Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Oerel-Glinde, Kreis Rotenburg/Wümme, Niedersachsen:

Auf dem Glinder Friedhof ein Denkmal für die Kriegstoten beider Weltkriege, darauf ein Eisernes Kreuz in Stein. Unter den Namenstafeln die Inschrift „ Zum Gedenken unserer lieben Gefallen“.

Oerel-Glinde, Foto © Uwe Schärff

Inschriften:

Zum Gedenken unserer lieben Gefallen

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

GERKEN

Johann

30.09.1914

 

HOOPS

Peter

01.08.1915

 

WIENBERG

Peter

01.01.1916

 

HOOPS

Joachim

20.05.1916

1)

VAGTS

Christian

17.04.1917

 

WIESENHAHN

Carst.

30.11.1917

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

HEINBOCKEL

Jakob

03.06.1940

 

BARGFREDE

Heinr.

31.03.1942

 

SÖHL

Diedrich

03.05.1942

2)

KASTEN

Wilhelm

25.12.1942

 

SÖHL

Heinrich

28.10.1943

 

BROCKMANN

Klaus

20.04.1944

 

JORDAN

Erich

13.08.1944

 

NORDEN

Friedr.

18.10.1944

 

BROCKMANN

Heinr.

18.01.1945

 

GERKEN

Johann

02.05.1945

 

VAGTS

Wilhelm

14.05.1945

a)

DREYER

Karl

12.11.1945

 

DANIEL

Willy

15.10.1944

 

ÖLSCHER

August

08.02.1945

verm.

SCHÄFER

Kurt

27.04.1945

 

KÜHN

Harry

1945

verm.

MÜLLER

August

1947

verm.

WITTE

Anna

01.05.1945

Durch Kriegseinwirkung

WITTE

Heinz-Diter

01.05.1945

Durch Kriegseinwirkung

HARZ

Anni

02.05.1945

Durch Kriegseinwirkung

a) Familiengrabstätte
Jn treuem Gedenken an unseren lieben Sohn u. Bruder
Obgfr. Wilhelm VAGTS, * 25.03.1922, + 14.05.1945 i. Kopenhagen
Ruhe sanft fern der Heimat
Angehörige:
Hinrich VAGTS, * 13.07.1893, + 25.01.1959
Margaretha VAGTS, geb. NEHRING, * 26.08.1895, + 31.09.1969
Berta KAHRS, geb. VAGTS, * 03.02.1927, + 25.01.2004

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Hoops, Joachim, Dienstgrad: Ersatz-Rekrut, Todes-/Vermißtendatum: 23.05.1916.  [U0598996]  Joachim Hoops ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montmédy (Frankreich). Block 3

2) (sofern identisch): Söhl, Dietrich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 18.01.1910 in Glinde, Todes-/Vermißtendatum: 03.05.1942, Todesort: Wodosje.  [E1501779]  Dietrich Söhl wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbunf vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kurzewo – Rußland.  

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten