Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Laaske, Stadt Putlitz, Landkreis Prignitz, Brandenburg

PLZ 16949

Denkmal 1. und 2. Weltkrieg (Granitstele auf stufenförmigem Granitsockel 1. Weltkrieg mit beigestellter Granittafel für 2. Weltkrieg); Gedenktafel 1. Weltkrieg (in der Kirche Mansfeld); Soldatengrab

Inschriften:

Denkmal: Von den Gütern Laaske Mansfeld Kl. Langerw. starben im Weltkrieg 1914-1918 fürs Vaterland: (Namen);
Tafel: Gefallen im 2. Weltkrieg 1939-1945: (Namen)
Tafel Kirche: In Laaske starben im Weltkriege 1914-1918 den Heldentod fürs Vaterland: (Namen). Niemand hat größere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset für seine Freunde. Joh.15,13

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Füs.

BABENERD

Hermann

22.09.1896

24.05.1916

auch auf Tafel

Wehrm.

BENKENDORF

Hermann

13.02.1875

01.08.1915

auch auf Tafel

Res.

BEYER

Wilhelm

24.08.1890

30.10.1914

auch auf Tafel

Landst.

EDESLING

Heinrich

08.10.1890

01.03.1916

Musk.

EHLERT

Richard

08.04.1895

20.04.1916

Oleut.

FABER DU FAUR

Eberhard

29.08.1887

24.08.1916

Leut.

FABER DU FAUR

Otto v.

24.04.1892

25.09.1917

Gren.

FRANKE

Siegmund

10.09.1886

27.08.1916

Ers. Res.

GAESSLING

Heinrich

06.10.1890

31.03.1915

auch auf Tafel

Gefr.

GRAGERT

Wilhelm

21.04.1892

01.05.1918

auch auf Tafel

Gefr.

HOFFMANN

Adolf

12.08.1886

20.05.1915

Musk.

LAIS

Ludwig

06.08.1885

18.06.1915

Musk.

LEMM

Wilhelm

28.05.1894

15.10.1915

Res.

MUNDIENS

Wilhelm

04.09.1883

12.11.1917

auch auf Tafel

Landst.

NAGEL

Paul

22.10.1888

23.07.1915

auch auf Tafel

Feldw.

NEUMANN

Otto

14.09.1889

29.09.1917

Utffz.

PIPER

August

08.10.1878

12.06.1915

auch auf Tafel

Utffz.

REINECKE

Wilhelm

17.03.1891

21.03.1918

auch auf Tafel

Landst.

SCHRÖDER

Hermann

15.07.1880

03.05.1915

auch auf Tafel

Ls.

TEUT

Otto

25.09.1888

13.06.1915

Musk.

VOSS

Otto

04.04.1895

13.03.1918

Musk.

VOSS

Richard

29.08.1898

19.03.1918

Gren.

WITTING

Paul

02.09.1894

01.02.1915

auch auf Tafel

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BLUM

Karl

DETTKE

Gustav

DETTKE

Hermann

Obergefreiter

DRIEMEL

Erich

04.03.1923 Laaske

12.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Würzburg

Gefreiter

GRAGERT

Erich

13.08.1919 Laaske

29.08.1941 Allakurti Berg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla - Russland

GRAGERT

Gustav

Gefreiter

GRAGERT

Walter

18.10.1905 (Ostprignitz)

24.08.1943 Schischowskije beiTschistjakowo

Kriegsgrab bei Tores - Ukraine

HEISE

Herbert

HENSCHEL

Herbert

HOFFMANN

Alfred

30.04.1896

05.04.1945

nur auf Familiengrab

HOFFMANN

Fredi

30.04.1926

02.12.1944

nur auf Familiengrab

JANOSZEIK

Hans J.

KELLER

Bruno

KLÄHN

Rudi

LEHMANN

Paul

LIEDTKE

Otto

LIEDTKE

Reinhold

LODEWIG

Alexander

1903

1945

nur auf Familiengrab

LÜCK

Erich

MÜLLER

Richard

NAGEL

Paul

NAGEL

Willi

OLDAG

Erwin

Unteroffizier

PALM

Erwin

08.02.1915 Laaske

06.06.1940 Caulieres

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon - Frankreich

PFLÜCKHAHN

Adolf

PROCHNOW

Erich

ROGALINSKI

Hermann

1899

1945

nur auf Familiengrab

Ober Funkmeister

ROSE

Karl Ewald

15.10.1912 Laaske

11.11.1942 bei Ordschonikiche , Schlucht Solena

Kriegsgrab bei Wladikawkas / Kaukasus - Rußland

SCHRÖDER

Erhard

SCHRÖDER

Otto

WIESE

Kurt

ZEHLKE

Günter

Die Namen der Gefallenen des 1. Weltkriegs auf der Tafel in der Kirche Mansfeld sind bedeutend weniger als auf dem Denkmal.
Diese scheinen die eigentlichen Einwohner aus Laaske zu sein, und die anderen Gefallenen müssten aus den auf dem Denkmal angegebenen Örtchen Kein Langerwisch und Gut Mansfeld sein (Mansfeld selbst hat ein eigenes Denkmal und eine Tafeln mit völlig anderen Namen).
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.05.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten