Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mertendorf, Burgenlandkreis, Sachsen-Anhalt

PLZ 06618

51.119588, 11.857674

Zwei Denkmäler:
Vor der Kirche eine Säule aus Sandstein für die Kriege 1866 und 1870-71.
Seitwärts wurde 1922 ein monumentales Denkmal aus Kalkstein errichtet. Auf der Vorderseite ein stehender Krieger. Als Abschluss des Denkmals ein Eisernes Kreuz. An der Seite zwei Tafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten des 1. Weltkrieges.
Später davor am Boden dazugefügt eine Tafel mit den Namen der Gefallenen des 2. Weltkrieges

Inschriften:

Gedenkstein der Feldzüge in Österreich 1866
(Inschrift für 1866 nicht mehr lesbar)

1870/1871

(Name)
Das war ein Ruf der mächtig durch alle Lande drang drin aus des Volkes Herzen der Siegerruf erklang.

1. Weltkrieg
Den Helden zum ehrenden Gedächtnis In Treue 1922
Für uns! Ihren im Weltkrieg 1914-18 gefallenen tapferen Söhnen
Heimat, laß sie nicht umsonst gestorben sein.

2. Weltkrieg
Zum Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieges
(Namen)
Gemeinde Mertendorf

Namen der Gefallenen:

1866; 1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

FEIES

K

1866 in Österreich

MEHLIG

K

1866 in Österreich

PRÜFER

H.

1870 in Frankreich

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gren.

BAUER

Emil

08.11.1895

25.09.1918 Res.Laz. Schwerin

14. GrenR 89

Karab.

BAUER

Karl

27.06.1893

13.09.1914 bei Auczlawka, Russl.

4. Schwadr. 5 KarbR 4

Gefr.

BIRKFELD

Hugo

01.09.1890

21.03.1918 bei St. Quentin, Frankr.

11. IR 71

Kan.

BÖHME

Paul

12.05.1896

13.08.1917 bei Laon, Frankr.

I.Wun.Kol. 28

Res.

CASPARI

Karl

02.05.1889

28.10.1914 vor Monrhy, Frankr.

6. GardeR 4

Musk.

DECKERT

Hermann

03.05.1894

08.07.1918 Res.Laz. Bromberg

PioK IR 153

beerdigt in Mertendorf

Kan.

DIETZEL

Walter

05.01.1894

28.02.1915 in Cheppywald, Frankr.

XI AK 2. Landw.Batl.

Ldw.

FINKE

Albert

02.04.1884

01.09.1918 bei Voyennes, Frankr.

9. IR 60

Musk.

GRANT

Otto

14.09.1892

24.09.1914 bei Nouvron, Frankr.

10. IR 72

Obmatr.

GREWE

Heinrich

19.12.1899

24.01.1915 Nordsee

9. SWS Blücher

Ldst.

HESSE

Hermann

19.10.1878

14.07.1916 an der Somme, Frankr.

6. LIR 27

Musk.

HIRSCHFELD

Erich

29.05.1897

08.06.1917 in Wytschoetehagen, Flandern

12. IR 393

Gefr.

IMMISCH

Paul

29.08.1894

21.05.1915 im Feldlaz. Bojanow, Galiz.

3. RJägBatl. 19

Ldst.

KAYSER

Gustav

30.04.1879

18.04.1918 bei Merville, Frankr.

6. IR 72

Ldst.

KNOF

Paul

10.06.1887

16.04.1918 Feldlaz. Seclin, Frankr.

8. IR 72

Musk.

KÖRBS

Otto

15.06.1892

06.09.1914 bei Luferté-Marne, Frankr.

7. IR 72

vermisst

Kan.

KURZHALS

Gustav

31.10.1889

10.09.1921 Mertendorf

gestorben an Verwundung

Musk.

LANGBEIN

Heinrich

18.03.1893

14.07.1915 bei Saluske-Patovy, Russl.

12. IR 94

Musk.

MÄCHLER

Hermann

15.06.1895

07.08.1915 an der Lorentzhöhe, Frankr.

12. IR 72

Musk.

POCHER

Ewald

24.05.1895

25.02.1916 bei Lung, Frankr.

1. IR 93

Uffz.

POCHER

Willy

08.07.1893

04.12.1918 Res. Laz. Riesa

Pion.Batl. 22

beerdigt in Mertendorf

Drag.

PÖLLNITZ

Emil

02.05.1897

19.09.1918 bei Cambrat, Frankr.

3. Schw. Brb.DragR 1

Musk.

PRIESE

Otto

10.10.1894

05.12.1916 im Feldlaz., Rumän.

7. LIR 22

Gefr.

PRIETZSCH

Berthold

03.06.1878

23.10.1915 bei Illart, Russl.

3. Jgd.Btl. 4

Ldw.

PRIETZSCH

Oswin

06.02.1879

11.10.1915 Tohut, Frankr.

4. RIR 243

Musk.

RÖSSIGER

Artur

10.04.1888

29.01.1917 bei Verdun, Frankr.

12. IR 15

Gren.

RÖSSIGER

Erich

14.03.1893

26.06.1915 im Feldlaz. Machlinick, Gal.

8. GrenR 3

Sergt.

SCHABEHORN

Albert

05.10.1877

13.01.1921 Mertendorf

5. RErsR 2

gestorben an Verwundung

Ldst.

SCHAFFER

Josef

06.04.1877

08.05.1917 Heilanst. Bönitz, Böhmen

96. K.u.K LdstR

Musk.

SCHILLER

Bruno

08.11.1898

03.03.1920 Mertendorf

6. RIR 231

gestorben an Verwundung

Unterschütze

SCHÖPPE

Hermann

19.01.1892

28.10.1914 bei Rue du Bois, Frankr.

4. IR 107

vermisst

Pion.

SCHÖPPE

Paul

21.05.1888

06.08.1919 Mertendorf

4. GardeRes.Pion.R

gestorben an Verwundung

Ldst.

SCHRÖDER

Oskar

08.02.1873

29.01.1917 Res.Laz. Dessau

RIR 66

beerdigt in Mertendorf

Hornist

TÖPEL

Karl

20.05.1885

09.09.1914 am Ourcy, Frankr.

6. RIR 66

vermisst

Ers.Res.

WETZEL

Ferdinand

17.10.1890

17.06.1915 bei Neuville, Frankr.

7. IR 153

Einj.Gefr.

WINTER

Karl

23.12.1889

20.08.1914 bei Martiel, Frankr.

2. Bay. IR 9

Uffz.

WOLF

Paul

11.03.1886

07.09.1914 bei St. Dié, Frankr.

10. RIR 99

2. Weltkrieg

Name

Vorname

ALBERT

E.

ARNDT

W.

BERGMANN

E.

BERGMANN

W.

BISCHOFF

H.

BLUMOVSKI

B.

BREMBACH

K.

DÖKE

M.

FAULWETTER

M.

FINKE

K.

FREUND

E.

FRIEDRICH

W.

GRAUL

H.

GRAUL

K.

GRAW

K.

GRIESSBACH

W.

GRUNER

K.

GRUNERT

E.

HEINECKE

F.

HEINECKE

M.

HESSE

R.

HOFFMANN

H.

KAHLE

K.

KÖRMER

H.

KRAUSE

W.

KRESSE

E.

KUHNT

K.

MEISE

W.

MÜLLER

E.

MÜLLER

H.

MÜLLER

K.

NIEHLE

K.

OPITZ

A.

OPITZ

H.

PAULI

F.

PRIESE

S.

PRIETZSCH

K.

RAMISCH

F.

ROSSDEUTSCHER

G.

SAUER

H.

SAUER

H.

SCHABEHORN

P.

SCHILLER

A.

SCHILLER

H.

SCHMEISSER

H.

SCHÖPPE

W.

SCHUMANN

K.

SEIBICKE

W.

SEIDEL

J.

SEIDEWITZ

O.

SOMMER

E.

SPRANGER

W.

STÖSSEL

W.

THALER

O.

TRINKS

H.

TRINKS

J.

TRINKS

R.

ULRICH

W.

VOSS

E.

WAHN

P.

WENZEL

H.

Datum der Abschrift: 11.10.2015

Beitrag von: Alexander Broich
Foto © 2015 Liselotte Böttcher

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten