Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Osterstedt, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein:

PLZ 25590

In einer großzügigen und sehr gepflegten Anlage das Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege –  ein Gesamtkunstwerk des Osterstedter Bildhauers und Malers Bendix Passig (05.02.1864-19.10.1957). Auf dem älteren Teil Soldatenfiguren und Adler, an der Frontseite vier Reliefs mit Abschieds- und Kampfszenen.  An den Seiten zweier Pfeiler die Namen der 22 bzw. 52 Kriegstoten beider Weltkriege sowie Inschriften zum Gedenken.  Im Park und in der näheren Umgebung weitere Bildwerke des Künstlers sowie eine Stele mit den Jahreszahlen 1848, 1898 und 1870/71.

Osterstedt, Foto © 2004 Uwe Schärff

Inschriften:

Zum stillen
Gedenken
unserer
Gefallenen
1914 – 1918
1939 – 1945

Namen der Gefallenen des 1. Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

 

SEELAND

Jochim

12.01.1915

 

WIEBEN

Hans

27.05.1915

 

OSCHMANN

Fritz

06.07.1915

1)

LOHSE

Jürgen

13.07.1915

 

SCHWAGER

Jürgen

13.07.1915

2)

KRÖGER

Wilh.

22.07.1915

 

VOSS

Wilh.

19.08.1915

 

RUGE

Karl

02.09.1915

 

MAASSEN

Herm.

06.10.1915

 

LUCHT

Otto

13.10.1915

 

MATTHIESEN

Hans

25.08.1916

 

LUCHT

Hans

25.08.1916

 

ANDERSEN

Herm.

05.09.1916

 

OLTSCHWAGER

Wilh.

27.09.1916

 

HOLLING

Wilh.

04.05.1917

 

RUGE

Georg

11.07.1917

 

ANDERSEN

Wilh.

01.08.1917

 

SIEVERS

Jürgen

26.08.1917

 

SCHULZ

Julius

09.10.1917

 

HOLLING

Claus

30.10.1917

 

MÖLLER

Adolf

16.07.1918

 

WIEBEN

Wilh.

16.10.1918

 

Namen der Gefallenen des 2. Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

 

 

SCHLÜTER

Franz

21.05.1940

 

 

FREESE

Hermann

20.06.1940

 

3)

DAMMANN

Walter

22.06.1941

 

 

ARNDT

Willi

20.11.1941

 

 

SCHÜMANN

Willy

22.12.1941

 

 

DOHSE

Heinrich

11.03.1942

 

 

HOLST

Erwin

06.01.1942

 

 

MÖGENBURG

Willy

26.09.1942

 

 

MÖGENBURG

Heinz

04.10.1942

 

 

KÖSTER

Wilhelm

09.02.1942

 

 

SCHLÜTER

Hans-Herbert

07.05.1942

 

4)

RIEWE

Ernst

04.01.1943

 

 

SIEVERS

Hinrich

06.02.1943

 

 

TISCHKA

Otto

19.02.1943

 

 

ASMUSSEN

Hans

10.09.1943

 

 

KRUSE

Heinrich

23.02.1944

 

 

STADE

Bernhard

11.02.1944

 

 

KRUSE

Max

12.07.1944

 

 

VOLLERT

Hans

10.08.1944

 

 

SEGNER

Wilhelm

03.09.1944

 

 

STRESING

Reinhold

12.09.1944

 

 

SCHMIDT

Werner

29.09.1944

 

 

LENZ

Reinhold

20.10.1944

 

 

LOHSE

Werner

10.10.1944

 

 

STOLDT

Hermann

28.10.1944

 

 

SCHWARTEN

Hugo

20.12.1944

 

 

EHMSEN

Hans

29.03.1945

 

5)

HEESCH

Hans

02.1946

 

 

VOLLERT

Hermann

01.04.1946

 

6)

LUCHT

Hans

13.02.1945

 

 

SCHLÜTER

Käthe

30.09.1941

 

 

GLOE

Anna

30.11.1941

 

 

JANDREY

Willy

1949

 

 

TIMM

Johannes

 

vermisst

 

DÖRING

Ehrich

 

vermisst

 

KRÜGER

Reinhold

 

vermisst

 

SPILLER

Helmut

 

vermisst

 

DÖRING

Emil

 

vermisst

 

GLOYE

Johs. Wilh.

 

vermisst

 

FREESE

Hans

 

vermisst

 

GASSNER

Franz

 

vermisst

 

KÖSTER

Bernhard

 

vermisst

 

KRUSE

Adolf

 

vermisst

 

LATZKE

Horst

 

vermisst

 

OLTSCHWAGER

Heinrich

 

vermisst

 

SIERKS

Hermann

 

vermisst

 

SCHWENNSEN

Georg

 

vermisst

 

BRAUN

Otto

 

vermisst

 

EHMSEN

Klaus Julius

 

vermisst

7)

KARDOWSKI

Julius

 

vermisst

 

LABINSCH

Wilhelm

 

vermisst

 

NIESE

Walter

 

vermisst

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über http://www.volksbund.de/graebersuche:

1) Oschmann, Fritz, Dienstgrad: Gefreiter, Todesdatum: 06.07.1915. [Y1309371]  Fritz Oschmann ruht auf der Kriegsgräberstätte Hooglede (Belgien). Grab 5189

2) (sofern identisch): Schwager, Jürgen, Dienstgrad: Landsturmmann, Todesdatum: 17.08.1915. [L0757828]. Jürgen Schwager ruht auf der Kriegsgräberstätte Langemark (Belgien). Block A Grab 4293

3) FREESE, Hermann, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 31.08.1919 in Osterstedt, Todesdatum: 20.06.1940, Todesort: Toul. [B1092861]  Hermann FREESE ruht auf der Kriegsgräberstätte Reillon (Frankreich). Block 1 Reihe 9 Grab 527

4) SCHLÜTER, Hans Herbert, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 02.11.1922 in Osterstedt, Todesdatum: 17.05.1942, Todesort: Bergwerk Adschim-Uschkaj. [D1790246]  Hans Herbert SCHLÜTER ruht auf der Kriegsgräberstätte Sewastopol (Ukraine). Bl.10 Rh.15 Gr.1099

5) EHMSEN, Hans Timm Heinrich, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 06.06.1925 in Osterstedt, Todesdatum: 29.03.1945, Todesort: Feld Laz. 504. [V1370118]  Hans Timm Heinrich EHMSEN ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baltijsk (Rußland) .

6) VOLLERT, Hermann, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 05.11.1903 in Osterstedt, Todesdatum: 01.04.1946, Todesort: Kgf. Lag. Gadulla b. Kattowitz. [F2918191]  Hermann VOLLERT wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Ruda Slaska Nowa Wies - Polen

7) EHMSEN, Klaus Julius, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 30.11.1911 in Osterstedt, Todesdatum: 25.03.1945 - 27.03.1945, Todesort: b. Balga. [A1416266]  Klaus Julius EHMSEN wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Veseloe - Rußland

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Osterstedt“ bei http://www.volksbund.de/graebersuche (am Ehrenmal nicht genannt):

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BRAMMANN

Oskar

22.06.1923

29.07.1944

8)

MAASSEN

Wilhelm

29.09.1914

11.03.1942

9)

VOSS

Rudolf

31.08.1923

15.03.1942

10)

WIEBEN

Wilhelm

22.10.1914

18.03.1943

11)

8) BRAMMANN, Oskar, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 22.06.1923 in Osterstedt, Todesdatum: 29.07.1944, Todesort: Raum Jewe. [W1635205]  Oskar BRAMMANN konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Jöhvi (Estland)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

9) MAASSEN, Wilhelm, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 29.09.1914 in Osterstedt, Todesdatum: 11.03.1942, Todesort: Schala. [L1686628]  Wilhelm MAASSEN wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schala - Rußland

10) VOSS, Rudolf, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 31.08.1923 in Osterstedt, Todesdatum: 15.03.1942, Todesort: b.Ljubtzy. [A1341872]  Rudolf VOSS konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Nowgorod (Rußland)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

11) WIEBEN, Wilhelm, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 22.10.1914 in Osterstedt, Todesdatum: 18.03.1943, Todesort: Staraja-Russa. [H1942377]  Wilhelm WIEBEN ruht auf der Kriegsgräberstätte Korpowo (Rußland). Block 15 - Unter den Unbekannten

Datum der Abschrift: Juni 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Rechtes Foto © 2004 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten