Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oeversee (Friedhof), Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein

PLZ 24988

54° 42‘ 16“ N / 9° 26‘ 05“ E

Auf dem Friedhof von Oeversee ein gestufter Obelisk aus Sandstein, auf der Spitze vier Kanonenkugeln, das sog. Belgier-Denkmal – eine von mehreren Kriegsgräberstätten aus dem Gefecht bei Sankelmark und Oeversee am 6. Februar 1864. Ferner Gedenksteine für Gefallene des 1. Schleswig-Holsteinischen Kriegs vom April 1848.
Als Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege nördlich der Kirche ein Rotsandstein-Obelisk mit den Namen der 96 Opfer des Ersten Weltkrieges aus Barderup, Frörup, Jarplund, Juhlschau, Munkwolstrup, Oeversee und Tarp.

Inschriften:

Die Officiere des k.k. österreichischen Feldjä-
ger-Bataillons und des Infanterie-Regi-
ments König der Belgier No. 27 ihren im
Treffen bei Oeversee am 6. Febr. 1864 helden-
müthig gefallenen Waffenbrüdern.

Namen der Gefallenen:

Erster Schleswig-Holsteinischer Krieg 1848 (Gedenksteine)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

Underjægerne (Unterjäger)

BORSHOLM

Niels Mathiasen

24. April 1848

2. Jägercorps

faldne for Fædrelandet (Gefallen für das Vaterland)

Underjægerne (Unterjäger)

FERSLØV

Søren Jensen

24. April 1848

2. Jägercorps

faldne for Fædrelandet (Gefallen für das Vaterland)

Unf. (Unteroffizier?)

RIEBE

24.4.48

4. Esk. Drag. Reg. 17

Dem Andenken der a. 24.4.48 gef. Kameraden (Namen) in dankbarer Anerkennung gew. v. Kreis Krieg verb[?] Flensburg Land

Oberstlieutenant u. Commandeur 2. Jägercorps

STYRUP

Jacob Hansen v.

24. April 1848

2. Jägercorps

falden for Fædrelandet (Gefallen für das Vaterland)

WEITZE

3. leichtes Hann. Bat.

Dem Andenken der a. 24.4.48 gef. Kameraden (Namen) in dankbarer Anerkennung gew. v. Kreis Krieg verb[?] Flensburg Land

1864

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

HINRICHSEN

Heinrich

19.10.1809 Sankelmark

In der Nacht vom 6. auf 7.02.1864 auf dem Weg nach Flensburg von einer Kugel getroffen

aus Jarplundgaarde

1864 (Österreicher)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

Lieutenant

BARMANN

Leopold

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Milit.Verdkrz.K.D. TapferkeitsMed. II.Cl.

Major

ENTNER

Ernest

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Rit.d.k.k.Ord. der eisernen Krone 3.Kl. mit der K.D.Bes. d.Milt.Verdienstkrz. K.D.

Lieutenant

HANDEGG

Ludwig Ritter von u. zu

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Bes.d.Milit. Verdkrz.K.D.

Oberlieutenant

HEROLD

Johann

06.02.1864 bei Oeversee

k.k.Feld-Jäger Bataillon

und 47 Mann vom Inf. Regiment König d. Belgier No. 27

Oberlieutenant

LA MOTTE V. FRINTROPP

…, Baron

06.02.1864 bei Oeversee

k.k.Feld-Jäger Bataillon

Oberlieutenant

LAIML V. DEDINA

Friedr. Ritter

06.02.1864 bei Oeversee

k.k.Feld-Jäger Bataillon

Ritter des k.k. österr. Leopold Ord. mit Kriegs-Decoration

Oberlieutenant

PFLEGER

Ernest

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Besitzer des Militär-Verdienstkrz. K.D.

Oberlieutenant

PROKESCH-OSTEN

Karl Freiherr

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Rit.d.k.k.Ord. der eisernen Krone 3.Kl. KD-otomanischen Medschdie Ordens 4.Kl.

Lieutenant

REHN

Eugen

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Milit.Verdkrz.K.D. TapferkeitsMed. II.Cl.

Lieutenant

RÖDL

August

06.02.1864 bei Oeversee

Inf.Rgt. König d.Belgier No 27

Tapf.Medaille I.Cl. und 76 Mann

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Todesdatum und Ort

Füsilier

THOMSEN

Claus Heinrich

Tarp

07.10.1870 Homburg (Laz)

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

ANDERSEN

M.

Frörup

27.03.1918

ANDRESEN

A.

Jarplund

29.10.1918

verm.

ANDRESEN

Chr.

Barderup

02.04.1918

ANDRESEN

Fr.

Jarplund

31.08.1917

ANDRESEN

H.

Tarp

31.08.1916

ANDRESEN

H.

Munkwolstrup

02.10.1915

ANDRESEN

K.

Jarplund

22.12.1914

Wehrmann

ASMUSSEN

Christian

Oeversee

10.11.1914

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Menen, Block F Grab 2275

BÖRNSEN

H.

Tarp

20.10.1917

verm.

BÖRNSEN

P.

Tarp

22.10.1917

Infanterist

BRODERSEN

Henning

Oeversee

21.02.1898 Munkwolstrup

20.03.1918 , 22.03.1918 bei Quéant

BÜCHERT

Fr.

Munkwolstrup

02.03.1915

CARLSEN

Fr.

Jarplund

13.04.1917

CARLSEN

L.

Jarplund

07.09.1916

CARSTENSEN

J.

Barderup

15.02.1918

CLAUSEN

Cl.

Tarp

08.05.1917

CLAUSEN

H.

Barderup

28.09.1916

CLAUSEN

H.

Tarp

16.03.1918

CLAUSEN

H.

Oeversee

09.09.1914

CLAUSEN

H.

Tarp

04.09.1917

CLAUSEN

Th.

Tarp

25.04.1915

EBBRECHT

H.

Frörup

31.07.1917

ERICHSEN

A.

Jarplund

27.05.1918

Füsilier

FALKENHAGEN

Johann

Jarplund

27.02.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte St.-Etiennes-à-Arnes, Bl.7 Grab 432

FEDDERS

K.

Barderup

06.05.1915

Musketier

FINKE

Karl

Tarp

28.07.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Villers au-Flos, Bl.2 Grab 24

GALL

N.

Jarplund

20.09.1914

GIEHR

N.

Jarplund

29.06.1916

HANSEN

E.

Frörup

12.02.1915

HANSEN

H.

Oeversee

07.06.1915

HANSEN

K.

Frörup

29.08.1916

HANSEN

K.

Frörup

19.04.1916

HANSEN

P.

Frörup

16.05.1915

HANSEN

W.

Frörup

30.03.1917

HELDT

P.

Frörup

30.05.1915

HINRICHSEN

M.

Tarp

16.09.1915

Musketier

HÖPNER

Christian

Munkwolstrup

15.03.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte St.-Etiennes-à-Arnes, Block 10 Grab 488

HÖPNER

J.

Munkwolstrup

22.07.1918

JACOBSEN

A.

Munkwolstrup

29.10.1918

verm.

JAHNKE

H.

Jarplund

01.01.1919

JANSSEN

J.

Frörup

21.12.1917

JENSEN

Chr.

Oeversee

15.08.1915

JENSEN

H.

Oeversee

30.10.1915

JENSEN

J.

Jarplund

17.10.1918

Füsilier

JENSEN

Nikolaus

Munkwolstrup

20.09.1914 b.Autreches

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Nampcel

JENSEN

Th.

Barderup

02.10.1914

JEPSEN

P.

Frörup

04.11.1917

JOCHIMSEN

J.

Munkwolstrup

07.12.1918

JOHANNSEN

N.

Oeversee

11.07.1916

JORDT

N.

Tarp

23.12.1914

JÜRGENSEN

A.

Tarp

26.08.1914

JÜRGENSEN

Fr.

Munkwolstrup

30.03.1918

JÜRGENSEN

H.

Munkwolstrup

09.04.1917

JÜRGENSEN

H.

Tarp

01.08.1919

JÜRGENSEN

N.

Oeversee

05.11.1917

JÜRGENSEN

P.

Barderup

06.05.1917

JÜRGENSEN

W.

Barderup

04.05.1915

JÜRGENSEN

W.

Oeversee

03.11.1916

KIESBYE

Fr.

Barderup

27.07.1916

KLEEBERG

K.

Barderup

19.04.1918

KNUDSEN

Chr.

Juhlschau

15.05.1915

KNUTZEN

Fr.

Tarp

09.08.1918

verm.

KOBARG

Chr.

Oeversee

12.03.1918

Kanonier

KONSTMANN

Hans

02.02.1896 Munkwolstrup

14.04.1918

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Salomé, Block 3 Grab 441

LAUSEN

H.

Barderup

06.06.1915

LAUSEN

J.

Barderup

14.03.1918

Einj.-Freiw.

LORENZEN

Georg Christian

06.05.1881 Frörup

24.01.1915

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Wilhelmshaven, Block E Grab 223

LUND

H.

Jarplund

05.12.1914

Kanonier

MANTWITZ

Friedrich

Jarplund

15.08.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Villers au-Flos, Bl.3 Gr.437

MATTHIESEN

H.

Juhlschau

22.05.1917

MATTHIESEN

P.

Oeversee

15.06.1915

MÖLLER

Chr.

Frörup

30.10.1917

NICOLAISEN

R.

Tarp

31.05.1917

NICOLAISEN

W.

Munkwolstrup

27.03.1916

NISSEN

A.

Frörup

30.09.1918

PAULSEN

H.

Frörup

13.07.1918

PETERSEN

A.

Frörup

29.03.1915

PETERSEN

B.

Barderup

16.11.1916

PETERSEN

Chr.

Barderup

08.09.1916

PETERSEN

H.

Jarplund

20.09.1914

PETERSEN

H.

Frörup

11.07.1916

PETERSEN

J.

Jarplund

16.09.1916

PETERSEN

J.

Oeversee

11.09.1916

PETERSEN

L.

Jarplund

18.05.1917

verm.

PETERSEN

P.

Oeversee

16.06.1915

RAHN

Chr.

Frörup

21.08.1915

ROSSMANN

J.

Jarplund

07.06.1915

SCHEEL

N.

Jarplund

20.10.1917

SCHMIDT

E.

Oeversee

31.05.1916

SCHNELL

H.

Oeversee

12.06.1917

SCHULTZ

Th.

Frörup

31.08.1916

verm.

SCHWENSEN

J.

Juhlschau

14.11.1917

TACKE

M.

Jarplund

21.03.1918

THIESEN

P.

Jarplund

01.04.1917

THOMSEN

O.

Tarp

14.03.1918

THUMSEN

J.

Tarp

10.02.1915

TRAULSEN

P.

Frörup

06.09.1914

VOSS

K.

Tarp

29.10.1914

2. Weltkrieg (zum Gedenken)

Name

Vorname

aus

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

MARQUARDSEN

Hans

Frörup

14.09.1922

14.01.1945

Angehörige: Paul MARQUARDSEN 15.02.1898-22.11.1963; Pauline MARQUARDSEN geb. CORNILSEN 07.07.1897-23.11.1963

MELCHIOR

Helmut

10.01.1910

06.07.1944 b.Minsk

Pastor

WEBER

Nikolaus

Jarplund

07.05.1924

31.05.1944

Angehörige: Marie WEBER 17.03.1927-22.03.1949; Margarethe WEBER geb. SÖRENSEN 09.12.1894-17.09.1973; Nikolaus WEBER 24.02.1895-21.06.1983

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche In grüner Schrift Ergänzungen von privaten Grabsteinen auf dem Friedhof Die Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Vergleich der Ortsnamen auf Deutsch, Dänisch und Friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.slesvignavne.dk

Datum der Abschrift: Juni 2008; Ergänzung 1848 März 2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff), Ergänzung Olof v. Randow
Foto © 2008 Uwe Schärff; © 2016 Ralf-Jens Schütt

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten