Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wustrau-Altfriesack (Wustrau: Kirche), Gemeinde Fehrbellin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16818

Gedenktafeln in der Kirche in Wustrau und ein Gedenkbuch für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges.

Inschriften:

1813-1815
AUS DIESEM KIRCHSPIEL STARBEN
FÜR KÖNIG UND VATERLAND
(Namen)

Gedenktafel des Kriegervereins
VERSTORBENE VETERANEN
DES
KRIEGER VEREINS WUSTRAU u. ALT-PRIESACK

1. Weltkrieg
Aus diesem Kirchspiel
starben im Weltkrieg 1914 – 18
für Kaiser und Reich
(Namen)

Sei getreu bis in den
Tod, so will ich Dir die
Krone des Lebens geben.

2. Weltkrieg (Gedenkbuch)
Zum persönlichen Gedenken an
die im 2. Weltkrieg gefallenen,
vermissten
 oder in Kriegsgefangenschaft
gestorbener
Soldaten und Bürger unserer
Gemeinde
Wustrau Altfriesack.

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Name

Vorname

Wohnort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BENNT

Friedrich

Wustrau

11.04.1814

Koss, und Schulzensohn zu Barbi

DETER

Christh.

Wustrau

gest. „an Blesur vom 12. Decbr. 1813“; Tagelöhnersohn zu Neu-Ruppin

GENZ

Johann Gottlieb

Wustrau

1814

„nicht zurückgekehrt“; Zimmermannsohn

MEISNER

Johann Christian

Wustrau

19.05.1813

„blessierr u. vermisst“; Büdner bei Königswartha

MÜLLER

Friedrich Wilhelm

Wustrau

gest. „an Blesur vom 26. Oktbr. 1813“; Tagelöhnersohn zu Eisenach

MÜLLER

Johann Fr. Christ. Wilhelm

Wustrau

1814

„nicht zurückgekehrt“; Bauersohn

MÜLLER

Johann Joachim

Alt Priesak

01.11.1816

Leinewebersohn zu Breslau

PLATH

Johann Gottfried

Alt Priesak

02.07.1813

„vermisst“; Fischersohn bei Gross-Görschen

SCHMIDT

Christian Friedrich

Wustrau

20.09.1813

„vermisst“; Tagelöhnersohn bei Hartha

TROST

Christh.

Wustrau

17.07.1815

„an Blesur“; Tagelöhnersohn zu Münster

Gedenktafel des Kriegervereins (1848, 1864, 1866, 1870/71)

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen Kriegsteilnehmer

BAAR

Wilhelm

 

Wustrau
1870/71

BEHRENDT

Johann

18.07.1903

Wustrau
1870/71

BRÜGER

Christian

 

Wustrau
1866

FROMM

Hermann

 

Wustrau
1870/71

GELLHORN

Christian

24.04.1910

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

HÄSEN

Johann

 

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

HAUSER

Wilhelm

 

Alt-Priesack
1864

HESTERBERG

August

28.01.1914

Wustrau
1864, 1870/71

KAHN

Ludwig

21.03.1900

Wustrau
1870/71

LAHN

Christian

16.09.1909

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

LEMM

Friedrich

04.07.1892

Wustrau
1848

LENZ

Wilhelm

 

Wustrau
1866, 1870/71

LIEBMANN

Wilhelm

17.12.1893

Alt-Priesack
1864, 1866, 1870/71

MOSER

Wilhelm

 

Wustrau
1870/71

MÜLLER

Johann

16.06.1913

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

PIEL

August

 

Wustrau
1870/71

PIEL

Wilhelm

 

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

PROST

Karl

04.02.1900

Wustrau
1848

PROTZ

August

26.01.1902

Alt-Priesack
1870/71

PROTZ

Hermann

 

Alt-Priesack
1870/71

PROTZ

Ludwig

20.02.1910

Wustrau
1866

PROTZ

Ludwig

 

Alt-Priesack
1866, 1870/71

RENNEFARTH

Wilhelm

 

Alt-Priesack
1864, 1866, 1870/71

RIHN

Friedrich

16.03.1903

Alt-Priesack
1848

RÜHL

Friedrich

22.03.1899

Wustrau
1870/71

SALOMON

Gustav

09.03.1901

Wustrau
1864, 1866, 1870/71

SCHLÄFKE

Karl

 

Alt-Priesack
1870/71

SCHMIDT

Friedrich

24.01.1904

Wustrau
1870/71

SCHÖNBERG

Hermann

 

Wustrau
1870/71

SCHRAMM

Karl

27.07.1892

Wustrau
1848

SCHÜKERT

Wilhelm

 

Wustrau
1866, 1870/71

SCHULTZE

Ludwig

 

Alt-Priesack
1870/71

SCHULTZE

Wilhelm

 

Wustrau
1866, 1870/71

SOOSE

Wilhelm

 

Alt-Priesack
1870/71

WEGENER

Christian

21.05.1892

Alt-Priesack
1866, 1870/71

WESENBERG

Friedrich

 

Wustrau
1866, 1870/71

WILLMANN

Louis

 

Wustrau
1870/71

WÜSTENBERG

Friedrich

 

Wustrau
1870/71

ZOWE

Ludwig

 

Wustrau
1870/71

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Untffz.

ALBRECHT

Ernst

03.01.1916
i. Omencourt

K. A. Grd. Regt. 1

28 Jahre, Postbote aus Wustrau

Schütze

BECKER

Jacob

24.10.1916
b. Ablain court

Inf. Rg. 207

28 Jahre, Arbeiter aus Wustrau

Wehrm.

BOLZE

Albert

14.11.1914
b. Kaszetuken

L. I. R. 24

Gutsarbeiter aus Wustrau

Kanon.

BRÜCKMANN

Hermann

07.08.1915
i. Lazarett Lötzen

Garde Fssartl. Bt.

33 Jahre, Arbeiter aus Wustrau

Landstmann

BRÜCKNER

Oswald

08.01.1918
b. St. Baussant

I. R. 56

26 Jahre, Landwirt aus Wustrau

Gefreiter

BUGGERMANN

Albert

28.07.1918
Lazarett 82

Inf. R. 345

31 Jahre, Arbeiter aus Wustrau

Füs.

BUSSE

Adolf

30.07.1915
b. Rejorvice

Garde I. R. 4

30 Jahre, Schiffseigner aus Wustrau

Garde Füs.

DANNENFELDT

Karl

14.04.1914
b. Bukowinka

Lehr-Inf. Reg.

20 Jahre, Fischer aus Altfriesack

Füs.

DRÖSE

Franz

06.04.1918
b. Plessier Rozainovillers

Kais. Alex. Gard. G. R. 1

19 Jahre, Bäcker aus Wustrau

Kriegsfrw.

FRANZ

Hermann

04.07.1916
a.d. Oise

Inf. R. 48

28 Jahre, Arbeiter aus Wustrau

Schütze

GANSCHOW

Hermann

09.10.1916
b. Paschendale

Res. Jäger Btl. 16

21 Jahre, Knecht aus Wustrau

Kriegsfrw.

GANSCHOW

Wilhelm

1914

Inf. Regt. 24

vermisst; Dienstknecht aus Wustrau

Vizefeldw. d. R.

GIESE

Ernst

02.11.1914
b. Hargicourt

I. R. 24

Lehrer aus Wustrau

Ldstm.

HESSMANN

Max

24.05.1918
i. K. Laz. Spa

Ldst. I. Btl. 19

30 Jahre, Kaufmann aus Wustrau

Muskt.

IHRKE

Wilhelm

19.06.1916
auf Höhe Toter Mann

Inf. Rg. 118

22 Jahre, Kaufmann aus Wustrau

Kan.

JABLONSKI

Franz

15.04.1918
i. Res. F.Laz. 44

Fssartl. R. 9

35 Jahre, Gutsarbeiter aus Wustrau

Muskt.

KRÜGER

Albert

16.07.1918
b. Reims

Inf. R. 161

24 Jahre, Dienstknecht aus Wustrau

Gefreiter

KRÜGER

Wilhelm

02.11.1914
b. Ostel

I. R. 24

Maurer aus Wustrau

Gefr.

LAAS

Albert

18.07.1915
b. Ulatono- ...

Landw. I. R. 24

35 Jahre, Tischlermeister aus Wustrau

Grend.

LENZ

Wilhelm

27.08.1915
i. Laz. Bransk

Res. Inf. R. 93

29 Jahre, Landwirt aus Wustrau

Musk.

LUDWIG

Friedrich

24.05.1915
b. Ostrow-Radymno

Res. I. R. 270

23 Jahre, Tischler aus Altfriesack

Landst. Gefr.

MIESSNER

Rudolf

18.07.1915
b. Jaslikow

Res. I. R. 205

43 Jahre, Arbeiter aus Wustrau

Ubootheizer

MÜLLER

Otto

verschollen i. Mittelmeer; Mechaniker aus Wustrau

Gefr.

PAPENBROCK

Franz

04.01.1917
b. Sasmezö

Inf. Reg. 189

28 Jahre, Landwirt aus Wustrau

Reserv.

PETERS

Emil

15.11.1914

Inf. R. 24

Maurer aus Wustrau

Obergefr.

PETERS

Paul

11.04.1917
b. La-Neuville

Fssartl. R. 11

27 Jahre, Maler aus Wustrau

Wehrm.

PONICK

Max

03.02.1915
b. Lombardzyde

R. I. R. 207

31 Jahre, Mühlenkutscher aus Wustrau

Gefr.

PROTZ

Franz

21.01.1916
b. Bersemünde

Res. Inftr. R. 24

29 Jahre, Maurer aus Wustrau

Gefr.

SCHWARTZKOPFF

Ernst David

12.09.1918
b. St. Mihiel

Inf. Reg. 47

19 Jahre, Techniker aus Wustrau

Landstm.

SOOST

Hermann

11.08.1915
bei Bobryk

Gard. Gr. R. 4

31 Jahre, Schiffseigner aus Altfriesack

Schütze

WALZ

Kurt

16.04.1915
b. Bremonil

 

17 Jahre, Landwirt aus Wustrau

Musketier

WESENBERG

Emil

25.09.1915
Lazarett Alexandrowo

Inf. Reg. 54

29 Jahre, Landwirt aus Altfriesack

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALBRECHT

Siegfried

27.09.1908

26.01.1945

vermisst; letzte Nachricht aus Wandern über Zielenzig

Soldat

BAAR

Reinhold

02.09.1910

1945
in Littau

vermisst

Gefreiter

BAUR

Kurt

17.10.1910

vermisst; letzte Nachricht aus Rumänien

Unteroffizier

BECKER

Reinhold

 

05.09.1941
b. Smolensk in Rußland

24 Jahre

Soldat

BEHRENDT

Kurt

09.07.1920

1944
am Schwarzem Meer

vermisst

Unteroffizier

BEIER

Otto

 

10.11.1944
bei Krisoy-Rog Südrussland

26 Jahre

Soldat

BLUMENAU

Alfred

02.09.1922

1943
in Russland

 

 

BRAUMANN

Günter

30.05.1924

1943

vermisst

Soldat

BRECH

Heinrich

06.01.1901

03.1945

 

Soldat

BUGGERMANN

Ernst

22.09.1905

1944
in Danzig

vermisst

Soldat

BUGGERMANN

Ernst Arnold

22.11.1905

1944
in CSSR

vermisst

Soldat

DORNBUSCH

Otto

31.08.1904

1945
in Rußland

vermisst

 

DREWING

Edgar

09.05.1927 Lauchstädt

gefallen

Gefreiter 

DREWING

Siegfried

21.08.1924 Lauchstädt

21.10.1944
an der Murmanfront km 459 /Eismeerstr.

sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Murmansk, Murmanskfront – Russland

Soldat

ECKERT

Karl

28.04.1905

07.1944
in Russland

vermisst

Soldat

EGENOLF

Albert

14.06.1920

06.11.1945
in Wustrau

erschossen

Soldat

ENGELKEMEIER

Ernst Wilhelm

1928

1945
in Altfriesack

 

Soldat

ERB

Helmut

 

04.1945
bei Ohmitz, Tschechei

34 Jahre

Obergefreiter

ERDMANN

Eckert

 

04.03.1945
in CSSR

37 Jahre

 

ERNST

Karl

 

01.05.1945
in Altfriesack

erschossen; Flüchtling aus Ebinrode/Ostpreußen, 76 Jahre

 

ERNST

Marie

 

01.05.1945
in Altfriesack

erschossen

Grenadier

FLATOW

Harry

15.08.1926

01.05.1945
in Altfriesack

 

Gefreiter

FREESE

Bernhard Albert Reinhold

 

26.06.1943
in Rußland

20 Jahre

Soldat

FURKE

Helmut

16.06.1922

08.1944
in Rumänien

vermisst

 

GAFKA

Gustav

16.01.1910

18.01.1944
in Pogio bei Stalingrad

verstorben

Soldat

GÖRN

Rudolf Hermann

17.08.1902

1944
in Ostpreußen

vermisst

Unteroffizier

GÖRN

Rudolpf Willi Hermann

 

12.1942
Nowosokolniki / Rußland

vermisst; EK I und II

Leutnant

GROß

Alfred

04.10.1919

19.09.1947
Tönning

 

Soldat

HAASE

Erwin

04.08.1918

in Rußland

vermisst

Unteroffizier

HAGNER

Hans

27.02.1919

18.03.1945
in Wustrau

 

Kanonier

HECHT

Herbert-Karl

 

05.01.1942
, Fedotowo b. Moskau

29 Jahre

 

HEEGERMANN

Willi

 

01.05.1945
in Wustrau

erschossen; 48 Jahre, Invalide

Leutnant

HERRFAHRT

Egon

10.08.1920

30.04.1945
in Wustrau

 

Soldat

HERWY

Heinz

09.02.1927

1945

vermisst; letzter Brief aus Ungarn

Obergefreiter

HERZOG

Erich

 

24.10.1944
auf der Insel Ösel

36 Jahre

Major

HOHENDORFF

Hans-Günter von

 

14.11.1943
in Petropol in Rußland

 

Soldat

HÖHN

Ernst

08.04.1919

29.08.1944
in Russland

vermisst

 

HOLODINSKI

Friedbert

25.08.1926

04.1945
an der Oder

vermisst

 

HORNBOGEN

Hermann

 

01.05.1945
in Altfriesack

getötet durch Beschuß; Sägemühlenaufseher

Oberwachtmeister

JÄGER

Franz Ernst

 

09.07.1943
in Russland bei Orel

30 Jahre

Kraftfahrer

JÄGER

Paul Albert

 

03.01.1945
bei Krakau

37 Jahre

Sanitätsgefreiter

JAHN

Hans

 

05.05.1944
in Raskoarti am Di…, Russland

 

Gefreiter

JAHN

Heinz Erich

 

03.1942
Jarkow in Rußland

21 Jahre

 

JONAS

Gustav

10.02.1931

26.09.1951

durch Bordwaffen am 26.09.1951 bei Feldarbeiten erschossen

 

JONAS

Wanda

01.01.1904

31.01.1945
in Grünrade bei Küstrin

erschossen

 

KLEINSCHMIDT

Bernhard

 

21.02.1945
in Norwegen, Minensuchboot

21 Jahre

 

KÖHNKE

Helmut

30.11.1910

1943
bei Stalingrad

vermisst

 

KRÄMER

Friedrich

 

01.05.1945
in Altfriesack

getötet durch Beschuß; 70 Jahre

Gefreiter

KREBS

Ernst Friedrich

 

29.03.1942
Jarkow in Rußland

21 Jahre

Gefreiter

LAAß

Albert

 

18.03.1944
in Jaschhowe, Rußland

 

Soldat

LAAß

Erwin

27.06.1914

05.09.1945
in Tscheljabinsk, Rußland

gest. in Kriegsgefangenschaft, Nachricht DRK 26.07.1968

Obermaat

LAAß

Friedrich Wilhelm

 

29.02.1944
in Beverlous, Belgien

verstorben; 53 Jahre

 

LAAß

Helmut

26.08.1908

1944
in Rumänien

vermisst

Obergefreiter

LAAß

Rudolf August Wilhelm

 

27.10.1942
in Saporoshje, Südrussland am Schwarzem Meer

verstorben an Diphterie mit 19 Jahren

Soldat

LAMPRECHT

Hermann

 

05.1945

40 Jahre

Soldat

MAU

Gotthold Julius

31.07.1924

03.11.1943

vermisst auf der Krim als Meldegänger - Tatarengraben (5 km n. Demjansk/Krim)

Soldat

MELZER

Karl

11.08.1912

05.05.1945
in Wustrau

 

Grenadier

MEYER

Hans

04.02.1927

01.05.1945
in Altfriesack

 

Soldat

MIESNER

Erich

24.08.1902

vermisst; keine Nachricht

Schütze

MIESNER

Richard Paul

 

26.08.1942
bei Stalingrad an der Wolga

20 Jahre

Soldat

MIESSNER

Ernst

13.05.1909

vermisst; 05.07.1945 letzte Nachricht

Obergefreiter

NOWAK

Josef

05.10.1913

01.05.1945
in Wustrau

 

 

PELZ

Elise Marie

 

01.05.1945
in Wustrau

getötet durch Granatsplitter; 69 Jahre

Soldat

PROTZ

Rudolf

06.08.1907

19.09.1944
auf See

 

Soldat

RADTKE

Erwin Helmut

07.12.1922

03.02.1943
bei Demjansk

 

Marineobergefreiter

RADTKE

Helmut

 

27.09.1944
in Norwegen

21 Jahre

Soldat

RADTKE

Willi Walter

15.04.1924

11.07.1943
im Lazarett gestorben

 

Obergefreiter

RITTHALER

Erich Kurt

 

16.10.1943
in Rußland

23 Jahre

Soldat

RITTHALER

Fritz

26.01.1918

vermisst

Soldat

RITTHALER

Helmut

27.08.1917

vermisst

Unteroffizier

RITZMANN

Hugo

07.12.1916

01.05.1945
in Wustrau

 

Soldat

ROGGELIN

Georg

30.03.1907

10.03.1946
in Göppingen

gestorben

 

SCHAAF

Leopold

 

30.04.1945
in Wustrau

getötet durch Beschuß; Flüchtling, 13 Jahre

Obergefreiter

SCHANZ

Otto Johann

 

25.10.1944
in Bulgarien

23 Jahre

Unteroffizier

SCHEFFLER

Kurt Rudolf

 

25.10.1943
am Ilmensee in Rußland

20 Jahre

Gebirgsjäger

SCHLÄGER

Herbert Albert

 

24.11.1943
Odessa in Russland

19 Jahre

Obergefreiter

SCHMIDT

Rudolf August Karl

 

06.09.1942

24 Jahre

 

SCHMIDTKE

Elise

 

30.04.1945
in Wustrau

getötet durch Beschuß; Flüchtling aus Preuß. Eylau, 27 Jahre

Soldat

SCHREIBER

Karl

28.09.1918

07.05.1945
in Kurland

 

Stabsfeldwebel

SCHRÖDER

Walter Willi

 

24.01.1944
in Lyon Frankreich

35 Jahre

Soldat

SCHULZ

Günter

17.04.1921

05.07.1944
in Rumänien

verstorben

Gefreiter

SELWE

Herbert

1922

30.04.1945
in Altfriesack

 

Grenadier

SÖHRING

Ernst

 

03.02.1945
bei Kienitz an der Oder

31 Jahre

Gefreiter

SPECK

Erwin Richard

 

30.09.1945
in Jugoslawien im Lazarett

verstorben; 41 Jahre

Oberstleutnant

SPIEGEL

Joachim Alfred Max Heinrich

 

18.03.1943
in Russland am Ilmensee

 

Feldwebel

THEOBALD

Wilhelm Franz

 

06.02.1945
in Vogelsang an der Oder

27 Jahre

Gefreiter

VÖLKER

Ernst

 

05.09.1944
bei Mitau in Lettland

44 Jahre

Soldat

WALTER

Kurt

 

09.09.1942
Rußland

 

Soldat

WENDT

Ernst

31.12.1922

vermisst lt. Nachricht vom DRK 1966

Soldat

WIENICKE

Günter

07.12.1921

1943
bei Stalingrad

vermisst

Schütze

WÖLFINGER

Georg

18.08.1927

01.05.1945
in Wustrau

 

Grenadier

WOßNITZER

Wilhelm

1927

30.04.1945
in Altfriesack

 

Unteroffizier

ZOWE

Karl Heinz

 

07.03.1943
in Rußland

19 Jahre

Anmerkung zum Gedenkbuch: Es gab bereits ein solche Gedenkbuch, das 1985 angelegt und am
14.10.1998 bei einem nächtlichen Einbruch in die Kirche entwendet wurde.
Das jetzige Buch ist der mühevollen Arbeit von Frau Elfriede Lauß, Frau Elfriede Albrecht,
Frau Annemarie Stein, Frau Marie-Luise Nachtigall, Herrn Gerhard Baushe,
Herrn Günter Czok und Herrn Mike Stade zu verdanken.

Datum der Abschrift: 30.10.2005; 17.06.2022 (Korrekturen)

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Bittschier; Thomas Wind (Korrekturen)
Foto © 2005 Klaus Bittschier

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003 - Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten