Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Dresden, Nordfriedhof, Sachsen

Verschiedene Gedenktafeln u. Grabsteine

Namen der Gefallenen:

Gedenkplatte/
Grabstein

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

Major

VENT

Max Wilhelm

28.10.1878

03.10.1914

1. K.S. Feld-Art.-Reg. No. 12

Er starb als Held fürs Vaterland

 

Leutnant

HESLER

Wilhelm von

 

14.09.1916, bei Bouchavesnes

Schützen-Rgt. 105; Komp. Führer im Reserve-Rgt 124

Am 14 September 1916 erlitt bei Bouchavesnes
an der Spitze seiner Komp.
unser lieber jüngster Pflegesohn
Wilhelm von Hesler
Schützen-Rgt. 105
Komp. Führer im Reserve-Rgt. 124
den Heldentod fürs Vaterland
Fern der Heimat ruht er in Feindesland
an unbekannter Stelle

 

K.S. Major im Generalstabe

BENZIEN

Willi

12.10.1872

29.11.1914

 

Er fiel im Kampfe für das Vaterland

 

Königlich Sächsischer Rittmeister u. Eskadronchef

EINSIEDEL aus dem Hause WOLFTITZ

Haubold Alexis von

24.10.1872

11.09.1914, Goldap in Ostpreussen

Garde-Reiter-Regiment

Hier ruht in Gott

 

Leutnant d. Reserve

LANGER

Erwin

31.07.1891, Königswartha

06.-07.09.1916, b. Hallu a. d. Somme

2. K.S. Jäger-Battalion

Lasst uns mutig sterben
für unsere Brüder
Makk. 9.10.

Hier ruht in Gott
unser braver guter Sohn
unser einziges Kind
...
E.K.2, Reuss. Gold. VM m. Schw.
...
Requiescat in Pace

 

Hauptmann u. Kompagniechef

RABENHORST

Bernhard Ludwig von

13.11.1878

28.08.1914

Leib-Grenadier-Regiment No. 100

Er starb den Tod fürs Vaterland

Datum der Abschrift: 2004

Beitrag von: Cornelia
Foto © 2004 Cornelia

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten