Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bliesdorf-Kunersdorf (Soldatenfriedhof), Kreis Märkisch-Oderland, Brandenburg:

Am Rande des Ortes Kunersdorf (Gemeinde Bliesdorf) führt ein Weg auf eine kleine bewaldete Anhöhe. Dort befindet sich ein Soldatenfriedhof für die in den Abwehrkämpfen vor Berlin von Februar bis April 1945 gefallenen Soldaten. Auf der rechten Seite des Friedhofes steht ein großer Findling mit einem ca. 6 Meter hohen Holzkreuz für 199 Soldaten in Einzelgräbern. Auf der linken Seite ebenfalls ein großer Findling für 99 namentlich nicht bekannte Soldaten. Die Einzelgräber haben schwarze Metallplatten mit Namen, Geburts- und Sterbedatum. Eine Reihe von Einzelgräbern sind auch für unbekannte Soldaten. Teilweise wurden durch Angehörige individuelle Grabsteine aufgestellt[1].

Namen der Gefallenen:[2]

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AHLERING

Wilhelm

6.7.1925 Barnsdorf

26.2.1945 Karlsbiese

 

BACHERT

Karl Kurt

10.4.1927 Karstädt

28.3.1945 Umgebung Kunersdorf

 

BAUENTHIN

Gerhard

9.6.1910 Berlin

9.2.1945 Karlsbiese

 

BAUERNFEIND

Alois

29.11.1919 Ebertshofen

3.3.1045 Karlsbiese

 

BAUMANN

Werner

23.6.1925 Düsseldorf

10.3.1945 Gieshof

 

BEELITZ

Hans-Joachim

22.12. 1925 Guben

9.2.1945 Karlsbiese

 

BERNER

Hans

6.7.1926 Halberstadt

20.2.1945 Fuchsberg

 

BISCHOFF

Erich

8.7.1904 Osterburg

12.3.1945 Kunersdorf

 

BOER

Gerd

22.11.1907 Emden

20.2.1945 Kunersdorf

 

BOOGE

Karl-Heinz

20.4.1926  Elmshorn

10.2.1945 Ortwig

 

BOOK

Harry Oswald Henry

20.7.1926 Hamburg

20.2.1945 Fuchsberg

 

BRANDENBURGER

Rudolf Heinrich Karl

10.2.1915 Weidenau/Sieg

8.4.1945 Wriezen

 

BRAUN

August

31.5.1925 Laub, Kreis Nördlingen

12.2.1945 Karlsbiese

Anfangsbuchstabe des Orts unleserlich

BRAUNE

Friedrich

3.2.1906 Bremen

7.4.1945 ‚Wriezen

 

BRENDEL

Erhard

3.6.1910 Braunsdorf Freiberg

4.3.1945 Karlsbiese

 

BUSSMANN

Antonius Bernhard

9.5.1908 Münster/Westf.

27.2.1945 Karlsbiese

 

CARSTENS

Alfred

19.6.1901 Pr. Stargard

31.3.1945 Ortwig

 

CONRADUS

Wolfgang

15.6.1920 Berlin

8.2.1945 Neulewin

 

DEBER

Gerd

1907

1945

 

DESSEL

Richard

19.8.1921 Marktbreit/Mainfr.

7.4.1945 Neu-Barnim

 

DIRKS

Hinrich Martin

4.1.1926 Burhafe, Post Nebenbargen

20.2.1945 Ortwig

 

DOHMEN

Peter

25.5.1925 Würselen Aachen

20.2.1945 Fuchsberg

Gefreiter

DONATH

Erich

24.5.1915 Glienig, Jüterbog

6.3.1945 Kunerdorf

 

DONNER

Josef

13.3.1921 Linz/Donau

20.2.1945 Kunersdorf

 

DOOST

Johannes

26.11.1906 Ranau

12.3.1945  Ortwig (über Letschin)

 

DUMFART

Gustav

24.8.1894 Putzing

22.2.1945 Sophienthal

 

DUREN (DÜREN??)

Norbert

12.6.1926 Luxemburg

8.2.1945 Neulewin

 

EBERT

Karl

6.6.1907 Schwarza/Thür.

8-2-1045 Neulewin

 

ELSNER

Josef

31.3.1907 Neissen/Oletschl.

29.3.1945 Bienenwerder

 

ERILMANN (?)

Heinz

22.12.1917 Berlin

26.2.1945 Karlsbiese

Kann auch Etilmann heißen

FABRY

Herbert

28.2.1923 Jöhlingen (Kr. Karslruhe9

4.2.1945 Ortwig

 

FISCHER

Alfred

28.2.1923 Berlin-Charlottenburg

11.2.1945 Karlsbiese

 

FORTH

Wilhelm

19.9.1908 Brätz

8.2.1945 Neubarnim

 

FRANKOWSKI

Johann

3.2.1923(?) Essen

20.2.1945 Ortwig

 

FRISCHAUF

Alois

27.1.1908  Loosdorf/ Niederdonau

26.2.1945 Neulewin

 

FRÖHLICH

Gustav

24.9.1910 Heinersdorff

20.2.1945  Fuchsberg

 

GANGHERT

--

--

--

Keine weiteren Angaben

GIEBEL

Heinrich

6.4.1915 Jonas, Krs. Oels

1945 Kunersdorf

 

GÖETZE

Friedrich

30.3.1906  Heiligenrode

März 1945 Kunersdorf

 

GOMOLL

Bruno

12.9.1909 Körlin, Köslin

11.2.1945 Karlsbiese

 

GREIFER

Bernard

21.2.1908 Gelsenkirchen

1.3.1945 Karlsbiese

 

GRIEßBACH

Johann

9.4.1927 Hohenthann, Krs. Landshut

17.4.1945 Kunersdorf

 

GRIMMINGER

Robert Wilhelm

19.1.1916 Stuttgart

18.4.1945 Kunersdorf

Oberleutnant

GROTHE

Bernhard

19.5.1912 Teglingen

1.3.1945 Karlsbiese

 

HAAS

Rudolf

7.12.1911 Hofbieber üb. Fulda

19.2.1945 Karlsbiese

 

HANSEN

Wilhelm

13.12.1903 Audorf Krs. Rendsburg

29.3.1945 Ortwig

 

HAUCK

Hermann

10.5.1926 Grammentin Kr. Demmin

28.3.1945 Ortwig

 

HAUDUM

Johann

29.7.1913  Neuhauseln

28.2.1945 Karlsbiese

 

HEIMAN

Hermann

18.10.1913 Neuwied

120.4.1945 Neu-Barnim

 

HEINCKE

Georg

15.9.1910  Jeddeloh I

30.3.1945 Ortwig

 

HELLER

Heinz

20.5.1927 Altstadt

10.3.1945 Ortwig

 

HELLWICH

Kurt

1.5.1908 Kolberg

22.3.1945 Fuchsberg

 

HETZEL

Karl

6.10.1907 Gernsbach

26.3.1945 Neusudnitz

 

HINZE

Friedrich

29.5.1904

18.3.1945 Ortwig

 

HIRT

Kurt

19.12.1923 Baro, Saraton By.

11.4.1945 Ortwig

 

HÖFT

Helmut Heinrich

20.4.1914 Delmenhorst

8.4.1945 Wriezen

 

HÖHNE

Klaus

22.5.1919 Beyen/Rüg.

März/April 1945 Kunersdorf

 

HOLLAUS

Eduard

24.11.1921 Traigist (?)

20.2.1945 Fuchsberg

Geburtsort schwer leserlich

HOLLZINGER

Josef

10.5.1923 Rohrbach N.D.

27.2.1945 Neulewin

 

HOLN

Ulrich

2.3.1927 Quedlinburg

26.2.1945 Ortwig

Nachname kann auch Hom heißen

HÜLSEKOPF

Rudolf

4.6.1906 Nauen

29.3.1945 Bienenwerder

Geburtsdatum könnte auch 4.1. sein.

HUNGERMANN

August

18.4.1918 Hörstel

24.2.1945 Straße Rehfeld – Letschin

 

HUSCH

Wilhelm

21.7.1927 Vielant

27.2.1945 Karlsbiese

 

JAJKOWSKI

Max

2.12.1904 Dortmund

25.3.1945 Ortwig

 

JANIG

Erich

25.1.1927 Latdorf

14.4.1945 Ortwig

 

JEDERMANN

Hans

14.10-1921 Berlin-Schöneberg

10.4.1945 Ortwig

 

JONAS

Kurt

7.11.1922 Mischwill

6.3.1945 Karlsbiese

 

JOOS

Emil

15.7.1907 Besingheim

26.1.1045 Karlsbiese

 

JÜRGENS

Siegfried

6.8.1926 Hamburg

20.2.1945 Ortwig

 

KÄFER

Thomas

21.12.1909 St. Georgen

10.3.1945 Fuchsberg

 

KAINBERGER

Josef

18.11.1919 St. Gotthard, Krs. Linz

Keine Angabe

 

KAISER

Heinz Joachim

10.4.1926 Berlin

9.2.1945 Karlsbiese

 

KELLERER

Benno

27.5.1910 Dachau

27.2.1945 Ortwig

 

KLEINSCHMIDT

Friedrich Wilhelm

5.3.1914 Winsen/Luhe

12.3.1945 Kietz Küstrin

 

KNIES

Heinz

3.4.1919 Düsseldorf

26.2.1945 Ortwig

 

KOBERSEN

Karl

26.6.1907 Sonneburg

27.3.1945 Ortwig

 

KOLTERMANN

Karl

14.5.1910 Neudorf

27.3.2945 Ortwig

 

KOPECEK

Franz

10.9.1915  Wien

8.3.1945 Wilhelmsaue

 

KOZIK

Willi

27.7.1909 Breslau

30.3.1945 Ortwig

 

KRACHT

Willi

12.2.1909 Schladen/Harz

20.2.1945 Fuchsberg

 

KRETSCHMER

August Karl

7.11.1902 Altona

1.3.1945 Ortwig

 

KÜHL

Hermann

16.8.1899 Elmshorn Hamburg

24-3-1945 Ortwig

 

KULLMANN

Sebastian

29.7.1919 Mainz

28.2.1945 Fuchsberg

 

LAHT

Andreas von de

25.1.1905 Essenden / R. (?)

17.2 (17.4.) 1945 Kunersdorf

Geburtsort schwer leserlich

LAIBEL

Valentin

18.8.1902 Krasna

17.3.1945 Kunersdorf

 

LANGEGGER

Alois

16.2.1916 Obergrunberg

27.2.1945 Kunersdorf

 

LANGHEIM

Günter

23.9.1927 Deerde Gött.

6.4.1945 Ortwig

 

LAUENROTH

Arnold

18.11.1921 Emden

21.2.1945 Ortwig

 

LEES

Karl

28.9.1918 Laimbach

11.2.1945 Kunersdorf

 

LEMM

Alfred

25.11.1926 Hamburg

6.3.1945 Solikante

 

LEVERMANN

Franz

27.8.1905 Heilshoop, Stormarn

25.3.1945 Ortwig

 

LINDNER

Waldemar

4.3.1926 Jammlitz, Lübben Nd.Lausitz

29.3.1945 Bienenwerder

 

LINSEL

Klaus Jürgen

26.5.1926 Berlin

20.2.1945 Fuchsberg

 

LOEWE

Gerhard

18.2.1920 Leipzig

9.2.1945 Karlsbiese

 

LUCAS

Max Carl

25.5.1901 Hamburg

10.4.1945 Ortwig

 

MAARFELD

Hugo

6.8.1921 Uphusen b. Emden

8.5.1945 Wriezen

 

MARX

Albert

7.7.1924 Esch/Köln

1.3.1945

Kein Todesort

MASURAT

Sigfrid

7.7.1927 Berlin

9.2.1945 Karlsbiese

 

MEERGRAUER

Josef

8.11.1907 Mugrau Kr. Krumman

28.2.1945 Karlsbiese

 

MEEWES

Wilhelm

4.7.1903 Eckernförde

26.3.1945 Ortwig

 

MÖHLMANN

Bernhard

28.1.1924 Breinermoor b. Leer

7.3.1945 Karlsbiese

 

MOHNE

Herrmann

20.5.1921 Aachen

26.2.1945 Oderbruch

 

MÖLLER

Heinrich

7.6.1925 Kiel

20.2.1945 Fuchsberg

 

MORAWETZ

--

--

--

Keine weiteren Angaben

MÖWS

Paul

7.10.1904 Ratdamnit (?)

8-4-1945 Ortwig

Geburtsort schwer zu lesen

MÜLLER

Arthur

20.2.1923 Litzmannstadt

10.3.1945 Ortwig

 

NAGEL

Willi

29.1.1901 Pleissa, Chemnitz

9.2.1945 bei Kunersdorf

 

NAIMNIK

Alfred

7.6.1916 Königsberg

20.2.1945 Neu Barnim

 

NASZL

Hugo

29.-3.1911 Möddbruck (?)

29.3.1945 Bienenwerder

 

NEHM

Helmut

24.4.1904 Wernigerode

28.4.1945 Wriezen

 

NEUGEBAUER

Edmund

24.6.1916 Berlin-Wittenau

26.3.1945 Bienenwerder

 

NULLMEIER

Friedrich

23.12.1906 Eystrup

10.3.1945 Ortwig

 

PILLKATSCH

Josef

10.2.1923 Seitenstetten/Ol.

26.2.1945 Karlsbiese

 

POHLE

August

14.12.1906 Gierstig

24.3.1945 Gieshof

 

POLLMANN

Friedrich

22.5.1908 Sonderburg/ Schl.Holstein

11.4.1945 Ortwig

 

POTTHOFF

Alfons

29.10.1926 Liemke

20.2.1945 Fuchsberg

 

PREUSS

Günter

7.10.1927 Magdeburg

25.3.1945 Ortwig

 

PUDLOW

Johannes

29.12.1925 Randsdorf

20.2.1945 Fuchsberg

 

PUMPEL

Herbert

22.4.1922 Harhausen, Sondershausen

25.3,1945 Ortwig

 

RAABE, Dr. med.

Emil Bernhard

3.8.1900 Weitmar, Bochum

5.2.1945 Gieshof

 

RÄDER

Werner

3.7.1908 Berlin

22.2.1945 Sophiental

 

RAUSCHENBACH

Paul

19.9.1908 Alt-Mörbitz

1945 Oderbruch

Kein genaues Todesdatum

REIS

Hans

24.6.1920 Kaiserslautern

16.3.1945 Ortwig

 

RICHTER

Ewald

26.1.1903 Hermsdorf/Rhnland

24.2.1945  Sztraße Rhefeld/Letschin

 

RICHTER

Rudolf

27.6.1917  Franzwein/Riesa

27.2.1945 Neutrebbin

 

RIGOLL

Ambrosius

7.12.1912 Athmutt (?), Groß Strelitz

20.2.1945 Ortwig

Geburtsort schwer leserlich

RISSLING

Aloisius

17.9.1911 Blumenfeld, Odessa (Rußland)

3.4.1945

Todesort nicht bekannt

ROLF

Wilhelm

23.1.1921 Deitersen

8.3.1945 Ortwig

 

ROSEBROOK

Adolf

17.7.1904 Altenbritzen

17.2.(17.4.)1945 Kunersdorf

 

RÖSSINGER

Ludwig

18.6.1927 Frankfurt/Main

Solikante

Sterbetag nicht bekannt

SAUER

Wilhelm

27.6.19154 Wittenbage

24.2.1945

Todesort nicht bekannt

SCHÄFER

Hubert

10.2.1909 Dillhausen, Oberlahn

14.4.1945 Neu-Barnim

 

SCHALK

Kurt

31.3.1914 Leipzig

1.3.1945 Karlsbiese

 

SCHELER

Heinz

14.2.1926

Feb.-Apr. 1945

Kein Geburts- und Sterbeort

SCHILLAVA

Willi

20.9.1913 Hanen/Ostpreußen

5.3.1945 Gut-Solikante

 

SCHILLMEIER

Jakob

11.1.1920 Traunstein

19.2.1945 Karlshof

 

SCHMALZ

Siegfried

8.9.1914 Neuguth Rodenberg

5.4.1945  400 m. westl. Altlewin

 

SCHMIEDESKAMP

August

16.12.1904 Ententrupp

10.3.1945 Gieshof

 

SCHNEIDER

Heinrich Jakob

7.2.1907 Münster

11.4.1945 Neu-Barnim

 

SCHNEIDER

Kurt

7.3.1909 Gleina

27.2.1945 bei Ortwig

 

SCHNIER

Heinrich

24.11.1914 Dinslaken

8.4.1945 Wriezen

 

SCHÖRR

Jacob

22.6.1906 Albota

9.4.1945 Neu-Barnim

 

SCHRÖDER

Waldemar

20.1.1908 Karzig, Soldin

8.4.1945 Karzig, Soldin

 

SCHULZ

Hermann

16.3.1923 Schlöten, Westf.

14.3.1945 Gieshof

 

SCHULZ

Karl

19.1.1922 Wustrow, Westprignitz

9.2.1945 Karlsbiese

 

SCHWEDER

Willy

8.7.1914 Lübeck

6.3.1945 Kunersdorf

 

SIEBERT

Otto Ernst Emil

12.10.1892 Neubliesdorf

^25.2.1945 Ortwig

 

SIEGMANSKI

Hans Jürgen

27.2.1922 Berlin

26.2.1945 Karlsbiese

 

SIEGMANSKI

Hans-Jürgen

27.2.1912 Berlin

26.2.1945 Karlsbiese

 

SITTEL

Fritz Felix

27.8.1907 Juckelburg, Altenburg

112.4.1945 Alt-Trebbin

 

SOENEN

Wilhelm

12.2.1900 Wichratscheln, Düsseldorf

29.,3.1945 i. d. Gegend  Bienenwerder

 

SONNTAG

Paul

9.5.1912 Kaubach, Minden

11.4.1945 Gustebiese-Roose

 

SPAUS

Josef

25.4.1924 Manshausen, Diekirch

22.2.1945 Sophienthal (Oderbruch)

 

SPRINGMÖLLER

Werner

20.7.1926 Hamburg-Altona

26.2.1945 Wilhelmsaue

 

STABREY

Rudolf

27.12.1918 Zehdenick, Templin

Mitte April 1945 Kunersdorf

 

STACHE

Herbert

19.10.1923 Oberbogendorf

20.2.1945 Fuchsberg

 

STANG

Paul

5.10.1927 Kefenrod/ Oberhessen

März/April 1945 Weg Kunersdorf / Akazienwald

 

STARKE

Heinrich

30.3.1912 Raden

20.2.1945 Fuchsberg

 

STEFFEN

Heinrich

19.5.1912 Kiel

13.4.1945 Gustebieserhof

 

STEINBACHER

Otto

17.1.1899 Kempten

14.2.1945 Fuchsberg

 

STEINER

Karl

7.7.1921 Graz (Österreich)

28.23.1945 Karlsbiese

 

STELZER

Harald

^8.4.1926 Merseburg

12.2.1945 Ortwig

 

STEPANECK

Johann

17.7.1902 Wien

17.2.1945 Raum Kunersdorf

 

STOWRONSKI

Franz

30.6.1903 Woltersdorf

8.4.1945 Wriezen

 

STRIEBÏEH

Felix

1.11.1907 Gansbach

21.2.1945 Sophienthal

 

STRÖBEL

Bruno

27.7.1910

Königsberg

27.3.1945 Neubarnim

 

SZCZODROWSKI

Johann

13.4.1904 Danzig

1.4.1945 Ortwig

 

TÄNZER

Paul

31.1.1919 Dürrenbach, Schleiz

8.4.1945 Wriezen

 

TAUER

Leopold

30.5.1913 Stift Ardagger

28.2.1945 Karlsbiese

 

TÖPFER

Werner

8.8.1916 Rubinchen Kr. Guben

17.3.1945 Neulewin

 

TRENNHÄUSER

Erwin

10.6.1922 Gondorf

22.2.1945 Neubarnim

 

UECKERMANN

Alexander

23.8.1905 Oldendorf, Hameln

8.4.1945 Ortwig

 

WAGNER

Georg

26.11.1907 Aldegrund, Koblenz

20.2.1945 Fuchsberg

 

WAGNER

Helmut

4.7.1924 Essen  Heisingen

20.2.1945 Fuchsberg

 

WARKENTIN

Jakob

23.10.1909 Swetlowka Niklajew

13.2.1916 Ortwig

 

WEISSE

Michael Gregor

25.4.1920 Paderborn

7.3.1945 Karlsbiese

 

WENZLAU

Rudi

9.2.1915 Berlin

11.2.1945 Karlsbiese

Unteroffizier

WESTHOF

Josef

9.7.1922 Datteln

5.4.1945 Alt-Lewin

 

WISSMEYER

Karl

20.9.1912 Frankfurt/Main

1.3.1945 Karlsbiese

 

WOLF

Arthur

6.11.1925 Essen-Altenessen

24.2.1945 Neubarnim

 

WOLOSCHIN

Daniel

11.12.1924 Pokowka / Ukraine

6.4.1945 Ortwig

 

ZIEPKE

Kurt Willi

17.6.1923 Danzig

Ende Febr. / Anfang März 1945 Raum Kunersdorf

 

ZIGGERT

Otto

7.12.1903

13.4.1945 Kunersdorf

 

ZYBURA

Martin

10.8.1903 Aschersleben

1.3.1945 Karlsbiese

 

[1] Über die Kampfhandlungen am 18.4.1945 ist folgendes bekannt aus: „Durchbruch an der Oder” des britischen Militärhistorikers Tony le Tissier:  „Die Verteidigung des Gebiets lag im wesentlichen in Händen des II. und III. Bataillons des Panzergrenadier -Regiments 119, ergänzt durch Reste der Luftwaffen-Ausbildungs-Regimenter 4 und 5. ... Das Panzer-Grenadier-Regiment 119 verteidigte sich hartnäckig in der Ortschaft Kunersdorf. ...  Um 8 Uhr erhielten die Bataillone einen Funk-Befehl: ‚ 9 Uhr - Artillerie schießt Nebel - absetzen! ‛  Als um 9 Uhr das Nebelschießen nicht erfolgte verließen die Kompanien die Stellungen und flüchteten nach Westen, um den Waldrand zu erreichen. Auf der freien Fläche wurden sie vernichtet bis auf wenige Überlebende.“

[2] Die Namen und Daten wurden einer Gräberliste für öffentlich gepflegte Gräber des Friedhofs Kunersdorf entnommen.

Datum der Abschrift: Juni 2007

Beitrag von: Olof v. Randow

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten