Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Westum, Stadt Sinzig, Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz

PLZ 53489

Denkmal in der Gemeinde Sinzig-Westum an der Ecke Bachstraße/Am Ehrenmal

Inschriften:

oberhalb des Kreuzes:
„1939 – 1945“

am oberen Rand des Sarkophags:
„Zum ewigen Gedenken, der im Weltkrieg 1914 – 1918 gefallenen Söhne der Gemeinde Westum“

auf der Bodenplatte vor dem Sarkophag:
„1937“

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALFTER

Josef

15.06.1918

ARZDORF

Adam

11.05.1918

ARZDORF

Matth. Jos.

19.01.1925

An Kriegsleiden verstorben

ARZDORF

Wilhelm

24.07.1915

BEITZEL

Johann

19.09.1914

BINGS

Johann

26.09.1915

BINGS

Josef

20.11.1920

An Kriegsleiden verstorben

BRAUN

Josef

16.07.1916

COMES

Josef

23.12.1914

DECKER

Joh. Adam

23.07.1917

DECKER

Johann 1

11.06.1918

DECKER

Johann 2

09.01.1915

DECKER

Johann 3

22.11.1917

DECKER

Peter Josef

18.08.1918

FELTEN

Nikolaus

18.04.1918

FUCHS

Franz

08.05.1918

FUCHS

Josef

21.12.1914

GEMEIN

Wilhelm

22.02.1915

GROß

Jakob

24.09.1916

HEUSER

Franz Josef

20.12.1914

KIERIG

Josef

05.03.1916

LEßLICH

Paul

11.05.1918

NACHTSHEIM

Peter

02.07.1916

RICK

Johann

21.10.1914

RITTERATH

Konrad

14.08.1914

SCHLAGWEIN

Peter Josef

27.09.1918

WISSEM

Bernhard

08.12.1914

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADAMS

Franz

??.07.1944

ARZDORF

Willi

11.12.1945

An Kriegsleiden verstorben

BECKER

Anton

03.03.1944

BECKER

Lorenz

25.12.1944

BECKER

Nikolaus

02.04.1944

Kriegsopfer in der Heimat

BRUDER

Elisabeth

09.02.1945

geb. Gitzen, Kriegsopfer in der Heimat

BRUDER

Friedrich Matthias

13.02.1945

Kriegsopfer in der Heimat

DECKER

Albert

09.02.1945

DECKER

Konrad

01.11.1942

DECKER

Richard

30.03.1942

DECKER

Rudolf

02.10.1941

DECKER

Wilhelm

24.12.1944

DIETZ

Josef

18.01.1942

DROLSHAGEN

Peter

??.02.1945

FELTEN

Nikolaus

12.02.1945

Kriegsopfer in der Heimat

FLECK

Ernst August

25.07.1943

FLERUS

Kurt

04.02.1945

FUCHS

Josef

05.07.1947

An Kriegsleiden verstorben

GEMEIN

Erich

17.08.1943

GEMEIN

Matthias

01.05.1944

HEUSER

Lorenz

05.06.1940

HORBERT

Ernst

13.07.1944

HORBERT

Hugo

01.11.1944

HORN

Josef

21.02.1943

JANZEN

Wolfgang

??.07.1944

KÄLIN

Katharina

05.01.1944

geb. Decker, Kriegsopfer in der Heimat

KRAUS

Anna

12.03.1945

Kriegsopfer in der Heimat

KRON

Peter

26.12.1942

MOLLBACH

Margereta

27.04.1944

geb. Kierig, Kriegsopfer in der Heimat

NELLES

Konrad

19.05.1940

PARSCH

Alois

25.07.1942

RAUSCH

Hubert

05.03.1945

RICK

Adolf

22.09.1942

RIECK

Johann

08.04.1945

RITTERATH

Konrad

27.02.1942

SÄDLER

Hubert

18.10.1941

SCHÄFER

Johann

08.02.1944

SCHELL

Paul

30.06.1945

SCHLAGWEIN

Katharina

05.01.1944

geb. Michels, Kriegsopfer in der Heimat

SCHMITT

Peter

15.02.1943

SCHNEIDER

Michael

??.07.1944

SCHNEIDER

Nikolaus

11.10.1945

An Kriegsleiden verstorben

SCHNEIDER

Peter

13.10.1943

SCHULD

Josef

28.04.1942

SPEICH

Peter

15.11.1945

An Kriegsleiden verstorben

THIEL

Franz

14.11.1943

ZEPP

Johann

05.02.1945

Die ursprüngliche Inschrift auf der Bodenplatte lautete „Errichtet im vierten Jahr des dritten Reiches“, der Text wurde in 2013 entfernt und durch „1937“ ersetzt.

Datum der Abschrift: 08.04.2012
Aktualisierung: 27.02.2013

Beitrag von: Karlheinz Mink
Foto © 2012 Karlheinz Mink

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten