Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Himmelpfort, Stadt Fürstenberg/Havel, Landkreis Oberhavel, Brandenburg

PLZ 16798

Denkmal 1. Weltkrieg (Stele mit eingelassenen Tafeln und gekrönt von einem Eisernen Kreuz); Gedenktafel in der Kirche (vernichtet); Soldatengräber

Inschriften:

Denkmal:
Den im Weltkriege 1914-1920 aus unserer Gemeinde gefallenen Mitbürgern zur ewigen Erinnerung gewidmet. Die Gemeinde Himmelpfort.

Tafel
:
Dem Gedächtnis unserer Toten 1914-1918
(Namen)
1939-1945
(Namen)
Selig die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden.

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Musketier

SCHMIDT

Friedrich

Himmelpfort

01.12.1870 Montmorency (Feldlaz.)

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BASTIAN

Paul

1914

BEHMLER

Wilhelm

1918

BLISS

Willi

1920

COLLIN

Wilhelm

1914

EBEL

Hermann

1917

EHRICH

Hermann

1914

EHRICH

Paul

1918

EHRICH

Richard

1914

FANG

Hermann

1917

FOGE

Franz

nur auf der Gedenktafel

FREIHEIT

Robert

1914

FUNCK

Max

1914

GERICKE

Bernhard

1914

GIESE

Karl

1916

GLADOW

August

1915

GLADOW

Ferdinand

1918

HEDER

Robert

nur auf der Gedenktafel

HEINDRICHOWSKI

Bruno

1914

HEINDRICHOWSKI

Willy

1918

HEINRICHS

Wilhelm

1914

HERM

Paul

1914

KAY

Fritz

1919

KOHLBERG

Adolf

1916

KÖHN

Willy

1916

POLTE

Walter

1915

RIESEBECK

Bruno

1916

RÜCKERT

Max

1915

RÜCKERT

Otto

1915

RÜCKERT

Willy

1917

SCHADE

Emil

1918

SCHUMACHER

Alfred

1915

SEEBALD

Hermann

1917

SEEDORF

Paul

1917

SEMISCH

Hermann

1917

SIEBERT

Karl

1916

SIEFERT

Karl

1916

TSCHIERSKY

Wilhelm

1917

VOGE

Franz

1916

WEGIN

Walter

1918

WERBEHN

Max

1914

WILL

Karl

1915

WILL

Robert

1918

WILL

Willy

1917

WITZKY

Friedrich

1914

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Füsilier

AHLGRIMM

Walter

14.12.1921 Himmelpfort

20.07.1941 Golynez - Dnjepr

Kriegsgrab bei Mogilew - Belarus

ALWARDT

Heinz

BALL

Heinz

BARTSCH

Siegfried

Obergefreiter

BERG

Rudolf

06.03.1915 Himmelpfort

01.09.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon - Frankreich

Obergefreiter

BERG

Rudolf

03.12.1923 Himmelpfort

03.09.1945 Kgf. Lager Petrosawodsk Onegasee , Karelien

Kriegsgrab bei Petrosawodsk - Rußland

CORNEL

Herbert

FELTEN

Hans

FRAMM

Johannes

FRANZ

Edith

Gefreiter

FREIHEIT

Paul

20.10.1912 Himmelpfort

14.11.1941 Wichalkowo

Kriegsgrab bei Charino / Tula - Rußlan

Gefreiter

GERICKE

Willi

05.10.1921 Himmelpfort

28.07.1942 Ssopki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo.- Russland

GRIESE

Erwin

Pionier

GÜNTHER

Willi

08.06.1922 Hinmmelpfort

12.02.1943 Sakko Wanzetti

Kriegsgrab bei Artemowsk - Ukraine

Obergefreiter

HEINDRICHOWSKI

Bruno

02.11.1919 Himmelpfort

20.10.1941 Lopatino H.V.Pl.

Kriegsgrab bei Lopatino / Ostaschkow - Rußland

HOFFMANN

Fritz

IHLENFELD

Hans

JÜRS

Robert

KRUMNOW

Heinz

KUBIS

Peter

LÖWENBERG

Erich

MOLL

Gerhard

MORMANN

Hermann

Gefreiter

NEUKIRCH

Fritz

03.03.1909 Himmelpfort

12.03.1942 H.V.Pl. Duminitschi

Kriegsgrab bei Duminitschi - Russland

NEUKIRCH

Werner

OBST

Herbert

PARUZEL

Heinz

PRZADKA

Paul

REINHARD

Ulrich

RICHTMANN

Hansjürgen

RIESEBECK

Erich

RÖRING

Otto

SCHMALLHAUS

Helmut

SCHMIDT

Adolf

28.07.1909

1944 vermisst in Rumänien

nur auf Gedenktafel auf Friedhof

SELL

Werner

SEMISCH

Bernhard

Oberfeldwebel

SEMISCH

Walter

06.10.1914 Himmelpfort

21.03.1945 Balatonalmadi - Ungarn

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Veszprem vermerkt

SIEBERT

Willi

SPITZBERG

Willi

VOLKMANN

Hermann

WÄSCH

Erich

WÄSCH

Willi

WERGIN

Herbert

WOELLER

Max

ZIEWITZ

Alfred

2. Weltkrieg (Soldatengräber)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BEISSE

Heinrich

05.10.1927

01.05.1945

LÜCKE

Siegfried

01.05.1945

Gefreiter

SCHMIDT

Heinz

29.09.1917

03.02.1942 in Himmelpfort

an seiner Kriegsverwundung

SCHULZ

E.

WOLF

Josef

14.06.1927

04.05.1945

In einem der Soldatengräber ist auch ein unbekannter Soldat bestattet. Der verstorbene Soldat Heinz Schmidt wird auf dem großen Soldatengrab geehrt, ist aber in einem Einzelgrab mit Gedenkstein bestattet (mit beigestellter Gedenktafel für Adolf Schmidt, der wahrscheinlich wie auch Heinz Schmidt kein Einwohner von Himmelpfort war, da sie nicht auf der Gedenktafel vermerkt waren). Diese Gedenktafel für Gefallen des 1. und 2. Weltkriegs hing früher in der Kirche, wurde aber nach Befall mit Holzwurm entfernt. Von den Gefallenen des 2. Weltkriegs im Soldatengrab ist keiner beim VdK verzeichnet. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: (www.volksbund.de/graebersuche)

Datum der Abschrift: 01.10.2013

Beitrag von: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2013 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten