Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wulkow, Stadt Neuruppin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16835

52° 55‘ 16“ N / 12° 54‘ 12“ E

Neben dem Kirchenportal in Wulkow eine Gedenktafel mit 23 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges; auf der gegenüberliegenden Seite allgemeine Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkriegs; ein Gedenkbuch für die Opfer des 2. Weltkriegs in der Kirche

Inschriften:

Gedenktafel 1. Weltkrieg :
1914       1918
Aus der Gemeinde Wulkow starben im
Weltkriege für das deutsche Vaterland
Ehre ihrem Andenken

Gedenktafel 2. Weltkrieg:
Wir gedenken der Opfer
von Krieg und Gewalt
1939 – 1945
Sie mahnen uns

Gedenkbuch: Die Opfer von Krieg und Gewalt 1939-1945.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

GIERKE

Emil

10.09.1915 Russland

Res.Pion.Btl.3

GIERKE

Otto

16.02.1915 Russland

Garde Res.Inf.Reg.64

GLEISS

Erich

12.08.1917 Rumänien

Res.Inf.Reg.254

HAACK

Hermann

07.08.1917 Rumänien

Inf.Reg.333

HAESEN

Albert

25.09.1915 Russland

Inf.Reg.8

HARENDT

Albert

12,04.1915 Karpathen

Garde Füs.Reg.

Oberjäger

HENNING

Walter

16.10.1915 Belgien

Res.Jäg.-Btl.23

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark, Block B Grab 16037

Chevauleger

HOHN

Wilhelm

03.05.1915 Belgien

5.Bay.Chev.Reg.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy.

MEINHARDT

Richard

13.05.1918 Belgien

Fuss Art.Reg.7

NEUMANN

Friedrich

30.04.1917 Frankreich

Inf.Reg.25

PAPENBROCK

Otto

14.09.1914 Frankreich

Inf.Reg.24

PAPENBROCK

Wilhelm

29.04.1916 Frankreich

Inf.Reg.88

PETERS

Otto

19.07.1917 Frankreich

Inf.Reg.155

SALZWEDEL

Otto

08.07.1916 Russland

Res.Inf.Reg.48

SCHLAEGER

Max

30.08.1918 Frankreich

4.Garde Reg.z.F.

SCHRÖDER

Otto

27.08.1918 Frankreich

Inf.Reg.208

SCHÜLER

Otto

09.02.1915 Russland

Inf.Reg.176

SCHULTZ

August

06.08.1915 Russland

Ldw.Inf.Reg.24

VOGLER

Bernhard

07.06.1918 Frankreich

Min.Werf.Komp.228

Kanonier

ZAHL

Adolf

01.03.1917 Frankreich

6.Garde Feld-Art.Reg.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai, Block 1 Grab 203

ZAHL

Otto

23.02.1916 Frankreich

Inf.Reg.24

ZAHL

Willy

02.08.1915 Galizien

Res.Inf.Reg.208

ZIETEN

Arnold

10.04.1918 Frankreich

Inf.Reg.202

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BETHGE

Rudolf

Unteroffizier

BÖHM

Fritz

01.10.1913

22.07.1943 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

EHLERT

Georg

11.06.1919

EICHMANN

Fritz

10.07.1921

1942

ENGEL

Hans

07.04.1901

1945 verm. in Polen

GIERKE

Gertrud

07.01.1902

02.05.1945 in Wulkow

GRABOW

Willi

23.10.1897

1945

HÜLSEKOPF

Ernst

18.06.1908

29.12.1943 in Rußland

HÜLSEKOPF

Wilhelm

18.01.1890

01.05.1945 in Wulkow

KAIL

Hans

KORTWIG

Hermann

22.01.1914

1944 in Rumänien

LANGE

Hermann

04.05.1905

1948

Soldat

LEPPIN

Fritz

07.04.1906 Wulkow

07.07.1944 Bruchville - Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny - Frankreich

LÜCK

Walter

14.05.1905 Lentzke

07.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Storkow/Mark

MIESSNER

Erich

12.05.1919

1944 in Rußland

Gefreiter

MOSER

Rudolf

01.06.1906 Rägelin

01.10.1943 Domitrowka - Ukraine

im Gedenkbuch Sammelfriedhof Charkow – Ukraine verzeichnet

Oberleutnant

MÜLLER

Eckhardt (Eckard)

26.05.1918 Schwanow

02.04.1943 KG. Lager Jelabuga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jelabuga - Rußland

Pionier

PAGEL

Günther Karl Georg

28.02.1921 Wulkow

02.11.1942 in Orechowno Rußland

PAGEL

Willi

16.11.1925

24.03.1945 in Frankfurt, Oder

PAPENBROCK

Martin

26.02.1913

22.02.1945 in Rußland

Unteroffizier

PETERS

Willi

11.08.1913 Büthnick

01.03.1943 Sslawjansk

im Gedenkbuch Sammelfriedhof Charkow verzeichnet

PLESSOW

Emil

03.09.1906

1944 verm.

PLÖTZ

Helmut

03.06.1918

1945

REIMER

Fritz

04.11.1910

30.04.1945 in Kerzlin

ROUGK

RUBILER

Willi

05.06.1923

09.11.1944 in Italien

Grenadier

RÜCK

Heinz

07.09.1923 Wulkow

10.03.1944 Radkowo

Kriegsgrab bei Kolkischkino, Rußland

RUPP

Alfons

Obergefreiter

SALZWEDEL

Otto

28.11.1915 Dessow

02.04.1945 Kamin, Oder Pommern

Kriegsgrab bei Kamien nad Odra - Polen

SCHIER

Fritz

21.05.1913

14.11.1943 verm. in Rußland

SCHÖNFELD

Hans

28.10.1924

14.07.1943 bei Bolchow Rußland vermisst

im Gedenkbuch des Friedhofes Kursk – Besedino verzeichnet

SCHULTZE

Martin

29.06.1911

10.02.1945 in Ostpreußen

SCHULTZE

Wilhelm

05.08.1874

02.05.1945 in Wulkow

Obergefreiter

SCHULZ

Albert

20.12.1914 Wulkow

12.12.1942 in Rußland (bei Olechnovieze)

Kriegsgrab bei Molodetschno - Belarus

Gefreiter

SCHWEIMERT

Albert

15.04.1909 Berlin

06.02.1945 Kgf. Lag. bei Minsk

Kriegsgrab bei Minsk - Belarus

SOMMERFELD

Walter

04.06.1900

00.09.1945 verm. in der CSSR

SYDOW

Johannes

21.04.1914

25.10.1943 in Rußland

WILKE

Gerhard

1913

Die Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs wurde zu DDR Zeiten abgehängt und in einem Kohlenschuppen versteckt. Nach 1990 wurde sie wieder angebracht. Es befanden sich Gräber für 3 unbekannte Soldaten an der Kirchenmauer, diese wurden eingeebnet.
In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 2011; 2013

Beitrag von: Uwe Schärff, 1.Weltkrieg; Rainer Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) 2.Weltkrieg
Foto © 2013 Rainer Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten