Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Salmbach, Gemeinde Engelsbrand, Enzkreis, Baden-Württemberg

PLZ 75331

Römerstraße am Waldrand / Das Denkmal (Unterbau mit mehrstufigen Steinplatten) befindet sich in der Mitte einer im Kreis umgebenen Mauerung. Obenauf ein steinerner Helm. An den Rändern der Steinplatten eine Inschrift und die Namen der Gefallenen beider Kriege. Geburtsjahr und Todesjahr zum Teil im schlechten Zustand und kaum lesbar.

Inschriften:

DEN GEFALLENEN UND VERMISSTEN
AUS DEM II. WELTKRIEG
1939          1945

UNSEREN GEFALLENEN
1914      1918

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ers Reserv

BRECKLE

Friedrich

1885 Salmbach

R.I.R. 247 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 07013 vom 16.06.1915 infolge Verwundung verstorben

BUB

Ludwig

1899

Krankenträger

BURGHARDT

Ernst

24.03.1886 Salmbach

20.10-24.11.1914

Res Sanitäts Komp 54

Deutsche Verlustlisten 03234 vom 02.12.1914 Name nicht auf der Tafel von Salmbach

FAAS

Gustav

1886 Salmbach

gefallen

R.I.R. 246 8.Komp

Deutsche Verlustlisten 12594 vom 19.05.1916

FISCHER

Robert

Salmbach

gefallen

R.I.R. 119 4.Komp

Deutsche Verlustlisten 00138 vom 12.09.1914 Kopfschuß, Name nicht auf der Tafel von Salmbach

Musketier

FRICKER

Karl

1893 Salmbach

gefallen

I.R. 126 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 00479 vom 25.09.1914

FRICKER

Ludwig

01.05.1895 Salmbach

I.R. 120 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 31042 vom 16.09.1919 vermisst

HAUG

Gustav

09.06.1900 Salmbach

Feld Rekruten Depot der 204 Inftr Division 3.Komp

Deutsche Verlustlisten 30915 vom 02.09.1919 infolge Krankheit verstorben

HEINTEL

Richard

Deutsche Verlustlisten 09374 vom 15.10.1915 Name nicht auf der Tafel von Salmbach

Gefreiter

KUSTERER

Eugen

11.10.1895 Salmbach

Deutsche Verlustlisten 21449 vom 02.11.1917 infolge Verwundung verstorben

KUSTERER

Friedrich

1871

Gefreiter

KUSTERER

Wilhelm

11.10.1897 Salmbach

Deutsche Verlustlisten 19035 vom 12.06.1917 infolge Verwundung verstorben, Name nicht auf der Tafel von Salmbach

KUSTERER

Wilhelm Ernst

08.04.1871 Salmbach

Deutsche Verlustlisten 20090 vom 15.08.1917 Tot

KUSTERER

Wilhelm Friedrich

11.12.1897 Salmbach

gefallen

Deutsche Verlustlisten 19562 vom 10.07.1917

REXER

Ludwig

1898

ROLLER

Richard

12.08.1884 Salmbach

Deutsche Verlustlisten 31092 vom 20.09.1919 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Salmbach

SCHÖNINGER

Friedrich

1897

Wehrmann

WURSTER

Friedrich

1882 Salmbach

gefallen

R.I.R. 238 1.Komp

Deutsche Verlustlisten 04077 vom 07.01.1915

ZOLL

Otto

1895

ZOLL

Theodor

1897

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BURKHARDT

Walter

1925

1944

DITTUS

Fritz

1924

1944

vermisst

EISENMANN

Fritz

191(7)

1943

FAAS

Wilhelm

1919

1944

vermisst

FREY

Friedrich

1910

1945

vermisst

GAN(N)

Wilhelm

19(11)

1942

GAU(ß)

Martin

1910

1943

GOTTSCHALK

Fritz

1911

1944

vermisst

GU(TT)A(H)R

Wilhelm

1904

1944

KLOTZ

Erwin

1910

194(1)

KRAUTH

Friedrich

1914

1944

KRAUTH

Karl

191(1)

1943

KUSTERER

Fritz

1914

1943

vermisst

KUSTERER

Hugo

1911

1943

vermisst

LINDER

Artur

191(1)

1943

LINDER

Gustav

1921

1945

PFROMMER

Artur

1910

1942

vermisst

PURPUS

Hans

1924

1944

vermisst

SCHÖNINGER

Ernst

1905

1947

SCHWEMMLE

Alfred

1926

1945

vermisst

STARK

Herbert

192(7)

1945

vermisst

WAGNER

Otto

1918

1944

vermisst

WEIK

Franz

192(5)

1944

vermisst

WEIK

Walter

1924

1944

Datum der Abschrift: 18.03.2015

Beitrag von: Werner Lippke
Foto © 2015 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten