Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Liebenzell, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

PLZ 75378

Kirche mit alten Friedhof; Eingang Friedhof Steinfels mit den Namen der im Lazarett verstorbenen Krieger 1914/18. An der Friedhofmauer eine große Steintafel mit vier Menschen darunter eine Inschrift der Gemeinde. Links und rechts davon je eine Tafel mit den Gefallenen und Vermissten beider Kriege. Weiter daneben eine Steinplatte mit den Namen Verstorbener aus dem ehemaligen Jugoslawien 1941-46 und eine Steinplatte gefallener Soldaten in Bad Liebenzell 1939-45; zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

LASST UNS BRÜDERLICH SEIN
IM GEDENKEN AN UNSERE TOTEN
BAD LIEBENZELL
SEINEN GEFALLENEN UND VERMISSTEN SÖHNEN
DER BEIDEN GROSSEN KRIEGE

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BAUMEISTER

Friedrich

25.05.1895 Liebenzell

18.08.1916 bei Ginchy (Longueval) Frankreich

I.R. 125 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 15574 vom 16.10.1916, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

BECK

Ludwig

25.02.1897 Liebenzell

 

G.R. 119 8.Komp

Deutsche Verlustlisten 31025 vom 13.09.1919 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

BÖHM

Josef

Liebenzell

gefallen

Landw Inftr Rgt 109 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 16526 vom 27.11.1916, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

Musketier

BRODBECK

Ernst

Liebenzell

gefallen

I.R. 169 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 03690 vom 17.12.1914

 

BURKHARDT

Karl

 

gefallen

 

 

 

CONZELMANN

Friedrich

 

gefallen

 

 

 

DIEFENBACH

Wilhelm

Liebenzell

gefallen

I.R. 185 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 09931 vom 06.11.1915

 

DÖRFLINGER

Otto

 

gefallen

 

 

 

EMENDÖRFER

Karl

14.05.1897 Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 19329 vom 26.06.1917

 

FELDER

Bernhard

 

gefallen

 

 

Musketier

FENCHEL

Friedrich

11.12.1893 Liebenzell

21.10.1914 b. Erquinghem (Lille) Frankreich

I.R. 125 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 02552 vom 12.11.1914 vermisst Deutsche Verlustlisten 06358 vom 14.05.1915 bisher vermisst, gef

Reservist

FIESEL

Ernst

Liebenzell

gefallen

G.R. 119 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 02902 vom 24.11.1914 vermisst Deutsche Verlustlisten 11146 vom 28.01.1916 bisher vermisst, gef

 

FIESEL

Eugen

31.07.1883 Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 18040 vom 28.03.1917

 

FISCHER

Robert

 

gefallen

 

 

 

FORSTBAUER

Friedrich

Liebenzell

gefallen

R.I.R. 119 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 00138 vom 12.09.1914

 

FRANK

Wilhelm

04.06.1895 Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 17750 vom 02.03.1917

 

FUCHS

Georg

Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 17345 vom 26.01.1917

 

FUCHS

Karl

19.07.1888 Liebenzell

gefallen

Preußen

Deutsche Verlustlisten 19977 vom 08.08.1917, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

GEIGLE

Friedrich

 

gefallen

 

 

 

HAFNER

Paul

 

gefallen

 

 

 

HAFNER

Paul

 

gefallen

 

 

Musketier

HÄGELE

Karl

02.11.1891 Liebenzell

14.07.1915 in Ulatowo-Czerniaki , Russland

I.R. 125 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 08505 vom 01.09.1915 schwer verwundet. Deutsche Verlustlisten 08922 vom 21.09.1915 infolge schwerer Verwund. verstorben Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

Uoffz

HAISCH

Karl

Liebenzell

gefallen

I.R. 414 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 06942 vom 14.06.1915 Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

HÄNDLER

Wilhelm

Liebenzell

 

I.R. 124 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 08088 vom 10.08.1915 infolge Krankheit verstorben

 

HILDENBRAND

Erwin

 

gefallen

 

 

 

HOLZÄPFEL

Ernst

Liebenzell

gefallen

Landw Inftr Rgt 110 14.Komp

Deutsche Verlustlisten 09141 vom 02.10.1915 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 14967 vom 21.09.1916 bisher vermisst gemeldet, gefallen

Musketier

HOLZÄPFEL

Georg

03.05.1891 Liebenzell

21.09.1914 in Mainz

I.R. 125 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 01340 vom 15.10.1914 verwundet. Deutsche Verlustlisten 02428 vom 08.11.1914 bisher verwundet ist, verstorben

 

HOLZÄPFEL

Gustav

26.01.18?? Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 25995 vom 02.09.1918

 

ISOLA

Paul

 

gefallen

 

 

Vize Feldw

KAYSER

Otto

28.03.18?? Liebenzell

 

Preußen

Deutsche Verlustlisten 27542 vom 06.11.1918 schwer verwundet, vermisst, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

Gefreiter

KECK

Gottlob

13.06.1893 Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 26059 vom 04.09.1918, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

KINZLER

Reinhold

12.01.1897 Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 19035 vom 12.06.1917, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

KLAILE

Wilhelm

27.02.18?? Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 22374 vom 09.01.1918 Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

KUSSMAUL

Georg

Liebenzell

11-17.01.1915 Argonnenwald

I.R. 120 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 04790 vom 10.02.1915

Pionier

MAIER

Christian

20.04.1878 Liebenzell

04.10.1918 im bayer. Feld-Laz Nr 43

I.R. 121 Min Werfer Kompanie

Deutsche Verlustlisten 30918 vom 02.09.1919 infolge Verwundung verstorben

 

MAYER

Karl

Liebenzell

 

Landw Inftr Rgt 124 10.Komp

Deutsche Verlustlisten 08598 vom 06.09.1918 bisher verwundet, auch vermisst, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

MEURER

Gustav

 

 

 

 

 

MOHL

Theodor

 

 

 

 

Kriegsfreiw

MÜSSLE

Friedrich

Liebenzell

 

R.I.R. 247 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 06053 vom 23.04.1915 infolge Krankheit verstorben

 

OERTEL

Karl

Liebenzell

gefallen

G.R. 119 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 13392 vom 15.07.1916

Sergeant

PROß

Georg

0(3).09.1881 Liebenzell

gefallen

Landw Inftr Rgt 120 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 30927 vom 03.09.1919

 

RAST

Hermann

 

gefallen

 

 

 

REMBOLD

Albert

10.11.1898 Liebenzell

 

R.I.R. 120 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 31057 vom 17.09.1917 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Bad Liebenzell

 

REUTTER

Paul

 

gefallen

 

 

San Gefreiter

ROLLER

Friedrich

Liebenzell

gefallen

R.I.R. 119 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 07878 vom 28.07.1915

Ers Reser

ROLLER

Wilhelm

Liebenzell

gefallen

G.R. 119 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 04608 vom 01.02.1915

Gefreiter

SCHROTH

Hermann

Liebenzell

im Res Feld Lazarett 65

 

Deutsche Verlustlisten 13737 vom 02.08.1916 an seine Wunden verstorben

 

SCHROTH

Paul

Liebenzell

 

Landw Inftr Rgt 120 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 13254 vom 06.07.1916 infolge Verwundung verstorben

Uoffz

STROBEL

Karl

13.11.18?? Liebenzell

gefallen

 

Deutsche Verlustlisten 26156 vom 09.09.1918

 

VOLLMER

August

 

gefallen

 

 

 

WEBER

Karl

 

gefallen

 

 

 

WÖRZ

Franz

 

gefallen

 

 

EHRENMAL für die im Lazarett gestorbenen Krieger 1914-18

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

 

BIEKER

Johann

1892 Papiermühle / bei Rhode

1915

 

 

Musketier

DAHLMANN

Hermann

1891 Ober-Spreckhövel / Westfalen

1914

I.R. 171 Colmar i. E. 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 00368 vom 23.09.1914 vermisst Deutsche Verlustlisten 00852 vom 04.10.1914 bisher vermisst ist tot

Uoffz

FLAIG

Emil Karl

1891 Rappoltsweiler Elsass

1916

I.R. 172 9.Komp

FLEIG, Deutsche Verlustlisten 13549 vom 25.07.1916 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 14779 vom 13.09.1916 bisher schwer verwund, tot

 

HECKER

Walter

1890 Remscheid / Rheinland

1915

 

 

Musketier

HOLZÄPFEL

Georg

03.05.1890 Bad Liebenzell

21.09.1914 in Mainz , Hessen

I.R. 125 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 01340 vom 15.10.1914 verwundet Deutsche Verlustlisten 02428 vom 08.11.1914 bisher verwundet, ist verstorben

 

MEIER

Karl

04.02.1879 Halle / Rheinland

1918

 

Deutsche Verlustlisten 24442 vom 20.06.1918 infolge Krankheit verstorben

 

NEUWALD

Johann

24.04.1897 Strandorf / Schlesien

1918

 

Deutsche Verlustlisten 24656 vom 28.06.1918 infolge Krankheit verstorben

 

TUSCHE

Robert

1895 Tränke / Schlesien

1918

 

 

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkug

BAUER

Gottlieb

 

BAUER

Hans

 

BECK

Fritz

 

BICKEL

Martha

 

BISCHOFF

Friedrich

 

BLESSING

Erich

 

BLESSING

Paul

 

BLESSING

Walter

 

BOHNENKAMP

Karl

 

BOTT

Hermann

 

BRAUN

Werner

vermisst

BRETON

Êrnst

 

BRETON

Karl

 

BUDDENBERG

Hans Martin

 

BURGHARDT

Wilhelm

 

BURKHARDT

Hermann

 

CLAES

Gustav

 

CONZELMANN

Gerhard

vermisst

DÖRFLINGER

Gustav

vermisst

EMENDÖRFER

Karl

 

ESSIG

Marie

vermisst

FLAIG

Gottlob

vermisst

FORSTBAUER

Ernst

 

FRANK

Eugen

vermisst

FRANK

Helmut

 

GEIER

Karl

 

GENGENBACH

Karl

 

GENGENBACH

Willy

 

GENTHNER

Horst

vermisst

GENTHNER

Karl Heinz

 

GRAF

Hermann

 

GREVEMEYER

Fritz

 

GÜTTINGER

Karl

vermisst

HAISCH

Hermann

 

HAISCH

Karl

 

HANDTE

Karl

vermisst

HARSCH

Paul

vermisst

HARTMANN

Karl

vermisst

HAUG

Walter

 

HÄUSSLER

Wilhelm

 

HEINE

Hans

vermisst

HEINZ

Paul

 

HERTEL

Georg

 

HOLZÄPFEL

Karl

 

ISOLA

Ernst

vermisst

JUNG

Fritz

vermisst

JUNG

Karl

vermisst

KATZENMAIER

Hermann

 

KILLINGER

Karl

vermisst

KLEPSER

Werner

vermisst

KREUCH

Paul

 

KUGLER

Fritz

 

LANGERMANN

Gerhard

 

LANGERMANN

Hermann (Hans)

 

LAUB

Fritz

vermisst

LÖRCHER

Gustav

 

LÖRCHER

Hermann

 

LUCHT

Walter

 

LUTZ

Karl

 

MARQUARDT

Ernst

 

MARQUARDT

Max

 

MEISENBACHER

Gustav

vermisst

MENDE

Oskar

 

MENGERSEN

Julius v.

 

MOHR

Wilhelm

 

MÜLLER

Günther

 

NEUMANN

Wilhelm

 

NIEDERBERGER

Karl

 

NONNENMANN

Robert

 

OELSCHLÄGER

Hermann

vermisst

PAULUS

Gerhard

vermisst

PAULUS

Karl

 

PROSS

Eugen

vermisst

REICH

Emil

vermisst

RENTSCHLER

Gottlieb

vermisst

RENTSCHLER

Hans

 

RENZ

Ernst

vermisst

REUTTER

Fritz

 

RIEMPP

Wilhelm

vermisst

RIPKE

Walter

vermisst

RÜHLE

Walter

 

RUMBAUM

Hans Dieter

 

SATTLER

Erwin

vermisst

SCHAAF

Heinrich

 

SCHAIBLE

Georg

vermisst

SCHAIBLE

Helmut

vermisst

SCHANZ

Erwin

 

SCHMIDT

Hans

 

SCHOOR

Hans

vermisst

SCHROTH

Otto

 

SCHUMACHER

Heinrich

 

SCHWARZMAIER

Eugen

 

STAAB

Kurt

 

STACKELBERG

Berndt von

 

STACKELBERG

Felix von

 

STACKELBERG

Friedrich von

 

STECKER

Friedrich

vermisst

STEYBE

Johannes

 

STÖFFLER

Siegfried

 

STRECKER

Theodor

 

STUMPF

Otto

 

TODT

Karl

 

VELTE

Artur

vermisst

VOGELER

Gustav

vermisst

WALZ

Emil

 

WALZ

Helmut

 

WASER

Karl

vermisst

WEISS

Hans

 

WITT

Hans

vermisst

WITT

Kurt

 

WITT

Reinhold

 

WOHLLEBER

Albert

 

WOHLLEBER

Otto

 

ZEEB

Gerhard

 

ZEEB

Paul

 

ZEEB

Richard

 

GEFALLENE SOLDATEN 1939 – 1945 IN BAD LIEBENZELL

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

AIGNER

Georg

10.02.1909 Au

03.04.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad-Liebenzell / Friedhof Grab 834

 

AUDERER

Chr.

 

 

 

 

BICKEL

M.

 

 

 

 

EBERHARDT

J.

 

 

 

 

ETTEL

O.

 

 

 

 

FELLMANN

E.

 

 

 

 

FRANK

H.

 

 

 

Soldat

GENGENBACH

Karl

19.01.1898 Pinache

05.10.1939

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad-Liebenzell / Friedhof Grab 702

 

GITTINGER

R.

 

 

 

 

GÖRESSEN

J.

 

 

 

 

HELLERICH

Johann

04.12.1908 Wurmlingen

19.10.1944

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad-Liebenzell / Friedhof Grab 814

 

HOFMANN

O. M.

 

 

 

 

HÖRING

L.

 

 

 

 

HORST

R.

 

 

 

 

JUNGNITZ

K.

 

 

 

 

KAISER

G.

 

 

 

 

KUTTLER

F.

 

 

 

 

LAGERMANN

G.

 

 

 

 

LAGERMANN

H.

 

 

 

 

LEHMANN

W.

 

 

 

 

LOYEN

W.

 

 

 

 

LUTZ

K.

 

 

 

 

MAYER

E.

 

 

 

 

MERKLIN

G.

 

 

 

 

MÜLLER

K.

 

 

 

 

PEITZ

K.

 

 

 

 

PISTOLL

H.

 

 

 

Grenadier

ROTH

August

23.04.1926 Edenkoben

04.04.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad-Liebenzell / Friedhof Grab 837

 

RÜBENACKER

F.

 

 

 

 

SCHANTL

J.

 

 

 

Feldwebel

SCHARDT

Georg

23.11.1914 Köln-Lindenthal

06.04.1945

Ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad-Liebenzell / Friedhof Grab 833

 

SCHATZ

O.

 

 

 

 

SCHULER

H.

 

 

 

 

WEISS

R.

 

 

 

 

ZIMMERMANN

O.

 

 

 

VERSTORBENE AUS DEM EHEMALIGEN JUGOSLAWIEN 1941 – 1946

Name

Vorname

BRADJA

U.

GLAVAN

A.

GORNIK

A.

HENRISS

A.

KOVAC

I.

KURENT

M.

LUKEK

J.

MESOJEDNIK

J.

PETERLINC

M.

PODPEDEC

J.

POLACZEK

O.

RENKO

U.

REPSCHE

J.

SASCHEK

J.

STARINA

A.

STREHAR

D.

Private Gedenksteine

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkug

BLESSING

Erich

1924

1944

Brüder

BLESSING

Walter

1910

1942

Brüder

HÄUSSLER

Willi

1913

1941

 

HERTEL

Georg

07.09.1923

13.11.1945, in russ. Kriegsgefangenschaft

 

KÖRNER

Rudolf

28.07.1922

09.09.1943, Russland

gefallen *)

LUCHT

Walter

1906

1944

 

MENGERSEN

Julius Alten, von

14.09.1901

10.02.1945, im Osten

gefallen

RENTSCHLER

Friedrich

22.06.1902

03.08.1942

*)

RENZ

Ernst

02.04.1911

1945

vermisst

STACKELBERG

Berndt, von

1918

1943

Brüder

STACKELBERG

Felix, von

1921

1944

Brüder

STACKELBERG

Friedrich, von

1919

1940

Brüder

Anmerkung: *) nicht am Denkmal vorhanden

Datum der Abschrift: 18.03.2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke; Korrektur (rot) und Ergänzung privater Gedenksteine von: W.Leskovar 17.06.2016
Foto © 2015 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten