Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vollmaringen, Stadt Nagold, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

PLZ 72202

Auf dem Kirchenvorplatz eine Stele auf einem Sockel. Oben auf der Stele ein auf dem Rücken liegender Soldat (Feind?) und ein darauf stehender Soldat mit Lanze und Schildern. Sehr viele Verzierungen Schmücken das Denkmal. Steinblöcke stehen davor mit den Namen der gefallenen des 1. Weltkrieges. Seitlich versetzt ein Steinrechteck stehend und in dieser Öffnung befinden sich drei Tafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten des 2. Weltkrieges.

Inschriften:

Aus unserer Gemeinde zogen in Kampf und Tod
---------------
Ihren im Weltkriegen 1914-18 gefallenen Söhnen
die dankbare Gemeinde
--------------- Eine größere Liebe hat niemand, als daß er sein Leben für seine Freunde hingibt. Joh. 15.13.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ANDREÄ

Ludwig

Vollmaringen

13.10.1914 Montauban

R.I.R. 111 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 03008 vom 27.11.1914

FEINLER

Ignatz

Vollmaringen

22.03.1916 1915?

G.R. 110 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 05862 vom 13.04.1915 Denkmal + 22.03.1916

FEINLER

Josef

06.03.1898 Nagold

20.05.1917 am Cornettle

Deutsche Verlustlisten 19642 vom 14.07.1917 vermisst Deutsche Verlustlisten 24668 vom 28.06.1918 bisher vermisst, gef

Füsilier

FEINLER

Ulrich

Vollmaringen

18.10.1914

Lehr Inftr Rgt Potsdam 8.Komp

Deutsche Verlustlisten 02510 vom 12.11.1914 vermisst

Gefreiter der L.

LEINS

Franz

13.04.1875 Vollmaringen

(Drag Rgt 25 Ludwigsburg 4.Eskadron)

Deutsche Verlustlisten 06120 vom 28.04.1915 leicht verwundet 08-14.04.1915 Deutsche Verlustlisten 17577 vom 15.02.1917 infolge Verwundung verstorben

Gefreiter

LEINS

Thomas

29.03.1891 Vollmaringen

06.04.1918

Feldartl Rgt 65 6.Batterie

Deutsche Verlustlisten 24669 vom 28.06.1918 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 30658 vom 24.07.1919 bisher schwer verwundet, verstorben

LEINS

Viktor

15.12.18?? Vollmaringen

gefallen

Deutsche Verlustlisten 22619 vom 02.02.1918

Gefreiter

MAURER

Baptist

01.05.1891 Vollmaringen

13.06.1916 bei Zillebeke (Ypern) Flandern

I.R. 125 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 13517 vom 22.07.1916

Uoffz

MAYER

Josef

21.06.1889 Vollmaringen

19.07.1915

I.R. 126 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 08597 vom 06.09.1915 vermisst Deutsche Verlustlisten 31138 vom 25.09.1919 bisher vermisst, gef

MILLER

Andreas

30.11.1888 Vollmaringen

21.05.1917 in Alpirsbach

Deutsche Verlustlisten 19530 vom 09.07.1917 infolge Krankheit verstorben

Gefreiter

MILLER

Gebhard

Vollmaringen

19.07.1915

I.R. 126 7.Komp

Deutsche Verlustlisten 08597 vom 06.09.1915 vermisst

MILLER

Konrad

12.02.1915 in Flandern

Gefreiter

MÜLLER

Andreas

08.12.18?? Vollmaringen

27.03.1918 bei Hepmerne

Preußen

Deutsche Verlustlisten 24005 vom 03.06.1918

MÜSSIGMANN

Johannes

Vollmaringen

01.07.1916 in Thiepoat

Deutsche Verlustlisten 15269 vom 03.10.1916 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 14569 vom 02.09.1916 gefallen

Gefreiter

MÜSSIGMANN

Lambert

09.09.18?? Vollmaringen

11.08.1917 Rumänien

Deutsche Verlustlisten 21450 vom 02.11.1917

NEHER

Viktor

20.07.1882 Vollmaringen

Deutsche Verlustlisten 19415 vom 02.07.1917 infolge Krankheit verstorben, Name nicht auf der Tafel von Vollmaringen

Infantrist

NESCH

Anton

Vollmaringen

23.05.1915 in Hagenau

4.Inftr Rgt 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 06864 vom 10.06.1915 leicht verwundet Deutsche Verlustlisten 08213 vom 17.08.1915 bisher leicht verwundet verstorben

Sergeant

NESCH

Josef

13.03.1883 Vollmaringen

04.11.1918 in Tuismeres

Res Feldartl Rgt 27 1.Batterie

Deutsche Verlustlisten 31070 vom 18.09.1919

NESCH

Lorenz

08.03.18?? Vollmaringen

14.11.1917 bei Reims

Deutsche Verlustlisten 22435 vom 12.01.1918 infolge Verwundung verstorben

Grenadier

RAIBLE

Albert

Vollmaringen

G.R. 119 5.Komp

Deutsche Verlustlisten 05170 vom 0803.1915 infolge Verwundung verstorben, Name nicht auf der Tafel von Vollmaringen

RAIBLE

Franz

19.12.18?? Vollmaringen

11.07.1918 bei Reims

Deutsche Verlustlisten 25595 vom 12.08.1918

RUF

Ludwig

Vollmaringen

27.12.1915 bei Mennin

I.R. 126 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 11130 vom 26.01.1916 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 11338 vom 16.02.1916 infolge schwerer Verwund. verstorben

Uoffz der Res

RUGGABER

Wendelin

12.09.1889 Vollmaringen

08.12.1914 bei Lasek , Russland

I.R. 125 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 04498 vom 25.01.1915 Ehrenbuch Stuttgart 1914-18, Straßenbahnführer, ledig

Sanit Sergeant

SCHACH

Anton

07.09.1884 Vollmaringen

26.08.1918 bei Arras

Deutsche Verlustlisten 27836 vom 21.11.1918 vermisst Deutsche Verlustlisten 31158 vom 30.09.1919 bisher vermisst, gef

Musketier

SCHACH

Peter

Vollmaringen

10.05.1915 in Flandern Feldlazarett des VII A.K.

I.R. 55 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 06716 vom 04.06.1915 schwer verwundet 01-19.04.1915 Deutsche Verlustlisten 07283 vom 29.06.1915 bisher schwer verwundet, verstorben

STENGLE

Karl

25.05.1918

Hauptl(lehrer)

TEUFEL

Adolf

Vollmaringen

13.02.1916 bei Aspach

2.Landw Pion Kompanie

Deutsche Verlustlisten 11653 vom 16.03.1916

TEUFEL

Georg

23.10.1892 Vollmaringen

gefallen

Feldartl Rgt 238 9.Batterie

Deutsche Verlustlisten 31090 vom 20.09.1919, Name nicht auf der Tafel von Vollmaringen

Uoffz

TEUFEL

Josef

23.10.1892 Vollmaringen

14.10.1918 bei Le Cateau

Feldartl Rgt 238 / 9.Batt

Deutsche Verlustlisten 31090 vom 20.09.1919

TEUFEL

Josef

05.03.1919 in Orlenas , Hospital

TEUFEL

Leopold

13.05.1892 Baisingen

10.10.1918 in Langensalza

Landw Feld Artl Rgt 2 7.Batt

Deutsche Verlustlisten 31046 vom 16.09.1919 infolge Verwundung verstorben

Musketier

TEUFEL

Melchior

09.12.1894 Vollmaringen

22.08.1915 bei Schirza

I.R. 125 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 09264 vom 09.10.1915

VOGT

Johannes

06.11.18?? Vollmaringen

18.10.1917 in Lübeck

Deutsche Verlustlisten 21538 vom 08.11.1917 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 22106 vom 15.12.1917 infolge schwerer Verwund. verstorben

WEHLE

Christian

07.05.1915 i.d. Heimat

Gefreiter

WEISS

Alexander

18.01.18?? Vollmaringen

15.11.1917 in Dun , Lazarett

Deutsche Verlustlisten 21270 vom 22.10.1917 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 22666 vom 07.02.1918 infolge schwerer Verwund. verstorben

Leutnant der Res

WEISS

Max(imilian)

07.02.18?? Vollmaringen

09.09.1917 bei Verdun

Deutsche Verlustlisten 22018 vom 10.12.1917 Hauptl(ehrer)

Gefreiter

WOLLENSACK

August

02.08.1886 Vollmaringen

20.06.1916 in Ledeghem Lazarett

G.R. 119 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 13317 vom 11.07.1916 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 14082 vom 15.08.1918 infolge schwerer Verwund. Verstorben, Ehrenbuch Stuttgart 1914-18, Steinhauer / ledig

WOLLENSACK

Hermann

27.10.1918 in Kempten Lazarett

Gefreiter

WOLLENSACK

Josef

17.10.1894 Vollmaringen

13.06.1916 bei Zillebeke (Ypern) Flandern

I.R. 125 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 13517 vom 22.07.1916 vermisst

Reservist

WOLLENSAK

Heinrich

14.07.1887 Vollmaringen

10.09.1914 bei Sommaisne , Frankreich

I.R. 125 8.Komp

Deutsche Verlustlisten 01336 vom 15.10.1914 Ehrenbuch Stuttgart 1914-18, Maler / ledig, Name nicht auf der Tafel von Vollmaringen

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AKERMANN

Hermann

1910

1944 Frankreich

AKERMANN

Ulrich

1917

1945 Ural

verstorben

BISCHOFF

Erwin

1921

1944 Russland

BLOCK

Hubert

1911

1945 Dresden

vermisst

EISSELER

Erwin

1905

1945 Russland

verstorben

FEINLER

Bernhard

1907

1940 Ravensburg

verstorben

FEINLER

Franz

1905

1945 Kurland

vermisst

FEINLER

Paul

1921

1943 Russland

vermisst

GRAF

Albert

1908

1943 Velikije Luki

GRAF

Franz

1912

1945 Tschechoslowakei

vermisst

HÖGG

Hans

1907

1945 Kehl , Rhein

KLEIN

Max

1910

1945 Russland

KÖNIG

Eugen

1917

1944 Russland

KRÄNZLER

Josef

1913

1941 Russland

KRKNJAK

Martin

1904

1946 Jugoslawien

verstorben

KUNTER

Jakob

1904

1944 Rumänien

vermisst

LEINS

Alfred

1919

1941 Russland

LEINS

Anselm

1910

1942 Russland

LEINS

Oskar

1925

1944 Russland

vermisst

LEINS

Walter

1916

1944 Russland

vermisst

MILLER

Bernhard

1913

1941 Russland

MILLER

Lambart

1912

1944 Lettland

MILLER

Nikolaus

1907

1944 Russland

MILLER

Vinzenz

1909

1942 Stalingard

MÜSSIGMANN

Anton

1909

1944 Russland

MÜSSIGMANN

Heinrich

1902

1947 Nagold

verstorben

MÜSSIGMANN

Jakob

1914

1942 Stalingrad

MÜSSIGMANN

Leonhard

1910

1943 Russland

vermisst

MÜSSIGMANN

Oskar

1906

1945 Saalfeld , Saale

NESCH

Adolf

1911

1942 Moskau

NESCH

Georg

1912

1942 Stalingrad

NESCH

Valentin

1918

1944 Russland

RITT

Paul

1892

1945 Pommern

vermisst

RUF

Bruno

1922

1947 Nagold

verstorben

SCHACH

Hermann

1923

1944 Russland

SCHÄFER

Anton

1911

1944 Russland

vermisst

SCHALLER

Walter

1925

1945 Russland

vermisst

SCHIEBEL

Karl

1906

1942 Kaukasus

SCHMIDT

Jakob

1895

1944 Jugoslawien

vermisst

SPRENG

Josef

1889

1947 Nagold

verstorben

STAUCH

Hans

1910

1942 Charkow

STENGLE

Karl

1916

1942 Karpaten

TEUFEL

Emil

1923

1943 Russland

TEUFEL

Erwin

1916

1945 Riga , Lettland

vermisst

TEUFEL

Wilhelm

1911

1942 Russland

VOGT

Franz

1921

1942 Stalingrad

vermisst

WEISS

Engelbert

1916

1942 Russland

WERMTER

Franz

1895

1945 Pommern

vermisst

WITZKE

Albert

1885

1945 Pommern

WOLLENSAK

Heinrich

1920

1941 Litauen

WOLLENSAK

Hermann

1925

1944 Russland

vermisst

WOLLENSAK

Josef

1918

1945 Stendal

Datum der Abschrift: 16.09.2014

Beitrag von: Werner Lippke
Foto © 2014 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten