Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Winseldorf, Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein:

In der Ortsmitte ein gestufter Obelisk auf Sockel, von einer Eisenkette auf Pfeilern eingefasst. Inschriften sind unlesbar geworden. Die Angaben für die 29 Kriegstoten wurden dem „Heimatbuch des Kreises Steinburg“  Band III, Glückstadt 1926 entnommen.

Winseldorf, Foto © 2005 Uwe Schärff

Namen der Gefallenen:

Beruf / Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Alter

Einheit

 

Landmann / Gefreiter

ABERG

August

19.10.1918

25

Fernsprech-Abtlg. 407

1)

Reetdach-decker /  k.A.

BECKMANN

Hinrich

05.04.1918  Braches

35

Res. Inf. Regt. Nr. 266

 

Kellner / k.A.

BOIE

k.A. (Markus)

18.11.1914  Bertalin

21

Inf. Regt. 152

Ho

Malermeister / Wehrmann

BOLLN

Jürgen

10.09.1915  Newkra-Njeschkraschy

38

Landw.-Inf. Regt. 31

 

Hausdiener / k.A.

BREDENBECK

Hermann

12.04.1917  Roeux Vetrey

20

Inf. Regt. 31

Ho

Friseur / k.A.

EHLERS

Peter

04.10.1917  Flandern

29

Res. Inf. Regt. 90

 

Arbeiter / Gefreiter

FUHLENDORF

Julius

12.06.1918  Arras

33

Inf. Regt. 90

Ho

Arbeiter / Wehrmann

GOSAU

Hermann

06.10.1914   Verpillières

35

Res. Inf. Regt. 84

Ho

Schneider / k.A.

HAASE

Wilhelm

24.04.1917  Siegfriedstellung

19

Res. Inf. Regt. 463

Ho

Jäger

HAHN

Otto

15.10.1915 Hartmannsweilerkopf

20

Garde-Schützen-Regt.

Ho 2)

Bäckerges. / Musketier

HAHN

Wilhelm

18.10.1914  Moulin

26

Inf. Regt. 85

Ho

Landmann / Musketier

HARDERS

Adolf

09.04.1917  Somme Douai

21

Inf. Regt. 85

 

Arbeiter / Füsilier

HINSCH

Otto

05.08.1915  Warschau

21

Inf. Regt. 86

Ho

Landw. Arbeiter / k.A.

HOYER

Hermann

15.09.1916 St. Deville

18

Res. Inf. Regt. 114

Ho

Arbeiter / k.A

HORST

Max

31.08.1915 Hartmannsweilerkopf

29

Res. Inf. Regt. 73

3)

Maurerges. / k.A

JESSEL

Heinrich

15.06.1918  Béthune

19

Res. Inf. Regt. 31

Ho

Schlachterg. / Gefreiter

KLEPPEL

Franz

11.04.1917  Aisne

22

Fuß-Art. Regt. 28

Ho

Arbeiter / k.A

KRÖGER

August

08.01.1915 Lodz

22

Inf. Regt. 152

Ho

Arbeiter / k.A.

MESCHKAT

Adolf

30.10.1917 Passchendaele

19

Res. Inf. Regt. 464

Ho

Heizer / Wachtmeist.

MESCHKAT

Friedrich

06.01.1915  Ostsee

29

Minensuchdivision

Ho

Tischlermst. / Landsturmm.

MOHR

Hinrich

25.06.1917  Tatoarno (Rumänien)

42

Landst.-Inf. Regt. 37

Ho

Maurerges. / k.A.

RAMPOLD

Ernst

22.06.1915 Lorettohöhe

22

Inf. Regt. 171

Ho

4)

Arbeiter / Gefreiter

RATHJEN

Hans

17.10.1918

26

Res. Pion. Komp. 85

 

Schiffsbauer / Gefreiter

SCHLICHTING

Max

21.10.1917  Verdun

21

Res. Inf. Regt. 214

Ho

Arbeiter / k.A.

STÖLTEN

Friedrich

02.07.1918  Reims

20

Masch.-Gew.-Komp., Inf. Regt. 82

Ho

Maurergeselle / k.A.

STRUVE

Hans

04.10.1917  Flandern

22

Res. Inf. Regt. 112

Ho

Oberfeuer-werk. /Feldw.

VOGT 

Ernst

17.10.1918

37

k.A.

Ho

Müller / Feldwebel

WESTPHAL

Max

12.02.1915  Soissons

37

Res. Inf. Regt. Nr. 85

 

Arbeiter / Feldwebel

WILSTERMANN

Wilhelm

18.03.1916  Verdun

35

Inf. Regt. 60

 

Die meisten dieser Namen finden sich auch auf dem Denkmal im Ehrenhain von Hohenlockstedt (Lokstedter Lager) wieder. Sie sind hier mit  „Ho“ gekennzeichnet.

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Aberg, August, Dienstgrad: Gefreiter, Todesdatum: 19.10.1918. [C0583327]  August Aberg ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Consenvoye (Frankreich). Block 1 Grab 967

2) (sofern identisch): Hahn, Otto, Dienstgrad: Schütze, Todesdatum: 15.10.1915. [B0647271]  Otto Hahn ruht a.d. Kriegsgräberstätte Guebwiller (Frankreich). Kameradengrab

3) Horst, Max, Dienstgrad: Landsturmmann, Todesdatum: 31.08.1915. [H0096279]  Max Horst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hohrod (Frankreich). Block 4 Grab 182

4) Rampold, Ernst Aug. Eduard, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 22.06.1915. [Y4041267]  Ernst Aug. Eduard Rampold ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Nauheim (BRD). Grab 18

Datum der Abschrift: November 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Wiebke Dannenberg / Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten