenkstein auf Kriegsgräberstätte Rossoschka vermerkt

Gefreiter

HAHN

Paul

05.08.1919 Wutike

05.02.1942 Oktjabirski, bei Krematorskaja

Kriegsgrab bei Warwarowka / Kramatorsk - Ukraine

HENNIG

Gunter

KLOOS

Otto

Grenadier

KNAACK

Ottokar

14.02.1924 Lenzersilge

10.08.1943 bei Wjasma – Russland (Uschakowa)

Daten von Familiengrab, Kriegsgrab bei Nikitino / Jelnja - Rußland

Reiter

KRÜGER

Erwin

29.06.1910 Wutike

25.02.1943 Postyschewo

Kriegsgrab bei Datschanka - Ukraine

KRÜGER

Hermann

KRÜGER

Paul

KRÜGER

Willi

LABENSTEIN

Helmut

MÜLLER

Ewald

MÜLLER

Heinz

Oberleutnant

PLATEN

Eberhard von

25.01.1911 Wutike

14.07.1944 bei Pinsk

Kriegsgrab bei Pinsk - Belarus

Obergefreiter

SALZWEDEL

Julius

24.04.1923 Wutike

18.11.1945 Cosina Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa Pass - Italien

Stabsgefreiter

SCHLEGEL

Erwin

11.10.1919 Wutike

20.06.1944

Ruht auf nicht näher bezeichneter Kriegsgräberstätte

Reiter

STENDEL

Heinz

12.01.1918 Kyritz

1945 Dedinka - Slowakei

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Vacek – Slowakische Rep. verzeichnet

THIELE

Richard

WILKE

Siegfried

Das Denkmal zum 1. Weltkrieg ist fast gar nicht mehr lesbar, soll aber demnächst wieder saniert werden und seinen krönenden Adler zurückbekommen. Die untere Widmung ist völlig verwittert (und der letzte Name teils unlesbar).
Quelle der Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs ist die Ortschronik.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.05.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten