Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Tübingen-Derendingen, Landkreis Tübingen, Baden-Württemberg

PLZ 72072

Denkmal an der Außenmauer der Derendinger Kirche. Von einem Kreuz bekrönte steinerne Halbsäule, umrahmt von zwei Steintafeln mit den Namen der Toten. Alles auf einem als Sitzbank ausgebildeten Steinsockel.

Inschriften:

Auf dem Kreuz:
„Joh. 11 25-26“
Auf der linken Tafel:
„Im Weltkrieg 1914-1918 starben für ihr Vaterland“
Auf der rechten Tafel:
„Die dankbare Heimat ihren Söhnen:“

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ABERLE

Georg

01.09.1917 in Hooglede

verstorben

BACHER

Theodor

06.11.1918

vermißt

BACHNER

Oskar

26.10.1914 in Stuttgart

verstorben

BECK

Albert

26.08.1916 bei Thiepval

gefallen

BERTSCH

Jakob

17.06.1917 bei Somme-Py, Champagne

gefallen

BRAUN

Wilhelm

10.11.1914 bei Courtrai, Belgien

gefallen

DOBLER

Paul

03.10.1917 vor Verdun

gefallen

FISCHER

Wilhelm

24.04.1918 bei Hénin

gefallen

FRIESCH

Wilhelm

26.08.1917 vor Verdun

gefallen

GERMANN

Wilhelm

06.09.1914

vermißt

HÄRTER

Gottfried

31.03.1918 südwestlich Conchy

gefallen

HÄRTER

Wilhelm

17.06.1915 in Binarville

gefallen

HASELWANDER

Gottfried

10.09.1914 in Maidan, (Galizien?)

gefallen

HAUG

Eugen

13.09.1914

vermißt

HAUG

Heinrich

29.09.1916 zwischen Miraumont und Grandcourt

gefallen

HERMANN

Friedrich

22.08.(1916) in Lins (Lens?), Frankreich

verstorben

HERMANN

Ludwig

13.06.1918 bei Hébuterne

gefallen

JÄGER

Jakob

22.04.1917 in Meude

verstorben

JETTER

Friedrich

02.07.1916 bei Reims

gefallen

JUNG

Max

28.07.1916 bei Korolowka, Galizien

gefallen

KEMMLER

Christian

27.06.1916 bei Grandcourt-Hamel

gefallen

KLINK

Gottlieb

10.09.1914

vermißt

LAUPP

Jakob

16.08.1917 in Bamberg

verstorben

LAUPP

Wilhelm

Oktober 1918

vermißt

MAAG

Jakob

30.08.1918 bei der Severin-Ferme

gefallen

MAIER

Eugen

05.04.1918 bei Hénin

gefallen

ROHM

August

20.06.1918 bei Vandélicourt

gefallen

RUPP

Christian

26.06.1916 bei Ovillers-Nord

gefallen

SAILER

Richard

03.12.1914 in Becelaire

gefallen

SCHÄFER

Karl

07.06.1917 südöstlich von Ypern

gefallen

SCHAIBLE

Johannes

13.04.1918 südwestlich Boulogne-la Grasse

gefallen

SCHAUPP

Wilhelm

20.09.1915 in Serre, Frankreich

gefallen

SCHRAMM

Paul

23.09.1915 in Lyck, Ostpreußen

verstorben

STEINHILBER

Heinrich

06.10.1915 in der Champagne

gefallen

STENGEL

Heinrich

06.11.1914 in Münster in Westfalen

verstorben

WALKER

Adam

20.06.1915 bei Binarville

gefallen

WALKER

Wilhelm

21.07.1918 bei Puisieux

gefallen

WALTER

Hans

26.09.1917 bei Thiepval

gefallen

WEBER

Albert

01.11.1918 bei der Conoy-Ferme

gefallen

WOHLBOLD

Karl

24.03.1916 in den Dünen Flanderns

gefallen

Datum der Abschrift: 07.05.2011

Beitrag von: Martin Weigert
Foto © 2011 M. Weigert

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten