Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Agenbach, Gemeinde Neuweiler, Landkreis Calw, Baden-Württemberg

PLZ 75389

Kirche mit Friedhof, Treppenaufgang linke Seite zur Kirche befindet sich eine Steinplatte mit den Namen der Gefallenen des 1. und 2. Weltkriegs

Inschriften:

Gedenk–Stätte
uns. in den Weltkriegen gef. u. vermißt. Krieger
---------------
Gewidmet von der Gemeinde
Agenbach

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BODAMER

Georg

Agenbach

R.I.R. 122 8.Komp

Deutsche Verlustlisten 14510 vom 31.08.1916 vermisst, Name nicht auf der Tafel von Agenbach

Wehrmann

EBERHARDT

Friedrich

Agenbach

1.Ers Abt Feldartl Rgt 29 / 2.Batt

Deutsche Verlustlisten 06786 vom 07.06.1915 tödlich verunglückt, Name nicht auf der Tafel von Agenbach

GIRRBACH

Ernst

16.11.1897 Agenbach

Deutsche Verlustlisten 18253 vom 23.04.1917 infolge Verwundung verstorben, Name nicht auf der Tafel von Agenbach

HAMMANN

Adam

16.11.1894 Agenbach

01.07.1916 Frankreich

I.R. 180 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 14041 vom 14.08.1916

Wehrmann

HAMMANN

Adam

11.02.1885 Agenbach

01.11.1914 Frankreich

R.I.R. 246 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 06214 vom 04.05.1915 bisher vermisst, gef

KELLER

Friedrich

06.10.1895 Agenbach

21.02.1916 Frankreich

I.R. 126 6.Komp

Deutsche Verlustlisten 11710 vom 21.03.1916

KUGELE

Johannes

11.01.1898 Agenbach

01.10.1918 Frankreich

R.I.R. 120 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 31012 vom 12.09.1919 vermisst

KUGELE

Samuel

17.09.1894 Agenbach

28.01.1915 Frankreich

I.R. 126 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 06262 vom 07.05.1915 infolge Krankheit verstorben

MAST

Georg

13.03.18?? Agenbach

gefallen

Preußen

Deutsche Verlustlisten 25253 vom 26.07.1918 Name nicht auf der Tafel von Agenbach

MAST

Samuel

08.01.18?? Agenbach

gefallen

Preußen

Deutsche Verlustlisten 25548 vom 09.08.1918 Name nicht auf der Tafel von Agenbach

Musketier

PFROMMER

Friedrich

22.11.1892 Agenbach

08.07.1915 Russland

I.R. 121 11.Komp

Deutsche Verlustlisten 08433 vom 28.08.1915 infolge Verwundung verstorben

PFROMMER

Heinrich

04.07.1900 Agenbach

10.11.1918 Münsingen

4.Ers Masch Gew Komp

Deutsche Verlustlisten 30929 vom 03.09.1919 infolge Krankheit verstorben

PFROMMER

Michael

19.08.1895

03.06.1916 Frankreich

Deutsche Verlustlisten 13241 vom 05.07.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

HAMMANN

Christian

17.01.1927

14.01.1945 Westpreußen

vermisst

HAMMANN

Georg

27.10.1921

18.08.1943 Russland

vermisst

KALMBACH

Georg

14.10.1919

01.01.1943 Russland

vermisst

KALMBACH

Samuel

02.10.1910

10.08.1941 Russland

KEPPLER

Karl

19.08.1905

25.12.1945 Russland

Masch Ob Gefr

KUGELE

Gottlob

12.06.1925

15.04.1945 Atlantik

U-Boot U 1235

LÖRCHER

Karl

16.03.1904

15.09.1945 Frankreich

LÖRCHER

Wilhelm

29.02.1912

20.08.1944 Frankreich

PFROMMER

Michael

22.08.1925

24.12.1944 Frankreich

PFROMMER

Wilhelm

24.07.1928

22.04.1945 Sontheim

RENTSCHLER

Georg

27.02.1909

05.07.1942 Frankreich

SCHUMACHER

Eugen

27.05.1912

01.07.1944 Russland

vermisst

VOLZ

Georg

15.02.1913

28.01.1943 Russland

vermisst

VOLZ

Gustav

30.12.1918

16.11.1941 Russland

WOLF

Gerhard

21.06.1914

08.11.1941 Russland

vermisst

Datum der Abschrift: 17.09.2014

Beitrag von: Werner Lippke
Foto © 2014 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten