Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Brädikow, Gemeinde Wiesenaue, Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14662

Gedenkstätte, auf dem Friedhof
1. Weltkrieg: Gedenkstein
2. Weltkrieg: Gedenktafel – Soldaten
2. Weltkrieg: Gedenktafel - Zivilpersonen

Inschriften:

Unsern im Weltkriege gefallenen Helden (Name) Treue um Treue. Die dankbare Gemeinde.
Zum Gedenken an die Bürger der Gemeinde Brädikow die durch Kriegseinwirkung im 2. Weltkrieg 1939-1945 ihr Leben lassen mussten. (Namen) Den Toten zur Ehre-den Lebenden zur Mahnung
Zum Gedenken der Opfer des 2. Weltkrieg (Namen) sowie aller namentlich Unbekannten.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Einheit

Wehrm.

TACK

Rich.

3. Komp. Res. Inf. Rgt. N. 48

V. Feldw.

MÜLLER

Rud.

2. Komp. Inf. Rgt. N. 128

Ers. Res.

JANICKE

Willi

8. Komp. Res. Inf. Rgt. N. 331

Gefr.

GIESE

Gust.

4. L. Esk. Jäg. z. Pferde

Msk.

BERGUNDE

Franz

5. Komp. Res. Inf. Rgt. N. 265

Msk.

LANGENSTEIN

Erich

10. Komp. Inf. Rgt. N. 63

Utffz.

RHINOW

Karl

9. Komp. Füs. Rgt. N. 35

Ldst.

JANICKE

Adolf

4. Komp. L. Inf. Rgt. N. 35

Gefr.

KUSCH

Herm.

3. Komp. Inf. Rgt. N. 61

Msk.

DONNER

Herm.

3. Komp. Inf. Rgt. N. 189

Pion.

MIEßNER

Ernst

E. B. K. 44. E. Rgt. N. 4

Ldst.

LAGENSTEIN

Fried.

E. B. Inf. Rgt. N. 35

Sergt.

LAGENSTEIN

Otto

9. Komp. Ga. Füs. Rgt.

Kan.

MENK

Fritz

I. Bat. Feld. A. Rgt. 39

Ldst.

BUSCHOW

Otto

Ers. B. 3. Inf. Rgt.

Res.

GÖTHLING

Herm.

Res. E. Bau ...

Msk.

DONNER

Karl

Res. Inf. Rgt. …

2. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

 

BAITZ

Ernst

1912

1943

 

 

BARTELS

Otto

15.12.1929

April 1945

 

 

BEHRENDT

Wilhelm

1914

1943

 

Gefreiter

BEHRENDT

Fritz

11.01.1926, Brädikow

03.03.1945, Moritzfelde, Krs. Greifenhagen

Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Szczecin Wielgowo - Polen

 

BERGUNDE

Albertine

1871

1945

 

 

BERGUNDE

Franz

1867

1945

 

 

BEXTE

Agnes

1938

1945

 

Obergefreiter

BIRNKAMMER

Josef

13.12.1904, Seiboldsdorf

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Obergefreiter

BOCK

Karl

09.08.1905, Kiel

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Gefreiter

BOHLER

Fritz

11.3.1915, Giengen

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

BÜTTNER

Heinz

28.07.1904, Chemnitz

29.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

DEHNING

Otto

2.6.1911, Steinhorst

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Volkssturmmann

DEINS

Werner Hermann

10.08.1928, Berlin-Spandau

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

DENZIN

Alfred

1912

1941

 

 

DENZIN

Gerhard

1927

1945

 

 

DENZIN

Heinz

1921

1941

 

 

DENZIN

Walter

1905

1943

 

Gefreiter

EGEHAVE

Jörgen

19.02.1905, Schauffhaus

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

ENGELER

Günter

1920

1945

 

Grenadier

FISCHBACH

Hans-Friedrich

17.07.1927, Lüdenscheid

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Grenadier

FLOHR

Erich

06.11.1901, Köln-Lindenthal

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

FRENZEL

Erich

1910

1943

 

 

GLISCHE

Waldemar

1923

1944

 

 

GRAMUSCHKE

Albert

1923

1944

 

 

GREUNE

Heinrich

1922

1945

 

 

GROTH

Walter

1922

1944

 

Leutnant

HAARMANN

Alois

02.01.1913, Köln-Lindenthal

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

HALTER

Karl

 

1945

 

Oberfeldwebel

HARTMANN

Jakob

01.04.1912, Bensheim

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

HECHT

Fritz

1910

1942

 

Obergefreiter

HESS

Richard

30.07.1920, Stettin

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

HETZEL

Alfred

1910

1943

 

Unteroffizier

HILDEBRANDT

Günter

25.06.1907, Berlin

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

HINZ

Gerhard

1916

1943

 

Obergefreiter

HIRSCHHAUSEN

Edmund

11.02.1918, Hamburg-Altona

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

HOFFMANN

Hannes

3.11.1926, Ragnitz/Ostpr.

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

HÖPFNER

Kurt

09.06.1918, Leipzig

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

HOPPE

Kurt

1911

1943

 

Unteroffizier

HUNDT

Gerhard

11.08.1921, Bernburg

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

JANICKE

Horst

1925

1945

 

 

JANICKE

Kurt

1900

1945

 

Obergefreiter

JANICKE

Heinz

22.02.1914, Brädikow

16.02.1942, Cholm

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland) überführt worden.

 

JÄNSCH

Karl

1907

1944

 

 

KARNAUKE

Wilhelm

1923

1942

 

 

KAUTH

Artur

1913

1944

 

Gefreiter

KEMNITZ

Werner

31.07.1910, Leipzig-Dösen

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

KLAUSCH

Franz

1922

1943

 

 

KNAPP

Rudolf

1906

1944

 

 

KOHLER

Helmut

1923

1942

 

 

KOPKA

Anton

1906

1942

 

 

KORTH

Friedrich

1925

1945

 

Obergefreiter

KRAUSE

Karl

26.11.1898, Pinnow

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

KREY

Christoph

1884

1945

 

 

KREY

Otto

1912

1945

 

 

KRUGMANN

Erika

1920

1945

 

 

KRUGMANN

Heinz

1923

1945

 

Obergefreiter

KRULL

Jakob

02.08.1903, Hundelshausen

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

KÜHNE

Horst

1931

1945

 

 

KÜHNE

Rudi

1926

1944

 

 

KUSKE

Otto

1908

1944

 

 

LAMPRECHT

Rudolf

1908

1944

 

Unteroffizier

LEHMANN

Helmut

08.03.1916, Bürgerbruch

13.06.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

LINKE

Georg

1914

1944

 

Gefreiter

LINKE

Kurt

26.08.1926, Ahlsdorf

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

MANGELSDORF

Richert

1906

1944

 

 

MARZOCH

Walter

1920

1945

 

 

MIKOLAYEZAK

Anton

 

1945

 

 

MIKOLAYEZAK

Willi

1922

1943

 

 

MÜLLER

Bernhard

1894

1945

 

 

MÜLLER

Hermann

1914

1945

 

 

MÜLLER

Inge

1926

1945

 

 

MÜLLER

Werner

1916

1946

 

 

MÜLLER

Wolfgang

1924

1944

 

Sturmmann

MÜLLER

Rudi

16.11.1907, Allrode/Harz

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

NITZ

Herbert

1909

1944

 

 

NOWAK

Max

1922

1942

 

Gefreiter

OLAND

Karl Heinz

09.02.1923, Antoinettenhof

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

OLSCHOFKA

Alfred

21.12.1926, Ratibor

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

OTTO

Wilhelm

13.5.1917

April 1945

http://www.hultschiner-soldaten.de/__cz/mensch.php?id=149  

Grenadier

PAUL

Franz

19.10.1906, Nikolajew

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

RATEIZAK

Franz

1910

1941

 

 

RHINOW

Erich

 

1944

 

 

RIBBECK

Hermann

1902

1945

 

Obergefreiter

RIEDER

Eugen

24.04.1893, Königsberg/Ostpr.

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Unteroffizier

RÖHNER

Herbert

21.12.1914, Rödlitz

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Grenadier

SCHAAF

Ludwig

22.01.1918, Sulz

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Gefreiter

SCHEU

Max

18.03.1903, Gerabronn

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

SCHMIDT

Gerhard

1913

1944

 

 

SCHMIDT

Gerhard

1921

1943

 

 

SCHMIDT

Walter

1901

1945

 

 

SCHULZ

Bruno

1926

1945

 

Flieger

SEIDEL

Helmut

28.10.1910, Zittau

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

SOKOLLEK

Wilhelm

1913

1943

 

Oberfeldwebel

SYDOW

Fritz von

06.08.1900, Kolberg

30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

TACK

Emil

1912

1941

 

 

TACK

Martin

1918

1944

 

 

TÖPPER

Willi

1919

1941

 

Funker

TRAUB

Hermann

18.07.1925, Emeringen

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

 

UDEN

Heinz

1927

1945

 

 

VOIGT

Hermann

1862

1945

 

 

WECHLER

Bernhard

1909

1943

 

 

ZACHEN

Charlotte

1910

1945

 

 

ZACHEN

Paul

1911

1944

 

Soldat

ZIEMANN

Siegfried

04.08.1907, Brädikow

1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Spandau "In den Kisseln" (BRD).  Endgrablage: Block V, Reihe 8 Grab 6

Füsilier

ZOBEL

Stanislaus

19.04.1927, Marburg/Drau

28.04.1945 - 30.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Brädikow

Ergänzungen aus www.volksbund.de.

Datum der Abschrift: November 2005, Ergänzender Link zu Wilhelm Otto von Kai Fritz (2014)
Beitrag von: Bittschier
Foto © 2006 Bittschier

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten