Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dabergotz, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16818

Stein-Torbogen mit zwei Namentafeln und Stahlhelm-Relief in der Mitte für den 1. Weltkrieg; Tafeln in der Kirche, neue allgemeine Tafeln von 2000 in der Kirche, alte Tafeln mit Namen auf dem Dachboden.



Inschriften:

Torbogen 1. Weltkrieg:
„Unseren Helden zum ehrenden Gedächtniss“

Tafel 1813-1815:
„Aus dem Dorfe Dabergotz starben für König und Vaterland in den Jahren 1813, 1814, 1815“

Tafel 1870/71:
„Aus dem Dorfe Dabergotz starb für König und Vaterland den Heldentod. Sanft ruhe seine Asche“

Tafel 1. Weltkrieg:
„Es starben den Heldentod fürs Vaterland“

Tafel 1. Weltkrieg neu:
„Gedenktafel zur Erinnerung an die Gefallenen im 1. Weltkrieg 1914 – 1918, Dabergotz, März 2000, Der Kirchenvorstand“

Tafel 2. Weltkrieg:
„Gedenktafel zur Erinnerung an die Gefallenen im 2. Weltkrieg 1939 – 1945, Dabergotz, März 2000, Der Kirchenvorstand“

Tafel Zivilopfer:
„Gedenktafel zur Erinnerung an die Zivilopfer im und nach dem 2. Weltkrieg, Dabergotz, März 2000, Der Kirchenvorstand“

Namen der Gefallenen:

1813 - 1815

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Landwehrmann

DÜRING

Christian

1783

1813

Landwehrmann

HACKE

Michael

1796

1814

Landwehrmann

KREBS

Joachim

1787

1815

Musquetier

ROGGE

Friedrich

1795

1813

Landwehrmann

ROSENTRETTER

Ludwig

1793

1813

Landwehrmann

WELLS

Wilhelm

1791

1813

1870/71



Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BELLIN

Wilhelm

14.01.1849 Dabergotz

16.08.1870 bei Vionville

2. Comp. 8. Brandenbg. Inf. Regt. No. 64 (Prinz Fr. Carl v. Preussen)

ruht auf einer Kriegsgräberstätte in Frankreich

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Wehrm.

BECKER

Erich

21.04.1880

24.02.1915

Grd.

BECKER

Reinh.

11.07.1890

21.06.1915

Musk.

BEHRENDT

Fried.

12.08.1888

16.12.1914

Musk.

BETKE

Otto

01.06.1895

10.11.1914

Musk.

BUBELWEIT

Wilh.

13.04.1898

15.11.1917

Wehrm.

DIERICH

Alf.

27.02.1871

26.12.1914

Füsl.

EISERMANN

Herm.

23.01.1896

22.03.1918

Musk.

GADOW

Bernh.

03.03.1884

17.07.1915

Musk.

KLEMMSCH

Wilh.

30.12.1889

26.03.1915

Untfz.

LÜDTKE

Albert

06.04.1879

22.06.1916

Untfz.

PARIES

Arnold

27.02.1896

30.04.1918

Musk.

ROSENTRETER

Herm.

05.08.1895

22.02.1916

Musk.

SCHULZ

Willi

05.01.1898

23.03.1918

Wehrm.

SCHWARZ

Julius

26.04.1880

30.01.1916

Musk.

SOMMERFELD

Friedr.

18.12.1882

17.03.1916

Grd. Füs.

STANKE

Hermann

12.04.1897

22.11.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase Brereton - England

Füsl.

WEGENER

Willi

11.01.1897

20.08.1917

Leutn.

WILKERLING

Martin

06.01.1895

12.06.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dompierre - Frankreich

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BATTERMANN

Karl

06.08.1908

1944 verm.

Daten von Familiengrab

Obergefreiter

BLANKENFELD

Martin

28.04.1918 Dabergotz

06.07.1941 bei Balimut

Kriegsgrab bei Chisinau - Moldawien

BÖSEL

Alfred

BÖSEL

Ewald

DÜRING

Gefreiter

FISCHER

Günter

20.11.1922 Dabergotz

15.07.1943 östl. Ljashnowo

im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Sebesh - Russland verzeichnet

FROMER

Gerhard

Grenadier

GRADE

Gerhard

18.08.1926

26.10.1944

Daten von Familiengrab, ruht auf Kriegsgräberstätte in Lommel - Belgien

Obergefreiter

PARIES

Walter

09.04.1921 Dabergotz

09.12.1943 Trillessino, 22 km v. St Bychoff

Kriegsgrab bei Krasniza - Belarus

Obergefreiter

PRIESTAP

Gerhard

31.10.1914 Dabergotz

11.02.1943 Sanko 1, 582 (mot.) Stalino

Kriegsgrab bei Donezk - Ukraine

Unteroffizier

ROHRLACK

Werner Gustav Rudolf

27.06.1916 Dabergotz

27.05.1945 Res. Laz. Bad Hall

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Hall - Österreich

SCHULZ

Otto

ca. 1926

Obergefreiter

SCHWARZ

Eugen

24.02.1925

20.06.1944

Daten von Familiengrab, Gedenken in einer Marine Gedenkstätte bei Kiel

SCHWARZ

Gerhard

12.09.1920

13.10.1943

Daten von Familiengrab

SONNENBERG

WAGNITZ

Horst

Gefreiter

WEGENER

Günter

25.12.1927 Dabergotz

28.04.1945 im Kreis Neisse

Kriegsgrab bei Jarnoltow - Polen

WEGNER

Erich

Unteroffizier

ZERAHN

Werner

07.03.1921 Protzen

05.06.1943 südl. Morosicha

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino - Russland

Dank an Frau Malcher für eine (wohl nicht komplette) Liste der Gefallenen des 2. Weltkriegs.
Die beim Volksbund unter Geburtsort Dabergotz angegebenen Gefallenen Alfred Zier (geb. 1911, gef. 1945) und Paul Grabowski (geb. 1917, gef. 1940) könnten von Familien stammen die zeitweise auf dem örtlichen Gut arbeiteten. Diese Familien sind heute keinem Einwohner mehr bekannt.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 01.05.2011; 01.11.2014

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten