Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dresden-Weisser Hirsch (Waldfriedhof), Sachsen:

Obelisk vor dem Waldfriedhof in Dresden, Bad Weisser Hirsch
Private Gedenksteine mit Erinnerungen an gefallene Angehörige auf dem Friedhof

Dresden-Weisser Hirsch (Waldfriedhof), Foto © 2006 Jörg Schlechte

Inschriften:

Den Gefallenen
von Weisser Hirsch
und Oberloschwitz
1914
1918

Namen der Gefallenen:

Name

Vorname

Todesdatum

BAGIER

Carl

1914

BÖHM

Willy

1918

BÖHME

Karl

1918

BOTHE

Dr. Wilhelm

 

CURTH

Friedrich

1914

DITTRICH

Willi

1914

FALSCH

Erich

1914

FELLER

Otto

1915

FISCHER

Arthur

1915

GEBLER

Hans

1918

GERBER

Edmund

1918

GRELLMANN

Johannes

 

GROßMANN

Hugo

 

GÜNTHER

Max

1915

HAASE

Karl

1914

HAGEDORN

Lüder

1915

HAGEDORN

Heinrich

1915

HANNIG

Siegfried

1917

HEINE

Rudolf

1915

JOHN

Ernst

1918

JOHN

Ewald

1914

JURISCH

Max

1918

KELLER

Arthur

1915

KISCHER

Georg

1918

KLUGER

Johannes

1918

KORN

Wilhelm

1918

KRAUSE

Willy

1917

KRUSE

Dr. Emil

1915

LEIBNER

Kurt

1914

LEUE

Ralph

 

LIEBER

Max

1917

LIEBLER

Kurt

1917

LIEBLER

Max

1917

LUTHER

Curt

1918

MATTECK

Viktor

1918

MATTECK

Herbert

1918

MOISES

Hans

1918

NITZSCHE

Johannes

1917

OESTERREICH

Willy

1915

PANNACH

Franz

1915

PAPPERITZ

Walter

1918

PATZIG

Willy

1918

PFÜTZNER

Hans

1914

RENTSCH

Erich

1918

RICHTER

Wilhelm

1918

SAGEL

Fritz

1914

SCHEELE

Hans

1918

SCHILD

Walter

1916

SCHMIDT

Heinrich

1918

SCHMIDT

Rudolf

1918

SCHMIDT

Paul

1914

SCHMIDT

Max

1915

SCHREFELD

Gustav

1915

SCHREFELD

Karl

1915

SCHUBERT

Dr. Walter

1915

SCHULZE

Richard

1914

STEINHAUßER

Fritz

1915

TECHMER

Karl

1916

WALGER

Erich

1915

WALGER

Heinrich

1915

WEBER

Erich

1918

WÜRFEL

Walter

1914

Private Gedenksteine:

1. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberst

DÜRING

Freiherr von

12.05.1860

08.10.1914

Landwehr

 

 

 

HEINZE

Ralph

19.10.1893

31.07.1917

 

 

Leutnant d.L.

HILLE

Rudolf

05.05.1883

09.09.1916 vor Verdun

 

 

Leutnant d.R. u. Komp.-Fhr.

LANGE

Gustav

07.07.1890

10.04.1918 bei Bois Grenier

3./177.

Gustav Lange ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wicres "Route de la Bassée" (Frankreich) . Endgrablage: Block 3 Grab 25

Hauptmann

REICHENBACH

Dr.Ferdinand

15.12.1876

30.10.1914

 

„ruht im Deutschen Krieger Friedhof Quesnoy Frankreich“ Ferdinand Dr. Reichenbach ruht auf der Kriegsgräberstätte in Quesnoy-sur-Deule (Frankreich) . Endgrablage: Block 3 Grab 88

Leutnant d.R.

SCHLOSSMANN

Helmuth

20.07.1896

06.07.1917 bei Pomorzany

S.Res.Drag.Rgt.

 

Leutnant der Reserve

SCHMIDT

Rudolf

11.03.1896

10.04.1918 bei Pont de Nieppe

 

Rudolf Schmidt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salomé (Frankreich) . Endgrablage: Block 4 Grab 349

Leutnant u. Comp.Führer

TSCHAMMER u. OSTEN

Curt von

 

29.09.1918 bei Stadenberg - Flandern

1. Kgl. Sächs. Leib. Grenadier Rgt Nr. 100

 

2. Weltkrieg:

 

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BASLER

Gustav

01.09.1901

1944

 

 

ENGELMANN

Gerhard

11.01.1915

12.07.1941

 

Oberstleutnant

FEUKER

Gerhard

20.04.1906 Leipzig

30.11.1942 Urdom Rshew

 

 

GECK

Rudolf

07.09.1904 Dresden

15.04.1945

Rudolf Geck ruht auf der Kriegsgräberstätte in Harzgerode-Soldatenfriedhof (Bundesrepublik Deutschland) . Endgrablage: Grab 9

Generalleutnant

HAMMER

Hans

22.10.1895 Strassburg

12.05.1944 Kap Chersones, Krim

 

Stabsarzt d.R.

HERBERG

Dr.med.Heinz P.L.

14.02.1908 Dresden

Ende Jan.1945 01.1945 - 02.1945 Krosnica

 

Oberstabsarzt

KADEN

Dr.med.Rudolf

24.05.1892 in Prina

20.11.1947 in Moschga Moshga, KG-Hospital Nr.3888 (Gebiet Udmurtien)

 

 

KLEMM

Wolfgang

23.06.1924

17.08.1944

 

Gefreiter

LAHMANN

Friedrich

14.09.1922 Weißer Hirsch Dresden

15.07.1943 Orel ostw. Miljatino

 

 

NEUMANN

Hasso

 

13.02.1945

 

Oberleutnant

PFEIL-MINUTOLI

Ortwin, Graf von

13.03.1905 Chemnitz

03.09.1942 Asowskaja

 

Schütze

WACHENDORF

Hans-Heinrich

18.05.1919 Dresden

10.06.1940 in Compiegne, Frankreich

Hans Wachendorf ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beauvais (Frankreich) . Endgrablage: Block 3 Reihe 17 Grab 726

Fahrer

WEIDENMÜLLER

Hans Eduard

28.10.1906 Antonsthal

26.06.1941 in Warez (Polen)

 

Angaben in blau laut Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 23.03.2006, 15.03.2008 u. 04.04.2009

Beitrag von: Jörg Schlechte
Fotos © 2006 Jörg Schlechte
Fotos der privaten Gedenksteine © 2008/2009 Jörg Schlechte

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten