Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Biesenthal, Landkreis Barnim, Brandenburg

PLZ 16359

Stele an der Biesenthaler Breite Straße. Bestandteil der Denkmalliste und in einem guten Zustand (restauriert)

Inschriften:

Die Stadt Biesenthal ihren im Kriege gegen Frankreich 1870-71 gebliebenen Söhnen

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefr.

DITTMANN

Ferd.

18.08.1870 bei Gravelotte

60. Inf. Regt.

Wehrmann

HABERT

Ferd.

11.11.1870 zu Pont-a-Mousson

60. Inf. Regt.

verstorben

Musk.

HAUCKE

Emil

18.08.1870 bei Gravelotte

60. Inf. Regt.

Füs.

KOLLASCH

Wilh.

16.08.1870 Mars la Tour

35. Füs. Regt.

vermisst

Füs.

KRAUSE

Herm.

18.08.1870 bei Gravelotte

60. Inf. Regt.

Musk.

KÜHN

Gottl.

16.08.1870 Vionville

20. Inf. Regt.

Unteroff.

KUNERT

August

13.02.1871 zu Mitry

Garde Train Escdr.

verstorben

Füs.

RÜCKER

Wilh.

15.10.1870 zu Nancy

60. Inf. Regt.

verstorben

Füs.

RÜTZE

Aug.

18.08.1870 bei Gravelotte

60. Inf. Regt.

Füs.

SEEGER

Gust.

18.08.1870 bei Gravelotte

60. Inf. Regt.

Gefr.

UNRUH

Franz

06.08.1870 Spichern

12. Inf. Regt.

vermisst

Hautb.

WITTENBERG

Gust.

08.11.1870 zu Aachen

60. Inf. Regt.

verstorben

Datum der Abschrift: 29.07.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz , www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten