Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Verlustliste: 1. Garde Regiment zu Fuß (Offiziere):

Quelle: Erstes Garde Regiment zu Fuß.  Nach den amtlichen Kriegstagebüchern und persönlichen Aufzeichnungen bearbeitet von Eitel Friedrich Prinz von Preußen, Königlich Preußischer Generalmajor a.D.  1914 Kommandeur des Regiments.  Mit 12 Karten und 53 Abbildungen, Berlin 1922

1. Garde Regiment zu Fuß, Foto © 2007 Wolfgang Pokorny

Inschriften:

IN DEUTSCHLANDS DASEINSKAMPF 1914-1918 STARBEN DEN HELDENTOD FÜR KAISER UND REICH, FÜR PFLICHT UND WAFFENEHRE

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Hauptmann

ARNIM

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

BARTELS

 

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

BASSE

von

21.7.1917, Tarnopol

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

BATOCKI

von

17.7.1918, Dormans, Marne

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

BERNUTH

von

31.3.1918, Grivesnes, Arvre

Leib.-Kür.-Regiment

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Leutnant

BERTRAB

von

25.7.1918, Courmont, Vesle

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

BIEDERSTEIN

Freiherr Marschall von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Oberstleutnant

BISMARCK

von

5.11.1916, Maisonette-Höhe

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

BLANKENSTEIN

 

3.6.1918, Villers-Cotterets

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann

BOCK UND POLACH

 

14.6.1915, Wielkie Oczy

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

BONIN

von

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

BORCK

 

27.8.1916, Clery, Somme

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant

BRONSART von SCHELLENDORFF

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

BRÜMMERSTÄDT

 

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant

BRUN

Brubsich Edler von

28.8.1914, Monceau St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

BRÜNING

 

15.7.1918, Dormans, Marne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant

BUSSE

von

11.11.1914, Ypern

Garde-Füs.-Regiment

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Leutnant d. Reserve

CÄSAR

 

2.4.1918, Grivesnes, Arvre

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

CROIX

de la

3.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

CZECHANOWSKI

 

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

DERENTHALL

von

15.5.1915, Jaroslau

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

DIETRICH

 

14.3.1915, Ripont, Champagne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

DIRINGSHOFEN

von

16.9.1914, Brimont

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant d. Reserve

DITFURTH

von

18.3.1914, Ripont, Champagne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant d. Reserve

DOBBELER

von

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

DOHNA-SCHLOBITTEN

Burggraf und Graf zu

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

ECKHARDTSTEIN

Freiherr von

17.3.1915, Ripont, Champagne

1. G. Ul.

Aus dem Beurlaubtenstande

Fähnrich

EICKSTEDT

von

3.2.1915, Perthes, Champagne

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Major

ESCHWEGE

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

FINCK von FINCKENSTEIN

Wolf, Graf

2.5.1917, Chemin des Dames

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

FINK von FINKENSTEIN

Graf

3.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

FINK von FINKENSTEIN

Karl, Graf

2.5.1915, Gorlice-Tarnow

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Landwehr

FLECK

 

31.5.1918, St. Remy, Ourcq

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

FRANCKEN-SIERSTORPFF

Graf von

18.3.1915, Ripont, Champagne

Regiment d. Garde du Corps

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Leutnant

FRIEDEBURG

von

19.9.1918, Vauquois, Argonnen

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant d. Reserve

FRIEDENREICH

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant u. Adjutant

GOLTZ

Freiherr von der

26.9.1918, Cheppywald

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

GRAESE

 

25.8.1918, Coucy le Chateau

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

GRAVERT

 

26.8.1916, Clery, Somme

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant d. Reserve

GROTHMANN

 

20.7.1915, Krasnostaw

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann

HAHNKE

von

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

HÄRMS

 

4.4.1918, Grivesnes, Arvre

G.-Pion. Battalion

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Hauptmann

HELLDORF

von

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

HERTZBERG

von

4.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

HESSE

von

28.9.1915, Souchez, Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

HEYNIT

von

31.8.1918, Coucy le Chateau

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

HOEPFNER

von

2.4.1918, Harycourt, Arvre

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant

HORNSTEIN BIETHINGEN

Freiherr von

29.8.1914, Monceau St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

JACOBS

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

KAFT

 

31.7.1918, Feldlazarett Blanzy

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant u. Adjutant

KETTLER

Freiherr von

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

KEUDELL

von

7.10.1914, Blaireville-Arras

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Rittmeister d. Reserve

KNEBEL-DOEBERITZ

von

15.5.1915, Jaroslau

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann

KNESEBECK

von dem

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

KROSIGK von

von

17.3.1915, Ripont, Champagne

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

KUNKEL

 

19.4.1917, Chemin des Dames

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

L’ ESTOCQ

Anton Viktor

15.5.1915, Jaroslau

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

L’ ESTOCQ

Friedrich August

10.4.1918, Hangest, Arvre

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Landwehr

LAUK

 

14.6.1915, Wielkie Oczy

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant d. Reserve

LEYSIEFFER

 

30.3.1918, Grivesnes, Arvre

6. Dragoner

Aus dem Beurlaubtenstande

Oberleutnant

LOCHOW

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Hauptmann d. Landwehr

LOEPER

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

LOEWENFELD

von

15.7.1918, Dormans, Marne

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberarzt d. Reserve

LÖHNINGER

Dr.

5.12.1915, Fresniere, Noyon

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Feldwebel-Leutnant

LOOSE

 

1.10.1915, Souchez, Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande.

Tödlich verwundet.

Leutnant

LUCK

von

26.9.1918, Cheppywald

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant u. Adjutant

LYNCKER

Freiherr von

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant

MANTEUFFEL

Freiherr von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

MARTINCOURT

de

13.3.1915, Ripont, Champagne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann

MARWITZ

von der

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

MATUSCHKA

Graf von

18.7.1915, Krasnestaw

3. G. Ul.

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Leutnant d. Reserve

MATUTAT

 

16.8.1916, Clery, Somme

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

MEERSCHEIDT-HÜLLESSEM

Freiher von

26.9.1918, Cheppywald

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

MINCKWITZ

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Fähnrich

MÜNCHHAUSEN

Freiherr von

20.7.1915, Krasnostaw

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant

NATZMER

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

NILIUS

 

30.8.1916, Clery, Somme

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

NOWITZKY

 

28.3.1918, Arvillers, Amiens

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant u. Adjutant

OPPEN

Hans Sigismund von

24.8.1914, Ermeton Namur

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant u. Adjutant

PLETTENBERG

Freiherr von

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

RAABE

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

RAMM

 

4.4.1918, Grivesnes, Arvre

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

RAUCH

von

21.7.1917, Tarnopol

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant u. Adjutant

RHEINBABEN

Heinz

29.8.1914, Colonfay St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

RICHTHOFEN

Freiherr von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Hauptmann

RIEDESEL

Freiherr zu Eisenach

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

RIEKE

 

26.7.1918, Courmont, Vesle

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

RITTNER

 

15.6.1915, Bozawala, Lubaczow

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann d. Reserve

ROEDENBECK

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

ROSENKRANZ

 

23.7.1917, Tarnopol

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

ROSENSTIEL

 

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Feldwebel-Leutnant

RÜTTGERS

 

15.6.1915, Bozawola, Lubaczow

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann

SCHLIEFFEN

Graf

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

SCHOLTZ

 

3.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

SCHRAMM

 

3.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

SCHRÖDER

 

11.9.1918, Kriegslazarett Sissonne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Rittmeister

SCHULENBURG

Graf von der

3.9.1916, Clery, Somme

Regiment d. Garde du Corps

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Leutnant d. Reserve

SCHWARTZ

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Hauptmann d. Reserve

SCHWEINITZ

von

20.4.1917, Chemin des Dames

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

SCHWEINITZ

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

SPANNUTH

 

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

SPIEGEL von u. zu PECKELSHEIM

Freiherr

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

STEFFENS

 

28.9.1915, Souchez, Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Hauptmann d. Reserve

STOSCH

Graf von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant

STRACHWITZ

Graf von

5.5.1917, Chemin des Dames

Regiment d. Garde du Corps

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Fähnrich

STUBENRAUCH

von

3.10.1914, Courcelles-Arras

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann

STUTTERHEIM

von

11.11.1914, Ypern

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann d. Reserve

TEVENAR

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

THIELE

 

18.4.1917, Chemin des Dames

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Fähnrich

TREUSCH von BUTTLAR-BRANDENFELS

Freiherr

7.10.1914, Blaireville-Arras

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Oberleutnant

TROTHA

Christoph Albrecht von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Oberleutnant

TROTHA

Hans Ulrich von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Landwehr

UHLENDORF

 

1.11.1918, Semuy, Aisne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

UHLIG

 

16.7.1918, Dormans, Marne

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

UNRUH

von

April 1919, Mitau

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant

WALDERSEE

Graf von

26.5.1917, Argonnen

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant

WALDOW

von

 

 

Bei anderen Truppenteilen gefallen

Leutnant d. Reserve

WEBER

 

30.3.1918, Grivesnes, Arvre

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Rittmeister

WEDEL

Graf von

1.8.15, Dobromysl, Cholm

Regiment d. Garde du Corps

Von anderen Regimentern gefallen in unseren Reihen

Hauptmann

WEDEL

von

30.8.1914, Colonfay-St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann

WELTHEIM

von

21.7.1917, Tarnopol

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Hauptmann

WITZLEBEN

von

29.8.1914, Colonfay-St. Quentin

 

Aus dem aktiven Offizierskorps

Leutnant d. Reserve

ZANDER

 

28.9.1915, Souchez, Arras

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Leutnant d. Reserve

ZEDLER

 

9.9.1914, Fere-Champenoise

 

Aus dem Beurlaubtenstande

Mit diesen 124 Offizieren besiegelten 418 Unteroffiziere,
3208 Grenadiere und Füsiliere ihre Treue mit dem Tode.

Datum der Abschrift: Januar 2007

Beitrag von: Wolfgang Pokorny
Foto © 2007 Wolfgang Pokorny

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten