Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gröben, Stadt Ludwigsfelde, Landkreis Teltow-Fläming, Brandenburg

PLZ 14974

An der Kirchenmauer am Fuße einer Eiche ein Gedenkstein, aufgestellt anlässlich des 100. Jahrestages der Befreiungskriege 1813.
In der Kirche Grabsteine und Gedenktafeln der Familie von Schlabrendorf sowie ein Bild der Schlacht um die Festung Ofen,Budapest

Inschriften:

Zur Erinnerung an die Befreiung Preußens 1813

10. März 1913

Namen der Gefallenen:

Schlacht bei Budapest

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Fähnrich

SCHLABRENDORF

Gustavus Albertus von

15.07.1686 Ofen bei Budapest

Erster Schlesischer Krieg 1740-1742

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Leutnant

SCHLABRENDORF

Johann Christian Sigmund von

20.12.1711 Gröben

10.04.1741 Mollwitz

Nach Th. Fontane durch „einen Musquetenschuß in den Kopf“ gefallen

Siebenjähriger Krieg 1756-1963

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Generalmajor

SCHLABRENDORF

Gustav Albrecht

1765

Gestorben „Held“ des Siebenjährigen Krieges

Ein weiterer Angehöriger der Familie von Schlabrendorf, Leutnant der Reserve Fabian von Schlabrendorf (geb. 01.07.1907, gest. 03.09.1980 in Wiesbaden) , gehörte als Adjutant von Oberst Henning von Tresckow zum Widerstandskreis gegen Hitler vom 20.07.1944

Datum der Abschrift: 14.05.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten