Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jarchau, Stadt Stendal, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39576

Ehrenmal für die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges auf dem Friedhof von Jarchau. Aufgemauerter Feldsteinrahmen, auf der Spitze ein steinerner Adler mit ausgebreiteten Schwingen. In der Nische eine Namenstafel im Sandsteinrahmen mit Eisernem Kreuz darauf; Gedenktafeln in und an der Kirche; Gräber

Inschriften:


Denkmal:
1914-1918
Ihr schirmtet die Heimat mit Leib und Blut. Euch preist unser Dank für Treue und Mut.

Kriegsteilnehmer:
Aus dieser Gemeinde kämpften für das Vaterland

1.Weltkrieg:
Aus dieser Gemeinde starben fürs Vaterland 1914-1918

von Werdeck 1:
Dem Andenken des Adolf von Werdeck, Fideicommis-Besitzer von Jachau

von Werdeck 2
:
Zum Gedächtnis des Adolf von Werdeck Erbherrn auf Jarchau und Rinddorf. Patron dieser Kirche königl. Geh. Regierungsrath und Landrath des Cottbusser Kreises

von Werdeck 3:
Dem Andenken des königl. Preuß. Oberst Friedrich von Werdeck Ritter hoher Orden langjähriger Führer des Kirchenpatronats und Verweser des Fideikommisses Jarchau

von Rosenbruch
:
Friedrich Wilhelm Leopold von Rosenbruch, königl. Preuß. General Major, Ritter des Verdienst Ordens. Amtshauptmann zu Deutsch Eylau, Domherr zu Magdeburg, Erb und Gerichtsherr auf Jarchau und Rintorff. Focht für König Friedrich 11, weihete seine Muße Wissenschaft und Feldbau, theilte sterbend seine Habe zwischen die Diener der Religion, die Armen und Blutsfreunde.
Seinem Andenken gewidmet von Hans Gottlieb Friedrich von Werdeck

Namen der Gefallenen:

1813-1871 (Kriegsteilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Amtmann

BREMER

K.

11.01.1847

26.07.1924

1866, 1870-71

GARZ

Ludwig

14.09.1847

11.05.1900

1870-71

KÄMPFER

Ferdinand

24.11.1847

13.05.1908

1870-71

PLEUSS

Friedrich

24.05.1833

21.03.1878

1866, 1870-71

SCHULZ

Friedrich

29.03.1840

26.02.1870

1866

SCHULZ

Friedrich

13.08.1791

27.03.1868

1813-1815

SEILER

Wilhelm

06.05.1835

21.08.1888

1866, 1870-71

STORBECK

Friedrich

20.12.1845

11.11.1905

1870-71

Militärangehörige

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

General Major

ROSENBRUCH

Friedrich Wilhelm Leopold von

1726

1795

Dragoner Regiment 10

1782 Orden Pour le Merite

Major a. D.

WERDECK

Adolf von

21.01.1805

22.10.1871 zu Cottbus

Ritter des Johanniter-Ordens

Premierlieutenant a. D.

WERDECK

Adolf von

24.06.1840

15.04.1904

Oberst

WERDECK

Friedrich von

16.05.1856

26.08.1919

1.Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

Musketier

BERKAU

Hermann

08.11.1897

12.04.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines – Frankreich, Block 3 Grab 312

BOHNEBECK

Karl

25.06.1898

10.08.1917

 

Reservist

BUHTZ

Robert

27.09.1889

16.02.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai – Frankreich, Block 5 Grab 429

DIETRICH

Walter

29.09.1891

07.06.1915

 

GERICKE

Wilhelm

15.07.1893

27.07.1918

 

Landsturm Mann

HALLE

Wilhelm

12.01.1879

07.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Carvin - Frankreich

HOLZ

Wilhelm

15.12.1897

09.08.1916

 

MÖHRING

Albert

16.04.1890

16.10.1916

 

SCHULZ

Fritz

20.07.1898

21.08.1917

 

SCHULZ

Martin

04.11.1888

13.06.1917

 

STORBECK

Reinhard

23.06.1880

30.01.1917

 

2. Weltkrieg (Familiengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

RIEHN

Ewald

07.02.1911 Jarchau

27.02.1944 in Russland, I Arm. Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd - Ukraine

2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

KOFAKOWSKY

Henryk

09.09.1918 in Sowy, Krs. Slawa

29.10.1940 Jarchau

aus Polen

Die Gedenktafel in der Kirche und das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs enthalten die gleichen Namen und Daten. – Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Uwe Schärff (Juli 2004), R. Krukenberg (01.09.2012)

Beitrag von: Uwe Schärff (Juli 2004), R. Krukenberg (01.09.2012)
Foto © Denkmal 2004: Uwe Schärff / Gedenktafeln, Gräber 2012: R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten