Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Klein Schwechten, Gemeinde Rochau, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39579

Denkmal 1. Weltkrieg aus Granitblöcken auf dem Friedhof; Gedenktafeln in der Kirche

Inschriften:

Denkmal:
Aus dieser Gemeinde starben den Heldentod 1914-1918
(Namen)
Ehre ihrem Andenken!
Tafel Kriegsteilnehmer:
Aus diesem Kirchspiel kämpften für König und Vaterland
(Namen)
Nimmer vergesset ihr Enkel, wie eure Väter gerungen. Jeder strebe darnach, ihrer würdig zu sein. Ehre aber und Preis dem ewigen Lenker der Schlachten. Segne das deutsche Reich allzeit in Gnaden, o Gott.
Tafel 2.Weltkrieg:
1939 – 1945 (Namen) Friede sei mit euch!

Namen der Gefallenen:

1813-1871 (Kriegsteilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

DECHENTHIN

Karl

26. I. R.

1866, 1870, 1871

EGGERT

Karl

4. A. R.

1866, 1870, 1871

GÄDE

Karl

31. I. R.

1870, 1871

HABERLAND

Johann

1813, 1814

Trainsdt.

LEONHARD

Karl

1848, 1849

MEYER

Gustav

26. I. R.

1870, 1871

NAHRSTEDT

Ludwig

26. I. R.

1813, 1814

OLFERT

Wilhelm

26. I. R.

1866, 1870, 1871

RAHMSDORF

Friedrich

36. I. R.

1870, 1871

Wachtmeister

RAHMSDORF

Wilhelm

26.08.1843

21.05.1917

7. K. R.

1870, 1871, Standartenträger beim Todesritt von Mars la Tour, zus. Daten von Familiengerab

SCHULZ

Wilhelm

7. D. R.

1870, 1871

STORBECK

August

26. I. R.

1870, 1871

THIEDE

Christopf

26. I. R.

1848, 1849

WETZEL

Christoph

27. I. R.

1848, 1849

WETZEL

Johann

12. I. R.

1813, 1814

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BODEUTSCH

Alb.

25.04.1919

HENNING

Rud.

28.08.1914

HERTEL

Ewald

09.03.1916

LIETZMANN

Karl

1914 verm.

NAGEL

Karl

21.01.1918

Kanonier

PETERS

Hermann

05.05.1917

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu - Frankreich

RAHMSDORF

Ewald

17.07.1915

SCHILDT

Willi

23.12.1916

Vize Feldwebel

SCHINKEL

Albert

01.08.1889 Kl. Schwechten

18.05.1917 Feldlaz. 181

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Prilep - Mazedonien

SCHMIDT

Friedr.

08.12.1916

SCHULZ

Otto

07.11.1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ANDRES

Gustav

Müssen, Ostpreußen

1944 vermisst

BAUDITZ

Karl

Oberhausen

00.00.1944

BEHREND

Otto

27.06.1941 im Osten

BÖSE

Emil

Wolfersdorf, Böhmisch Leipa

1941 vermisst

Unteroffizier

GILLE

Hans

06.03.1912

19.03.1945 im Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler - Luxemburg

GORSKI

Fritz

Graßbruch, Pommern

00.00.1943

GROSSMANN

Herbert

Magdeburg

1945 vermisst

HABERLAND

Max

11.11.1923

00.01.19143 im Osten vermisst (bei Leningrad)

Gedenkbuch des Friedhofes Sologubowka - Russland

HEIN

Willi

Stettin, Pommern

1945 vermisst

HERR

Karl

Prütz, Sudetengau

1945 vermisst

KAGELMANN

Richard

00.02.1943 in Stalingrad vermisst

Gefreiter

KETTLER

Herbert

02.01.1924 Gurkingen, Posen

31.07.1944 Res. Laz. Lötzen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze - Polen

Grenadier

KETTLER

Wilhelm

23.09.1913 Gurkingen, Posen

03.11.1944 bei Goldap

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze - Polen

KOCH

Robert

16.05.1909

00.01.1943 in Stalingrad vermisst

auf Gedenkstein auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Rußland geehrt

KÖNIGSREUTER

Walter

00.05.1944 auf der Krim

KRUG

Wilhelm

Hartwasser, Schlesien

1944 vermisst

LÖBKE

Edgar

02.07.1941 im Osten

NAGEL

Hermann

07.03.1943 im Osten

Unteroffizier

NAHRSTEDT

Wilhelm

16.05.1920 Kl. Schwechten

14.01.1944 in der Ukraine (Chrolin)

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Kiew - Ukraine

PREUSS

Erich

00.06.1944 in Frankreich

RAMIN

Albert

Klein Schwechten

25.03.1945

ROLLE

Otto

1940 in Frankreich

ROLOFF

Fritz

Lüttmannshagen, Pommern

1945 vermisst

SCHRÖDER

Otto

22.02.1914

05.07.1944 im Osten vermisst

SKYRDE

Fritz

Klein Schwechten

00.00.1944

STEINKE

Kurt

27.12.1944 im Osten vermisst

THIEDE

Paul

00.12.1945 im Osten vermisst

TRILCH

Heinrich

Wolfersdorf, Böhmisch Leipa

1942 vermisst

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.10.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten