Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ahausen, Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen

PLZ 27367

53° 03‘ 44“ N / 9° 18‘ 45“ E


In der Turmhalle der Kirche drei Gedenktafeln für die 51 und 113 Kriegstoten beider Weltkriege aus Ahausen, Hellwege, Unterstedt und Eversen.
Auf dem Friedhof eine alte Steintafel mit den Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges aus Ahausen. Hier sind zusätzliche Angaben zu den Gefallenen zu lesen.

Inschriften:


Ahausen
seinen im Weltkrieg
1914/18 gefallenen
Söhnen
(Sign. M.v.Hugo 22)

Den Opfern des Weltkrieges
1939-1945 zum Gedenken

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

ALLERMANN

Friedrich

Hellwege

BRUNS

Hermann

Unterstedt

BRUNS

Karl

Unterstedt

BUCHHOLZ

Hinrich

Hellwege

Gefr.

CLÜVER

Heinrich

Ahausen

15.03.1917

R.J.R.5

DIERKS

Hinrich

Unterstedt

DIERKS

Wilhelm

Unterstedt

FREYMUTH

Nicolaus

Eversen

HAASE

Hermann

Eversen

Vizef.

HARMS

Friedrich

Ahausen

21.10.1915

L.J.R.75

HASEMANN

Hermann

Hellwege

INTEMANN

Hermann

Eversen

INTEMANN

Hinrich

Hellwege

KETTENBURG

Johann

Unterstedt

Krgsfr.

KLINDWORTH

Johann

Ahausen

28.02.1916

R.J.R.6

Füs.

KÜSEL

Friedrich

Ahausen

03.09.1918

Füs.R.73

KÜSEL

Heinrich

Hellwege

Jäger

KÜSEL

Hinrich

Ahausen

30.05.1915

Jäg.Br.9

LANGE

Georg

Unterstedt

LANGE

Heinrich

Eversen

LANGE

Johann

Eversen

LANGE

Wilhelm

Eversen

Ldst.

MEYER

Heinrich

Ahausen

06.08.1915

L.J.R.75

MEYER

Heinrich

Unterstedt

MEYER

Heinrich

Hellwege

MEYER

Wilhelm

Unterstedt

Ldst.

MÜLLER

Wilhelm

Ahausen

17.06.1916

J.R.84

Kanonier

NORDEN

Hermann

Unterstedt

08.06.1917

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Breitenbach, Block 10 Grab 158

Serg.

ORTMANN

Ludwig

Ahausen

23.03.1918 b.Equancourt

R.J.R.440

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Maissemy

PETERS

Johannes

Hellwege

POOK

Hermann

Hellwege

RIPPE

Hermann

Hellwege

SCHLOH

Hermann

Hellwege

SCHNACKENBERG

H

Hellwege

SCHRÖDER

Dietrich

Hellwege

SCHRÖDER

Hermann

Hellwege

STELLIN

Hermann

Hellwege

TEWES

August

Hellwege

TEWES

Johann

Eversen

THIES

Karl

Unterstedt

TIETJE

Heinrich

Hellwege

TWIEFEL

Georg

Eversen

TWIEFEL

Wilhelm

Eversen

VOLLMER

Wilhelm

Eversen

WAHLERS

Heinrich

Hellwege

Gren.

WARNCKE

Heinrich

Ahausen

03.08.1916

R.J.R.221

WARNCKE

Heinrich

Eversen

WARNCKE

Hinrich

Hellwege

G.Füs.

WEGENER

Wilhelm

Ahausen

04.01.1916

Lehr.J.R.

WIEGREFFE

Gustav

Hellwege

WÖBSE

Heinrich

Hellwege

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

ALLERMANN

Johann

Eversen

verm.

ALLERMANN

Johann

Hellwege

BARNING

Hinrich

Hellwege

verm.

BORDE

Karlheinz

Unterstedt

BRANDT

Ernst

Unterstedt

BREMER

Harry

Ahausen

BRINKMANN

Ludwig

Eversen

BRÜGGEMANN

Heinrich

Ahausen

BRUNS

Adolf

Ahausen

BRUNS

Ernst

Unterstedt

BRUNS

Friedrich

Ahausen

Oberleutnant

BRUNS

Heinrich

27.07.1913 Ahausen

28.11.1944 Merten

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains, Block 35 Reihe 20 Grab 350

BRUNS

Heinrich

Unterstedt

BRUNS

Johannes

Unterstedt

BRUNS

Wilhelm

Unterstedt

CARSTENS

Hermann

Ahausen

CLÜVER

Heinrich

Ahausen

verm.

Unteroffizier

DIERCKS

Gerhard

23.04.1917 / 25.05.1917 Ahausen

31.08.1942 Gawrilowka

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gawrilowka - Rußland

DIERCKS

Helmut

Ahausen

verm.

DIETZ

August

Hellwege

verm.

EGGERS

Erich

Unterstedt

ELBE

Gustav

Ahausen

verm.

ENDE

Oskar

Ahausen

FREESE

Heinrich

Unterstedt

FRIEBE

Hermann

Ahausen

GATHMANN

Johann

Hellwege

GOERKE

Alfred

Ahausen

verm.

GRONAU

Paul

Hellwege

verm.

Unteroffizier

HARMS

Hinrich

11.04.1915 Ahausen

17.06.1940 Raum Gien-Orleans

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison, Block 4 Reihe 29 Grab 1155

HASSELHOFF

Hans

Ahausen

HECKMANN

Heinrich

Hellwege

HEEMSOTH

Fridrich

Ahausen

Obergefreiter

HEITMANN

Friedrich Hermann

02.04.1910 Ahausen

29.01.1942 H.V.Pl. Mga Dorf San.Kp. 223

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 2 Reihe 84 Grab 8662

HESSE

Heinrich

Ahausen

verm.

HESSE

Hermann

Unterstedt

HOOPS

Johann

Ahausen

IHBEN

Heinrich

Unterstedt

INTEMANN

Friedrich

Ahausen

verm.

INTEMANN

Heinrich

20.03.1926 Eversen

verm.

INTEMANN

Heinrich

Hellwege

JONAS

Herbert

Unterstedt

KETTENBURG

Hermann

Unterstedt

verm.

KLEE

Heinrich

Unterstedt

KNIESE

Heinz

Eversen

KOTHE

Hinrich

Ahausen

KRACKE

Wilhelm

Ahausen

KRÖGER

Heinz

Eversen

KROPAT

Erwin

Eversen

KRÜGER

Gustav

Unterstedt

KRUSE

Hermann

Ahausen

verm.

KÜSEL

Fritz

Eversen

KÜSEL

Johann

Ahausen

verm.

LANGE

Friedrich

Unterstedt

LANGE

Fritz

Unterstedt

LANGE

Heinrich

Eversen

verm.

LANGE

Heinrich

Ahausen

verm.

LANGE

Hermann

Unterstedt

LANGE

Hermann

Eversen

LANGE

Hermann

Ahausen

Unteroffizier

LANGE

Hinrich / Heinrich

22.12.1914 Ahausen

10.02.1944 Krgs.Laz. 2, 609 Minsk

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Minsk - Belarus

LANGE

Johann

Eversen

verm.

LANGE

Johann

Unterstedt

LANGE

Wilhelm

Unterstedt

verm.

LINDHORST

Erich

Eversen

LOHMANN

Alfred

Ahausen

LOHMANN

Friedrich

Ahausen

Reiter

LOHMANN

Heinrich

03.03.1908 Ahausen

28.05.1943 San.Kp. 2, 30 mot. H.V.Pl. Notschkowo

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Korpowo, Block 32 Reihe 19 Grab 1282

LOHMANN

Hermann

Ahausen

LOHMANN

Johann

Ahausen

LOJEWSKI

Edmund

Ahausen

LUDWIG

Hans Joachim

Ahausen

MATTFELDT

Ernst

Hellwege

verm.

MATTFELDT

Werner

Hellwege

MEYER

Gustav

Unterstedt

MÜLLER

Friedrich

Unterstedt

NITZ

Hermann

Hellwege

verm.

NOLTE

Gerhard

Eversen

OELKERS

Heinrich

Unterstedt

Obergefreiter

OELKERS

Hermann

28.01.1911 Unterstedt

31.01.1946 Kgf.Lg.7343 Pleskau am Peipussee

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Pskow - Rußland

OELKERS

Willi

Unterstedt

Gefreiter

PETERS

Heinrich

08.10.1914 Unterstedt

16.07.1941 Cudnow, Sanko 2, 160

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Kiew, Block 3 Reihe 23 Grab 1136

PRÜSER

Hinrich

Hellwege

RAABE

Ernst

Ahausen

RADTKE

Heinz

Hellwege

REHBEIN

August

Unterstedt

REHBEIN

Erich

Unterstedt

RENNEBACH

Ernst

Ahausen

RENNEBACH

Wilhelm

Ahausen

RIPPE

Heinrich

Hellwege

verm.

RITTER

Richard

Hellwege

Schütze

ROSEBROCK

Heinrich

13.02.1920 Ahausen

03.10.1941 Feldlaz. 6, 592 Nich-Serogosy, Krim

ist namentlich a.d. Kriegsgräberstätte Kirowograd auf einer Natursteinstele verzeichnet

RUGEN

Willi

Hellwege

SCHNABEL

Alfred

Unterstedt

verm.

SCHULZE

Eberhard

Ahausen

SCHULZE

Heinz

Ahausen

SCHWIEBERT

Heinrich

Hellwege

STORCH

Heinrich

Hellwege

verm.

Gefreiter

STORCH

Hermann

20.10.1920 Hellwege

02.10.1941 Lchtkr.Kriegslaz. 4, 601 Nikoljew

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tiraspol - Moldawien

Unteroffizier

SÜNDERMANN

Friedrich

18.11.1906 Eversen

28.12.1942 1., Armee Feldlaz. 2, 552 in Solzy

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Solzy - Rußland

TEUTEBERG

Martin

Ahausen

TEWES

Ernst

Ahausen

verm.

TRAMM

Diedrich

Hellwege

TRAMM

Heinrich

Hellwege

Gefreiter

TRAMM

Hinrich

13.06.1913 Hellwege

21.09.1941 H.V.Pl. Sanko 2, 40 Demjanorka b.Jelisawetowka

verm., sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Nishnije Serogosy - Ukraine

TRAMM

Hinrich

Hellwege

TRAMM

Johannes

Hellwege

VOLLMER

Wilhelm

Eversen

WAHLERS

Hermann

Hellwege

WARNCKE

Willi

Ahausen

verm.

WIEDNER

Reinhold

Ahausen

WÖBSE

Friedrich

Hellwege

WORTHMANN

Heinrich

Hellwege

WRIGGE

Wilhelm

Hellwege

Datum der Abschrift: Mai 2012

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2012 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten