Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Leidhecken, Stadt Reichelsheim, Wetteraukreis, Hessen

PLZ 61203

Kriegerdenkmal aus Sandstein, oben mit Krone.
Links und rechts daneben zwei Gedenksteine aus Marmor

Inschriften:

IHREN
TAPFEREN SÖHNEN IN
DANKBARKEIT DIE HEIMAT
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

BAUSCH

Herm.

17.03.1916

BISCHOFF

Ad.

12.07.1918

gestorben

BULLMANN

O.

28.05.1915

GRÄF

Karl

03.08.1915

HESS

Willi

20.03.1915

HOF V.

Heinr.

01.02.1917

KESSEL

Ad.

15.09.1914

vermisst

MARBACH

Hug.

20.07.1918

gestorben

MARBACH

K.

31.10.1917

SCHMITT

H.

24.09.1914

vermisst

THALER

Otto

29.05.1915

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALT

Robert

14.02.1915

27.08.1942 Tabakowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 2 Reihe 37 Grab 2175

Unteroffizier

ANKERT

Georg

17.12.1920 Kunern

06.07.1943 Feldlaz. (mot.) 608 in Koroweska

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 5 Reihe 22 Grab 1283

ANKERT

Martin

09.07.1943

Obergefreiter

BELL

Adolf

06.10.1907

13.03.1944 Lazarett Riga

gestorben

HESS

Willi

15.02.1943

vermisst

Unteroffizier

KRAUTHAN

Otto

16.11.1914

08.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 128

Obergefreiter

LANGER

Erwin

30.08.1914

30.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 26 Grab 157

Fahrer

MARBACH

Waldemar

12.09.1902

17.04.1945

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wiesbaden-Alt Südfriedhof. Endgrablage: Abteilung B1 Reihe 6 Grab 186

Grenadier

QUEKE

Johann

23.09.1924 Deutsch Liebau

20.08.1944 600 m östl. Trzcianki

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Trzcianki - Polen

Schütze

RÖMER

Richard

24.04.1910

26.09.1940 Brest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 14 Reihe 1 Grab 67

RÜHL

Otto

22.01.1920

26.02.1944 Russland

vermisst

SCHAUB

Wilhelm

02.12.1944

SCHMIDT

Karl Friedr.

25.09.1944

SCHMITT

Helmut

06.04.1945

SCHNEIDER

Heinrich

00.01.1945

vermisst

SCHWING

Karl

25.09.1944

STELZ

Robert

28.07.1944

gestorben

Obergefreiter

STOLL

Robert

08.01.1914

23.06.1941 Bransk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartossen / Bartosze. Endgrablage: Block 6 Reihe 6 Grab 298

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.09.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2013 grabsteine.genealogy.net; Bildquelle Juliane u. Jürgen Wüstendörfer 2013

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten