Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Großenkneten-Huntlosen, Kreis Oldenburg, Niedersachsen:

Im Jahre 1922 wurde ein Ehrenmal aus Obernkirchener Sandstein errichtet. Inschriften: „ Ihren Helden / Die Gemeinde Huntlosen. / Es starben fürs Vaterland (31 Namen) 1914 – 1918 / Sie gaben ihr Alles, ihr Leben, ihr Blut. / Sie gaben es hin mit heiligem Mut für uns. / Heilige Saat, die nach Gottes Rat / Noch in künftigen Tagen soll Früchte tragen“
Im Jahre 1954 wurde das alte Denkmal abgerissen und ein neues Ehrenmal für die Opfer beider Kriege errichtet. Es trägt auf einer Seite die Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges und auf den drei übrigen Seiten die 111 Namen der Opfer des Zweiten Weltkrieges.

Großenkneten-Huntlosen, Foto © 2004 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihren Helden
Die Gemeinde Huntlosen

Es starben fürs Vaterland
(Namen)
1914 – 1918

Sie gaben ihr Alles, ihr Leben, ihr Blut.
Sie gaben es hin mit heiligem Mut für uns.

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

1.Seite

BAKENHUS

Hermann

23.08.1914

 

 

BARJENBRUCH

Georg

28.-30.08.1914

 

 

WIETING

Christel

01.09.1914

1)

 

DUHME

Otto

06.09.1914

 

 

MEYER

Friedrich

25.10.1914

 

 

WIEGMANN

Friedrich

25.10.1914

 

 

BRUNS

Hermann

07.12.1914

 

 

BARTHOLOMÄUS

Gerhard

01.05.1915

 

 

BECKERMANN

Georg

29.07.1915

 

 

BROCKSHUS

Georg

26.10.1915

 

 

NIEHAUS

Johann

13.11.1915

 

 

DIERS

Johann

27.11.1915  verm.

 

 

RIPKE

Johann

17.06.1916

 

 

HEINEFELD

Friedrich

20.06.1916

 

 

FISCHER

Paul

24.06.1916

 

 

SCHELLSTEDE

Bernhard

28.07.1916  verm.

 

 

GRALLERT

August

16.09.1916

 

 

BULTMANN

Otto

20.11.1916

 

 

VOSTEEN

August

05.05.1917

 

 

RIPKE

Wilhelm

08.09.1917

 

 

BACKEN-KÖHLER

Georg

08.11.1917

2)

 

MEYER

Wilhelm

23.03.1918

 

 

HOLT

Heinrich

13.04.1918

 

 

ARNKE

Hermann

01.08.1918  verm.

 

 

SCHELLSTEDE

Johann

01.09.1918

 

 

SEEGER

Heinrich

09.09.1918

 

 

WINTER

August

29.09.1918  verm.

 

 

DURSTHOFF

Hermann

02.10.1918

 

 

BROCKSHUS

Diedrich

08.10.1918

 

 

RÜDEBUSCH

Otto

11.11.1918

 

 

BULTMANN

Wilhelm

28.10.1919

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

2.Seite

WELLMANN

Georg

14.05.1940

 

 

DEICHMANN

Robert

22.06.1941

 

 

SAND

Heinrich

22.06.1941

 

 

LUEKEN

Bernhard

24.06.1941

 

 

RAEDER

Wilhelm

20.07.1941

 

 

KRUMLAND

Otto

22.07.1941

 

 

WICHMANN

Willy

21.08.1941

 

 

EBEL

Günther

31.08.1941

 

 

JUNG

Alfons

13.09.1941

 

 

BÖLTS

Hans

20.10.1941

 

 

WITTIG

Hermann

27.10.1941

 

 

DÖDING

Gustav

08.02.1942

3)

 

KÖHRMANN

Walter

20.07.1942

 

 

WITTE

Hermann

06.09.1942

 

 

TIMMERMANN

Georg

24.09.1942

 

 

MEINJOHANNS

Günter

29.09.1942

 

 

ZIMMER

Wilhelm

28.11.1942

 

 

HELLBUSCH

Erich

05.12.1942

 

 

AHLRICHS

Hans

20.12.1942

 

 

DETERS

Wilhelm

26.12.1942

 

 

ENGLER

Willi

10.01.1943

 

 

JORZIK

Alfred

08.03.1943

 

 

POLLACK

Alfred

16.03.1943

 

 

KNOBLOCH

Konrad

19.03.1943

 

 

MÜLLER

Fritz

23.03.1943

 

 

LEHMKUHL

Alfred

22.04.1943

 

 

HARMENING

Wilhelm

19.09.1943

 

 

ENGWER

Gerhard

22.09.1943

 

 

MORAWIETZ

Karl

13.10.1943

 

 

BÜSSELMANN

Helmut

18.10.1943

4)

 

BRAMSTEDT

Otto

24.10.1943

 

 

BRUCKERT

Helmut

24.10.1943

 

 

MENKE

Hermann

06.11.1943

5)

 

KÜNNEMANN

Bernhard

23.11.1943

 

 

BUCHHOLZ

Hermann

03.12.1943

 

 

WICHMANN

Hermann

13.12.1943

 

 

HIRSCHI

Willy

20.01.1944

 

 

SCHMIDT

Willi

26.02.1944

 

 

 

 

 

 

3.Seite

NAPPE

Willy

27.04.1944

 

 

SAND

Werner

10.06.1944

 

 

MORZECK

Paul

24.06.1944

 

 

MÜLLER

Walter

06.07.1944

 

 

PAGELER

Wilhelm

12.07.1944

 

 

ERDMANN

Ernst August

07.1944

 

 

PÄTZOLD

Johannes

04.08.1944

 

 

FISCHER

Heino Johann

22.08.1944

 

 

STOLLE

Gerd

03.09.1944

 

 

JOHANNES

August

04.09.1944

6)

 

NAPPE

Erich

18.09.1944

7)

 

KRISTEN

Karl

23.09.1944

 

 

DÖDING

Wilhelm

24.09.1944

 

 

SUCKARDT

Erich

30.10.1944

 

 

WITTIG

Alfred

07.02.1945

 

 

LINNEMEIER

Herbert

16.02.1945

 

 

WELLMANN

Christian

28.03.1945

 

 

PENNER

Otto

18.04.1945

 

 

BÖCKMANN

Rudolf

20.04.1945

 

 

PAGELER

Anna

24.04.1945

8)

 

BUCHHOLZ

Wilhelm

26.04.1945

 

 

KLUGE

Heinz

04.1945

 

 

DETERS

August

05.05.1945

 

 

SCHRÖDER

Wilhelm

10.05.1945

 

 

HARDER

Richard

05.1945

 

 

QUEBBEMANN

Wilhelm

16.07.1945

 

 

HARDER

Hermann

07.1945

 

 

LEHMKUHL

Hermann

06.11.1945

 

 

FRANKE

Rudolf

22.04.1946

 

 

KRUMLAND

Hermann

09.05.1946

 

 

PAGELER

Heinz

31.10.1947

 

 

WITTE

Heinz

31.07.1948

 

 

HILLEN

Heinrich

(k.A.)

 

 

HESSELMANN

Christian

13.11.1942  verm.

 

 

WUNDERLICH

Alfred

31.12.1942  verm.

 

 

MÜLLER

Wilhelm

25.01.1943  verm.

 

 

KÜFFEL

Albert

08.1943  verm.

 

 

MEYER

Heinrich

01.09.1943  verm.

 

 

THURAU

Helmut

28.12.1943  verm.

 

 

 

 

 

 

4.Seite

KREUZMANN

Alfred

1943  verm.

 

 

KREUZMANN

Ernst

1943  verm.

 

 

KREUZMANN

Paul

1943  verm.

 

 

GRÖNE

Bernhard

11.05.1944  verm.

 

 

SCHULZ

Erich

05.1944  verm.

 

 

WESSELS

Diedrich

18.06.1944  verm.

 

 

WIESING

Wilhelm

21.06.1944  verm.

 

 

KREITZ

Karl-Heinz

06.1944  verm.

 

 

BIEBER

Kurt

07.1944  verm.

 

 

MÜLLER

Erich

19.08.1944  verm.

 

 

TABKE

Carl

08.1944  verm.

 

 

SCHOMAKER

Bernhard

18.09.1944  verm.

 

 

HARMS

August

21.12.1944  verm.

 

 

PAGELER

Hermann

15.01.1945  verm.

 

 

THOMSEN

Heinrich

01.1945  verm.

 

 

DÖDING

Heinrich

01.1945  verm.

 

 

GUNIA

Wilhelm

01.1945  verm.

 

 

BLUMBERG

Wilhelm

02.1945  verm.

 

 

SCHLAKE

Theodor

31.12.1945  verm.

 

 

HANAU

Hinrich

1949  verm.

 

 

BACKHUS

Heinz

verm.

 

 

BESINF

Wilhelm

verm.

 

 

FRANK

Karl

verm.

 

 

FRIEBE

Erich

verm.

 

 

FRIEBE

Helmut

verm.

 

 

HARMENING

Karl

verm.

 

 

HESSELMANN

Wilhelm

verm.

 

 

KIRSTEIN

Heinz

verm.

 

 

LAUT

Johann

verm.

 

 

MÜLLER

Wilhelm

verm.

 

 

RAEDER

Erich

verm.

 

 

REICH

Gustav

verm.

 

 

SCHIERHOLD

Hermann

verm.

 

 

ZÜHLKE

Paul

07.04.1945

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Wieting, Christel, Dienstgrad: Gefreiter, Todesdatum: 31.08.1914.  [L0798391]  Christel Wieting ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien). Block 7 Grab 2358

2) Backenköhler, Georg, Dienstgrad: Leutnant, Todesdatum:  08.11.1917.  [D0225929]  Georg Backenköhler ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orfeuil (Frankreich). Block 1 Grab 169

3) Döding, Gustav, Dienstgrad: Oberschütze, Geburtsdatum: 22.03.1908 in Huntlosen,  Todes-/Vermißtendatum: 08.02.1942, Todesort: Pogostje/Schala.  [C1686214]  Gustav Döding wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Schala – Rußland. 

4) Büsselmann, Helmut, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 20.11.1922 in Huntlosen, Todes-/Vermißtendatum: 18.10.1943, Todesort: Moschtschuss.  [D1333829]  Helmut Büsselmann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt od. konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Maschtschun – Ukraine. 

5) Menke, Hermann, Dienstgrad: Grenadier, Geburtsdatum: 19.02.1924 in Huntlosen, Todes-/Vermißtendatum: 06.11.1943, Todesort: Nördl. Neu-Weg.  [E2941581]  Hermann Menke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sofijewka b. Kriwoj Rog – Ukraine. 

6) Johannes, August, Dienstgrad: Leutnant, Geburtsdatum: 05.06.1907 in Huntlosen, Todes-/Vermißtendatum: 04.09.1944, Todesort: St.Pol.  [I0875095]  August Johannes ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon (Frankreich). Block 9 Reihe 12 Grab 434

7) Nappe, Erich, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 19.01.1910 in Huntlosen, Todes-/Vermißtendatum: 18.09.1944, Todesort: Jekava.  [R3986665]  Erich Nappe konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Riga-Sammelfriedhof (Lettland)  war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

8) Pageler, Anna, Geburtsd.: 26.02.1868 in Amelshausen, Todesdatum: 24.04.1945.  [K3197574]  Anna Pageler ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Fürstenau-Ehrenfriedhof (BRD). Block B Reihe 8 Grab 71

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Huntlosen“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

BAREZ

Theodor

19.08.1914

29.12.1944

9)

PRZYBYTA

Irena

27.09.1945

22.04.1946

10)

9) Barez, Theodor, Dienstgrad: Stabsgefreiter, Geburtsdatum: 19.08.1914 in Huntlosen. Todes-/Vermißtendatum: 29.12.1944, Todesort: Stende.  [C1564723  Theodor Barez wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den dem Volksbund vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Talsi – Lettland. 

10) Przybyta, Irena, Geburtsd.: 27.09.1945 in Huntl., Todesd.: 22.04.1946 in Delmenhorst.  [Y3149241]  Irena Przybyta ruht a.d. Kriegsgräberst. Delmenhorst-Oldenb.Str. (BRD). Feld B Reihe II Grab 278

Datum der Abschrift: Dezember 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2004 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten