Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Hamburg-Langenhorn (Klinikum Nord / AK Ochsenzoll):

Im Klinikum Nord, zuvor AK Ochsenzoll, fand sich noch 1950 in der Ehrenhalle des Verwaltungsgebäudes eine eichene Tafel mit Schnitzwerk zum Gedenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitarbeiter des Krankenhauses, das Ende des 19. Jahrhunderts als „Irren-Colonie in Langenhorn“ gegründet worden war.  Die gut erhaltene Ehrentafel ist inzwischen im Dachgeschoß eines Technikgebäudes deponiert.

Hamburg-Langenhorn (Klinikum Nord / AK Ochsenzoll), Foto © Uwe Schärff

Namen der Gefallenen:

Beruf

Name

Vorname

Bemerkungen

Wärter

AHLEMANN

Fritz

 

Trimmer

BAHDE  gent. BUCK

Willy

1)

Wärter

BEHRENS

Friedrich

 

Maurer

BIEHL

Adolf

 

Wärter

BOGS

Paul

 

Wärter

BOLDT

Richard

 

Wärter

BRAKER

Hugo

 

Mechaniker

BRAUER

Friedrich

 

Arzt

BRÜCKNER

Ernst Ludw., Dr.med.

a)

Wärter

BRÜNING

Hermann

 

Arbeiter

BUCK

Wilhelm

 

Wärter

BURR

Rudolf

 

Wärter

BUSCH

Berthold

 

Tischler

CARSTENSEN

Emil

 

Arzt

DIETZ

Rudolf, Dr.med.

2)

Wärter

DORN

Georg

 

Gartenarbeiter

ELLERBROCK

Albert

b)

Wärter

FISCHER

Maximilian

 

Wärter

FREDERICHS

Otto

 

Wärter

GOSCH

Wilhelm

 

Arbeiter

HATJE

Bernhard

 

Knecht

HATJE

Hermann

 

Wärter

JAKOB

Richard

 

Wärter

JOHANNSEN

Walter

c)

Maler

JÜRGENS

Karl

 

Wärter

KÄMPFE

Friedrich

d)

Wärter

KLEIN

Fritz

 

Wärter

KRAUSE

Max

 

Gärtner

LANGE

Fritz

 

Elektriker

LASSEK

Anton

 

Wärter

LAU

Franz

 

Wärter

LEHMANN

Wilhelm

 

Bote

MARX

Paul

 

Wärter

MATTIGKEIT

Wilhelm

 

Wärter

MESSERSCHMIDT

Albert

 

Wärter

NAGEL

Alfred

 

Wärter

NEU

Robert

 

Waschhausarbeiter

NEUHAUS

Otto

 

Maler

PAGEL

Arthur

 

Wärter

PELZ

Ernst

 

Wärter

PIEPER

Fritz

 

Schlachter

PRIES

Adolf

 

Wärter

REIER

Wilhelm

 

Wärter

RESSEL

Josef

 

Bürogehilfe

RUPE

Willi

 

Wärter

SACHSE

Emil

 

Trimmer

SALSKARN

Carl

 

Arbeiter

SAMMANN

Jacob

3)

Wärter

SCHÄFER

Ernst

 

Wärter

SCHMIDT

Alwin

 

Schweizer

SCHMIDT

Helmuth

d)

Wärter

SCHRÖDER

Georg

 

Wärter

SCHRÖTER

Fritz

 

Arbeiter

SCHWENCKE

Wilhelm

 

Zimmermann

STAPELFELD

Franz

 

Knecht

STEENBOCK

Amandus

 

Maler

STOLLE

Karl

 

Bürogehilfe

TACK

Harry

 

Gärtnergehilfe

THIEDE

Max

 

Diätar

UCHLIERZ

Paul

4)

Wärter

WALTER

Heinrich

 

Magazinarbeiter

WITTE

Helmuth

 

Diätar

ZEITZ

Emil

5)

 

BELITZ

Fritz

 

 

BIEFEL

Rudolf

 

 

BOHNSACK

Wilhelm

 

 

BRÖCKEL

Johannes  v.

 

 

BUROW

Friedrich

 

 

HAGEN

Heinrich

 

 

HAKANßEN

Kurt

 

 

HEEL

Wilhelm

 

 

HEIN

Kurt

 

 

HOFFMANN

Rudolf

 

 

KNAUT

Walter

 

 

LAUCK

Werner

 

 

LUCIE

Walter

 

 

MOHR

August

 

 

NETZLAFF

Ernst

 

 

RÖNICKE

Willy

 

 

SCHARGE

Edmund

 

 

SCHMIDT

Heinrich

 

 

SORGENFREI

Johannes

 

 

STEIN

Karl

 

 

STÜRMANN

Gustav

 

 

STÜRCKE

Karl

 

 

TETENS

Johannes

 

 

TEUBNER

Walter

 

 

THOMSEN

Hermann

 

 

LINDEN

Else van der

 

 

WEBER

Walter

 

a) auf der Tafel  „Bruekner“
b) auf der Tafel  „Ellerbrook“
c) auf der Tafel  „Walther“
d) auf der Tafel  „Kampfe“
e) auf der Tafel  „Helmut“

Sofern hier Namen ohne Beruf, sind diese auf der Tafel aufgeführt, nicht aber im Text von Arthur Kressin.
Zusätzlich ausgewertete Literatur: Arthur Kressin „Das Allgemeine Krankenhaus Langenhorn in Hamburg. 1950“ Seite 27f

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) (sofern identisch): Buck, Willy, Dienstgrad: Jäger, Todesdatum: 11.04.1918. [W0057127]  Willy Buck ruht auf der Kriegsgräberstätte in Caix (Frankreich). Block 2 Grab 77

2) (sofern identisch): Dietz, Rudolf, Dienstgrad: Stabsarzt, Todesdatum:  09.07.1918. [X2009264]  Rudolf Dietz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Manancourt (Frankreich). Block 11 Reihe A Grab 25

3) (sofern identisch): Sammann, Jakob, Dienstgrad: Landsturmmann, Todes-/Vermißtendatum: 31.07.1916. [V0048126]  Jakob Sammann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois (Frankreich). Block 1 Grab 2826

4) Uchlierz, Paul, Dienstgrad: Füsilier, Todes-/Vermißtendatum: 09.06.1917. [N1002820]  Paul Uchlierz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (Frankreich). Block 2 Grab 363

5) Zeitz, Emil, Dienstgrad: Landsturmmann, Todesdatum: 30.04.1915. [E0852249]  Emil Zeitz ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen (Belgien). Block E Grab 1612

Datum der Abschrift: Oktober 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.
Foto © Uwe Schärff

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten