Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohenselchow, Landkreis Uckermark, Brandenburg:

Hohenselchow, Foto © 2005 H. KlattHohenselchow, Foto © 2005 H. Klatt

Inschriften:

1. Weltkrieg:
Niemand hat groessere Liebe denn die, dass er sein Leben lässet für seine Freunde.
Eure blühende Jugend ward des Todes Raub.
Eure Heldenleiber deckt der Erde Staub.
Eure Namen leben fort auf diesem Stein.
Eure Taten sollen unvergessen sein.
Ihren Gefallenen Söhnen gewidmet von den Gemeinden Hohenselchow und Heinrichshof.“

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

…MANN

?

07.09. 1914,

 

BISCHOFF

Konrad

25.07. 11915, bei Szelokow-Szlachecki

 

CHRIST

Hermann

13.08. 1917, Rumänien

 

DÄHN

Karl

16.03. 1917, bei Givenchy

 

DÄHN

Gustav

25.05. 1918, bei Sailey ?

 

ERNST

Wilhelm

16.10. 1916, bei Sw…?

 

FALK

Wilhelm

07.09. 1915, bei Verdun

 

FRANK

Karl

03.05. 1914, bei Wytschaetew

 

GRAF

Ernst

23.05. 1916, vor Verdun

 

HAMPEL

Friedr. Wilhelm

29.10. 1914, Laz. Fanwing

Gestorben

HARTWIG

August

31.07. 1915, bei Woislavice

 

HILLE

Gustav

15.??. 1915, bei Bolimow

Vermisst

HOBUS

Albert

26.08. 1918, bei Rataume

 

HOEFT

Julius

05.05. 1917, bei Braye

 

HOEFT

Paul

08.04. 1918, bei St. Michel

 

HORRMANN

Richard

1915, M.Laz. Arnsdorf

Gestorben

LEWS

August

1916, bei Lirki ?

 

LINDEMANN

Karl

10.11. 1917, bei Westrovsebeke

 

LINDEMANN

Gustav

08.05. 1915, Radowa

 

MATZDORF

Wilhelm

16.07. 1915, bei Warschau

 

NEUBAUER

Wilhelm

22.08. 1917, bei Yppern

 

NEUBAUER

Gustav

24.03. 1918, bei Cambrad

 

PREUSS

Richard

09.10. 1917, bei Paschendale

Vermisst

RÄTSCH

Karl

30.05. 191?, Laz. Rattarovice

Gestorben

REDMER

Karl

17.12. 1914, Gheluvelt

 

RETZEL

Otto

08.06. 1916, Laz. Braunschweig

Gestorben

RICKMANN

Gustav

11.01. 1915, Wroblewo

 

SCHEWE

Gustav

30.10. 1916, bei Lahhre?

Vermisst

SCHULZ

Gustav

09.10. 1917, bei Paschendale

Vermisst

ST???TZ

Wilhelm

26.06. 1918, a.d. Marsch zur Front

 

STECHOW

Emil

13.03. 1917, nördlich Reims

 

STECHOW

Otto

Oktober 1918?

Vermisst

STECHOW

Erich

26.07. 1915, am Narew

 

SUCCOW

Wilhelm

18.09. 1914, bei…ville

 

VANDREE

Wilhelm

04.03. 1915, bei Borawskie

 

WENDT

Gustav

30.04. 1918, bei Werwick

 

WENDT

Paul

29.08. 1915, bei Lachcyce

 

WI…?

Wilhelm

14.08. 1918, bei ???rick

 

Das Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges ist in einem sehr schlechten Zustand.  Auf der Vorderseite des Denkmals (Namen 1915-1918) sind Teile heraus gebrochen. Ein „normales“ Lesen der Namen der Rückseite des Denkmals (Namen 1914-1915), ist durch den dichten Baumbewuchs nicht möglich.

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Stabsfeldw.

BAIER

Hellmut

08.11. 1916

April 1945

Gefr.

DETHLEFS

Detlef

29.07. 1924

19.04. 1945

OGefr.

GESCHWIND

Wilhelm

04.12. 1921

Januar 1945

Uffz.

GRYS

Bernhard

09.09. 1917

20.04. 1945

Feldw.

HAAS

Johann

27.05. 1920

April 1945

OGefr.

KOPITSCH

Friedrich

28.06. 1910

23.04. 1945

O.Feldw.

MITTAG

Hellmut

07.04. 1915

22.04. 1945

OGefr.

RADUHN

Reinhold

17.03. 1923

21.04. 1945

OGefr.

SCHMIDT

Rudolf

13.09. 1919

22.04. 1945

Fhj.Kan.

SCHRÖDEL

Christoph

31.08. 1927

24.04. 1945

Gren.

SCHULZ

Willy

23.11. 1924

April 1945

Sowie 7 Unbekannte deutsche Soldaten

Datum der Abschrift: Oktober 2005

Beitrag von: Heiko Klatt (www.ahnenforschung-klatt.de)
Foto © 2005 H. Klatt

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten