Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Langen-Holßel, Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen:

1. Auf dem Gemeindefriedhof eine gemauerte Anlage aus Feldsteinen. Eingelassene Tafeln tragen die Namen der Opfer des 1. Weltkrieges (1 Tafel) und des 2. Weltkrieges (3 Tafeln). Links auf einem Monolith eine Tafel mit Gedenkspruch.

2. An der Mauer der evangelisch-reformierten Kirche eine Steintafel zum Gedenken an die Gefallenen des 1. Weltkrieges. Die Namen sind nicht mehr lesbar.

Langen-Holßel, Foto © 2006 Elke Langner Langen-Holßel, Foto © 2006 Elke Langner

Inschrift an der Kirchenmauer:

Kirchenmauer:
1914                                       1918
Es starben für das Vaterland
aus der Gemeinde Holssel
:
[Namen nicht mehr lesbar]
Ehre ihrem Andenken!

Friedhof:
Ihren in den Kriegen
1914-1918 und 1939-1945 gebliebenen Helden Gewidmet

die dankbare gemeinde Holssel

Namen der Gefallenen

1. Weltkrieges:
(
Kursiv=Angaben aus dem Kirchenbuch)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

APIARIUS

Heinrich

7.8.1880

21.9.1915 bei Wilna / Russland

Landwirt

BOHLEN

Willi

8.8.1880

16.4.1917

Vermisst. Landwirt

BRUMMER

Johann Eduard

16.3.1878

12.10.1916 vor Morval u. Lesboeuß

Zimmermann

DAMMANN

Peter Heinrich

22.2.1872 Altkloster

23.7.1915

Lagermeister, Gastwirt

DÜHRELS

Ernst

 

8.12.1917

 

DÜRELS

Heinrich Wilhelm

30.4.1895

16.8.1916
Cléry-sur-Somme

Kopfschuss

DÜRELS

Johann August

26.4.1892

4.10.1915

Vermisst

DÜRELS

Johann Christoph

21.9.1881

26.9.1917

 

EDEN

Johann Heinrich

13.3.1896

29.8.1918 General Hospital London

Gestorben an einer Verwundung

GÄRTNER

Hermann Diedrich

8.7.1894 Grabstede b. Varel

5.1.1917 (1916?) bei Anderky

 

HAHN

Gustav Julius

30.6.1880

26.9.1915 an der oberen Schara-Servetsch

Landwirt

HAHN

Heinrich Hinrich

2.2.1890

15.9.1916

 

HAHN

Johann Theodor

16.12.1895

3.3.1918

 

ITJEN

Johann Christian

18.3.1878

20.8.1915 im Feldlazarett 128, 17. Res. Korps

Landwirt

KUHLMANN

Ernst Hinrich

2.12.1896

19.2.1918 zu Lens / Frankreich

Gasvergiftung

KUHLMANN

Willi

18.12.1898

19.10.1917

Zimmergeselle

LAMMERS

Friedrich

11.3.1876

23.3.1918
Villequier-Aumont

Landwirt.
Gestorben an Unterleibsverwundung

LILIENTHAL

Friedrich

30.10.1887

20.11.1918
Minden, Res.Lazarett

Lungenentzündung

LILIENTHAL

Johann Neel

8.12.1898

17.2.1918

Kursiv=Angaben aus dem KirchenBuch.
Im Felde gestorben an Lungenentzündung

SCHILLING

Friedrich Wilhelm

3.9.1893

29.8.1915

 

SCHRÖDER

Johann Hinrich

24.9.1887

17.9.1914

Vermisst. Landwirt

THADEN

Eibe Friedrich Wilhelm

23.11.1890 Holssel

15.5.1915 Jaroslau in Galizien

Gefallen im Kriege

WEYHE

August

4.6.1888

16.5.1916 bei Wytschaete / Belgien

Landwirt

2. Weltkrieges:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

APIARIUS

Albert

21.2.1914

7.3.1944 Russland

 

APIARIUS

Ernst Wilhelm

5.6.1920

23.12.1941

 

BOHLEN

Gustav

12.2.1912

6.11.1943

 

BOHLEN

Heinrich

28.5.1918

17.1.1942 Marinelazarett Wesermünde

Gestorben

BOHMANN

Heino Karl Hinrich

11.3.1914

12.9.1942 im Nordmeer

 

BRANCARD

Fritz Heinrich

24.3.1913

26.6.1943

 

BREDEMEYER

Eibe

 

22.11.1942

 

BRÜNING

Walter Wilhelm

25.10.1927

28.4.1945

Vermisst, gest. 5.5.45 in Schwerin an Kriegsverletzung

CONRADI

Hans Daniel Karl

23.10.1926

15.4.1945 Altmark, Österreich

 

DEIL

Karl

6.12.1912

16.8.1941

 

DÖSCHER

Gustav Hinrich

4.2.1910

Januar 1945

Vermisst

DÖSCHER

Gustav Peter Hinrich

 

25.8.1944

 

FINCK

Ernst

19.11.1914

30.6.1944

Vermisst. Landwirt.

FINCK

Wilhelm

19.6.1915

5.3.1943

 

FISCHER

Erwin

10.1.1923

10.2.1943 Uderewa

 

FISCHER

Günther Adolf

6.8.1926

15.7.1948

Gestorben an Kriegsfolgen

FISCHER

Wilhelm Hermann

3.9.1927

April 1945 Marwede

 

GÄCKLE

Albert

 

26.8.1943

Vermisst

GÄCKLE

Artur

 

1.5.1943

 

GROSAWU

Tanasse

 

Mai 1945

Vermisst

HAIDINGER

Friedr.

 

28.12.1943

Vermisst

HARMS

Ernst

11.6.1912

Juli 1944

Vermisst

HARMS

Erwin August

15.10.1915

13.5.1942 auf einem Torpedoboot im Kanalgebiet

 

HARMS

Hermann

13.12.1909

April 1945

Vermisst

JABLONSKI

Ernst Wilhelm

3.3.1922

5.8.1943 Podoly

 

JAGELS

Johann

8.12.1916

12.8.1941

 

JAGELS

Willi

27.5.1915

17.6.1940

 

JOREITZ

Friedrich Karl

8.2.1910

16.12.1941

Vermisst

KANNENGIESSER

Erich

 

2.2.1942

 

KARKOW

Paul

 

21.6.1941

 

KUHL

Wilhelm

 

13.3.1946

Gestorben

LAMMERS

Erich

4.2.1925

3.8.1943

Bombenopfer

LAMMERS

Gesine Magdalene

3.1.1883

3.8.1943

Bombenopfer

LAMMERS

Hermann Friedrich

16.8.1907

15.10.1943 nördl. Iwankow

 

LAMMERS

Hinrich Ludwig

20.1.1905

März 1945

Vermisst

LAMMERS

Minna

25.4.1895

3.8.1943

Geb. Redelmann. Bombenopfer

LILIENTHAL

Aug. Friedrich

14.2.1921

Mai 1945

Vermisst

LILIENTHAL

Heinrich Rudolf

9.12.1914

14.10.1944 Holland

 

LILIENTHAL

Hinrich Christian

4.7.1910

27.5.1940 Frankreich

Gest. durch Granatsplitter

LILIENTHAL

Wilh. Hinrich

21.9.1912

April 1945

Vermisst

MANGELS

Eduard

29.10.1921

29.11.1942

 

MENCKE

Alfred Johann Karl

21.2.1921

April 1945

Vermisst

MENCKE

Walter Ernst Heinrich

22.2.1920

1.2.1945

Vermisst

MICHAELIS

Helmut Hermann August

4.6.1923

März 1945

Vermisst

MÜLLER

Johann

13.11.1909

20.7.1941 Russland

 

PIEPER

Ernst

21.12.1923

9.1.1943

Vermisst

REDELMANN

Johann

2.6.1926

5.10.1944

 

REDELMANN

Minna Johanne

25.4.1895

3.8.1943

Bombenopfer

REUTER

Karl

 

3.1.1945

Vermisst

SCHMIEDT

Johannes

 

24.8.1944

 

STACHEL

Erich

 

Januar 1945

Vermisst

STEHN

Hans Hermann

26.4.1922

29.12.1942 Rußland

 

TANTS

Karl

 

März 1945

Vermisst

WACKENHUT

Emil

 

12.8.1943

 

WACKENHUT

Friedr.

 

30.7.1943

 

WARDELMANN

Heinrich Friedrich

4.8.1907

28.10.1944
Biesel b. Hellmond / Holland

 

WETTER

Henry Günther Friedrich

13.1.1924

14.3.1944

Vermisst

WEYHE

Friedrich

20.1.1920

26.12.1941 östl. Kriegsschauplatz

 

WILDERMUTH

Emil

 

19.10.1944

 

Ergänzungen in blauer Schrift aus dem Familienbuch Holßel von 1691 bis 1920 und Anhang, herausgegeben 2004 vom HDVV Holßel e.V.

 

Datum der Abschrift: November 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.
Elke Langner
Foto © 2006 Elke Langner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten