Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schmachtenhagen (Schmachtenhagener Forst), Stadt Oranienburg, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

PLZ 16515

Im Wald zwischen Schmachtenhagen und Oranienburg befinden sich Gräber von Verstorbenen aus dem Speziallager Nr. 7 des NKDW in Sachsenhausen der Jahre 1945 bis 1950.
Seinerzeit wurden vom sowjetischen Geheimdienst im ehemaligen KZ u.a. etwa 6000 deutsche Offiziere interniert. Diese Stätte wurde 1991 gestaltet

Inschriften:

Den Toten 1945-1950

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUERMEISTER

Erich

07.06.1899

03.1947

BLASCHE

Kurt

24.02.1910 Lauban

19.02.1942 Stalingrad

BÖHME

Gustav

21.10.1882

13.01.1947

BOHN

Ernst

BOßDORF

Erich

1897

1945

BUTZLAFF

Walter

1891

1947

DEHN

Erich

01.12.1901

04.03.1947

DOBBERT

Wilhelm

01.08.1892

11.11.1945

FLEISCHER

Kurt

24.08.1913

03.11.1946

FROESCHLE

Paul

01.09.1891

03.1947

FROESCHLE

Paul

01.09.1891

03.1947

FURKERT

Werner

1905

1947

GEISELER

Karl

1902

1947

GILLE

W.

1903

1947

GRÜNWALD

Wilhelm

08.07.1894

19.05.1949

HELLER

Walter

03.11.1893

1946

HELMING

August

HENKE

Otto

HERRMANN

Hilmar

27.12.1887

15.02.1946

HEUCKE

Ulrich

1906 Hausneindorf

1948

„Hölle wo ist dein Sieg“

HOLSTEIN

Max

1898

1947

JACKER

Oswald

04.09.1906

20.05.1946

JANSON

Erich

16.10.1911

29.11.1949

KEßNER

Karl

„Unseren toten Kameraden aus der Gruppe der ehemaligen Wehrmachtsoffiziere“

KNIEP

Gustav

KÖRING

Kurt

1946

KROSIGK

Herman von

07.11.1907 Halle/Saale

17.06.1948

Dr.

KRÜGER

Winfried

„Unseren toten Kameraden aus der Gruppe der ehemaligen Wehrmachtsoffiziere“

LAHMANN

Kurt

09.02.1908

07.05.1948

LAPOEHN

Adolf

LEMKE

Friedrich

14.10.1884

10.02.1947

LIEROW

Karl

26.03.1901

10.02.1947

LÜDERS

Karl

08.12.1898

08.1947

LÜDKE

Johannes

10.11.1885

08.1946

MAU

Albert

14.12.1908 Wismar

28.05.1949

MIETZNER

Willi

07.11.1892

1947

MÖHLE

Friedrich

1885

1946

MORITZ

Walter

11.01.1947

MÖSER

Ernst

02.05.1898

1947

MUTH

Wilhelm

PAUL

Karl

1910 Zeulenroda

1947

PAUL

Otto

1945

PECKMANN

Walter

1895

1946

PETERS

Otto Rudolf

05.08.1898 Hamburg

25.04.1949

REICHEL

Gerhard

20.07.1895

19.02.1947

Dr.

RÖDER

Otto

SCHELLENBERG

Albert

30.07.1874

17.03.1947

SCHICKHAUS

Albert

1895

1947

SCHORNSHEIM

Oskar

SCHULTZ

Alfred

1893

1945

SCHWARK

Bruno

1945

SCHWARZER

Wilfried

1896

1946

SENGER

Karl

24.09.1912

STIEBLER

Joseph

18.01.1895 Berlin

16.08.1946

Dr.

STIMMING

Erwin

21.06.1907

17.02.1947

Major

STOBBE

Hans

1897

1947

Dr.

TOLCKE

Walter

26.07.1895

1947

WEICHERT

Jacob

26.07.1887

04.06.1947

WEIDUSCHAT

Otto

24.10.1896

WITZLEBEN

Rudolf

1898

1947

ZACHAU

Franz

29.12.1896

27.06.1946

Datum der Abschrift: 11.04.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz, www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten