Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Spornitz, Landkreis Parchim, Mecklenburg-Vormpommern:

In der Friedensstraße vor der Kirche:  Ein zweistufiger Feldsteinsockel, darauf ein Findling mit Stele. Darauf eine dunkle Tafel mit Namen des 1. Weltkrieges. Über der Tafel ein Stahlhelm mit Eichenlaub.  An den beiden Stufen ist jeweils eine Tafel aus rotem Granit mit Inschrift (ohne Namen) angebracht.

Spornitz, Foto © 2005 Ursel Hartz

Inschriften:

WK 1:
Zum Andenken für die im Weltkriege gefallenen Helden (Das Wort „Helden“ ist kaum lesbar, anscheinend hat man versucht, es unkenntlich zu machen).
„Namen“ (chronologisch)
Wanderer neige in Ehrfurcht Dein Haupt vor dem Tod und vor der Tapferkeit

WK 2:

Den Toten zum Gedenken, den Lebenden zur Mahnung
den Opfern und Vermißten 1939 - 1945

An Gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft durch Vertreibung

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BERGENROTH

Felix

5.9.1894

27.1.1915

+

BERGMANN

Wilhelm

15.5.1898

23.3.1918

+

BEUTLING

Rudolf

3.1.1890

17.7.1915

+

BOCKHOLDT

Johann

12.5.1880

21.9.1914

+

FRITZSCHE

Karl

19.3.1890

28.2.1919

+

GEICK

Wilhelm

18.10.1891

15.8.1917

+

GESTERDING

Wilhelm

11.1.1895

28.4.1917

+

GILDHOFF

Albert

9.7.1889

11.3.1916

+

HINNERICH

Johann

9.8.1890

20.9.1914

+

HINNERICH

Hermann

18.8.1895

14.9.1918

+

HINRICHS

Joachim

16.8.1894

24.7.1916

+

HINRICHS

Wilhelm

18.1.1895

 

Vermißt

HINZ

Christian

18.3.1895

15.4.1917

+

HÜNING

Otto

29.9.1894

12.9.1916

+

KORTSHAGEN

Johann

4.12.1889

25.9.1915

+

KORUPP

Wilhelm

6.10.1894

19.4.1916

+

LETTERS

Wilhelm

2.8.1889

15.9.1916

+

LIETZ

Wilhelm

26.3.1887

7.2.1916

+

LIETZ

Wilhelm

10.1.1896

24.4.1917

+

LOEFFARTH

Heinrich

25.9.1896

10.7.1916

+

MAACKER

Hermann

2.2.1894

15.5.1916

+

MARKWARDT

Ernst

22.10.1888

14.11.1914

+

MARKWARDT

Hermann

31.7.1894

4.9.1916

+

MARTEN

Otto

29.7.1894

20.7.1916

+

MENCK

Wilhelm

26.12.1899

1.9.1919

+

MÖLLER

Heinrich

12.12.1887

25.9.1915

+

MÖLLER

Hermann

14.9.1896

22.10.1916

+

MULSOW

Wilhelm

22.4.1895

25.3.1918

+

MUNDT

Friedrich

28.2.1893

2.7.1915

+

NAECKER

Karl

5.9.1894

27.1.1915

+

NAECKER

Johann

10.10.1887

1.10.1917

+

NEICK

Karl

31.1.1895

1.8.1918

+

NIEMANN

Wilhelm

2.5.1882

5.7.1917

+

OTT

Paul

11.5.1880

7.4.1916

+

PLÜCKHAHN

Wilhelm

9.12.1890

20.9.1914

+

RABE

Rudolf

18.1.1891

 

Vermißt

ROGMANN

Albert

25.3.1888

13.11.1914

+

ROGMANN

Wilhelm

19.1.1897

26.9.1917

+

ROGMANN

Ernst

13.12.1888

 

Vermißt

SAGERT

Karl

2.1.1883

1.8.1915

+

SANDBERG

Ewald

9.8.1898

4.10.1918

+

SCHRÖDER

Karl

14.5.1893

6.3.1915

+

SCHULT

Karl

26.8.1878

10.6.1916

+

SIMON

Wilhelm

7.8.1889

26.12.1916

+

TIEDEMANN

Otto

4.7.1896

25.10.1916

+

TILSE

Wilhelm

2.1.1895

11.3.1916

+

TOPP

Karl

29.11.1895

24.2.1917

+

TOPP

Paul

31.12.1882

 

Vermißt

WISWE

Max

5.8.1888

17.12.1919

+

WULF

Otto

10.11.1892

27.12.1914

+

Datum der Abschrift: 27.05.2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © 2005 Ursel Hartz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten