Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Nürnberg (Gedenkbuch: 1. Weltkrieg), Mittelfranken, Bayern

Gefallenen-Gedenkbuch der Stadt Nürnberg 1914 - 1918. Herausgegeben im Auftrag der Stadtgemeinde Nürnberg, im Selbstverlag des Stadtrates 1929. Es enthält die Namen und Daten der Gefallenen und Vermissten der Stadt Nürnberg; zu Beginn des Buches gibt es zu den wichtigsten Regimentern eine Regimentsgeschichte.
Ehrentafel der Gefallenen, Seite 185 mit 964 (Berichtigungen: S. 967/968); hier: Buchstabe Z, Seite 949-964.

Inschriften:

Ihren im Weltkrieg 1914-1918 gebliebenen Söhnen die Stadt Nürnberg

Namen der Gefallenen:

Buchstabe Z:
(weitere Listen hier)

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Landwehrm.

ZÄCHERLE

Sebastian

12.09.1884, zu Adelschlag, B. A. Eichstätt (Mfr.)

13.02.1916, zu Nürnberg, Ver.-Laz. Martha-Maria-Haus

1. b. Chev.-Regt., 2. Ers.-Esk.

verh., Straßenbahnarbeiter; gest. infolge Kriegserkrankung

V’feldw.

ZACHMANN

Johann Baptist

27.08.1894, zu Hof a. S. (Ofr.)

09.04.1917, bei Angres, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Gymnasiast;

Inf.

ZAGEL

Hans

27.04.1897, zu Nürnberg

16.08.1917, bei Frezenberg, Belg.

21. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Aushilfshausdiener

Serg. d. Landst.

ZAGEL

Johann Georg

29.05.1875, zu Gunzenhausen (Mfr.)

12.08.1918, zu Velika-Plana, Serb.

2. b. Landst.-Inf.-Batl. „Bayreuth“ III. B. 23, 4. Komp.

verh., Bildhauer; gest.

Res.

ZAHLBAUM

Georg

31.05.1888, zu Nürnberg

04.09.1914, zu Epinal, Frankr., Hôpital St. Josèphe

5. b. Ers.-Regt., 5. Komp.

led., Bauarbeiter; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZAHN

Albrecht

07.07.1894, zu Nürnberg

27.06.1916, vor Verdun, Frankr.

13. b. Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Pinselmacher

Inf.

ZAHN

Georg

18.09.1889, zu Püchersreuth, B. A. Neustadt a. W.-N. (Opf.)

21.08.1914, zu Salonnes, Lothr.

14. b. Inf.-Regt., 3. Komp.

led., Straßenbahnführer; gest. durch Unglücksfall

Res.

ZAHN

Georg Ludwig

20.01.1897, zu Nürnberg

19.05.1917, zu Douai, Frankr., sächs. Feldlaz. 313, XIX. A. K.

10. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Mechaniker; gest. infolge Kriegsverwundung

Hauptm. d. L.

ZAHN

Wilhelm

27.06.1875, zu Nürnberg

04.07.1917, am Fluß Zlota Lipa, Galiz.

b. Landst.-Inf.-Batl. Weiden (III. B. 9), Komp. ?

verh., Forstamtsassessor

Landstm.

ZAHR

Peter

27.02.1880, zu Neudrossenfeld, B. A. Kulmbach (Ofr.)

22.03.1916

13. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

verh., Schuhmacher; vermißt, für tot erklärt

Landstm.

ZANG

Gregor

16.11.1872, zu Obernburg (Ufr.)

30.11.1920, zu Nürnberg, Versorgungslaz. Städt. Krankenhaus

7. b. Landw.-Inf.-Regt., 5. Komp.

verh., Erdarbeiter; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZANGER

Karl Julius

27.12.1894, zu Nürnberg

28.06.1915, zu Stanislowka, Wolhynien

13. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Stukkaturer; gest. infolge Kriegsverwundung

Landwehrm.

ZANGL

Leopold

11.12.1884, zu Untergrafenried, B. A. Waldmünchen (Opf.)

06.07.1915, zu Modryn, Wolhynien, Feldlaz. 2 der 11. b. I.-D.

13. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

verh., Fabrikarbeiter; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZÄNGLEIN

Leonhard

18.12.1896, zu Nürnberg

15.09.1916, bei Flers, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Fabrikarbeiter;

Kriegsfreiw., V’feldw.

ZANNER

Hans Michael

26.12.1860, zu Nürnberg

17.08.1917, bei Jonkershove, Belg.

14. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Schreinermeister; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZANNER

Joseph

19.11.1894, zu Amberg (Opf.)

12.05.1915, bei Neuville, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., Pion.-Abt. II

led., Fabrikhilfsarbeiter

Ers.-Res.

ZANZINGER

Johann Leonhard

15.10.1886, zu Nürnberg

23.09.1915, bei Arras, Frankr.

12. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Buchhalter

Pion.

ZANZINGER

Johann Michael Robert

29.03.1895, zu Nürnberg

15.07.1916, bei Biaches, Frankr.

1. b. Pion.-Batl., Res.-Pion.-Komp. Nr. 5

led., Elektromonteur

Landstm.

ZAPF

Albrecht

26.10.1889, zu Nürnberg-St. Leonhard

23.07.1917, zwischen Smorgon und Krewo, Rußl.

78. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Kellner

Leutn. d. Res.

ZAPF

Siegfried

24.06.1895, zu Schweinsdorf, B. A. Rothenburg o. T. (Mfr.)

09.04.1917, bei Arras, Frankr.

25. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Stud. der Rechte

Inf.

ZÄPFEL

Wilhelm

01.12.1895, zu Nürnberg

13.04.1918, bei Bailleul, Frankr.

b. Inf.-Leib-Regt., 1. Komp.

led., Anwaltsinspizient

Kan.

ZAUBZER

Xaver

20.03.1895, zu Reinhausen, B. A. Stadtamhof (Opf.)

24.10.1916, zu Bus, Frankr., Verwundetensammelstelle

3. b. Res.-Fußart.-Regt., 6. Batt.

led., Tüncher; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZEBERER

Georg

25.04.1896, zu Altdorf, B. A. Nürnberg

25.09.1916, bei Beaulencourt, Frankr.

13. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Flaschner u. Installateuer; gest. infolge Kriegserkrankung

Landstm.

ZECH

Georg

07.11.1875, zu Mitwitz, B. A. Kronach (Ofr.)

29.08.1918, zu Foreste, Frankr., pr. Res.-Feldlaz. Nr. 20

b. Fernsprech-Abt. Nr. 601

verh., Reisender; gest.

Chev.

ZECH

Michael

01.08.1894, zu Zirndorf, B. A. Fürth (Mfr.)

01.06.1915, zu Nürnberg, Res.-Laz. I

1.b.Chev.-Regt., 2. Ers.-Esk.

led., Maler; gest. infolge Unglücksfalles

Gefr.

ZEDERER

Johann

01.07.1891, zu Nürnberg-Lichtenhof

04.08.1917, zu Courtrai (Kortryk), Belg., Feldlaz. 76

20. b. Res.-Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Kalkulant; gest. infolge Kriegsverwundung

Ulan

ZEDERER

Wolfgang

13.07.1890, zu Nürnberg

29.04.1915, bei Keidany, Rußl.

2. b. Ulanen-Regt., 2. Esk.

led., Bauschlosser

Res.

ZEH

Gustav Wilhelm

21.08.1889, zu Hof a. S. (Ofr.)

05.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

23. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Gärtner

U’off.

ZEH

Leonhard

08.04.1881, zu Ehlheim, B. A. Gunzenhausen (Mfr.)

01.08.1915, bei Bas-Maisnil, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Metzger

Inf.

ZEH

Ludwig

07.02.1893, zu Nürnberg

04.08.1916, bei Fleury vor Douaumont, Frankr.

6. b. Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Packer

Schütze

ZEH

Paul

23.11.1898, zu Nürnberg

27.09.1918, bei Brieulles, Frankr.

12. b. Res.-Inf.-Regt., 3. Masch.-Gew.-Komp.

led., Kanzleigehilfe

Landwehrm.

ZEH

Simon

25.09.1886, zu Katzwang, B. A. Schwabach (Mfr.)

13.10.1914, zu Cambrai, Frankr., Laz.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Kutscher; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZEHDEN

Kurt

22.12.1891, zu Landsberg a. d. Warthe (Prov. Brandenburg)

17.10.1914, zu Metz, Lothr., Festgs.-Laz. Terminus

14. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Mechaniker; gest. infolge Kriegsverwundung

U’off.

ZEHENTMEIER

Ignaz

11.01.1893, zu Plattling, B. A. Deggendorf (Nb.)

28.12.1916, zu Klausenburg, Siebenb., Res.-Spital

b. Minenwerf.-Komp. 208

led., Schreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZEHRER

Fritz

16.05.1897, zu Nürnberg

21.03.1918, zu Ecoust-St. Mein, Frankr.

10. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Bäcker

V’wachtm. d. Landst.

ZEHRER

Julius Philipp

01.06.1873, zu Nürnberg

06.01.1918, zu Nürnberg

3. b. Train-Batl., 3. Ers.-Esk.

verh., städt. Schlosser; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZEIHER

Johann Georg

26.02.1882, zu Gottmannsdorf, B. A. Ansbach (Mfr.)

04.03.1915, zu Augsburg, Schw., Res.-Laz. A

7. b. Landw.-Inf.-Regt., Komp. ?

verh., Schreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Ers.-Res.

ZEILBECK

Georg

23.07.1889, zu Nürnberg

23.08.1918, bei Courcelles-le-Comte, Frankr.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Schuhmacher

Gefr. d. Res.

ZEILER

Johann Stephan

03.11.1888, zu Nürnberg

09.05.1917, bei Fresnoy, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Polierer; war vermißt, am 08.02.1918 auf dem Schlachtfelde tot aufgefunden

Gefr. d. Res.

ZEILINGER

Albert

15.11.1889, zu Nürnberg

07.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Fabrikbesitzer

Pion.

ZEILINGER

Hans Adam

08.01.1892, zu Nürnberg

05.10.1914, zu Brüssel, Belg.

24. pr. Pion.-Regt., 3. Komp.

led., Möbelschreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Mil.-Bäcker

ZEILINGER

Johann Friedrich

20.08.1884, zu Nürnberg

21.02.1919, zu Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

Proviantamt III. b. A. K.

verh., Bäckermeister; gest.

Eis.-Hilfsschaffner

ZEILMANN

Andreas

24.02.1872, zu Auerbach, B. A. Eschenbach (Opf.)

29.06.1917, zu Douai, Frankr.

Eis.-Betriebsamt „Lille“, Dir. I

verh., Bahnarbeiter; gest. infolge Unglücksfalles

Pion.

ZEILMANN

Georg

05.11.1898, zu Fürth i. B. (Mfr.)

04.10.1917, bei Poelkappelle, Belg.

11. b. Pion.-Komp.

led., Eisendreher

Gefr.

ZEILMANN

Heinrich

23.11.1896, zu Wiesau, B. A. Tirschenreuth (Opf.)

09.09.1916, zu Dun, Frankr., Kriegslaz.

13. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Stud. d. Theologie; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZEILMANN

Johann

29.12.1877, zu Draisendorf, B. A. Ebermannstadt (Ofr.)

21.06.1918, zu Pitesti, Rum., pr. Feldlaz. 367

4. b. Landst.-Inf.-Batl. „Nürnberg“ III. B. 26, 1. Komp.

verh., Kohlenhändler; gest. infolge Kriegserkrankung

Ers.-Res.

ZEINDL

Karl Joseph

12.01.1890, zu Salzburg (Oesterr.)

07.07.1915, im Bois Brulé, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Metalldreher

Inf.

ZEININGER

Joseph

11.05.1890, zu Aidenbach, B. A. Vilshofen (Nb.)

03.09.1916, an der Somme, Frankr.

9. b. Inf.-Regt., 12. Komp.

verh., Sattler

Serg.

ZEINTL

Alois

06.10.1887, zu Obermühlbachmühle, B. A. Passau (Nb.)

25.08.1918, bei Favreuil, Frankr.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Wickler

Ers.-Res.

ZEINZ

Xaver Johann

21.09.1883, zu Nürnberg

27.02.1915

54. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Geschäftsleiter; vermißt, für tot erklärt

freiw. Krankenpfleger

ZEIS

Franz

10.06.1880, zu Unterneuses, B. A. Staffelstein (Ofr.)

29.10.1918, zu Charleville-Mezières, Frankr., Armee-Feldlaz. 170

Ver.-Laz.-Zug „K“ d. Freiw. San.-Kol. Nürnberg

verh., Schuhmacher; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZEISER

Adam Johann

16.12.1892, zu Nürnberg

02.09.1915, bei Bacquart, Frankr.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Kontorist

Inf.

ZEISER

Heinrich

12.05.1888, zu Nürnberg

15.09.1916

14. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Polierer; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZEISLER

Ludwig

14.08.1895, zu Nürnberg

16.03.1916

13. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Feinmechaniker; vermißt

Landstm.

ZEISS

Anton Engelbert Ferdinand

10.02.1890, zu Lauf (Mfr.)

24.07.1916, zu Romagne-sous-les-Côtes, Frankr., Feldlaz. 4, 4. I.-D.

2. b. Res.-Jäger-Batl., Masch.-Gew.-Komp.

verh., Bildhauer; gest. infolge Kriegsverwundung

Gefr. d. L.

ZEISS

Georg

27.04.1887, zu Bayreuth (Ofr.)

20.10.1914, bei Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Kanzlist

V’feldw. u. Off.-Asp.

ZEISSLER

Johann Friedrich Eduard

01.07.1895, zu Erlangen (Mfr.)

27.10.1918, bei St. Germain, Frankr.

3. b. Masch.-Gew.-Scharfsch.-Abt., 2. Komp.

led., Elektrotechniker

Inf.

ZEITLER

Georg

05.05.1895, zu Goldkronach, B. A. Berneck (Ofr.)

29.10.1915

14. b. Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Bäcker; vermißt, für tot erklärt

San.-Gefr.

ZEITLER

Jean Thomas

16.08.1893, zu Nürnberg

15.07.1917, bei Tenbrielen, Belg.

20. b. Feldart.-Regt., 5. (F) Battr.

led., Galvaniseur

U’off. d. Landst.

ZEITLER

Kurt

18.02.1886, zu Stuttgart (Württ.)

01.07.1916

6. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Kaufmann; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZELLER

Richard

05.02.1891, zu Erlangen (Mfr.)

19.10.1914, im Bois Brulé, Frankr.

19. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

led., Uhrmacher

Inf.

ZELLER

Valentin

31.08.1889, zu Kleinlangheim, B. A. Kitzingen (Ufr.)

09.11.1914, beim Bois Brulé, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., Ers.-Komp.

verh., Flaschner

Gefr.

ZELLERT

Hans

09.03.1892, zu Ansbach (Mfr.)

07.04.1915

21. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Maler; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZELLHÖFER

Simon

13.09.1897, zu Nürnberg

26.02.1917, zu Hénin-Liétard, Frankr., b. Feldlaz. Nr. 29

14. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Kontorist; gest. infolge Kriegsverwundung

Kriegsfreiw.

ZELLNER

Joseph

09.03.1895, zu Hochwegen, B. A. Wolfstein (Nb.)

05.05.1915, bei Les Eparges, Frankr.

4. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Kutscher

Musk.

ZELNHEFER

Georg

11.01.1899, zu Nürnberg

07.10.1918, zu Ahrweiler, Rheinprov., pr. Res.-Laz.

3. württ. Inf.-Regt. Nr. 121, 3. Ers.-Komp.

led., Bäcker; gest. infolge Unglücksfalles

Gefr.

ZELNHEFER

Ludwig

11.07.1895, zu Nürnberg

02.12.1917, bei Frélinghien, Frankr., Verbandplatz

19. b. Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Hilfspostschaffner; gest. infolge Kriegsverwundung

Kan.

ZELTNER

Friedrich

03.07.1877, zu Nürnberg-Bleiweishof

21.08.1916, bei Irles, Frankr.

2. b. Fußart.-Regt., 3. Batt.

verh., Metalldrechsler

Landstm.

ZELTNER

Nikolaus Karl

23.11.1884, zu Nürnberg

13.12.1917, bei Bullecourt, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

verh., Pinselmacher

Gefr. d. L. I

ZENGEL

Hermann Joseph

25.10.1883, zu Amorbach, B. A. Miltenberg (Ufr.)

25.07.1916, zu Neuville, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 5. Komp.

led., Konditor

Gefr.

ZENGERLE

Eugen Franz

07.11.1899, zu Nürnberg

23.10.1918, bei Pont-à-Chin, Frankr.

7. b. Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Realschüler

Gefr.

ZENK

Johann Martin

27.02.1899, zu Nürnberg

08.07.1918, zu München, Obb., Res.-Laz. G Technische Hochschule

20. b. Res.-Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Gymnasiast; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZENK

Thomas

02.03.1887, zu Zentbechhofen, B. A. Höchstadt a. A. (Ofr.)

29.08.1914

9. b. Brig.-Ers.-Batl., 4. Komp.

led., Schneider

Inf.

ZENKEL

Johann

28.11.1892, zu Erlangen (Mfr.)

16.07.1915, zu Vis-en-Artois, Frankr., Ortslaz.

7. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

led., Former; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZENKER

Johann Siegmund

22.02.1896, zu Nürnberg

22.06.1915, zu Wavrin, Frankr., b. Res.-Feldlaz. Nr. 10

20. b. Res.-Inf.-Regt., 3. Komp.

led., Schreiner; gest., infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZENKER

Wilhelm

16.03.1879, zu Gunzenhausen (Mfr.)

12.08.1919, zu Nürnberg

b. 1. Landst.-Inf.-Batl. „Grafenwöhr“ III. B. 21, 1. Komp.

verh., Malermeister; gest. infolge Kriegserkrankung

Gefr.

ZEPF

Louis Theodor

21.01.1874, zu Ulm (Württ.)

07./08.10.1916, bei Halicz, Galiz.

b. 1. Landst.-Inf.-Batl. „Nürnberg“ (III. B. 1), 4. Komp.

verh., Schlosser

Inf.

ZEPTER

Karl

26.12.1896, zu Nürnberg

20.09.1916, bei Flers, Frankr.

13. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Eisendreher

Inf.

ZERLER

Otto

22.06.1890, zu Nürnberg

01.06.1918

109. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Koch; vermißt, für tot erklärt

Gefr.

ZETLMEIER

Hermann

10.02.1894, zu Nürnberg

20.06.1915, bei Majly, Galiz.

23. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Stud. der Rechte

U’off. d. L. I

ZETTEL

Georg Kaspar

19.12.1884, zu Limbach, B. A. Uffenheim (Mfr.)

20.10.1918, zu Epinal, Frankr., Hosp.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

verh., Straßenbahnführer; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZETTELMEIER

Johann Andreas

20.10.1895, zu Westheim, B. A. Haßfurt (Ufr.)

26.03.1917, bei Lorgies, Frankr.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Büttner

U’off.

ZETZSCHE

Karl Hermann

12.08.1875, zu Meiningen (fr. Sachs.-Mein.)

28.10.1918, zu Nürnberg

b. ? Landst.-Inf.-Batl. „Nürnberg“, 2. Komp.

verh., Mechaniker; gest. infolge Kriegserkrankung

Gefr.

ZETZSCHE

Kurt Paul

15.12.1883, zu Altenburg (fr. Sachs.-Altenburg)

19.08.1917, bei St. Julien, Belg.

21. b. Inf.-Regt., 5. Komp.

verh., Werkzeugmacher

V’feldw. u. Flugzgf.

ZEUCH

Lorenz

29.07.1895, zu Nürnberg-Schoppershof

16.02.1918, bei Quéant, Frankr.

b. Schutzstaffel 29

led., Stud. der Technik

Kan.

ZEUCH

Max Emil

12.06.1897, zu Nürnberg

21.12.1921, zu Nürnberg

1.b.Landw.-Feldart.-Regt., 7. Batt.

led., Bauführer; gest. infolge Kriegserkrankung

Gefr. d. Res.

ZEUCH

Otto

14.06.1887, zu Nürnberg

28.09.1914, bei Seicheprey, Frankr.

5. bad. Inf.-Regt. Nr. 113, 7. Komp.

led., Konsulatsbeamter

Inf.

ZEYSS

August Franz Karl

01.09.1896, zu Ichtershausen, L. A. Gotha (fr. Sachs.-Cob.-Gotha)

14.05.1917, westl. Cerny, Frankr.

13. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Schreiner

V’feldw. u. Off.-Asp.

ZIEGEL

Robert Joseph

21.01.1895, zu Nürnberg

27.08.1916, zu Lille, Frankr., Kriegslaz. Abt. I, Laz. C, IV. pr. A. K.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Stud. der Rechte; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZIEGELE

Andreas

02.02.1895, zu Nürnberg

10.10.1914, vor Liouville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Stud. der Ingenieurwissenschaften

Gefr. d. Res.

ZIEGELMANN

Wilhelm

04.10.1890, zu München (Obb.)

23.10.1914, bei Vermandovillers, Frankr.

b. Inf.-Leib-Regt., 8. Komp.

led., Maschinist

Inf.

ZIEGELMEIER

Karl

02.04.1882, zu Eichstätt (Mfr.)

01.07.1916

6. b. Res.-Inf.-Regt., 9. Komp.

verh., Maler; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZIEGENTHALER

Georg

16.07.1890, zu Nürnberg

20.03.1918, zu Féchain, Frankr., pr. Feldlaz. 265

21. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Büttner; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZIEGENTHALER

Max

03.03.1886, zu Eckersdorf, B. A. Bayreuth (Ofr.)

19.06.1915, zu Beaurains, Frankr.

1. b. Res.-Jäger-Batl., 2. Komp.

verh., Schreiner

Landwehrm.

ZIEGLER

Andreas

11.02.1885, zu Eining, B. A. Kelheim (Nb.)

26.12.1914, bei Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

verh., Zigarrenverkäufer

Pion.

ZIEGLER

Ernst

22.11.1894, zu Nürnberg

09.04.1915, bei Vigneulles, Frankr., auf dem Transport nach dem Feldlaz. 1, III. b. A. K.

3. b. Pion.-Batl., 1. Feldkomp.

led., Buchhalter; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZIEGLER

Friedrich

18.05.1895, zu Nürnberg

23.07.1918, zu Westroosebeke, Belg.

b. Feldbahn-Betriebs-Abt. Nr. 43, Mil.-Eis.-Dir. I

led., Metzer; gest. durch Unglücksfall

Inf.

ZIEGLER

Georg

27.06.1895, zu Nürnberg

12.03.1915

20. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Bäcker; vermißt, für tot erklärt

Landstm.

ZIEGLER

Georg Johann

01.09.1893, zu Nürnberg

10.05.1918, bei Wangerie, Frankr., Feldlaz. 298

2. ostpr. Feldart.-Regt. Nr. 52, 1. Batt.

led., Steinmetz; gest. infolge Kriegsverwundung

Gefr.

ZIEGLER

Georg Ludwig

12.08.1893, zu Nürnberg

02.11.1916, zu Barastre, Frankr.

2. b. Landw.-Pion.-Komp., III. A. K.

verh., Gürtler

Landwehrm.

ZIEGLER

Georg Ludwig

30.09.1883, zu Nürnberg-Kleinreuth h. d. V.

16.04.1917, westl. Prouvais, Frankr.

12. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

verh., Bankoberregistrator

Ers.-Res.

ZIEGLER

Georg Philipp

27.10.1888, zu Nürnberg

08./17.08.1918, bei Moreuil, Frankr.

25. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Bildhauer

Gefr.

ZIEGLER

Gustav Ferdinand

21.06.1890, zu Nürnberg

09.11.1915, zu Vouziers, Frankr., Kriegslaz. 8, 3. Armee

21. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Schreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Landwehrm.

ZIEGLER

Hermann

16.01.1884, zu Wustenrieth, O. A. Welzheim (Württ.)

15.02.1915, beim Bois Brulé, Frankr.

21. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Mechaniker

Landstm.

ZIEGLER

Johann

10.11.1892, zu Michelfeld, B. A. Eschenbach (Opf.)

02.12.1917, bei Villers-Outreaux, Frankr., Feldlaz. der San.-Komp. 609

14. b. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Handlungsgehilfe; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZIEGLER

Johann

07.11.1895, zu Henfenfeld, B. A. Hersbruck (Mfr.)

21.06.1919, zu Nürnberg

11. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

led., kaufm. Angestellter; gest. infolge Kriegsverwundung

Landwehrm.

ZIEGLER

Johann

07.05.1885, zu Neuhof, B. A. Neumarkt (Opf.)

16.09.1916, in einem englischen Feldlaz., Ort ?

14. b. Inf.-Regt., 3. Komp.

led., Buchhalter; gest.

Pion.

ZIEGLER

Johann Friedrich

17.12.1898, zu Nürnberg

18.06.1918, bei Ablainzevelle, Frankr.

b. Minenwerf.-Komp. Nr. 205

led., Elektromonteur; gest. infolge Kriegserkrankung

Landwehrm.

ZIEGLER

Johann Georg Simon

16.09.1879, zu Bruck, B. A. Erlangen (Mfr.)

24.03.1918, östl. Boyelles, Frankr.

13. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Zimmermaler

Landstm.

ZIEGLER

Johann Matthäus

25.10.1872, zu Langenfeld, B. A. Scheinfeld (Mfr.)

04.05.1916, südl. Weißkirchen, Lothr.

Feldrekr.-Depot der 1. b. Landw.-Div., 3. Komp.

verh., Erdarbeiter; gest. infolge Kriegserkrankung

Landwehrm.

ZIEGLER

Johannes

11.07.1876, zu Schmalnau, Kr. Gersfeld (Prov. Hess.-Nassau)

19.09.1914, am Spitzenberg, Els.

3. b. Ers.-Regt., 4. Komp.

verh., Malermeister

Inf.

ZIEGLER

Joseph

01.10.1897, zu Nürnberg

20.03.1918, bei Bellicourt, Frankr.

14. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Kontorist

Inf.

ZIEGLER

Leonhard

28.01.1894, zu Osternohe, B. A. Lauf (Mfr.)

24.07.1917, bei Hooge, Belg.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Mechaniker

Einj.-Freiw.-Gefr.

ZIEGLER

Otto Karl

04.03.1893, zu Karlsruhe (Bad.)

05.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Schulpraktikant

Gefr.

ZIEGLER

Peter

23.12.1890, zu Nürnberg

15.09.1916, bei Flers, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Maschinist

Leutn. d. Res.

ZIEGLER

Richard Heinrich

16.03.1889, zu Nürnberg

23.06.1916, bei Thiaumont, Frankr.

10. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., geprüfter Lehramtskand. für Neu-Philologie

Inf.

ZIEGLER

Sebastian

03.06.1887, zu Loch, B. A. Hersbruck (Mfr.)

22.10.1918

25. b. Inf.-Regt., 5. Komp.

led., Fabrikarbeiter; vermißt, für tot erklärt

Leutn. d. Res.

ZIEGLER

Willy

05.12.1891, zu Nürnberg

12.12.1917, bei Bullecourt, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 3. Komp.

led., Korrespondent

V’wachtm. d. Res.

ZIEGLER

Wolfgang

03.10.1885, zu Michelfeld, B. A. Eschenbach (Opf.)

16.04.1918, bei La-Gorgue-nouveau-monde, Frankr.

11. b. Feldart.-Regt., Stab, I. Abt.

led., kaufm. Beamter; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZIEGLMEIER

Joseph

31.01.1895, zu Lobsing, B. A. Riedenburg (Opf.)

25.02.1915, bei Czarniewo, Rußl.

250. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Bauarbeiter

Landstm.

ZIERMEIER

Georg

24.04.1883, zu Adlmörting, B. A. Griesbach (Nb.)

06.11.1915, zu Sedan, Frankr., Kriegslaz. Abt. I, XVIII. A. K.

21. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Steinmetz; gest. infolge Kriegsverwundung

Ers.-Res.

ZILCH

Alois

07.03.1885, zu Schandorf, B. A. Burglengenfeld (Opf.)

12.08.1916, zu Cléry, Frankr.

2. b. Res.-Inf.-Regt., 9. Komp.

verh., Lackierer

Landwehrm.

ZILCH

Joseph

28.05.1879, zu Arnschwang, B. A. Cham (Opf.)

01.10.1915, bei Massiges, Frankr., auf dem Kanonenberg

7. b. Landw.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Schmied

Ers.-Res.

ZILKER

Joseph

13.03.1883, zu Ulrichsgrün, B. A. Waldmünchen (Opf.)

09.09.1916, am Foureaux-Walde, Frankr.

23. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Kabelmonteur

Fahrer

ZILL

Stephan Johann

28.05.1889, zu Bürglein, B. A. Ansbach (Mfr.)

16.07.1918, zwischen Troissy und Mareuil, Frankr.

4. b. Feldart.-Regt., 6. (F) Batt.

verh., Wildbrethändler

Landwehrm.

ZIMMER

August

04.09.1880, zu Nürnberg-Gleißhammer

28.09.1915, auf den Höhen bei Massiges, Frankr.

7. b. Landw.-Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Maschinenschlosser

Gefr.

ZIMMERER

Alois

18.09.1891, zu Walbenreuth, B. A. Tirschenreuth (Opf.)

01.05.1920, zu Nürnberg

21. b. Inf.-Regt., Ers.-Batl.

led., kaufm. Angestellter; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZIMMERER

Engelbert

02.11.1882, zu Kleinwallstadt, B. A. Obernburg (Ufr.)

05.05.1920, zu Nürnberg, Res.-Laz. Städt. Krankenhaus

6. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Schreinermeister; gest.

Gefr.

ZIMMERER

Franz

06.08.1893, zu Walbenreuth, B. A. Tirschenreuth (Opf.)

17.07.1915, bei Maslomecz, Rußl.

22. b. Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Magistratsassistent

U’off. u. Fahnenjunker

ZIMMERER

Hermann Konrad

21.07.1898, zu Nürnberg

17.10.1918, bei Perdstalle, Belg.

14. b. Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Realgymnasiast

Inf.

ZIMMERER

Wilhelm

22.02.1884, zu Herzogenaurach, B. A. Höchstadt a. A. (Ofr.)

23.04.1920, zu Nürnberg

12. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Oberkellner; gest. infolge Kriegserkrankung

Inf.

ZIMMERLEIN

Johann

07.02.1891, zu Schmölz, B. A. Kronach (Ofr.)

01.11.1914

5. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Mechaniker; vermisst, für tot erklärt

U’off.

ZIMMERMANN

Andreas

20.05.1893, zu Nürnberg

01.09.1918, bei Péronne, Frankr.

2. Garde-Gren.-Regt., 9. Komp.

led., Lackierer

Kan.

ZIMMERMANN

Anton

21.09.1892, zu Nürnberg

08.04.1918, zu Aincreville, Frankr., pr. Res.-Feldlaz. 33

b. Ers.-Feldart.-Regt., III. (F) Abt., 3. Batt.

led., Mechaniker und Maschinenschlosser; gest. infolge Kriegserkrankung

Res.

ZIMMERMANN

Eugen

08.12.1888, zu Straßburg (Els.)

10.12.1914, zu München, Res.-Laz. Schulstraße 3

14. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Graveur; gest. infolge Kriegserkrankung

Ers.-Res.

ZIMMERMANN

Johann

15.02.1884, zu Nürnberg

21.10.1915, bei Ripont, Frankr.

7. b. Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Feingoldschläger

Landwehrm. II

ZIMMERMANN

Johann

23.09.1879, zu Ellenbach, B. A. Hersbruck (Mfr.)

13.01.1915, zu Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Beindrechsler

Gefr.

ZIMMERMANN

Johann Georg

05.07.1892, zu Nürnberg

01.10.1916, bei Le Barque, Frankr.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 5. Komp.

led., Bauschlosser

Jäg. d. L.

ZIMMERMANN

Joseph

21.07.1882, zu Geltendorf, B. A. Fürstenfeldbruck (Obb.)

02.10.1914, bei Mametz, Frankr.

2. b. Jäg.-Batl., 2. Komp.

led., Straßenbahnschaffner

Schütze

ZIMMERMANN

Karl

31.10.1895, zu Nürnberg

20.10.1918

20. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Masch.-Gew.-Komp.

verh., Bäcker; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZIMMERMANN

Karl

10.04.1895, zu Ingolstadt (Obb.)

05.07.1915, im Parroy-Walde bei Xures, Frankr.

10. b. Landw.-Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Buchdruckmaschinen-meister

Pion.

ZIMMERMANN

Karl Franz

10.03.1888, zu Nürnberg

23.03.1918, bei Riencourt

11. b. Pion.-Komp.

verh., Flaschner

Landwehrm.

ZIMMERMANN

Konrad

14.01.1883, zu Glashütten, B. A. Bayreuth (Ofr.)

08.11.1914, bei Ecurie, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Schleifer

Inf.

ZIMMERMANN

Konrad

25.09.1897, zu Heinersgrund, B. A. Bayreuth (Ofr.)

06.09.1917, bei Béthincourt, Frankr.

32. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Schlosser

Gefr. d. L.

ZIMMERMANN

Matthias

05.04.1879, zu Worzeldorf, B. A. Schwabach (Mfr.)

31.01.1915, bei Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Kutscher

Landstm.

ZIMMERMANN

Michael

09.03.1877, zu Bischberg, B. A. Bamberg II (Ofr.)

01.12.1917, bei Cambrai, Frankr.

14. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

verh., Maler und Tüncher

Landstm.

ZIMMERMANN

Michael

26.08.1891, zu Utzenhofen, B. A. Neumarkt (Opf.)

09.10.1916, zu Ribécourt, Frankr., Res.-Feldlaz. 49, 7. Res.-Div.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Kontorist; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZIMMET

Friedrich

25.11.1883, zu Nürnberg

16.09.1916

21. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

verh., Hilfsarbeiter; vermißt, für tot erklärt

San.-Soldat

ZINK

Alois

16.02.1893, zu Atting, B. A. Straubing (Nb.)

22.07.1916, zu Templeux-la-Fosse, Frankr., Res.-Feldlaz. 31, VI. Res.-K.

9. b. Res.-Feldart.-Regt., l. Mun.-Kol.

led., Schreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Gefr. d. Res.

ZINK

Anton

17.04.1887, zu Metten, B. A. Deggendorf (Nb.)

01.07.1916, bei Curlu, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 2. Komp.

verh., Fabrikarbeiter

Leutn. d. Res.

ZINK

Franz

19.06.1893, zu Nürnberg-Mühlhof

12.11.1916, nördöstl. Hollosarka, Ung.

23. b. Res.-Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Bankbeamter

Res.

ZINK

Georg

12.01.1889, zu Nürnberg

18.12.1914, bei Carency, Frankr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Kanzlist

Inf.

ZINK

Hans

30.03.1897, zu Nürnberg

18.01.1915, bei Liouville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 2. Komp.

led., Handlungsgehilfe

Inf.

ZINK

Jakob

22.08.1895, zu Nürnberg-Mühlhof

04.04.1918, bei Dixmuiden, Belg.

10. b. Inf.-Regt., 3. Komp.

led., Lagerhalter

Inf.

ZINK

Johann

09.04.1885, zu Kulmbach (Ofr.)

10.01.1920

14. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Schneider; vermißt, für tot erklärt

Serg. d. L. II

ZINK

Konrad

23.04.1882, zu Nürnberg-Mühlhof

12.01.1917, zu Manancourt, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 1. Komp.

verh., Werkzeugmacher

U’off.

ZINK

Konrad

14.09.1893, zu Nürnberg-Reichelsdorf

30.03.1915, bei Senones-la-Grande-Fosse, Höhe 747, Frankr.

7. b. Brig.-Ers.-Batl., 1. Komp.

led., Lithograph

Landstm.

ZINK

Michael

08.03.1891, zu Kulmbach (Ofr.)

25.05.1915, zu Wavrin, Frankr., Res.-Feldlaz. 10, 6. b. Res.-Div.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 3. Komp.

verh., Bäckermeister; gest. infolge Kriegsverwundung

Fahrer

ZINK

Wolfgang

29.11.1876, zu Windsheim, B. A. Uffenheim (Mfr.)

04.12.1917, zu Comines, Frankr.

3. b. Res.-Fußart.-Regt., 12. Batt., Mun.-Kol.

verh., Bierbrauer

Einj.-Freiw.-Gefr.

ZINN

Hermann Julius Wilhelm

04.10.1888, zu Nürnberg

07.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Lehramtskand. für Zeichnen

Inf.

ZINNER

Hans

13.12.1895, zu Nürnberg-Gebersdorf

29.07.1916

10. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Bäcker; vermißt, für tot erklärt

Landwehrm.

ZINNERT

Heinrich

07.04.1882, zu Schmelz, B. A. Berneck (Ofr.)

04.10.1914, bei Arras, Frankr.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Ausgeher

Kan.

ZINTERER

Johann

22.11.1895, zu Nürnberg

04.10.1918, zu Mülhausen, Els., b. Feldlaz. 36

4. b. Feldart.-Regt., 4. Batt.

led., Reißzeugpolierer; gest. infolge Kriegserkrankung

Kriegsfreiw.

ZINTL

Dietrich

01.08.1897, zu Nürnberg-Schniegling

12.12.1915, zu Bad Münster am Stein, Rheinprov., Res.-Laz.

14. b. Inf.-Regt., 1. Komp.

led., Glasschneider; gest. infolge Kriegsverwundung

Fahrer

ZIPF

Michael Georg

01.10.1896, zu Rohr, B. A. Neumarkt (Opf.)

25.01.1919, zu Fürth i. B., Mfr., Res.-Laz. Pfisterschulhaus

6. b. Feldart.-Regt., 5. Batt.

led., Landwirt; gest. infolge Erkrankung

Kan.

ZIPPELIUS

Johann Friedrich

17.03.1888, zu Reichenschwand, B. A. Hersbruck (Mfr.)

18.06.1916, südwestl. Beaumont, Frankr.

b. Ers.-Feldart.-Regt., 8. Batt.

verh., Magistratsassistent

Inf.

ZIPPERER

Johann

09.03.1891, zu Heinrichsberg, Bez.-Hptmsch. Taus ehem. Kgr. Böhm.)

11.09.1915

35. österr. Inf.-Regt., ? Komp.

verh., Holzbeizer; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZIRKELBACH

Alois

10.10.1886, zu Nürnberg

12.03.1915

20. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Flaschner; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZIRNGIBL

Georg

13.08.1897, zu Straubing (Nb.)

18.07.1918

13. b. Res.-Inf.-Regt., 8. Komp.

led., Bäcker; vermißt

Kriegsfreiw.

ZISCHER

Oskar Julius

02.05.1896, zu Nürnberg

18.09.1915, beim Vorwerk Michalowo, Rußl.

1. oberrheinisches Inf.-Regt. Nr. 97, 4. Komp.

led., Hoteldiener

Landstm.

ZISIK

Franz

31.08.1884, zu Waldmünchen (Opf.)

28.10.1917, zu Nürnberg, Res.-Laz. III

b. Landst.-Inf.-Batl. „Kitzingen“, 4. Komp.

verh., Bauhilfsarbeiter; gest. infolge Kriegserkrankung

Landstm.

ZITT

Anton

02.08.1897, zu Kempten (Schw.)

20.10.1915, bei Tahure, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 6. Komp.

verh., Metzger

Inf.

ZITZMANN

Friedrich

17.07.1892, zu Nürnberg

08.09.1914

14. b. Inf.-Regt., 3. Komp.

verh., Schlosser; vermißt, für tot erklärt

U’off.

ZITZMANN

Heinrich

08.02.1888, zu Nürnberg

03.11.1915

14. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Bierbrauer; vermißt

V’feldw. u. Off.-Asp.

ZITZMANN

Konrad

18.11.1894, zu Nürnberg

21.02.1917, zu Hénin-Liétard, Frankr., Feldlaz. 52 der 16. b. I.-D.

21. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

verh., Schulpraktikant; gest. infolge Kriegsverwundung

Arm.-Sold.

ZITZMANN

Konrad

30.04.1870, zu Ottensoos, B. A. Lauf (Mfr.)

19.03.1917, zu Sissonne, Frankr., b. Feldlaz. 58

19. b. Arm.-Batl., 2. Komp.

verh., Schreiner; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZOBEL

Max Hermann

13.11.1894, zu Dresden (Sachs.)

13.03.1915

20. b. Res.-Inf.-Regt., 12. Komp.

led., Handlungsgehilfe; vermisst, für tot erklärt

Musk.

ZÖBISCH

Johann

16.08.1892, zu Nürnberg

22.08.1914, bei Barancy, Frankr., Laz.

7. württ. Inf.-Regt. Nr. 125, 12. Komp.

led., Schlosser; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZÖBISCH

Johann Michael

21.12.1880, zu Nürnberg-Gleißhammer

07.12.1916, bei La Bassée, Frankr.

11. b. Inf.-Regt., 7. Komp.

led., Schlosser

V’wachtm. u. Off.-Stv.

ZOETH

Ernst Adolf

23.12.1891, zu Pößneck, Kr. Saalfeld (fr. Sachs.-Mein.)

22.04.1915, zu St. Mihiel, Frankr.

8. b. Feldart.-Regt., 5. Batt.

led., Stud. der Rechte

U’off.

ZOLLEIS

Johann

13.08.1888, zu Fürth i. B. (Mfr.)

13.09.1914, zu Straßburg, Els., Bürger-Hosp.

14. b. Inf.-Regt., Masch.-Gew.-Komp.

led., Schutzmann; gest. infolge Kriegsverwundung

V’feldw. d. L. I

ZÖLLNER

Johann

27.12.1885, zu Nürnberg

05.10.1918

7. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

verh., Mechaniker; vermißt, für tot erklärt

Inf.

ZÖLLNER

Johann Heinrich

10.02.1892, zu Nürnberg

10.08.1918

7. b. Res.-Inf.-Regt., 10. Komp.

led., Steindrucker; vermißt, für tot erklärt

U’off.

ZOPF

Wilhelm Friedrich

04.06.1892, zu Nürnberg

10.05.1918, bei Morsberg, Lothr.

b. Jagdstaffel 80

led., Rotationsdrucker; gest. infolge Absturzes

Ers.-Res.

ZORN

Friedrich

21.03.1891, zu Nürnberg

01.07.1916

6. b. Res.-Inf.-Regt., 11. Komp.

led., Mechaniker; vermißt, für tot erklärt

Landwehrm.

ZÖSCHINGER

Heinrich Max

21.02.1886, zu Nürnberg

18.01.1916, zu Vigneulles, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 4. Komp.

led., Mechaniker; gest. infolge Kriegsverwundung

Gefr.

ZSCHUNKE

Gustav

29.09.1893, zu Nürnberg

21.09.1917, bei Ypern, Belg.

b. Ers.-Feldart.-Regt., 1. Batt.

led., Maschinentechniker

Landwehrm.

ZUCKER

Johann

20.01.1879, zu Nürnberg-Gaismannshof

30.08.1915, im Bois de Malancourt, Frankr.

7. b. Landw.-Inf.-Regt., 8. Komp.

verh., Packer

Leutn. d. Res.

ZUCKER

Karl Friedrich Wilhelm

21.10.1882, zu Nürnberg

05.10.1914, zu Esquerchin, Frankr., Res.-Feldlaz.

10. b. Res.-Inf.-Regt., 6. Komp.

led., Architekt; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZUSKE

Robert Paul Leonhard

04.05.1884, zu Brunzelwaldau, Kr. Freistadt (Prov. Schles.)

20.08.1914, bei Angweiler, Lothr.

6. b. Res.-Inf.-Regt., 4. Komp.

verh., Schuhmacher

Landwehrm. II

ZWANZGER

Karl

30.09.1880, zu Peppenhöchstädt, B. A. Neustadt a. A. (Mfr.)

17.08.1917, bei Langemarck-Houthulster Wald, Belg.

7. b. Landw.-Inf.-Regt., 3. Ers.-Komp.

verw., Bäckermeister

Kan.

ZWICK

Friedrich

01.09.1898, zu Nürnberg

21.10.1917, zu Hedwigshof zwischen Menin und Ypern, Belg.

20. b. Feldart.-Regt., 8. Batt.

led., Kontorist

Serg. d. Res.

ZWICK

Georg

12.01.1887, zu Hersbruck (Mfr.)

27.03.1918, bei Courcelles, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 5. Komp.

verh., Straßenbahnführer

Landstm.

ZWICK

Johann

03.05.1876, zu Nürnberg-Röthenbach bei Schweinau

21.01.1916, im Bois du Chêna, Frankr., auf dem Transporte

2. b. Brig.-Ers.-Batl., 2. Komp.

verh., Wirt; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZWICKEL

Karl

06.01.1892, zu Nürnberg

09.09.1914, bei Réméréville, Frankr.

14. b. Inf.-Regt., 9. Komp.

led., Schlosser

Landwehrm.

ZWILLING

Anton

22.09.1883, zu Teublitz, B. A. Burglengenfeld (Opf.)

09.09.1914, zu Stuttgart-Feuerbach, Württ., Res.-Laz. IX

9. b. Brig.-Ers.-Batl., 4. Komp.

verh., Schuhmacher; gest. infolge Kriegsverwundung

Landstm.

ZWITZLER

Karl Ludwig

19.08.1880, zu Theilenberg, B. A. Schwabach (Mfr.)

14.04.1918, zu Hattencourt, Frankr.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 12. Komp.

verh., Packer; gest. infolge Kriegsverwundung

Inf.

ZWOSTA

Johann

22.07.1889, zu Nürnberg

14.12.1914, zu Wytschaete, Belg.

20. b. Res.-Inf.-Regt., 5. Komp.

verh., Eisendreher

Datum der Abschrift: Januar/Juni 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten