Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mühlhausen, Markt Werneck, Landkreis Schweinfurt, Unterfranken, Bayern

PLZ 97440

Das Denkmal befindet sich an zentraler Stelle im Ort, an der Kreuzung St.-Martin-Straße/Grundmühlstraße beim Kinderspielplatz. Es wurde 1922 von der Gemeinde Mühlhausen zum Gedenken an die im Weltkrieg 1914-18 gefallenen und vermissten Söhne des Ortes aufgestellt.
Obenauf ein kniender Soldat. Auf der Vorderseite die Inschrift. An den anderen Seiten die Namen

Inschriften:


Gewidmet
den
GEFALLENEN HELDEN
der Gemeinde Mühlhausen
Weltkrieg 1914-1918
von den Bürgern
der Gemeinde

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

EMMERLING

Otto Simon

01.02.1891 Mühlhausen

Verwundet 26.08.1914 Lothringen

9.Inf.-Reg.,11.Kp.

Vermisst seit 26.08.1914 1916 für gerichtlich für tot erklärt.

Infanterist

GERBER

Eduard

21.09.1884 Mühlhausen

15.10.1916 bei Flers an der Somme , vermisst

9. Inf.-Reg.,1.Kp

Gerichtlich für tot erklärt.

Infanterist

KÖCHEL

Joseph

21.10.1896 Eßleben

01.06.18 Bois de Bonval

27.Inf. – Reg.7.Kp.

Bestattet auf der Kriegsgräberstätte Bligny Frankreich

Leutnant

KÖCHEL

Vinzenz

28.01.1892 Eßleben

25.11.1916 Berlin - Spandau / Döber

Bayer. Feldfliegerabteilung 5b,dann Ersatz-Abtlg.1b

Verstarb im Res. Lazarett Beigesetzt in Mühlhausen

Gefreiter

KÖMM

Ferdinand

1904.1885 Mühlhausen

14.09.1917 bei St. Marie a Py Laut Kriegerdenkmal Ist er bei Ypern gefallen

?

Bestattet auf der Kriegsgräberstätte Souain Frankreich Matrikel Mühlhausen : Seit 14.09.1917 schwer verwundet Seit dieser Zeit Vermisst. Er wurde 1919 für tot erklärt.

Infanterist

KRÖNERT

Johann

20.04.1891 Mühlhausen

22.02.1915 Bei Fryenes Kriegslazarett Tournai Belgien

9.Inf.-Reg.,11.Kp.

Bestattet auf der Kriegsgräberstätte Vladslo Belgien

Leutnant

SAUER

Theodor

07.11.1890 Mühlhausen

04.09.1916 bei Flers an der Somme

5.Inf.-Reg.,7.Kp

Beisetzung durch Vorgesetzte am 06.09. am Militärfriedhof zu Barastre bei Bapaume Bestattet ist er heute auf der Krieggräberstätte Neuville- St.Vaast.

Infanterist

STARK

Alfons

21.08.1891 Mühlhausen

Vermisst bei bei La Basssee Seit 02.10.1915 Lt. Kriegerdenkmal Soll er bei Arras vermisst sein.

9.Inf.-Reg.,9.Kp.

Gerichtlich für tot erklärt. Seit 02.1015

Infanterist

STARK

Nikolaus

16.02.1886 Mühlhausen

31.10.1017 Reserve –Feldlazarett 82 Datum auf dem Denkmal 01.11.1917

17.Inf.-Reg.,9.Kp

Beigesetzt auf dem Lazarettfriedhof Cambrai Bestattet heute Kriegsgräberstätte Montagu I Frank.

Vizefeldwebel

WILL

Otto

17.04.1892 Mühlhausen

04.09.1919 bei Chapitre-Wald

4.Inf.Reg.,12. Kp.

Bestattet auf der Kriegsgräberstätte Hautecourt-Les-Broville , Frankreich

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMTHOR

Hermann

23.02.1914 Stetten

Vermisst seit 21.06.1944 in Rußland

?

1955 für tot erklärt

Gefr.

EMMERLING

Ludwig

18.11.1922 Mühlhausen

Vermisst seit 26.04.1945

Panzernachrichten- Abteilung

Lt. Volksbund Vermisst seit 01.02.1945 in Breslau

Uffz.

FISCHER

Gottfried

24.07.1910 Mühlhausen

15.051943 Krimskaja

Infanterie

Glubokij / Russland

OGefr.

HOFMANN

Johann

01.11.1920 Mühlhausen

03.08.1943 Wißloje

Grenadier-Regiment

Wissloje / Belgorod Russland

Gefr.

HOFMANN

Peter

17.01.1908 Mühlhausen

Vermisst seit 14.01.1945 in Rußland

Artillerie

1952 für tot erklärt.

O Gefr.

KÖMM

Alois

05.07.1916 Mühlhausen

24.10.1941 bei Deschowkina bei Kalinin Russland

Schwere Artillerie-Abt.

Beerdigt im russischen Friedhof Gnilizi, etwa 30km südlich von Kalinin bei Moskau

Gefr.

KRAFT

Johann

24.12.1922 Mühlhausen

30.11.1942 Ort unbekannt

?

Lt. Volksbund : Kurmen / Smolensk

Uffz.

MITESSER

Nikolaus

29.08.1897 Hausen bei Arnstein

Januar 1945
bei Breslau

Luftwaffe Bodenpersonal
Rgt. Gruppe 351

Lt. Volksbund vermisst
*1

Soldat

MITESSER

Vinzenz

05.12.1907 Hausen bei Arnstein

07.3.1945 in der Festung Breslau

?

Lt. Volksbund kein Grabnachweis.

San- Uffz.

REDELBERGER

Leo

30.05.1914 Mühlhausen

23.04.1945 Laa an der Thaya Niederösterreich Heute Tschechische Republik

?

Ostfriedhof in Erdberg Kreis Znaim Diözese Brünn

OGefr.

SAUER

Albin

29.05.1921 Würzburg

07.08.1944 Le Mans bei Paris Frankreich

?

Wurde am 08.08. 1944 auf dem deutschen Heldenfriedhof in Le Mans beerdigt. Lt. Volksbund kein Grabnachweis.

Grenadier

SAUER

Eduard

18.12.1923 Mühlhausen

15.07.1943 Tschirikowa/ Staraja Russa

?

Beerdigt bei Stanaja – Russa Heute im Friedhof Karpowo. Grab 1923

OGefr.

SCHIEßER

Alois

02.06.1910 Mühlhausen

02.09.1942 bei Woronesch

Panzerjäger-Abt.

Er ruht jetzt : Kriegsgräberstätte Jemantscha Russland

OGefr.

SCHIEßER

Franz

08.11.1920 Mühlhausen

02.06.1944 Cimizeni Chisinau ( Moldawien)

Panzerregiment

Kischinew/Chisinau Grab 309

Stabsgefr.

WEIS

Friedolin

11.09.1902 Eßleben

04.01.1945 Villeneuve Frankreich

Marine-Artillerie- Abtlg.

Soldatenfriedhof in Dagneux bei Lion Grab 110

*1 Ergänzung in Rot: Quelle: Vermisstenbildliste. Ewald Müller, Februar 2021

Datum der Abschrift: 22.01.2021

Verantwortlich für diesen Beitrag: Winfried Hahner
Foto © 2021 Winfried Hahner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten