Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gmund a.Tegernsee (Kriegergedächtniskapelle), Landkreis Miesbach, Oberbayern, Bayern

PLZ 83703

Die Kriegergedächtniskapelle bzw. Maria-Hilf-Kapelle wurde als sog. „Pestkapelle“ am Fuß der westlichen Friedhofsmauer nahe der Mangfallbrücke ab 1634 als Votivkapelle erbaut und geweiht am 26. Juni 1636 vom Freisinger Bischof Veit Adam GEPECKH zu Ehren der hl. Jungfrau Maria und der Pestpatrone Rochus und Sebastian. Die jetzige Kapelle ist ein Neubau von 1822, renoviert 1934, 1975 und 1990/1992. Sie präsentiert sich als ungegliederter Außenbau mit Satteldach (Lärchenschindeln seit 1934) und zwiebelbekröntem Giebelturm. An der Schauseite ist eine Erinnerungstafel zum Kirchenbau zur Zeit des Schwedeneinfalls angebracht und ein Sgrafitto mit Engeln und einem Sinnspruch von 1921, gelegentlich der Umgestaltung durch den Miesbacher Architekten WEGELE zur Kriegergedächtniskapelle. Über der Tür zur Kapelle ist das Relief eines betenden Weltkriegssoldaten zu sehen. An der Nordwand des Kirchenraumes hängen Gedenktafeln mit den 87 bzw. 236 Namen der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege. (Text nach einer ausliegenden Informationsschrift).

Gmund a. Tegernsee, Foto © 2006 Uwe Schärff Gmund a. Tegernsee, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

Sie haben den guten Kampf gekämpft,
den Lauf vollendet, die Treue bewahrt.
Ihnen liegt bereit die Krone der Gerechtigkeit
2.Tim.4.7.

Namen der Gefallenen des 1.Weltkrieges:

Name

Vorname

aus

Todesjahr

 

ANGERER

Martin

Gmund

1915

 

ANGERMANN

And.

Moosrain

1917

 

BUCHBERGER

Jos.

Gmund

1916

 

BUCHBERGER

Kasp.

Vord.berg

1918

 

BUCHNER

Michl

Schweinbg.

1916

 

BUCHNER

Xav.

Kastenbrunn

1914

 

DIEßL

Joh.

Hinterberg

1917

 

DOMMER

Jos.

Gmund

1916

 

EBERL

Joh.

Dürnbach

1915

 

ECK

Joh.

Festenbach

1916

 

EISELE

Jos.

Gmund

1914

 

EISENREICH

Franz

Buchberg

1918

 

FAISENHAMMER

Gg.

Gmund

1917

 

FEMMINGER

Pet.

Laffenthal

1916

 

FISCHBACHER

Joh.

Hinterberg

1918

 

FREUNDL

Joh.

Festenbach

1916

 

GLEIßL

Math.

Gmund

1916

 

GMEINWIESER

Seb.

Gmund

1917

 

GRAF

Joh.

Mühlthal

1914

 

GRUBER

Friedrich

Laffenthal

1916

 

HAGN

Ernst

Schmerold

1917

 

HALTMAIR

Joh.

Moosrain

1916

 

HASLAUER

Gg.

Gmund

1916

 

HAUK

Adolf

Louisenthal

1915

 

HAUSMANN

Jos.

Gmund

1914

 

HECHT

Donatus

Louisenthal

1915

 

HILGARDT

Otto

Schmerold

1918

 

HÖRMANN

Jos.

Gmund

1915

 

HÖß

Franz

Dürnbach

1918

 

HUBER

Franz

Gmund

1916

 

HUBER

Korb.

Gmund

1915

 

HUBER

Lenz

Osterberg

1914

 

IMPLER

Mart.

Kastenbrunn

1916

 

JUNG

Heinrich

Moosrain

1918

 

KAPELLER

Karl

Gmund

1917

 

KILLER

Jos.

Festenbach

1917

 

KINSHOFER

Jos.

Dürnbach

1915

 

KLOO

Isidor

Ostin

1917

 

KLOO

Jos.

Festenbach

1916

 

KNEIDL

Math.

Finsterw.

1917

 

LECHNER

Xav.

Ostin

1918

 

LIMANSBERGER

Joh.

Gasse

1915

 

LINDL

Thomas

Laffenthal

1918

 

LOITFELDER

Jos.

Rain

1917

 

MOOSMAIR

Jos.

Dürnbach

1918

 

MOOSMAIR

Ulrich

Dürnbach

1916

 

MOSER

Kasp.

Gmund

1918

 

NEUMÜLLER

Math

Gasse

1916

 

OBERLECHNER

Jos.

Gmund

1914

 

OBERMAIER

Alois

Schmerold

1917

 

OSTERMAIER

Ludw.

Festenbach

1918

 

OSWALD

Xav.

Festenbach

1916

 

ÖTTL

Jos.

Halmannshof

1915

 

PENTENRIEDER

Max

Festenbach

1918

 

PÖSL

Gregor

Gmund

1916

 

PÖSL

Max

Gmund

1914

 

QUERCHER

Max

Ostin

1918

 

RAUSCHER

Gg.

Finsterwald

1916

 

RAß

Georg

Dürnbach

1918

 

RAß

Joh.

Dürnbach

1916

 

REITER

Martin

Keilsried

1916

 

RIED

Anderl

Buchleiten

1918

 

RIEPERSINGER

Seb.

Holz

1914

 

SALZL

Jog.

Gmund

1916

 

SCHLETZBAUM

Joh.

Gmund

1915

2)

SCHNITZENBAUMER

Joh.

Finsterwald

1918

3)

SCHÖPFER

Joh.

Gasse

1914

 

SCHUßMANN

Gg.

Finsterwald

1914

 

SCHUßMANN

Gg.

Gmund

1918

 

SCHUßMANN

Joh.

Finsterwald

1915

 

SCHWARZER

Bernh.

Dürnbach

1917

 

STECHER

Anton

Gmund

1914

 

STEINER

Anton

Ostin

1916

 

STOCKINGER

Joh.

Schmerold

1916

 

STÖGER

Dori

Finsterwald

1916

 

STRASSER

Peter

Gmund

1914

 

TAUBENBERGER

Joh.

Finsterwald

1914

1)

THALMAIER

Georg

Gmund

1915

 

ULRICH

Karl

Robognerhof

1918

 

VOGL

Jos.

Gasse

1915

 

WIESBOCK

Jos.

Gmund

1918

 

WIESER

Balth.

Festenbach

1917

 

WIMMER

Leo

Gmund

1916

 

WINKLER

Joh.

Gmund

1914

 

WUNDERLICH

Hans

Quirin

1918

 

ZEHENDMAIER

Joh.

Ostin

1917

 

ZELLERMAIR

Jos.

Dürnbach

1917

 

Namen der Gefallenen des 2.Weltkrieges:

Name

Vorname

aus

Todesjahr

 

ABLEITNER

Alois

Ostin

vermisst

 

ALBERT

Klaus

Gmund

1942

 

AUDI

Wilhelm

Festenbach

1945

 

BACHER

Johann

Ostin

1943

 

BAUMGARTNER

Jos.

Schmerold

1945

 

BÄUMLER

Gg.

Dürnbach

1943

 

BAYER

Johann

Gmund

vermisst

 

BENKHART

Julius

Dürnbach

1942

 

BENZ

Jos.

Gmund

1944

 

BERG

Arno v.

Finsterwald

1941

 

BERGMAIER

Joh.

Moosrain

1941

 

BICHLMAIER

Gg.

Festenbach

1941

 

BRANDHOFER

Ernst

Finsterwald

1941

 

BRUNNER

Joh.

Festenbach

1945

 

BURGER

Jos.

Dürnbach

1943

 

BURGES

Albert

Finsterwald

1944

 

DALLER

Mich.

Gmund

1944

 

DAXNER

Josef

Holz

vermisst

 

DEMMEL

Jos.

Georgenried

1945

 

DIEPOLD

Franz

Gmund

1942

 

DIEßL

Ludw.

Hinterberg

1945

 

DORN

Gg.

Louisenthal

1943

 

DORN

Jos.

Louisenthal

1945

 

DROTH

Franz

Gmund

1945

 

EDER

Friedr.

Holz

1941

 

EGGERSBERGER

Anderl

Rain

1944

 

EHRENSBERGER

Joh.

Gmund

1942

 

EINBERGER

Hans

Dürnbach

1943

 

FAISTENHAMMER

Rudl

Gmund

1944

 

FEICHTNER

Jos.

Gmund

1945

 

FICHTNER

Paul

Holz

vermisst

 

FISCHBACHER

Anton

Gasse

1943

 

FISCHBACHER

Franz

Gasse

1943

 

FISCHBECK

Peter

Moosrain

vermisst

 

FLAKE

Herm.

Gmund

1943

 

FLOßMANN

Fritz

Finsterwald

1943

 

FÖRDERREUTHER

Hans

Louisenthal

1945

 

FRANK

Heinrich

Dürnbach

1942

 

FREITSMIEDEL

Fritz

Öd

1944

 

FRIEDL

Ludw.

Gmund

1941

4)

FRIESCH

Fritz

Gmund

1943

 

FUCHS

Jos.

Dürnbach

1943

 

GARREIS

Friedrich

Ostin

vermisst

 

GERG

Josef

Finsterwald

vermisst

 

GERNER

Helmut

Finsterwald

1944

 

GERSTENBERGER

Max

Dürnbach

vermisst

 

GIGLBERGER

Joh.

Gmund

1944

 

GLATZEDER

Richard

Gmund

1943

 

GOLLER

Gg.

Rain

1944

 

GOSER

Anton

Dürnbach

1942

5)

GRAFWALLNER

Anton

Festenbach

1944

 

GREDLER

Alfons

Gmund

vermisst

 

GSTÖTTENBAUER

Walter

Dürnbach

1944

 

HAAS

Max

Finsterwald

1943

 

HACKER

Jos.

Moosrain

1944

 

HAGN

Josef

Gasse

vermisst

 

HALTMAIER

Math.

Moosrain

1945

 

HAUG

Arthur

Louisenthal

1945

 

HAUG

Karl

Louisenthal

1942

 

HAUTZENBERGER

Ludw.

Finsterwald

1943

 

HECKER

Karl

Gmund

1943

 

HEIDENREICH

Karl

Gmund

1942

 

HELMINGER

Gg.

Finsterwald

1945

 

HERMANN

Jos.

Gmund

1942

 

HERMANN

Karl

Gmund

1943

 

HEUBL

Valentin

Gmund

1946

 

HILDEBRAND

Paul

Festenbach

1944

 

HOFBAUER

Otto

Gmund

1943

 

HOFMAIER

Heinz

Gmund

vermisst

 

HOLL

Karl

Moosrain

1944

 

HÖLZL

Joh.

Gmund

1940

 

HÖß

Franz

Gmund

1941

 

HUBER

Bened.

Moosrain

1944

 

HUBER

Gg.

Gasse

1945

 

HUBER

Jos.

Moosrain

1945

 

HUBER

Josef

Finsterwald

1943

 

HUBER

Peter

Moosrain

1942

 

HUTTERER

Jos.

Gmund

1944

 

JANKO

Erich

Dürnbach

1942

 

JENNUWEIN

Jos.

Dürnbach

1940

 

JUNGBAUER

Alfred

Quirin

1942

 

KANTAK

Jos.

Gmund

1944

 

KELL

Jürgen

Am See

1943

 

KELLER

Georg

Quirin

vermisst

 

KERNDL

Franz

Moosrain

vermisst

 

KETZLER

Max

Festenbach

1943

 

KIRCHMAIER

Johann

Gmund

vermisst

 

KNEIDL

Balth.

Finsterwald

vermisst

 

KNÜPPEL

Fritz

Gmund

1945

 

KÖCK

Xav.

Gmund

1945

 

KÖHLER

Ekkehard

Gmund

vermisst

 

KOLL

Anton

Finsterwald

1944

 

KÖPFERL

Jos.

Holz

1944

 

KRAL

Jos.

Dürnbach

1945

 

KREUTNER

Michael

Gmund

vermisst

 

KUMMER

Willy

Gmund

1945

 

KÜMMERLE

Florian

Dürnbach

vermisst

 

LÄRL

Josef

Quirin

vermisst

 

LECHNER

Joh.

Dürnbach

1941

 

LECHNER

Marin

Moosrain

1944

 

LEITNER

Georg

Dürnbach

1940

 

LENGENFELDER

Hans

Dürnbach

1946

 

LIEBL

Jos.

Festenbach

1944

 

MAAK

Ernst

Festenbach

vermisst

 

MAIER

Jos.

Dürnbach

1943

 

MAIER

Ludw.

Moosrain

1943

 

MAIR

Gg.

Reit

1945

 

MANHART

Joh.

Festenbach

vermisst

 

MÄRTL

Gg.

Osterberg

1943

 

MAYR

Franz

Finsterwald

1944

 

MEDER

Hans

Festenbach

1943

 

MEYER

Jos.

Finsterwald

1943

 

MOOSRAINER

Georg

Bernloh

1945

 

MORNING

Franz

Dürnbach

vermisst

 

MOSER

Franz

Gmund

1944

 

MUCH

Franz

Osterberg

1943

 

MUCH

Math.

Osterberg

1941

 

MÜLLER

Franz

Gmund

1944

 

NESTL

Fritz

Finsterwald

1945

 

NEUBAUER

Seb.

Finsterwald

1948

 

NEUMÜLLER

Georg

Gasse

vermisst

 

NIEDERMAIER

Anton

Finsterwald

1942

 

NODERER

Jos.

Dürnbach

1943

 

NUTZ

Joh.

Laffenthal

1940

 

OBERMÜLLER

Franz

Gmund

1939

 

OBERMÜLLER

Mart.

Gmund

1944

8)

OPEL

Heinz

Gmund

1945

 

OPL

Herm.

Quirin

1941

 

OPL

Karl

Quirin

vermisst

 

PAESCHKE

Alfred

Quirin

1943

 

PAUKNER

Alois

Gmund

1941

 

PELLKOFER

Joh.

Gmund

1943

 

PELLKOFER

Max

Gmund

1945

 

PICHLER

Joh.

Gmund

1943

 

PICHLER

Jos.

Quirin

1942

 

PITAN

Walter

Gmund

1944

 

PLASSER

Anton

Gmund

1944

 

PLASSER

David

Dürnbach

1943

 

PORTISCH

Josef

Dürnbach

vermisst

 

PÖSL

Anton

Gmund

vermisst

 

PROBST

Franz

Schmerold

1945

 

RABL

Jos.

Dürnbach

1945

 

RAINER

Jok.

Osterberg

1942

 

RAINER

Seb.

Moosrain

1945

 

RAISBERGER

Peter

Am See

1943

6)

RAITH

Jos.

Quirin

1944

 

RANK

Jos.

Gasse

1945

 

RAPPOLD

Anderl

Gmund

1945

 

RAUSCHER

Eduard

Osterberg

1945

 

RAUSCHER

Franz

Finsterwald

1944

 

RAßHOFER

Gg.

Finsterwald

1941

 

REICHART

Alois

Gmund

vermisst

 

REITER

Jos.

DÜRNBACH

1945

 

REITMEIER

Anton

Dürnbach

1944

 

RESCH

Hans

Finsterwald

1945

 

RETZER

Hans

Quirin

vermisst

 

RICHTER

Joh.

Moosrain

1942

 

RIED

Korb.

Finsterwald

1945

 

RODER

Max

Dürnbach

1942

 

ROHBOGNER

Jos.

Laffenthal

1942

 

ROTHER

Harry

Finsterwald

1943

 

ROTTMÜLLER

Jak.

Dürnbach

1943

 

ROßGODERER

Hans

Holz

1946

 

RUEF

Hansjürgen

Finsterwald

1943

 

SACHSER

Jos.

Osterberg

1944

 

SALCHER

Anderl

Gmund

1945

 

SALCHER

Gg.

Gmund

1943

 

SALCHER

Martin

Ostin

1943

 

SANDTNER

Gg.

Gmund

1945

 

SCHAUMANN

Heinr.

Gmund

1945

 

SCHERBER

Joh.

Gmund

1944

 

SCHIEDER

Joh.

Gmund

1944

 

SCHILLING

E. Wolf v.

Holz

1945

 

SCHLIKER

Georg

Gmund

vermisst

 

SCHMELCHER

Joh.

Finsterwald

1942

 

SCHMIED

Marz.

Gmund

1943

 

SCHMIEDBAUER

Jos.

Finsterwald

1944

 

SCHNEIDER

Theod.

Gmund

1944

 

SCHRÖDER

Werner

Gmund

1944

 

SCHUßMANN

Josef

Ostin

vermisst

 

SCHWAB

Karl

Finsterwald

1944

 

SCHWARZ

Jos.

Gmund

1943

 

SEIDL

Jos.

Festenbach

1944

 

SEIDL

Jos.

Finsterwald

1942

 

SEIDL

Karl

Festenbach

vermisst

 

SEIDLER

Erwin

Festenbach

vermisst

 

SEPP

Jos.

Dürnbach

1943

 

SICK

Jakob

Moosrain

1945

 

SIMON

Karl

Gmund

1945

 

SINGER

Georg

Gmund

vermisst

 

SINNING

August

Finsterwald

vermisst

 

SINZ

Anton

Gmund

1943

 

STADLMEIER

Heinr.

Gmund

1942

 

STECHER

Karl

Gmund

1944

 

STIGLBAUER

Eduard

Dürnbach

vermisst

 

STILLNER

Balthasar

Moosrain

vermisst

9)

STÖGER

Andreas

Finsterwald

vermisst

 

STRASSER

Ludwig

Gmund

1942

 

STREIBL

Eduard

Dürnbach

vermisst

 

STROBL

Jos.

Grub

1944

 

TALHAMMER

Josef

Dürnbach

vermisst

 

TAUBENBERGER

Franz

Dürnbach

1942

 

TAUBENBERGER

Georg

Moosrain

vermisst

 

TAUBENBERGER

Sixtus

Dürnbach

1941

 

TEMME

Heinrich

Gmund

1942

 

THALHAMMER

Benno

Finsterwald

1944

 

THALHAMMER

Joh.

Finsterwald

1941

 

TLAEHATSCH

Franz

Quirin

1944

 

TOENISSEN

Klaus

Quirin

1943

 

TOMANEK

Jos.

Gmund

1942

 

TRÄNKER

Joh.

Gmund

1943

 

TRÖBINGER

Jos.

Rain

1945

 

VOGL

Jak.

Dürnbach

1943

7)

WAGNER

Franz

Quirin

1941

 

WAGNER

Heinr.

Gmund

1943

 

WAGNER

Heinrich

Gmund

vermisst

 

WAGNER

Jos.

Gmund

1943

 

WAGNER

Josef

Dürnbach

vermisst

 

WAGNER

Paul

Gmund

1944

 

WAIGEL

Joh.

Gmund

1941

 

WALDMANNSTETTER

Hartl

Mühltal

vermisst

 

WALLEITNER

Max

Dürnbach

1944

 

WALSCH

Florian

Dürnbach

vermisst

 

WALTL

Josef

Dürnbach

vermisst

 

WEBER

Hubert

Gmund

1941

 

WECH

Franz v.

Moosrain

1942

 

WECHSELBERGER

Franz

Rain

1943

 

WIEDENBAUER

Jos.

Gmund

1941

 

WIESER

Melchior

Festenbach

vermisst

 

WILD

Joh.

Finsterwald

1944

 

WILLIBALD

Joh.

Finsterwald

1941

 

WINKLER

Joh.

Gmund

1940

 

ZEHENTMAIER

Franz

Unteröd

vermisst

 

ZELLNER

Peter

Schmerold

1943

 

ZIERER

Josef

Gmund

vermisst

 

ZUBER

Franz

Qurin

1944

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) (sofern identisch): Taubenberger, Johann, Dienstgrad: Infanterist, Todesdatum: 02.10.1914. [V0630246] Für den Toten konnte in den vorliegenden Unterlagen keine Grabmeldung ermittelt werden. Da der französische Gräberdienst jedoch in den 20er Jahren Umbettungen aus den umliegenden Orten jeweils auf Sammelfriedhöfe durchführte, könnte er auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Vermandovillers (Frankreich) als "Unbekannter" im Kameradengrab bestattet worden sein.

2) (sofern identisch): Schletzbaum, Johann, Dienstgrad: Kriegsfreiwilliger, Todesdatum: 19.03.1915, Todesort: b. Bois d'Ailly. [P0166101] Johann Schletzbaum ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.Mihiel (Frankreich). Kameradengrab

3) (sofern identisch): Schnitzenbaumer, Johann, Dienstgrad: Kraftfahrer, Todesdatum: 28.06.1918. [A0383543] Johann Schnitzenbaumer ruht auf der Kriegsgräberstätte Le Cateau (Frankreich). Block 4 Grab 526

4) Friedl, Ludwig, Dienstgrad: Untersturmführer, Geburtsdatum: 03.07.1916 in Gmund am Tegernsee, Todesdatum: 13.08.1941, Todesort: Taka-Abschnitt. [M2493668] Ludwig Friedl wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kestenga - Rußland

5) Goser, Anton, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 09.10.1913 in Dürnbach, Todesdatum: 29.09.1942, Todesort: Krgslaz. 3/601 Kamensk. [D3354491] Anton Goser wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kamensk - Rußland

6) Raisberger, Peter, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 08.01.1915 in Gmund am Tegernsee, Todesdatum: 15.02.1943, Todesort: Sinjawino. [E1700967] Peter Raisberger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Michajlowskij - Rußland

7) Vogl, Jakob, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 18.07.1921 in Dürnbach, Todesdatum: 06.01.1943, Todesort: Woronesch. [E3208476] Jakob Vogl wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Dewiza - Rußland

8) Obermüller, Martin, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 13.06.1911 in Gmund am Tegernsee, Todesdatum: 13.12.1944. [Y2844312] Martin Obermüller ruht auf der Kriegsgräberstätte Weiskirchen/Saarland (BRD). Block 2 Reihe 2 Grab 5

9) Stillner, Balthasar, Dienstgrad: (k.A.), Geburtsdatum: 12.06.1924, Vermisstendatum: 01.01.1945, Vermisstenort: Posen / Oborniki. [O4663777] / [I4678432] Nach den vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.bzw. 09.01.1945 vermisst.

Datum der Abschrift: Mai 2006

Beitrag von: Uwe Schärff
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten