Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kleinmachnow (2. Weltkrieg, eigene Einwohner – Gefallene), Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg

PLZ 14532

Gedenkbuch für die Opfer des 2. Weltkriegs; Gedenken auf Familiengräbern; Gedenkstein für KZ-Opfer (Kleinmachnower Bürger, bestattet auf der örtlichen Kriegsgräberstätte in separatem Kapitel)

Inschriften:

Gedenkbuch:
Gedenkbuch für die Opfer des II. Weltkrieges, die als Kleinmachnower Bürger im Zeitraum von 1939–1945 oder als Kriegsgefangene bis 1956 ihr Leben verloren. Deutsche Soldaten die außerhalb wohnten. Ausländische Bürger/Soldaten die in Kleinmachnow starben
KZ-Denkmal:
KZ. Den Toten zur Ehre. Den Lebenden zur Mahnung.

weitere Namen

Zivilopfer, jüdische Opfer, Opfer des Stalinismus 

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

ALBRECHT

Wilhelm

17.05.1910

09.07.1944 bei Moletai - Osten

Gefreiter

ANDRE

Heinrich

17.01.1915 Almena

05.01.1942 bei Jenegatovia (JewpatoriaKrim)

Kriegsgrab bei Jewpatoria - Ukraine

Volkssturm-Mann

ASSMUß

Karl

02.07.1887

21.05.1945 im Laz. Zehlendorf

Funker

BACKOFEN

Heinz Karl

09.08.1924 Plauen

20.03.1944 bei Kowel

Kriegsgrab bei Kowel - Ukraine

Major

BACKOFEN

Kurt

04.09.1896

18.05.1945 gest. an Verw. in Berlin

bestattet in Klm., Grab nicht erhalten

Leutnant

BASTIAN

Helmut

11.10.1917

08.10.1941 bei Beljinanka, UdSSR

Soldat

BEER

Richard

25.10.1904

1945 vermisst in Polen

im Gedenkbuch des Friedhofes StareCzarnowo – Polen vermerkt

Gefreiter

BELLI

Adolf

06.07.1913 Offenburg

09.03.1943 bei Jasnaja-Poljana, UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kursk – Russland verzeichnet

Obergefreiter

BENECKE

Gerhard

18.04.1922 Neu-Buchholz

27.08.1944 in Bar sur Seine, Frankr.

ruht auf der Kriegs-gräberstätte in Fort-de-Malmaison – Frankreich

Kanonier

BERG

Udo

15.08.1912 Berlin-Schöneberg

28.09.1944 im Laz. Wannsee an Verw.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Wilmersdorf -Berliner Straße

Grenadier

BERGEFELD

Hans

11.05.1913 Köln

09.10.1944 im Raum Rignano, Ital.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass - Italien

Sonderführer

BEUCKE

Werner

17.01.1903 Berlin-Charlottenburg

07.04.1940 bei Gießen durch Flugzeugunfall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehlendorf I.

Oberschütze

BLANKENBURG

Joachim

28.02.1921 Berlin-Steglitz

04.09.1942 bei Sinjaiwinskoje, UdSSR

Kriegsgrab bei MustolowoSsinjawino - Rußland

Soldat

BLECK

Alfred

03.03.1903

25.11.1945 in Lager in Frankfut, O.

Leutnant

BLOCK

Eberhard

07.01.1923 Ahlden

13.05.1944 Brücke nördl.Grigoriopol

Kriegsgrab bei Grigoriopol - Moldawien

Oberleutnant

BOLDT

Hans Dietrich

28.02.1913

13.08.1944 bei Livaie - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre – F.

Obergefreiter

BORCHARDT

Rudi

11.04.1917 Berlin-Schöneberg

29.06.1941 in Polen (bei Aleksicze)

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Berjosa - Belarus

Unteroffizier

BORNSCHIER

Karl-Heinz

30.12.1919 Berlin

04.08.1941 bei Andrejewka, UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kiew – Ukraine verzeichnet

Volkssturm-Mann

BÖTTCHER

Dr. Hans

26.03.1903

01.05.1945 in Berlin, Kanonierstr.

Leutnant

BÖTTNER

Dr. Helmut

17.04.1917 Leipzig

15.12.1944 im Laz. Bad Ischl an Verw.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Freistadt-Jaunitzbachtal - Österreich

Obergefreiter

BRANDNER

Rudolf

05.10.1918 Berlin

16.01.1944 bei Krjukowo, Osten

Kriegsgrab bei Garkowo - Belarus

Funker

BRAUNE

Fritz

23.10.1902

29.11.1944 in Schweden

durch eigene Flak, Info Grabstein

Soldat

BRAUNE

Martin

1943 vermisst

Info Grabstein

Unteroffizier

BRAUSE

Adolf

11.06.1907 Berlin-Schöneberg

25.04.1945 durch Unfall in Oslo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset - Norwegen

Volkssturm-Mann

BRESCHE

Gerhard

19.09.1914

24.04.1945 in Klm? durch Granate

Obergefreiter

BRUHN

Arthur

24.03.1914 Berlin-Steglitz

15.04.1941 bei Titovo Uzice - Jugoslawien

Kriegsgrab bei TitovoUzice - Serbien

Soldat

BRUMMER

Karl

26.05.1896 München

20.01.1946 Lager Nowo-Schachtinsk, UdSSR

Kriegsgrab bei Nowoschachtinsk - Rußland

Major

BRUNN

Otto

15.03.1890 Bernburg

12.02.1945 Aschitzau, Kr. Bunzlau

Kriegsgrab bei Tomislaw - Polen

Soldat

BRUSSE

Hans-Christian

28.07.1926

29.12.1944 bei Heimbach, Eifel

Luftwaffenhelfer

BUCHWITZ

Wolfram

11.10.1926

10.09.1943 in Stahnsdorf

durch Unfall

Volkssturm-Mann

BÜHREND

Alfred

31.08.1891

25.04.1945 in Klm.? an Verwundung

Unteroffizier

BÜRGER

Friedrich

12.09.1902 Marienburg

16.10.1943 im Laz. Beelitz-Heilstätten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beelitz

Ober-Leutnant

BÜTOW

Alfred

02.03.1917 Berlin

01.12.1941 bei Alexandrowka, UdSSR

Kriegsgrab bei Aleksandrowka / Jefremow - Rußland

Obergefreiter

CAROW

Paul

16.10.1904 Berlin

23.11.1944 Kriegsgef. Laz. Golubowka

Kriegsgrab bei Kirowsk - Ukraine

Obergefreiter

CASPERSON

Gottfried

20.03.1923 Halle

10.09.1943 auf Korsika

Gedenken nur auf Familiengrab, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bastia - Frankreich

Schütze

CASPERSON

Helmut

24.07.1924 Riga

28.08.1942 bei Snamenskoje

Gedenken nur auf Familiengrab, ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Rshew - Russland

Hauptmann

CHERUBIM

Wolfram

19.01.1913 Inconfidentia

08.08.1942 bei Taranto - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Major

CLAUS

Johannes

21.02.1899 Dresden

31.07.1944 bei Mitau - Lettland

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Riga Waldfriedhof - Lettland

Oberleutnant

CLAUSEN

Peter

27.01.1921 Bremen

03.07.1944 in Frankreich durch Verkehrsunfall (Straße Laigle-Rugles)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St.Andre - Frankreich

Schütze

CLOSE

Anton

18.04.1920

29.07.1944 bei Ssimoniche

Oberleutnant

COCHIUS

Horst

31.08.1908

04.08.1944 bei Schwanenburg, Osten

Feldwebel ?

COCHIUS

Joachim

1941 ?

Oberleutnant

CORDES

Franz

15.12.1896

12.04.1945 im Laz. Verona

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano - Italien

Soldat

DEHN

Eberhard

20.09.1925

22.08.1944 in Buczec, Sandomierz

Volkssturm-Mann ?

DÖLZ

Bruno

04.02.1906 Tempelhof

29.04.1945 in Berlin Wannsee gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Steglitz-Lankwitz.

Gefreiter

DÖRING

Wolfram

07.11.1918 Berlin-Schöneberg

01.08.1941 bei Korzewo (Ukraine)

Kriegsgrab bei Tiraspol - Moldawien

Unteroffizier

DORN

Paul

17.03.1905 Leipzig

29.03.1945 im Laz. Danzig (H.V.Pl. d. 215. I.Div. Gotenhafen)

Kriegsgrab bei Gdynia NoweObluze - Polen

Grenadier

EBERHARDT

Hein-Jürgen

05.11.1924

05.10.1942 Potsdam

Freitod in seiner Kaserne

Soldat

EHLE

Wilhelm

23.09.1901

28.04.1945 in Berlin Wannsee

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehl.-Wannsee

Volkssturm

EICHMANN

Johannes

31.10.1900

24.04.1945 in Schwielow, Kr. Lübben

Major

EMSTER

Heinrich Paul van

13.11.1880 Bremerhaven

14.11.1945 im Kriegsgef. Lager 7437 Tscherepowez

Kriegsgrab bei Tscherepowez - Rußland

Gefreiter

ENGELMANN

Otto-Heinz

13.12.1920 Berlin

27.05.1942 bei Bir-Harmat, Nord-Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk - Libyen

Oberschütze

ERDMANN

Carl

27.11.1898 Dorpat

07.03.1945 gest. an Krankheit in Agram (Zagreb)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Kroatien

Unteroffizier (Leutnant)

EWALD

Harry

23.07.1921

01.01.1945 bei Cassanigo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass - Italien

Leutnant

EYMAEL

Eugen

27.01.1922

17.08.1941 bei Gubanitzo, UdSSR

Unteroffizier

FEHLHAUER

Heinz

30.03.1943

Obergefreiter

FIEBIG

Karl Erich

01.03.1917

01.08.1941 bei Goljewka

Gefreiter

FIEBIG

Kurt

26.04.1926

19.02.1945 im Laz. an TBC

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf

Gefreiter

FREIDANK

Paul

08.11.1906 Berlin-Zehlendorf

20.09.1941 bei Dnjepopetrowsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

Feldwebel

FRENZ

Wilhelm

13.03.1912

05.06.1940 am Oise-Aisne-Kanal (Gedenk-Buch noch vermisst)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison.

San.-Unteroffizier

FRISKE

Klaus

08.11.1920

09.03.1944 durch Bombentreffen (in Klm.?)

Kanonier

FROMMBACH

Horst

13.09.1927 Berlin

30.04.1945 bei Gut Kummersdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kummersdorf-Gut.

Unteroffizier

FRY

Ludwig

18.05.1914

24.06.1941 bei Libau - Lettland

General

GABLENZ

Karl-August, Freiherr von

13.10.1893

21.08.1942 bei Mühlberg

durch Flugunfall

Gefreiter

GAMMERT

Hellmut

24.03.1901 Gnadau

07.03.1945 im Kurland – Lettland (bei Deksekuli)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus - Lettland

Feldwebel

GEBHARDT

Kurt

10.07.1914

22.01.1943 verm. in Stalingrad

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Unteroffizier

GERTH

Werner

29.05.1920 Berlin - Steglitz

08.10.1944 bei St. Nikolaus – Ungarn (Sentatwe)

Kriegsgrab im ehemaligen Jugoslawien

Grenadier

GESCHKOWSKI

Werner

22.03.1906 Wuppertal-Langerfeld

21.10.1944 im Laz. 775

Kriegsgrab bei Gdansk WrzeszczSrebrzysko - Polen

San. Oberfeldwebel

GEST

Bruno

15.10.1912 Schäferhof

12.08.1943 bei Tschupachowka, UdSSR

Kriegsgrab bei Jasenowoje - Ukraine

Unteroffizier

GLASHAGEN

Karl Leopold

13.07.1907 Barth

24.07.1945 Kriegsgef. Lager Lobez - Polen

Gedenken nur auf Familiengrab, Kriegsgrab bei Lobez - Polen

Unterfeldwebel

GLOS

Friedrich

24.03.1889 Bad Cannstedt

23.05.1945 im Gef. Lager Sagan , Schlesien

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Posen / Poznan - Polen

Gefreiter, Kraftfahrer

GOHLE

Max

27.11.1906

30.10.1941 bei Tromsö – Norwegen durch Unfall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narvik - Norwegen

Major

GRETSCHEL

Walter

27.09.1897

23.04.1945 bei Nürnberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg Südfriedhof

Volkssturm

GRIGAT

Willi

04.11.1890

25.04.1945 in Berlin-Zehlendorf

Obergefreiter

GROSAN

Horst

20.06.1910 Danzig

16.09.1942 bei Smolensk - Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-NishnjajaDubrowinka - Russland

Unteroffizier

GRUBER

Max

07.06.1923 Steg

23.10.1943 bei Dnjeprowka, UdSSR

Kriegsgrab bei Michailiwka / südl. Saporoshje - Ukraine

Feldwebel

GRÜNWALDT

Franz

04.09.1908 Schwerin

03.10.1942 bei WelikojeSselo - Osten

Kriegsgrab bei Isakowo / Cholm - Rußland

Unteroffizier

GÜRTLER

Otto

04.07.1904 Dresden

17.02.1945 in Nideggen, Kreis Düren

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Hürtgen

Unteroffizier

HAENSCH

Klaus-Jürgen

21.10.1925 Danzig-Langfuhr

24.01.1945 in Laz. nach Verwundung (SS-Feldlaz. Nr. 59924)

Kriegsgrab bei BielskoBiala Ev. Fdh. - Polen

Soldat ?

HÄFFNER

Erich

20.07.1902

14.10.1945 in sowj. Kriegsgefangenschaft

Obergefreiter

HAHN

Peter

16.11.1921 Berlin

27.10.1944 bei Libau

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Saldus – Lettland verzeichne

Soldat

HANACK

Willi

07.12.1919

12.02.1947 gest. in Klm. nach Heimkehr aus Kriegsgefangenschaft

HÄNISCH

Franz

31.07.1897

19.04.1945

Gedenken nur auf Familiengrab

Volkssturm ?

HASELER

Otto

05.08.1888

02.05.1945 in Klm. Elsternstieg gefallen

Oberst

HAß

Richard

17.02.1890

28.09.1944 im Lazarett in Balti - Bessarabien

Unteroffizier

HAUFE

Heinz

20.05.1912

28.01.1943 im Laz. Zehlendorf durch Freitod

OT-Mann

HAUPT

Otto

09.12.1905 Teltow

18.08.1941 bei Slomin – UdSSR (bei Grzybowo)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Berjosa – Belarus verzeichnet

Grenadier

HECKENDORF

Hubert

10.10.1925

15.07.1944 vermisst bei Krugow

Gedenken nur auf Familiengrab, vermerkt im Gedenkbuch des Friedhofes Potylicz / Potelitsch - Polen

HEGENBARTH

Alfred

21.09.1920

21.09.1944

Info nur von Grabstein

Feldwebel

HEISE

Helmut

30.04.1913

15.02.1944 bei S. Andrea

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Gefreiter

HELPAP

Dr. Oskar

06.05.1907 Berlin

02.02.1945 bei Festung Küstrin

Kriegsgrab bei Pomorze / Kujawy - Polen

Volkssturm-Mann

HEMMINGER

Gustav

09.02.1901 Esslingen, Neckar

27.04.1945 in Wannsee gefallen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehl.-Wannsee

Major

HENNING

Bodo von

07.12.1899

31.01.1943 in Issely - Osten

Titel „auf Schönhoff“ ?

Gefreiter

HENSEL

Gebhard (Gerhard)

02.03.1913

04.04.1945 auf Schiff „Deutschland“

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen West - Dänemark

Obergefreiter

HENSEL

Willi

10.05.1913 Ramelow

02.11.1944 Kgf. Lager Rubeshnoje, UdSSR

Kriegsgrab bei Rubeshnoje - Ukraine

Oberleutnant (Hauptmann)

HERBST

Karl

07.11.1880 Pottendorf

13.01.1941 auf Transport gestorben (in Bergen)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergen-Solheim - Norwegen

HERRMANN

Eugen

1900

1945

Gedenken nur auf Familiengrab

Unteroffizier

HILLMANN

Erwin

16.07.1908 Schöneberg

00.01.1945 in Budapest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs - Ungarn

Obergefreiter

HIMMER

Franz

23.04.1902 Berlin-Wilmersdorf

21.05.1945 in Haid bei Karlsbad - Tschechei

Im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Marienbad – Tschech. Republik verzeichnet

Feldwebel

HOFFMANN

Erich

18.10.1915

18.06.1942 bei Djagilewo, UdSSR

Soldat

HOFFMANN

Georg

27.10.1906

05.10.1943 gef.

Gefreiter

HOFFMANN

Richard

16.09.1925

12.06.1944 bei La Botha - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia - Italien

Schütze

HOKEMEYER

Günther

11.09.1915 Crossen

06.02.1943 bei Lgoff, UdSSR (H.V.Pl. Sanko. 2, 582 Lgoff)

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Hauptmann

HUBMANN

Ernst

22.03.1914 Stainz

18.08.1943 bei Charkow – UdSSR (Kryssinonordw. Charkow)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet

Leutnant d. Luftw.

HÜHNER

Georg Ernst

28.06.1921

10.02.1945 im Nordmeer

durch Flugzeugabsturz

Hilfs-Zollassistent

IBRÜGGER

Friedrich

05.11.1897 Sundern

15.08.1944 bei St. Girous - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux - Frankreich

Feldwebel

IHLENBURG

Max

16.02.1901 Böblitz

23.08.1944 bei Kalina-Wielki, UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krakau / Krakow - Polen

Gefreiter

IWAN

Oskar

05.08.1914

15.01.1943 im Laz. Magdeburg an Krankheit

Feldwebel

JAECKER

Wilhelm

25.08.1914

24.05.1940 bei Greifswald durch Flugunfall

Gefreiter

JAENICHEN

Herbert

09.07.1907 Berlin

06.08.1941 in Estland (bei Juju-Merikula)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reval-Marienberg / Tallinn - Estland

Gefreiter

JESTRZEMBSKI

Gottfried

30.07.1925 Kleinmachnow

16.02.1945 bei Märk. Friedland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in StareCzarnowo - Polen

Obergefreiter

JOHN

Karl Heinz

23.08.1914

15.09.1944 bei Tillissos, Kreta

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maleme - Griechenland

Ober-Zahlmeister

KÄDING

Karl

09.04.1906 Witkowo

15.05.1946 im Kgf. LagerBorowitschi

Kriegsgrab bei Borowitschi - Rußland

Soldat

KAGE

Edwin

13.02.1907 Hannover

01.05.1944 bei Sewastopol - Krim

Kriegsgrab bei Fort Maxim - Ukraine

Gefreiter

KAINSBAUER

Anton

10.08.1915 Landau

10.06.1940 in Frankreich (bei Maizy)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison - Frankreich

Oberleutnant

KALEPKY

Felix

22.04.1921 Kiel

31.10.1944 bei Jannamuiza (L.San.Kp. 3, 193 m. H.V.Pl.)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus -Lettland

Luftwafffen-Helfer

KÄMMERER

Hans Jörg

23.07.1926

01.09.1943 Klm.? durch Bombentreffer

04.09.1943 in Klm. bestattet, Grab nicht erhalten

Oberpionier

KANBACH

Fritz

02.03.1919 Schildau

22.07.1941 bei Dorpat, UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tartu - Estland

Ober-Zahlmeister

KÄRGEL

Georg

06.02.1902 Schwiebus

25.08.1944 bei Stimes – Frankreich (bei Nimes)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux - Frankreich

Obergefreiter

KÄRGER

Theodor

17.11.1911 Berlin

08.11.1943 im Laz. Shitomir – UdSSR (1, 603 mot)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Shitomir - Ukraine

Gefreiter

KASTEN

Gerhard

23.01.1921 Ganserin

24.04.1945 im Laz. Hildesheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hildesheim, Nordfriedhof.

Flakhelfer ?

KEMPE

Klaus

12.12.1930

24.04.1945 am Teltowkanal gefallen

Stabsgefreiter

KERN

Heinrich

16.06.1918 Berlin-Friedenau

03.04.1945 bei Ledice - Tschechei

Kriegsgrab in der Tschechischen Republik

Oberleutnant zur See

KIESEWALTER

Fritz

27.07.1916

16.06.1942 im Golf von Mexiko mit U-157

Gedenken im U-Boot Ehrenmal Kiel-Möltenort

Gefreiter

KIEßLING

Gerhard

11.09.1919

19.01.1942 bei Wjasma - UdSSR

Obergefreiter

KIRSTEN

Herbert

02.04.1916

24.12.1941 bei Ladyschino, UdSSR

Oberleutnant

KITZING

Eberhard

30.04.1911 Berlin

08.12.1941 bei Soumussalmi– Finnland (Gedenkbuch 1942)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla - Russland

Grenadier

KLEEMANN

Erich

15.05.1907 Kleinmachnow

19.02.1945 bei Marsdorf, Kr. Sorau

Kriegsgrab bei Zajaczek - Polen

Leutnant zur See

KLEEMANN

Lothar

04.04.1909

13.10.1944 bei Pellestrina, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano - Italien

Hauptmann

KLEINOW

Hermann

16.07.1915 Dortmund-Hörde

11.08.1944 in Sieniawa - Galizien

Kriegsgrab bei Sieniawa - Polen

Matrose

KLINGER

Hans

22.06.1923 Saarbrücken

06.02.1945 im Laz. Pillau (Feldlaz.(mot.) 6)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pillau/Baltijsk - Russland

Unteroffizier

KLUCK

Ernst

31.08.1908 Berlin-Dahlem

23.07.1944 südl. Firlejow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch - Ukraine

Obergefreiter

KNOBLAUCH

Hans Joachim

04.01.1922

19.05.1944 in Leontina

Unteroffizier

KOCHANEK

Gerd

28.04.1921 Berlin-Charlottenburg

08.04.1945 bei Gr. Blumenau - Ostpreussen

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Germau / Russkoje - Russland

Schütze

KONSCHEGG

Harold von

21.03.1910

17.09.1939 in Polen

Hauptmann

KÖRTGE

Lothar

13.04.1911 Berlin-Steglitz

29.06.1946 bei Pardubice – CSSR (Prelouc, Pschelautsch Kriegsgef. Lager)

Kriegsgrab bei Prelouk - Tschechische Republik

Unteroffizier

KRANZ

Wilhelm

14.05.1913 Sellin

26.01.1945 in Köben, Oder

Im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Groß Nädlitz / NadoliceWielkie – Polen verzeichnet

Hauptmann

KRASCHEWSKY

Waldemar

04.07.1886

16.03.1946 in Kgf. Lager bei Tiflis

Major

KRAUSNICK

Gerhard

11.06.1887 Magdeburg

10.10.1945 Kgf. Lager Grjasowez, UdSSR

1943 gefangen, Sprecher NKFD, Kriegsgrab bei Jaroslawl Bez. Moskau

Unteroffizier

KREMPE

Wolfgang

19.10.1899 Zwickau

28.08.1945 im Laz. Beauvais - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beauvais - Frankreich

Soldat

KRESSE

Arwed

25.08.1902

00.10.1945 in Kgf. Lager

Hauptmann

KRÜGER

Ernst Günther

25.05.1905 Schleswig

26.12.1941 bei Wizucka – Osten (Bahndamm bei Wiemka)

Kriegsgrab bei Rasdolowka / Artemowsk - Ukraine

Oberleutnant

KUBE

Kurt

13.06.1908 Berlin

08.05.1942 Höhe 69,4 nordw. Krim-Schiban

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Sewastopol - Ukraine

Volkssturm-Mann

KÜFFNER

Johann

11.08.1890 Berlin

00.03.1946 im Lager Tscherepowitz, UdSSR

Kriegsgrab bei Tscherepowez - Rußland

Oberschütze

KÜHLWETTER

Friedrich von

21.08.1922 Beckendorf

21.07.1942 bei El-Taga, Nord-Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in ElAlamein- Ägypten

Fahnenjunker

KUSCH

Wolfgang

29.08.1926

06.01.1945 bei Arnheim

Schütze

KUTZMANN

Ewald

01.04.1903

01.09.1943 in Belzig durch Freitod (nach Kriegsverlust)

Soldat

LAMMERSEN

Wilhelm

27.09.1912

00.01.1945 vermisst bei Krakau - Polen

im Gedenkbuch des Friedhofes Laurahütte / Siemianowice – Polen verzeichnet

Sanit. Unteroffizier

LANGE

Ernst-August

21.02.1916 Köln

22.01.1942 bei Adamowka - UdSSR

Kriegsgrab bei Slawjansk - Ukraine

Gefr.

LANGENDÖRFER

Fritz

26.07.1920 Mutschelbach

16.02.1942 bei Wolyschowo - UdSSR

Kriegsgrab bei StarajaRussa - Rußland

LANGKUTSCH

Kurt

1943 Gefallen

Meldung nur in „Heimatbrief Klm.“ 2/43

Gefr.

LEICHSENRING

Friedrich

02.05.1918 Wilkowischki

24.07.1942 Brücke nördl.Bataisk - UdSSR

Kriegsgrab bei Rostow am Don - Russland

Schütze

LEMMERMANN

Hans

14.10.1928 Frankfurt/Main

16.05.1945 bei Nauen an Verwundung

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nauen/Havelland

Gefr.

LEMMERMANN

Kurt

17.07.1923 Bremen

18.12.1942 bei Stalingrad (Kotluban-Schlucht)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Russland

Leutnant

LEUPOLD

Heinz-Joachim

22.07.1917

31.10.1943 bei Monte Cassino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Ober-Leutnant

LEUTLOFF

Hans

02.02.1920 Berlin-Wilmersdorf

17.07.1941 in Rumänien (Kloster Kalarasluca)

Kriegsgrab bei Calarasi - Moldawien

Kraftfahrer

LEWIT

Kurt

24.12.1902

27.11.1943 in Chaumont - Frankreich

an Krankheit, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Grenadier (Schütze)

LIBICH

Gerhard

04.04.1921 Berlin

15.05.1940 in Frankreich (Nouzonville)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis – F.

Obergefreiter

LIEB

Ludwig

10.06.1900 Augsburg

23.12.1944 in Ostpreussen (H.V.Pl. d. San.Kp. 2, 169 in Birkenhof)

Dr., im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Insterburg / Cernjachovsk – Rußland verzeichnet

Unteroffizier

LINKE

Walter

27.12.1903 Riesenburg

15.04.1945 in Ostpreussen (Littausdorf bei Fischhausen)

Kriegsgrab bei Sorino - Rußland

Wachtmeister

LINTZ

Alfred

08.08.1916 Berlin-Zehlendorf

28.08.1943 bei Rshew – UdSSR (H.V.Pl. Grusdewo)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew - Russland

Oberleutnant

LINTZ

Wolfgang

13.12.1914 Kleinmachnow

12.09.1944 Dompteil en l. Air - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Oberleutnant

LOHRER

Emil

22.06.1895 Oberbaldingen

28.11.1944 südl. Rengi - Kurland

uht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus - Lettland

Feldwebel

LORENZ

Herbert

28.05.1906 Breslau

24.01.1945 bei Mogilany, Bez. Krakau (in Grabetz)

Kriegsgrab bei Grabetz - Polen

Polizei Hauptmann

LUCKE

Adolf

gefallen

laut Angabe von Angehöriger

Schütze

LUDWIG

Herbert

11.09.1912

01.06.1942 bei Wissingen - Niederland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Gefreiter

LZEYMANN

Alfred

01.05.1913

22.08.1941 bei Nenopalo - UdSSR

Pionier

MACHNITZKE

Paul

22.05.1901

18.10.1940 im Laz. In Frankreich

MACHNITZKI, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Obergefr.

MACHOLD

Edwin

02.10.1905 Dörfles

13.04.1943 im Laz. Roslawl (Feldlaz.664)

an Krankheit, Kriegsgrab bei Roslawl - Russland

Schütze

MAKUTAT

Helmut

29.03.1914

11.11.1939 im Laz. Bad Reichenhall

Gefreiter

MANGOLD

Hans

28.10.1921 Esslingen

03.08.1941 am Dnjepr , Smolensk (in Isobschinow)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Duchowschtschina – Rußland vermerkt

Hauptmann

MANTZEL

Karl-Heinz

22.07.1910 Kolberg

06.01.1943 bei Ssofronkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Russland

Hauptman

MARSCHNER

Erich

23.09.1891

12.04.1942 Berlin Charite`

an Krankheit

Oberleutnant

MART

Johannes

26.08.1899 Berlin

22.06.1941 in Litauen (Russ. Neustadt)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kudirkos-Naumiestis - Litauen

Schütze

MATEJAS

Josef

03.03.1898

08.05.1945 im Laz. Köthen

Unteroffizier

MATTHEWS

Erich

24.09.1919

23.09.1944 bei Neuß, Rhein

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuss-Rheydter Strasse.

MAURER

Michael

19.03.1910

09.05.1943

Gedenken nur auf Familiengrab

Soldat

MAYR

Willibald

21.10.1922 Berlin

05.08.1942 bei Kalatsch - UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka – Russland vermerkt

Gefreiter

MECKE

Eberhard

26.04.1924 Berlin-Zehlendorf

21.07.1943 bei Jakowlewo - UdSSR

Kriegsgrab bei Jakowlewo / Belgorod - Rußland

Gefreiter

MECKE

Günter

09.04.1921 Berlin-Zehlendorf

13.07.1941 bei Henrikowka - UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schitomir / Shitomir - Ukraine

Obergefr.

MEHLHORN

Friedrich

13.05.1922

27.05.1944 bei Campoleone - Italien

MELHORN, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia - Italien

Oberfähnrich

MEIER

Johann Adam

03.10.1901

10.04.1945 Den Helder - Niederlande

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Unteroffizier

MEINSHAUSEN

Heinrich

12.04.1921 Berlin-Charlottenburg

00.12.1945 im Kgf. Lager 7149, 1 Charkow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow - Ukraine

MEIßNER

Karl

1897

vermisst

Gedenken auf Friedhof

Gefreiter

MENARD

Hans

08.08.1909 Berlin

09.03.1942 bei Globtschka – UdSSR (südw. Ljuban)

Kriegsgrab bei Glubotschka - Rußland

Soldat

MENSING

Walter

13.07.1928

18.06.1945 in Berlin gest. an Verwundung

Hauptmann

MENTZEL

Hans

22.07.1910

06.01.1943 bei Ssofronkowo - UdSSR

Oberleutnant

MERTEN

Karl-Heinz

1943 ? durch Bombe im Urlaub

Meldung nur in „Heimatbrief Klm.“

Obergefreiter

MEYLÄNDER

Kurt

19.05.1907 Königsberg

00.02.1947 im Kgf. Lag. Polga, Karelien

Kriegsgrab bei Polga - Russland

Obergefreiter

MIESCHEL

Hansjürgen

15.12.1921

23.03.1943 Dänemark, Flugunfall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frederikshavn - Dänemark

Oberfeldwebel (Leutnant)

MOCZALLA

Günter

12.03.1912 Beuthen

05.06.1940 in Frankreich (bei Chevregny)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison – F.

Hauptmann

MÖLLER

Adam

05.05.1890

20.05.1944 in Berlin durch Freitod

MOLZAHN

gefallen

Bruder von Michael M.

Gefreiter

MOLZAHN

Michael

28.12.1920 Soest

12.01.1943 in Stalingrad

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka – Russland verzeichnet

Flieger

MÜLLER

Dr. Wolfgang

01.06.1906

13.03.1940 durch Flugunfall bei Rostock

Major

MÜLLER

Fritz

08.03.1889

28.04.1945 in Berlin-Tempelhof

Leutnant

MÜLLER

Horst

27.01.1915 Berlin - Schöneberg

26.04.1943 durch Flug-Unfall in Griechenland (bei Tatoi)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza - Griechenland

Unteroffizier

MÜLLER

Paul

04.08.1894 Breitenbrunn

29.04.1945 beim Forstamt Hammer (Mark Brandenburg)

Grablage nicht bekannt

Gefreiter

MÜLLER VON BLUMENCRON

Hans Othmar

17.08.1921 Breslau

02.07.1941 in Lettland (Bahnhof Zalvezers)

Kriegsgrab bei Rezekne - Lettland

Leutnant

MUTZENBECHER

Paul, Freiherr von

06.09.1904 Berlin

10.06.1940 im Laz. In Frankreich (an der Aisne, vor der Ferme La Dame blanche)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis - Frankreich

Unteroffizier

NAJORK

Konrad

23.06.1912

18.06.1940 in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Gefreiter

NAUMANN

Horst

11.04.1908 Chemnitz

10.11.1943 bei Terebojowka - UdSSR

Kriegsgrab bei Iwanischtsche / Gomel - Belarus

Stabsgefreiter

NEUE

Gustav

15.09.1918 Wittingen

15.04.1945 im Laz. In Pillau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pillau / Baltijsk - Russland

Oberfunker

NICKEL

Karl

11.10.1899

10.04.1943 gest.

an Krankheit

Gefreiter

NIEHAVES

Clemens

28.12.1921 Berlin-Moabit

21.01.1943 bei NowoOshibokowo - UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew - Russland

Leutnant

NITSCHE

Helmut

16.01.1915

07.04.1945 bei Elpe, Kr. Brilon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Olsberg-Elpe – Deutschl.

Gefreiter

NIXDORF

Günther

02.09.1913 Obornik

08.12.1941 bei Gustinowo, Osten

Kriegsgrab bei Gulinowo / Kamenka - Rußland

Obergefreiter

OCHMANN

Paul

02.02.1908 Spiegel

02.03.1944 im Laz. Borissow (Krgslaz.mot. 1, 626)

Kriegsgrab bei Borissow – Belarus)

Leutnant

OPPERMANN

Karl

16.01.1902

28.02.1945 bei Salona - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano - Italien

Jäger

OSKE

Heinz

05.07.1926

00.12.1944 in Holland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Volkssturm-Mann

PATZSCHKE

Willi

28.05.1903 Wildschütz

20.12.1945 im Kgf. Lager Kowno – UdSSR (Lager 390)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kaunas – Litauen verzeichnet

Unteroffizier

PENZOLD

Georg

18.10.1910

09.02.1943 im Osten

Unteroffizier

PEPPMÜLLER

Heinrich

17.12.1921

08.01.1944 Flugunfall bei Hannover

Hauptmann

PETZELT

Alois

07.02.1917 Falkenwalde

12.07.1944 im Feldlaz. 187 mot, bei Moletai

Kriegsgrab bei Moletai - Litauen

Gefreiter

PETZNICK

Max Werner

15.03.1912

23.06.1944 bei StazionNowogoro - Italien

Volkssturm-Mann

PFOST

Hermann

01.11.1914

29.04.1945 gefallen (in Berlin ?)

Soldat

PIERSON

Hans-Joachim

01.05.1927

18.06.1947 Klm. nach Rückkehr aus Kriegs-Gefangenschaft

an Verwundung und zugezogener Krankheit

Unteroffizier

PLÖNZKE

Wilhelm

26.08.1914 Berlin

29.11.1942 bei Bogovodizkoji - UdSSR

Kriegsgrab bei Bogorodizkoje / Olenino - Rußland

Unteroffizier

PRÖMMEL

Joachim

11.09.1910

10.04.1944 bei Ostrowo im Osten

Oberleutnant

PRÖMMEL

Wolfgang

04.06.1912 Storkow

08.04.1943 im Laz. In Berlin an Krankheit

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stahnsdorf.

Oberleutnant

PROSKE

Hans-Joachim

07.12.1915 Berlin

29.07.1944 an Krankheit

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stahnsdorf.

Volkssturm-Mann

PURZ

Hermann

25.04.1902 Frankfurt/M.

21.10.1945 auf Rück-transport aus einem Kriegsgef. Lager

Dr., Kriegsgrab bei Pomorze / Kujawy - Polen

Unteroffizier

PUTZER

Otto

21.04.1916 8

15.07.1944 bei Zloczowöstl. Lemberg

Kriegsgrab bei Solotschiw - Ukraine

Unteroffizier

RAAB

Ernst

13.04.1905

24.09.1944 bei Narlino, Osten

Gefreiter

RADEMACHER

Kurt

20.08.1923 Kleinmachnow

09.10.1943 nordöstlich Ljuban im Osten

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Sologubowka - Russland

Schütze

RALL

Hans-Jörg

13.11.1921

06.08.1941 bei Ssyrowo - UdSSR

Soldat

RASCHZIK

Erhard

14.05.1923

00.02.1945 in Born - Belgien

Gefreiter

RÄTZEL

Ernst

12.10.1902

03.08.1943 im Laz. Potsdam an Krankheit

Hauptmann

RECLAM

Rudolf

14.04.1913

03.09.1942 bei Iwanowskoje - UdSSR

Soldat

REIMANN

Kurt

09.02.1903 Kretschin

26.04.1945 in Berlin-Spandau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau, In den Kisseln

Gefreiter

REINERTZ

Hermann

11.10.1918 Schoppen

25.11.1942 bei Spartakowka, UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka – Russland verzeichnet.

Leutnant

REINHART

Eberhard

20.04.1911 Hamburg

06.02.1945 bei Glogau – Schlesien (in Gramschütz)

Kriegsgrab bei Grebocice - Polen

Gefreiter

RESKE

Friedrich

27.07.1907 Essen

20.04.1945 bei MoravskyPisek -Tschechei

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Brno – Tschech. Rep. verzeichnet

Hauptmann

RICHTER

Curt E. W. P.

21.02.1895

10.10.1944 im Laz. Berlin an Krankheit

Gefreiter

RICHTER

Heinz

03.09.1919 Berlin-Charlottenburg

21.03.1946 Kgf. Lager in Golubowka (Donbass)

Kriegsgrab bei Kirowsk - Ukraine

Rittmeister

RICHTER

Kurt W.

15.02.1887

22.09.1944 bei Larissa - Griechenland

Oberleutnant

RISCH

Hans Werner

31.10.1913 Hamburg

26.04.1944 Flugzeug Absturz im Mittelmeer (Schwarzes Meer)

Gedenken in Marine Gedenkstätte Kiel-Laboe

Gefreiter

RITTER

Kurt

18.04.1908 Berlin-Charlottenburg

03.11.1941 bei Krasno-gwardeist, UdSSR (Laz. 300)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka - Russland

Soldat

ROESMER

Hanns (Johann Friedrich)

19.12.1925

16.04.1945 gefallen (vermisst bei Küstrin)

im Gedenkbuch des Friedhofes StareCzarnowo – Polen vermerkt

Gefreiter

ROGGE

Rolf

04.04.1922 Berlin

05.03.1943 bei Bayrak - Osten

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Charkow – Ukraine verzeichnet

Volkssturm-Mann

ROSSUM

Heinrich von

14.11.1892

08.06.1945 im Laz. Potsdam

Gefreiter

ROST

Wolfgang

26.04.1920

31.12.1943 bei Kasatinim Osten

Obergefreiter

ROTHE

Max

16.11.1919 Berlin

29.07.1944 bei La Ferriere, im Westen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe - Frankreich

Wachtmeister

ROTKIRCH UND PANTHEN

Hans-Joachim, Freiherr von

15.04.1907

22.09.1942 im Lazarett an Krankiheit

Obergefreiter

ROY

Erwin

13.05.1922

15.04.1945 im Laz. Im Balkan

Gefreiter

RUDEL

Erich

15.03.1910 Ulm

16.12.1943 bei Cassino – Italien (in San Pietro)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Gefreiter

RÜDIGER

Karl

29.09.1908 Breslau

31.01.1943 bei Nikolskoje - UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka - Russland

Soldat ?

RUWOLDT

Franz

25.10.1887

21.06.1945 im Lager Nardt , Hoyerswerda

beim VdK noch vermisst 01.03.1945 bei Forst

Oberschütze

SACHS

Hermann

17.10.1919 Pirmasens

12.09.1941 bei Alesandrowkoje (in Kuprijanowka)

Kriegsgrab bei Aleksandrowka / Raum Leningrad - Rußland

Major

SAWADE

Alfred

28.07.1917

11.04.1945 im Lazarett Fantuzza - Italien

Oberschütze

SCHAAKE

Emil

22.11.1910 Herne

17.06.1940 in Frankreich (bei Wich)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains – F.

Flakhelfer

SCHADE

Peter

25.11.1927

23.02.1945 in Grießen südl. Guben

beim VdK noch vermisst 01.02.1945 bei Forst

Hauptmann

SCHADOW

Erich

05.03.1890 Alt-Gndau

03.05.1943 im Wartheland (in Ostrzeszow)

durch Herzschlag, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan - Polen

Soldat

SCHEIDEMANN

Erich

10.10.1902 Grochow

31.05.1945 im Kgf. Lager Sagan - Schlesien

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Posen / Poznan - Polen

Unteroffizier

SCHEUNEMANN

Walter

30.07.1910 Berlin-Steglitz

10.04.1945 bei Wien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien - Österreich

Soldat

SCHIELE

Max

24.10.1889

07.08.1946 in einem Lager in der UdSSR

Leutnant zur See

SCHILLER

Klaus

09.05.1908

11.03.1943 im Nordatlantik

Gedenken in Marine Gedenkstätte Kiel-Laboe

Soldat

SCHILLER

Robert

00.05.1945

lt. Angehöriger

Marine-Bauführer

SCHINDLER

Eberhard

23.12.1912

23.01.1943 im Laz. Sankt-Blasien an Krankheit

Volkssturm- Einsatzmann (Gruppenführer)

SCHIPPEL

Rudolf

28.10.1891

09.02.1945 bei Frankfurt, Oder

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt/Oder-Zentrale Kriegsgräberstätte

Soldat

SCHIRDEWAHN

Georg

1944 vermisst

lt. Grabstein

Gefreiter

SCHIRMER

Walter

27.02.1925

29.06.1945 in Stralsund gest.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stralsund-Städtischer Zentralfriedhof

Sanitäts-Gefreiter

SCHMIDT

Günther

06.04.1904

25.03.1945 bei Heiligenbeil - Ostpreussen

Leutnant

SCHMIDT

Hans G. W.

23.04.1918 Oberhausen

23.07.1943 bei Brjansk (Feldlaz. 2 (m.) 602)

Kriegsgrab bei Brjansk - Russland

Hauptmann

SCHMIDT

Ludwig

19.04.1912 Berlin-Zehlendorf

21.07.1942 im Laz. Kursk (Krgslaz. 4, 509 Kursk)

Kriegsgrab bei Kursk - Russland

Leutnant

SCHMIDT

Werner

22.11.1909 Berlin

22.08.1944 bei Dabrowka (Ostenburg)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka - Polen

Gefreiter

SCHMIELLACK

Willi

30.03.1912 Berlin-Charlottenburg

31.03.1943 bei Nasimow (Sanko. 331 H.V.Pl. Ssyssojewo Kisselewitschi)

Kriegsgrab bei Nasimowo / Kunja - Rußland

Leutnant

SCHNEIDER

Hans H. W.

18.11.1917 Berlin-Schöneberg

01.10.1942 bei Guneika, Kaukasus

Kriegsgrab bei Gunajka - Rußland

Unteroffizier

SCHNEIDEREIT

Erich

27.07.1913 Berlin

01.09.1939 im Laz. Kreuzburg, Ober Schlesien an Verw.

Kriegsgrab bei Kluczbork - Polen

Flieger

SCHÖPKE

Erich

21.11.1915 Fürstenberg/O.

24.09.1944 FlugplatzKalamaki bei Athen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza - Griechenland

Schütze

SCHRADER

Helmut

08.01.1920 Neuhof-Schillen

29.06.1941 Sanko 2, 161 H.V.Pl. Riga

lt. Grabstein Eltern, Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Riga Waldfriedhof - Lettland

Arbeitsmann

SCHRADER

Kurt

30.08.1928 Neuhof

21.03.1945 in Wesermünde gest.

It. Grabstein Eltern, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Geestemünde – Deutschland

Gefreiter

SCHREIBER

Joachim

01.07.1918 Berlin

01.10.1942 vor Stalingrad

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka verzeichnet

Stabsgefreiter

SCHREIBER

Walter

03.05.1914 Berlin-Reinickendorf

12.09.1943 bei Sala Consolina - Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

Gefreiter

SCHRÖTER

Horst

29.11.1919 Berlin

24.03.1945 Lazarett 3 , 582

Kriegsgrab bei Gdynia Oksywie - Polen

Obergefreiter

SCHUBERT

Georg Karl

07.03.1907 Berlin

19.07.1943 bei Frontowka, Ukraine

Kriegsgrab bei Winniza - Ukraine

Feldwebel

SCHUBERT

Gerhard

1917

17.03.1945 Luftw. Laz. 12, III, Berlin-Tiergarten

Ober-Zahlmeister

SCHULZ

Fritz (Johannes)

19.10.1883

27.12.1940 Laz. Berlin-Charlottenburg

Soldat

SCHULZ

Johannes

02.02.1903

1944 gefallen

SCHULZE

Hans Hermann

21.11.1924

02.03.1944

Gedenken nur auf Familiengrab

Gefreiter

SCHULZE

Rudolf F. A.

25.05.1911 Berlin-Neukölln

06.02.1945 bei Saybusch - Oberschlesien

Kriegsgrab bei Zywiec - Polen

Obergefreiter

SCHÜTZKE

Emil

19.02.1911

12.05.1945 im Militär-Hospital Paris

Gefreiter

SCHWERIN

Günter

20.05.1925 Guslebin

01.04.1945 bei Ittenbach, Kr. Königswinter

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Königswinter-Ittenbach

Obergefreiter

SCHWERIN

Willi

03.12.1914 Kroslin

03.04.1942 bei Cholm - UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Russland

Gefreiter

SEBASTIAN

Anton

14.04.1913 Rech

24.03.1942 bei Tulumtschak- UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Sewastopol verzeichnet

Gefreiter

SEEGER

Kurt

29.01.1910 Kattowitz

09.02.1940 an der Westfront, durch Unglücksfall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehlendorf

Oberleutnant

SEEHAUS

Joachim

17.05.1920 Jüterbog

15.07.1944 in Nuszcze

Kriegsgrab bei Sassow - Ukraine

Unteroffizier

SEILS

Günther

27.09.1919 Berlin Dahlem

22.02.1943 Sowchose ostw. Anastassijewka

Kriegsgrab bei WerchneSchirokinskij - Rußland

Soldat

SEMMLER

Hans

10.01.1912

30.04.1945 an Krankheit durch Kriegsfolgen

Leutnant

SOMMER

Albrecht

27.09.1905 Berlin-Schönebrg

03.02.1946 verst. in Kastorne bei Kursk (westlich Woronesh)

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Kursk vermerkt

Unteroffizier

SOMMER

Oskar

04.05.1926

00.04.1945 bei Hasselfelde - Harz

Oberleutnant

SPECK

Heinrich (Heinz)

09.09.1914 Berlin-Steglitz

20.09.1942 bei Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Russland

Obergrenadier

STEFFEN

Walter

19.01.1909 Berlin-Steglitz

03.12.1944 bei Homrogd

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs - Ungarn

Unteroffizier

STEIN

Rudolf

01.01.1916

13.02.1944 bei Apostolowo - UdSSR

Unteroffizier

STEINBECK

Gerhard

04.11.1920 Berlin-Friedenau

31.07.1941 bei Pustynki - UdSSR

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Korpowo - Russland

Kanonier

STEINDORFF

Kurt

30.10.1922 Berlin-Steglitz

02.06.1942 bei SidiMuftah - Nord-Afrika (westl. AbirBalsuttaitalien. Laz.)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk - Libyen

Gefreiter (Funker)

STORM

Theodor

24.06.1909 Berlin

16.12.1944 im Lager Barbatesti - Rumänien

Kriegsgrab bei Barbatesti - Rumänien

STRUNK

Wilhelm

1945 vermissst

Gedenken nur auf Familiengrab

Obergefreiter

TENTER

Kurt Ernst Wilhelm

01.09.1905

12.05.1945 im Laz. Altena - Westfalen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Altena-Mühlendorf

Oberschütze

THIEL

Kurt

19.08.1908 Rixdorf

31.07.1942 bei Mukowiska - UdSSR

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Rossoschka verzeichnet

Obergefreiter

THIELE

Walther

05.11.1917 Görlitz

03.05.1943 bei Banja Luka

nur in Heimatblättern, Kriegsgrab bei Banja Luka - Bosnien-Herzegowina

Korvetten-Kapitän

THIERRY

Julius

03.04.1882 Stettin

23.10.1945 im Lager NowoTrozkoje -UdSSR

Kriegsgrab bei Nowotroizkoje - Rußland

Gefreiter

THOMSEN

Klaus Dietrich von

20.03.1913 (20.11.1913)

20.12.1941 vermißt in Wolokalamsk (Djessna bei Moskau)

im Gedenkbuch des Friedhofes Rshew – Russland vermerkt

Sanitäts-Unteroffizier

THUMM

Hans

27.02.1905 Berlin-Lichterfelde

03.03.1945 bei Zechdorf , Neustettin

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte StareCzarnowo - Polen

Major (Hauptmann)

TIEPELMANN

Fritz

26.10.1894 Magdeburg

09.02.1943 bei Wessely - Osten

Kriegsgrab bei PerwojeGubkino - Rußland

Soldat

TIEROFF

Ernst

13.10.1910

00.03.1945 bei Lebus - Oder

Unteroffizier

TROSCHEL

Otto

10.01.1908

17.09.1946 im Laz. Frankfurt, Oder

Zahlmeister

TZSCHENTKE

Herbert

01.12.1909

23.07.1943 in Italien

Volkssturm-Mann

ULRICH

Friedrich

22.07.1905

24.04.1945

lt. Angehöriger

Major

VERGIN

Hermann

12.08.1912 Berlin-Wilmersdorf

22.07.1943 bei Mal Garaschewka - UdSSR

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

VIERHUFE

Gustav

1945 ?

Gefallen lt. Sterbeakte Ehefrau

Gefreiter

VOELKEL

Dieter

06.09.1924 Berlin-Steglitz

17.03.1944 bei Sankt Anton, Tirol, durch Flugzeug Absturz (Arlberger Alpen)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Landeck-Städtischer Friedhof

Gefreiter

VOGEL

Karl-Heinz

07.05.1925

23.04.1945 bei Ferrara - Italien

Gefreiter

VOGLER

Willi

21.09.1920 Sputendorf

16.12.1942 bei Newel – UdSSR (in Opuchliki)

Kriegsgrab bei Gorodok / Witebsk - Belarus

Gefreiter

VOGT

Werner

20.03.1913

17.06.1942 bei Bol – Dubowizi - UdSSR

Volkssturm-Mann

VOLLBERG

Paul

02.07.1896 Sommerfeld

09.09.1945 im Lager Neuhammer-Queis

Kriegsgrab bei Swietoszow - Polen

Oberleutnant

WACHTER

Erwin

02.08.1900

06.08.1941 in einem Lazarett in der Ukraine

Obergefreiter

WAGNER

Günter

22.08.1920 Magdeburg

12.04.1944 im Laz. Sewastopol – Krim (Feldlaz. 150 mot.)

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Sewastopol - Ukraine

Dipl. Ing.

WALTER

Waldemar

09.07.1891

02.04.1944 bei Bunkerbau erstickt

Leutnant

WALTHAUSEN

Werner von

24.04.1921 Kolberg

16.04.1944 bei Opacki - Galizien

Kriegsgrab bei Sassow - Ukraine

Funker

WALTHER

Heinrich

01.01.1924 Langenzenn

26.02.1945 in der Festung Breslau (Festungs San. Komp.)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Nädlitz / NadoliceWielkie - Polen

Oberleutnant

WANDREY

Franz

08.09.1903

17.06.1942 an der Wolchowfront bei Leningrad

Gefreiter

WEINHAUSEN

Peter

10.12.1925

00.08.1944 in Rumänien

Ober-Leutnant

WEITZMANN

Robert

21.10.1911 Moskau

07.08.1941 Jamilowka (nordw. Nowossjolki)

Kriegsgrab bei Jemilowka - Ukraine

Unteroffizier

WENZEL

Herbert

26.02.1913 Berlin

17.05.1942bei NowoJawlenka (Geb. San. Kp.2, 100 Michajlowka)

Kriegsgrab bei Michailowka / Barwenkowo - Ukraine

Leutnant

WENZEL

Waldemar

24.06.1911 Meiningen

26.06.1941 in Dünaburg (Lettl. F.Gr. ev. Kirche Petersburg)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dünaburg / Daugavpils - Lettland

Obergefreiter (Flieger)

WERNECKE

Joachim

29.10.1925

22.09.1944 bei Sumevale - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Oberst z. V.

WESTERNHAGEN

Bruno von

23.08.1878

03.05.1945 in Potsdam gefallen

1939–1941 Kommand. Stalag Luckenwalde

Leutnant

WETZEL

Christoph

22.06.1920

18.12.1941 bei Jerschewo - UdSSR

Ober-Zahlmeister

WETZEL

Fritz

24.12.1913 Berlin

02.02.1942 im Laz. Greifswald an Krankheit

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Zehlendorf

Flieger (Obergefreiter)

WETZEL

Gerhard

25.08.1922 (05.08.1922)

11.03.1945 in Bausendorf, Kr. Wittlich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Großlittgen-Himmerod

General

WEVER

Walter

11.11.1887

03.06.1936 durch Flugunfall

Chef d. Generalstab. d. Luftw., Staatsbegräbniss am 06.06.1936

Stabsgefreiter

WICHERT

Paul

17.03.1907

09.03.1945 bei Striegau - Schlesien

Leutnant

WICHT

Karl Gerhard

25.02.1916

16.07.1944 bei Andropolje

Obergefreiter

WICHT

Siegfried

18.08.1914 Kleinmachnow

02.02.1942 im Lazarett Warschau (Res. Kriegs Laz. I)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily / Joachimow - Polen

Obergefreiter

WIECKE

Kurt

08.01.1923 Düsseldorf

24.08.1944 bei Rossocki - Polen

Kriegsrab bei Mariankow - Polen

Panzer-Soldat

WILHELM

Hans

00.09.1926

24.04.1945 in Düppel von SS erschossen

Volkssturm-Mann

WILKE

Felix

16.11.1928

25.04.1945 gefallen durch Granatsplitter

Zahlmeister

WILLE

Erich

17.01.1906

27.04.1945 Berlin am Potsdamer Platz gef.

Volkssturm-Mann

WITTE

Richard

18.09.1888

24.04.1945 gefallen

Feldwebel

WOHLSCHLÄGER

Philipp

02.08.1911 Oldenburg

04.09.1945 in Posen in sowjet. Lager (Kgf.Lag. Posen-Dembsen)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Posen / Poznan - Polen

Oberleutnant

WOLF

Hans Hanno Ekkehard

28.03.1912 Berlin

15.01.1945 bei Kattowitz (bei Brzozki, Bez.Tschenstochau)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice - Polen

Grenadier

WOLF

Otto

13.11.1911 Vaihingen

20.08.1945 bei Jassy - Rumänien

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Iasi - Rumänien

Leutnant

WOLTER

Friedrich

16.08.1917

09.05.1942 bei Feodosia - Osten

Flak-Soldat (Unteroffizier)

WÖLZ

Bruno

10.04.1902 Rosenthal

19.10.1945 im Kgf. Lager bei Polozk

Kriegsgrab bei Polozk - Belarus

Kapitän zur See

ZAESCHMAR

Kurt

03.11.1893

20.03.1943 in Norwegen, Freitod

Obergefreiter

ZASTROW

Walter

05.06.1910 Klein-Glienicke

02.10.1941 bei Lipowka - UdSSR

Kriegsgrab bei Lipowka / unklar - Ukraine

ZEIGER

Franz

19.05.1910

00.01.1943 in Stalingrad vermisst

Gedenken auf Steinblock auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

Soldat

ZENS

Arthur

30.11.1898

29.01.1945 bei Königsberg

Unteroffizier

ZICKHARDT

Armand

09.03.1915 Berlin-Charlottenburg

17.07.1941 bei Dubrowno - UdSSR

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Schatkowo - Belarus

Unteroffizier

ZIMMERMANN

Erich

06.05.1910

13.11.1944 bei Igney - Vogesen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly - Frankreich

Schütze

ZWARG

Helmut

28.06.1909 Burghausen

27.12.1941 bei Ananina - Osten

Kriegsgrab bei Ananjino / Twer - Rußland

Die Namen der Kriegsopfer des 2. Weltkrieges, der NS Opfer und der Opfer des Stalinismus sind entnommen dem: „Gedenkbuch für die Opfer des II. Weltkrieges, die als Kleinmachnower Bürger im Zeitraum von 1939–1945 oder als Kriegsgefangene bis 1956 ihr Leben verloren. Deutsche Soldaten die außerhalb wohnten. Ausländische Bürger / Soldaten die in Kleinmachnow starben“, von Günter Käbelmann, Heimatverein Kleinmachnow e.V. Die Kleinmachnower Einwohner die auf der Kriegsgräberstätte auf dem Waldfriedhof bestattet sind werden im Kapitel für die in Kleinmachnow gefallenen und umgekommenen Kriegsopfer eingeordnet. Im Jahre 2015 soll ein Denkmal für alle Kriegsopfer aus Kleimachnow errichtet werden. Über die Ausführung bestehen verschiedene Vorstellungen, auch mit Namenstafeln für alle Kriegsopfer. Die Abkürzung Klm. bedeutet Kleinmachnow.
Zusätzliche Informationen in Blau vom www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.11.2014

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten