Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Evendorf, Landkreis Harburg, Niedersachsen:

Auf dem Friedhof:  Ein Findling mit Inschrift, im Halbkreis davor kleinere Feldsteine; Private Gedenksteine

Evendorf, Foto © 2005 Karin Offen

Inschriften:


Unseren Gefallenen
und Vermißten
zum Gedächtnis

Namen der Gefallenen WK 1:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

SELLHORN

Wilhelm

15.1.1894

17.11.1914 bei Ypern

gef.

SELLHORN

Gustav

27.2.1893

3.7.1918 bei Maas-Vieoleine

gef.

Namen der Gefallenen WK 2:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

INSELMANN

Albert

4.3.1908

30.12.1944 bei Linnich/Erkelenz

gef.

 

SAUER

Wilhelm

12.8.1900

Febr. 1945 in Küstrin

verm.

 

TÖDTER

Herbert

11.12.1925

13.9.1944

gef.

 

TÖDTER

H.

22.9.1920

?. 1941 (unleserlich)

gef.

 

SELLHORN

Otto

10.10.21 (?)

? (unleserlich)

verm.

 

LÜTKER

Otto

22.12.1921

19.12.1945 Frankfurt/Oder

gef.

 

BECKER

Heinrich

20.1.1919 in Guatemala

13.10.1944 in Rostock

gef.

 

STEENBOCK

Otto Herbert

20.8.1913 in Krems

26.3.1944 bei Odessa

gef.

 

KNAPPE

Otto

10.3.1920 (?)

27.3.1942 in Rußland

gef.

 

KNAPPE

Joh.

15.10.1914

1.5.1943 in Rußland

gef.

 

WULZE

Otto

27. 6.1923

6. 12. 1942 in Oslo

gest.

 

LANGE

Fritz

6.12.1926

27.5.1945

gef.

Datum der Abschrift: Jan. 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Karin Offen)
Foto © 2005 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten