Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Freyenstein, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16918

In einer kleinen Anlage an der Wittstocker Straße / Ecke Poststraße:

1. Monument für die Kriegstoten von 1914-18: Vierseitiges Monument, etwa 3 Meter hoch, oberer Teil gestuft und mit einer Kugel besetzt.  Vorderseitig ein Eisernes Kreuz, umrankt von Lorbeer- / Eichenlaub. 63 Namen. Darunter der Text „Seinen im Weltkriege gefallenen Söhnen Das dankbare Freyenstein“

2. Vor dem Monument 3 schwarze Gedenksteine in poliertem Marmor für die Kriegstoten 1939-45 mit 137 Namen: Der mittlere Stein mit Namen und einem Eisernen Kreuz, eingebunden in den Text „Den Opfern des Krieges 1939 – 1945 Freyenstein – Neu-Coelln – Buddenhagen“

3. links ein einzelstehender Findling mit der Inschrift „2.Oktober 1990 Tag der deutschen Einheit“

Freyenstein, Foto © 2003 Uwe Schärff

Inschriften:

Seinen im Weltkriege gefallenen Söhnen
Das dankbare Freyenstein

Den Opfern des Krieges 1939 – 1945 Freyenstein – Neu-Coelln – Buddenhagen

2.Oktober 1990 Tag der deutschen Einheit

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesjahr.

Bemerkungen

ALBRECHT

Gustav

1915

 

BATSCH

Adolf

1915

 

BENARY

Franz

1914

 

BISCHOFF

Bernhard

1916

 

BISCHOFF

Franz

1915

 

BOGER

Otto

1916

 

BOOS

Paul

1918

 

BORNSTEIN

Paul

1916

 

BRÜNING

Otto

1918

 

DETLOF

Louis

1916

 

DITTMANN

Ernst

1914

 

EBELING

Heinz

1916

 

EGGERT

Gustav

1915

 

EGGERT

Rudolf

1915

 

EHRKE

Franz

1915

 

ETZRODT

Richard

1918

 

FEDER

Louis

1915

 

FICK

August

1915

 

GENS

Walter

1918

 

HANNE

Karl

1918

 

HEFENBROCK

Alfred

1918

 

HEFENBROCK

Hermann

1918

 

HEFENBROCK

Johannes

1918

 

KEHRBERG

Otto

 

Als Kriegsbeschädigter in der Heimat gestorben

KLÄHN

Ernst

1915

 

KLOSSEK

Emil

1915

 

KONRAD

Ernst

1915

 

KRÜSSOW

Fritz

1918

 

KUMSTELLER

Paul

1917

 

KUNKEL

Walter

1918

 

KURTH

Walter

1914

 

LESSLE

Wilhelm

1918

 

LEUMANN

Heinz

1919

 

LINDENBERG

Ernst

1916

 

LOHMANN

Friedrich

1916

 

LÜDKE

Otto

 

Als Kriegsbeschädigter in der Heimat gestorben

LUWE

Paul

1918

 

MARIN

Wilhelm

1915

 

MEITZNER

Arthur

1917

 

MENZEL

Otto

1914

 

MÜLLER

Franz

1917

 

NAGEL

Walter

1918

 

NEHLS

Wilhelm

1918

 

PAGELS

Erich

 

Als Kriegsbeschädigter in der Heimat gestorben

PIEPLOW

Franz

1915

 

PIEST

Franz

 

Als Kriegsbeschädigter in der Heimat gestorben

PRÄFKE

Wilhelm

1915

 

RABE

August

1915

 

RABENOW

Hermann

1915

 

RIEP

Franz

1915

 

RIETZ

Johannes

1917

 

RÖHL

Rudolf

1915

 

SCHULTZ

Martin

1918

 

SCHULTZ

Richard

1918

 

SCHUMANN

Paul

1916

 

SEELIG

Otto

1917

 

SIEGMUND

Otto

1914

 

SPORNITZ

Arnold

1915

 

TECHEN

Julius

1916

 

TECHEN

Willy

1914

 

WAHLS

Arthur

1917

 

WOLTER

Richard

1918

 

ZÖLLNER

Gustav

1918

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Todesjahr

Bemerkungen

ALPERMANN

E.

1941

 

ALPERMANN

W.

1943

 

BECKER

H.

1944

 

BEHRENDT

J.

1944

 

BELTOWSKI

P.

1945

 

BERLIN

E.

1944

 

BERLIN

W.

1944

 

BEYER

G.

1942

 

BISCHOFF

J.

1944

 

BÖTHER

W.

1943

 

DELF

B.

1944

 

DELF

H.

1944

 

DITTMANN

H.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

DONATH

F.

1942

 

EHRKE

F.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

EHRKE

P.

1941

 

ELLE

K.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

ENGEL

E.

1941

 

ETZRODT

E.

1942

 

ETZRODT

W.

1942

 

FILTER

E.

1945

 

FRANKENBERGER

W.

1944

 

GÄDKE

H.

1942

 

GÄDKE

W.

1945

 

GARNATZ

P.

1945

 

GLUHM

H.

1944

 

GRAF

E.

1942

 

GRAF

W.

1945

 

GRUBBERT

E.

1944

 

GRÜNBERG

K.H.

1941

 

HÄCKER

E.

1944

 

HANSEN

E.

1944

 

HAVEMANN

E.

1943

 

HAVEMANN

W.

1945

 

HEFENBROCK

F.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

HEFENBROCK

G.

1943

 

HEFENBROCK

R.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

HEFENBROCK

W.

1945

 

HEITMANN

G.

1945

 

HENK

F.

1945

 

HERRMANN

O.

1942

 

HEUER

W.

1940

 

HILDEBRANDT

A.

1944

 

HOHMUTH

E.

1944

 

HOHMUTH

E.

1944

 

HOHMUTH

W.

1944

 

JACOBS

H.

1945

 

JOECKS

F.

1945

 

KANZLER

E.

1944

 

KEGEL

M.

1944

 

KEGEL

M.

1944

 

KRÜGER

A.

1943

 

KRÜGER

G.

1944

 

KRÜSSOW

E.

1943

 

KRÜSSOW

E.

1943

 

KRÜSSOW

F.

1944

 

KUNDOCH

H.

1944

 

LADENDORF

A.

1945

 

LEDGE

H.

1944

 

LEMKE

F.

1945

 

LINDENBERG

G.

1943

 

LÜDKE

R.

1943

 

MARTIN

H.

1945

 

MERTEN

E.A.

1945

 

MESSAL

R.

1945

 

MÖLLER

R.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

NEHLS

A.

1941

 

NIEMANN

W.

1943

 

NITZ

E.

1941

 

PELZER

A.

1944

 

PETER

L.

1943

 

PIEST

E.

1942

 

PIEST

H.

1945

 

PLÜCKHAHN

O.

1940

 

PRÖLS

A.

1945

 

PRÖLS

A.

1945

 

PULS

A.

1944

 

RAABE

W.

1944

 

RABENOW

J.

1942

 

RÄTHKE

E.

1942

 

RÄTHKE

G.

1944

 

RATHKE

H.

1943

 

RÄTHKE

O.

1944

 

RIECK

W.

1945

 

RIESLER

K.

1945

 

RÖHRDANZ

W.

1942

 

SACKREUTER

E.

1941

 

SACKREUTER

H.

1940

 

SCHAREIN

E.

1945

 

SCHAREIN

K.

1942

 

SCHATTE

F.

1943

 

SCHEWE

E.

1944

 

SCHIKOWSKI

O.

1944

 

SCHIKOWSKI

P.

1944

 

SCHLÖSSER

P.

1945

 

SCHMOLLACK

K.

1943

 

SCHMOLLACK

K.

1945

 

SCHÖNBECK

S.

1944

 

SCHRÖDER

G.

1945

 

SCHULZ

A.

1945

 

SCHULZ

E.

1945

 

SCHULZ

F.

1943

 

SCHULZ

H.

1943

 

SCHWEDLER

G.

1944

 

SIEBERT

J.

1944

 

SIEBERT

R.

1944

 

SIEG

E.

1945

 

SPORNITZ

F.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

SPORNITZ

H.

1944

 

SPORNITZ

K.

1944

 

STAHMLEDER

W.

1943

 

STEINBERG

E.

1944

 

STRASSMANN

E.

1943

 

TECHEN

A.

1944

 

TECHEN

A.

1945

 

TECHEN

G.

1943

 

TEUTGE

A.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

TEUTGE

P.

1945

 

THIELE

W.

1943

 

THIEME

F.

1945

 

THIEME

K.

1939

 

THIEME

O.

1945

 

THIEME

R.

1941

 

TÖNSE

E.

1944

 

TRAPP

P.

1943

 

TREPTOW

F.

1942

 

VEHSE

G.

1945

 

VONTHIEN

R.

1944

 

VOSS

P.

 

Durch Gewalt umgekommen 1945 – 1950

WAGHALS

F.

1944

 

WENDT

E.

1943

 

WENDT

H.

1943

 

WENZEL

H.

1942

 

WINTERFELD

P.

1939

 

WITT

M.

1945

 

ZANDER

W.

1941

 

ZIMMERMANN

H.H.

1939

 

Datum der Abschrift: Sept. 2003

Beitrag von: Uwe Schärff
Foto © 2003 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten