Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rickling, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein

PLZ 24635

54° 00‘ 29“ N / 10° 09‘ 45“ E (Ehrenmal)
54° 00‘ 14“ N / 10° 10‘ 00“ E (Kirche)

Das Ehrenmal der Gemeinde findet sich in einer Parkanlage Dorfstraße Ecke Rethwisch, hier ohne Namen.
In der Kirche das Gedenkbuch für die 37 und 124 Kriegstoten beider Weltkriege aus Rickling, Fehrenbötel und Willingrade sowie der Angehörigen von Flüchtlingen und Vertriebenen aus den Ostprovinzen. Das Gedenkbuch war im Jahre 1949 in Kurrentschrift gestaltet worden von Achim BOCK. Die Seiten 134 bis 158 sind offenbar als spätere Nachträge zu sehen, zum Teil auch aus anderer Handschrift.

Inschriften:


Zur Erinnerung
an die Gefallenen
1848
1870 – 71
1914 – 20
(Ehrenmal)

Ihren Gefallenen in den beiden
Weltkriegen 1914-18 und 1939-45.
Die Kirchengemeinde Rickling
(Gedenkbuch)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

BUSCH

August

Rickling

Musketier

BUTHMANN

Wilhelm

29.01.1889 Rickling

16.09.1914 a.d.Marne

Inf.

Arbeiter in Rickling

Musketier

DANIELS

August

27.07.1897 Bad Segeberg / Rickling

05.08.1918 am Kremmel b.Ypern

Inf.

Kaufmann in Bad Segeberg

Gefreiter

DANIELS

Christian

05.07.1894 Goldenbek b.Segeberg / Rickling

18.11.1918 Langemarck

Inf.

gest.; Bäcker in Kiel

Füsilier

FRIEDRICHS

Kurt

31.01.1896 Gr.Buchwald / Fehrenbötel

01.08.1916 bei Verdun

Garde-Füs.Rgt.

Landwirt in Gr.Buchwald

Vizefeldwebel

FRITZ

Max

27.03.1886 Marne (Holst.) / Fehrenbötel

08.04.1918 in Fins   [wohl Les Fins]

Inf.

gest. nach Verwundung am 02.04.1918

Gefreiter

GEHL

Hans

21.12.1886 Rönne b.Kiel / Rickling

04.10.1917 bei Ypern

Inf.

gest. nach Verwundung am 03.10.1917; Böttcher in Rickling

Gefreiter

GIDEON

Adolf

02.12.1896 Wismar / Rickling

31.05.1916 vor Verdun

Inf.

Hilfsdiakon in Rickling

Obergefreiter

GREVE

Hans

21.03.1879 Rickling

01.09.1915 vor Grodno

Inf.

Landmann in Rickling

GÜNTHER

Fritz Friedrich

14.02.1881 Rastenburg, Ostpr.

15.06.1915

Tischler in Memel

Soldat

HARDER

Johann

24.10.1891 Schönmoor / Fehrenbötel

09.08.1915 in Frankreich

Inf.

Landwirt in Schönmoor

Gefreiter

JANSSEN (JANßEN)

Georg

30.11.1893 Süd-Victorbur / Rickling

20.11.1914

Inf.

verstorben nach Verwundung im Kriegsgefangenenlager Bordeaux; Landwirtschaftsgehilfe in Rickling

Schütze

JOHANNSEN

Hermann

26.09.1887 Gadebusch / Rickling

11.10.1918 Lazarett

Inf.

Diakon in Rickling

Gefreiter

KAACK

Marcus

23.01.1876 Gönnebek / Rickling

04.09.1916 b.Belloy (Frankr.)

Inf.

Oberdiener in Hamburg

Gefreiter

KAHL

Richard

19.10.1881 Rickling / Fehrenbötel

21.03.1918 bei St.Quentin

Art.

Landwirt in Fehrenbötel

Grenadier

KOTSCHKE

Hermann

05.04.1895 Fehrenbötel

09.07.1916 Frankreich

Inf.

Arbeiter in Fehrenbötel

Gefreiter

KRALLMANN

Ferdinand

05.04.1891 Salzuflen / Rickling

05.04.1918 bei Arras

Inf.

Hilfsdiakon in Rickling

Soldat

KRÖGER

Christian

26.11.1884 Bad Segeberg / Rickling

17.10.1915 Kulafranjewak (Serbien)

Inf.

Schlachter in Rickling

Unteroffizier

KRUSE

Willi

24.04.1894 Rickling

06.07.1916 Contalmaison (Frankr.)

Inf.

Landwirtschaftlicher Arbeiter in Rickling

Unteroffizier

LANGMAACK

Hans

30.04.1890 Flensburg / Rickling

06.05.1915 Rußland

Garde-Kürassiere

Kanonier

MÖLLER

Wilhelm

07.04.1896 Schönmoor / Fehrenbötel

04.10.1917

Fuß-Art.

Landwirt in Schönmoor

Musketier

PETERS

Julius

23.08.1885 Altona / Rickling

28.07.1916 bei Pozières

Inf.

Kaufmann in Rickling

Landsturmm.

PHILIPP

Hans

30.10.1887 Hamburg / Fehrenbötel

23.09.1915 bei Nowo-Alexandrowsk

Inf.

Friseur in Hamburg

Oberheizer

POTRATZ

Franz

27.12.1884 Selno [Sellnow?] bei Kolberg / Rickling

29.04.1915 in Het Sas bei Ypern

Marine

Maschinist in Treptow an der Rega

Oberschütze

REIMER

Georg

08.07.1896 Wangels, Oldenburg / Rickling

18.01.1920 in Rickling

Inf.

gest an den Folgen des Krieges; Imker und Landwirt in Rickling

San.-Unteroffizier

SCHEDUKAT

Otto

14.02.1877 Tilsit / Rickling

06.03.1933 in Itzehoe

Inf.

gest. an den Folgen des Krieges; Diakon in Itzehoe

Wehrmann

SCHMIDT

Nikolaus

12.06.1881 Jels / Rickling

06.10.1914 bei Kamionka

Inf.

Hausvater in Rickling

Gefreiter

SCHREYER

Friedrich

23.10.1891 Stuttgart / Rickling

11.11.1914 bei Ypern

Inf.

Hilfsdiakon in Rickling

Musketier

SCHÜMANN

Adolf

04.02.1893 Willingrade

06.12.1915 in Avion b.Arras (Frankreich)

Inf.

Landwirt in Willingrade

SCHWEDE

Hans

25.10.1895 Willingraderfeld / Willingrade

04.05.1919 im Städt. Krankenhaus Neumünster

gest. an den Folgen des Krieges; Kaufmann in Willingraderfeld

Unteroffizier

SCHWEDE

Hermann

16.07.1892 Willingraderfeld / Willingrade

01.06.1917 im Feldlaz. zu Cambrai-Annex

Inf.

gest. nach Verwundung am 31.05.1917; Landwirt in Willingraderfeld

Vizefeldwebel

SUCHLAND

Johannes

09.06.1890 Buchwald, Neustettin / Rickling

14.05.1921 in Gr.Sabin

Inf.

gest. an den Folgen des Krieges; Hilfsdiakon in Rickling

Gardefüsilier

TIMM

Willi

01.09.1892 Fleischgaffel Kr.Stormarn / Rickling

29.08.1914 bei St.Quentin

1.Garde-Rgt.z.Fuß

Müller in Rickling

Musketier

VOSS (VOß)

Karl

02.04.1891 Muggesfelde / Fehrenbötel

14.11.1915 bei Lodz (Polen)

Inf.

Arbeiter in Schönmoor

Landsturmm.

VOSS (VOß)

Walter

28.09.1893 Hamburg / Rickling

24.10.1918 in Neustadt

Inf.

Hilfsdiakon in Rickling

Vizefeldwebel

WETZIG

Friedrich

26.09.1897 Rickling

23.10.1918 in Frankreich

Inf.

Seminarist in Rickling. Angehörige: Karl WETZIG 24.11.1892 (Rickling)-12.06.1914 (Kröstau); Eduard WETZIG 18.09.1861 (Gaunitz)-11.02.1920 (Rickling); Pauline WETZIG geb. SCHOBER 17.11.1866 (Zöschau)-26.09.1938 (Blankenese); Adolf WETZIG 1894-1968; Margarete WETZIG geb. HÜNLICH 1895-1973.. aus Eisleben: Wilhelm WETZIG 04.04.1896-02.07.1960; Magdalena WETZIG geb. KORGE 29.07.1904-06.03.1996

Grenadier

WITT

Heinrich

22.10.1896 Rendsburg / Rickling

04.07.1917 am Houtholzerwald

Inf.

Kaufmann in Rickling

Musketier

WITT

Ludwig

26.09.1896 Rendsburg / Rickling

24.03.1915 bei Lomza in Rußland

Inf.

Bäcker in Rickling

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

AHRENS

Otto

28.11.1926 Rickling

10.01.1945 (letzte Nachricht aus Polen)

verm.

AHRENS

Walter

09.08.1910 Stuvenborn

15.01.1942 bei Feodosia (Halbinsel Krim)

Zimmerer in Rickling

Unteroffizier und Flugzeugführer

ALTENHÖNER

Herbert

02.03.1921 Schwerin, Mecklenb./ Rickling

13.03.1944 Frankreich

Luftw.

Melker in Rickling

Soldat

AUBURGER

Johann

01.12.1923 Michelsburg / Rickling

20.08.1942 am Wolchow

Inf.

Melkergehilfe in Rickling

Gefreiter

BAHLKE

Otto

04.03.1924 Rickling

04.1944 Tarnopol

Inf.

verm.; Bäckergeselle in Neumünster

Soldat

BAUMBACH

Hilmar

25.09.1915 Asbach Kr. Schmalkalden / Rickling

19.10.1941 Lazarett

Art.

gest. nach Verwundung am 26.09.1941

Obergefreiter

BELZ

Paul

21.01.1921 Alt-Rahm

12.12.1944 am Kaiysserberg, Vogesen

1.Gr.Rgt.427

Maurer in Mansfelde, Neustettin; ruht a.d. Kriegsgräberstätte Strasbourg-Cronenbourg

Soldat

BEUTLER

Friedrich

07.06.1885 Norgehnen, Ostpr.

01.03.1945 (letzte Nachricht)

verm.; Schneider in Königsberg

Kanonier

BILL

Erich

11.03.1923 Naunheim b.Wetzlar / Willingrade

30.08.1941 , 31.08.1941 bei Smolensk

Landwirtschaftsgehilfe in Willingrade. Angehörige: Fritz Karl BILL 09.07.1897-15.08.1969; Katharina BILL geb. VIEHMANN 27.07.1899-31.03.1977;

BÖHMFELD

Hans

03.02.1914 Jungen, Kr.Schwetz / Rickling

09.10.1942 bei Aksti, Rußland

Landwirt in Mrotschen, Kr.Wirsitz

Feldwebel

BORNHÖFT (BORNHÖFFT)

Julius Gustav Arthur

16.08.1914 Hamburg / Rickling

27.09.1941 bei Tulitowa

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tulitowa, Rußland; Schriftsetzer in Rickling

Unteroffizier

BRUHN

Eduard

19.06.1909 Hamburg

30.03.1945 (letzte Nachricht aus dem Raum Pillau)

verm.; Krankenfahrer beim Roten Kreuz

Obersoldat

BUTHMANN

Wilhelm

19.11.1924 Rickling

14.09.1944 Pozega (Serbien)

Veterinär

Schmied in Bad Segeberg

Gefreiter

CHRISTIANSEN

Hans

31.03.1920 Rickling

24.07.1941 Boguslaw (Rußl.)

sein Grab derzeit noch: Bila Zerkwa – Ukraine; Stellmacher in Rickling

Gefreiter

DARGEL

Horst Günther

31.03.1920 Danzig-Ohra / Willingrade

06.09.1943 im Res.Laz. Zuckmantel (Sudetenland)

Schw.M.G.-Abt.

Arbeiter in Danzig-Ohra

Gefreiter

DOBBRATZ

Artur

13.09.1923 Natzlaff, Pommern / Rickling

30.06.1944 Putki (Narwafront)

Zimmermann in Rickling

Soldat / Kanonier

DREWS

Werner

10.03.1912 Bad Segeberg / Rickling

18.05.1942 , 20.03.1942 Tossno (Rußland)

Inf.

Pfleger in Rickling

Obergefreiter

DREYER

Otto

21.10.1910 Zennhusen / Rickling

02.03.1945

Nachrichten-Abt.

Kutscher in Rickling

Gefreiter

DUNKER

Johannes

10.10.1924 Fehrenbötel

01.08.1944 Raatsewa, Lettland

Inf.

Schmied in Fehrenbötel

Schütze

DUNKER

Richard

19.06.1926 Fehrenbötel

01.05.1945 bei Mariahilf, Kr.Znaim

Inf.

Landwirt in Fehrenbötel

Stabsgefreiter

EHLERS

Hans

28.07.1915 Schönmoor / Fehrenbötel

11.09.1944 in Sewastopol, Krim

Luftw.

Landwirt in Schönmoor

Obergefreiter

FISCHER

Paul

28.05.1908 Kiel-Gaarden / Rickling

24.07.1947 Kgf. in Odessa

Schlachtermeister in Rickling

San.-Gefreiter

GILDE

Heinz

27.02.1912 Itzehoe / Rickling

30.12.1941 Sidelnizy bei Moskau

Diakon in Rickling

Soldat

GOSCHLER

Karl

05.09.1921 Niedertann / Rickling

21.10.1942 am Ilmensee

Landes-schützen

Melkergehilfe in Rickling

Unteroffizier / Kanonier

GROTEHEN

August Friedrich

16.05.1902 Holzminden / Rickling

20.07.1948 im Kgf.-Laz. in Astrachan

Beobachtungs-Abt.32

Maschinenschlosser in Belgrad

Panzerschütze

GROTEHEN

Ernst August

16.09.1927 Belgrad, Pom. / Rickling

02.1945 (letzte Nachricht aus Neiße) , Oberschlesien

Panzer-Ausbildungs-Ersatz-Abt.300 in Neiße

vermißt; Maschinenschlosserlehrling in Belgrad

Obergefreiter

HAASE

Willi

30.03.1912 Born, Pommern / Rickling

07.10.1943 Welikije-Luki

Luftw.

Schlosser in Rickling

Gefreiter

HANFSTENGEL (HAMFSTENGEL)

Helmut

16.08.1922 Kropp / Rickling

27.12.1942 im Lw.-Ortslaz. Kursk

Luftw.

Tischler in Rickling

Unteroffizier

HARDE

Wilhelm

Fehrenbötel

25.04.1945 Schwanheide (Lauenburg)

Flak-Abt.263

Wachmann in Fehrenbötel

Obergrenadier

HARDRATH

Martin

25.10.1924 / 24.10.1924 Wittenfelde

10.10.1945 Hamburg-Berne

gest.; ruht a.d. Kriegsgräberstätte Hamburg-Ohlsdorf, Block Y42 Grab 87

HARDRATH

Otto

27.04.1907 Wittenfelde, Pom.

12.1944 (letzte Nachricht aus Kroatien)

HEISCH

Detlef

Schönmoor

Sanitäts-Obersoldat

HENNING

Heinrich

13.05.1905 Wissenmoor, Kr.Hadeln / Rickling

22.05.1942 bei Kowno

Arbeiter in Rickling

Soldat / Reiter

HENNINGS

Hans-Heinrich

27.04.1924 Strukdorf Kr.Segeberg / Fehrenbötel

29.05.1943 , 26.05.1943 Nischne Bakanskaja

Inf.

Landwirt in Fehrenbötel

Obergefreiter

HENNINGS

Wilhelm

12.12.1923 Strukdorf / Fehrenbötel

19.12.1944 Drinjukur, Kroatien

Marine

verm.

Gefreiter

HILGENDORF

Erich

26.08.1920 Hermannsthal, Kr.Kumin, Pom.

05.09.1943 Rußland , 05.09.1942 Saborje

Landwirtschaftlicher Gehilfe in Rickling

Obergefreiter

HINTZ

Otto

16.01.1926 Galizinow / Rickling

01.12.1944 bei Aachen

Res.Flak-Abt.299

Obergefreiter

HOFFSTRÖM (HÖFFSTRÖM)

Ernst

17.09.1921 Schönmoor / Fehrenbötel

04.08.1944 HVPl Kacprowo (Rußland), Sanko.2, 14

3.Art. Pak-Abt.1057

gest. nach Verwundung am 31.07.1944; Landwirtschaftsgehilfe in Schönmoor

Feldwebel

HOLERT

Karl

29.03.1917 Dockenhuden / Rickling

12.01.1945 Belgien

Pfleger in Rickling

Gefreiter

HOLST

Wilhelm

29.04.1920 Hamburg / Rickling

11.10.1941 bei Malaja Kamenka

Panzergruppen-Nachrichten-Rgt.

HOLTORF

Karl

15.12.1921 Daldorf

30.12.1941 (letzte Nachricht aus Timkowo bei Wolokolansk)

verm.; Schäfer

Obergefreiter

HUTZFELD

Ernst

01.06.1923 Klein-Kummerfeld / Willingrade

25.08.1944 im Laz.Pernau

Inf.

gest. nach Verwundung am 02.08.1944; Jungbauer in Klein-Kummerfeld

Oberschütze

HUTZFELD

Willi

19.06.1922 Klein-Kummerfeld / Willingrade

07.06.1942 Belbek , Krim

Inf.

Landwirtschaftsgehilfe in Klein-Kummerfeld

Soldat / Grenadier

HUTZFELD (HUTZFELDT)

Hermann

22.12.1923 Klein-Kummerfeld / Willingrade

21.01.1944 Bliny

Inf.

Landwirtschaftsgehilfe in Klein-Kummerfeld

Obermaat

JAACKS

Hans

05.02.1900 Schönmoor / Fehrenbötel

02.1946 Petrosawodsk Kgf. Lager 7120, Karelien

Marine

Landmann in Schönmoor

Grenadier

JASKULLA

Günter

17.01.1926 Reckow Kr.Camin / Rickling

15.08.1944 in Grabowonpelica

Panzer-Rgt „Hermann Göring“

Forstanwärter in Benz

Offiziersanw.

JASKULLA

Horst

11.09.1927 Reckow Kr.Camin / Rickling

22.04.1945 im Kriegslaz. Prenzlau

gest.; Student der Lehrerausbildungsanstalt Paradies bei Küstrin

Leutnant und Flugzeugf.

KALFF

Hubertus

16.02.1923 Stolp, Pom. / Fehrenbötel

08.10.1943 b.d. Luftschlacht über London

Luftw.

Berufssoldat seit Nov.1940

Schütze

KANNERT

Fritz

24.11.1910 Groß-Liebenau / Willingrade

03.09.1939 bei Melno (Polen)

Inf.

(eingezogen am 28.08.1939 !); Landwirt in Groß-Liebenau

Oberfeldwebel

KIESEL

Friedrich

08.09.1917 Harburg / Rickling

08.05.1943 über England

Lw.-Kampf-geschw.

Kaufmann

Unterwachtmstr. d.Schutzpolizei d.R.

KLEIN

Friedrich

08.09.1909 Davids, Ostpr. / Willingrade

14.09.1944 bei Krainburg, Kroatien

Melker in Reichenbach, Ostpr.

KLINGBEIL

Kurt

03.09.1912 Stargard, Pom.

12.1944 (letzte Nachricht aus Polen)

verm.

Obergefreiter

KOCK

Hans

26.09.1913 Fehrenbötel

21.02.1942 bei Isters (Rußland)

Inf.

verm. nach Verwundung am 21.02.1942. Milchkontrolleur in Bark, Kr.Segeberg

Oberwachtm.

KOCK

Werner

21.03.1915 Fehrenbötel

09.1945 i.d.Kgf. in Usbegestan , Mittelasien [=Usbekistan]

Art.

Berufssoldat in Wandsbek seit 1936

Feldwebel

KOHLSTÄDT

Georg

28.04.1912 Eschwege / Rickling

16.11.1944 bei Bologna, Italien , westl.Höhe 394 a. Belmonte

Panzerjäger

Diakon in Rickling

Fahnenjunker

KOHRING

Theodor

14.05.1924 Bad Homburg / Rickling

27.06.1944 abgestürzt über dem Wannsee bei Berlin

Luftw.

Flugzeugbauer in Rickling

Soldat / Grenadier

KOHRT

Walter Hans

27.07.1912 Flensburg / Rickling

11.04.1944 in Russ. Kgf. Lg. Kriwoi Rog, Ukraine

Inf.

Melkermeister in Rickling-Kuhlen

Oberjäger

KÖNIG

Rudolf

17.05.1919 Gramzow / Rickling

01.08.1941 bei den Waldaihöhen vor Moskau

Jäger-Btl.

Forstanwärter in Gramzow

Unteroffizier

KÖPKE

Kurt

16.12.1914 Aumfelde, Pom. / Rickling

15.08.1944 bei Wysoki, Kr.Lomza

Inf.

Soldat

KRACHT

Hans Rudolf

06.03.1909 Rickling

01.08.1944 in Estland

verm.

Soldat

KRACHT

Richard Friedrich

14.12.1910 Rickling

10.01.1944

verm.

Soldat

KRAMBEK (KRAMBECK)

Hinrich

28.03.1926 Rickling

26.04.1945 Mittelstetten b.Rain a.L. [=am Lech]

Werfer-Ausbildungs-Abt.

Landwirtschaftsgehilfe in Rickling

KRAUSE

Johannes

Rickling

Wachtmeister

KRENZIEN

Karl-Franz

17.10.1899 Hamburg / Rickling

01.1945 Ascha, Ural

Luftw.

Kraftfahrer in Rickling

KRÖGER

Heinrich

29.07.1909 Rickling

02.10.1941 Taropetz (Rußland)

Zimmermann in Rickling

Obergefreiter

KRÖGER

Rudolf

04.08.1923 Fehrenbötel

29.11.1944 im Reservelaz. in Marburg

Luftw.

gest. nach Verwundung am 25.11.1944; Schlosser in Fehrenbötel

Obergrenadier

KRÜGER

Werner

29.09.1924 Arnswalde, Pommern / Rickling

16.03.1943 am Wolchow

Inf.

Elektriker in Arnswalde

Obergefreiter

KRUSE

Oskar

27.04.1914 Rickling

05.10.1944 in Beerendreet, Belgien

Marine

Magazinarbeiter

Unteroffizier

KRUSE

Willi

03.06.1921 Rickling

10.09.1949 im Lager 7471, 6 Makejewka bei Stalino

Inf.

Schmied

Gefreiter

KÜHLBURG

Horst

28.07.1925 Poppschütz, Schlesien

02.1945 im Raum Zinten, Ostpr.

Festungs-Pak-Kp. 8/VI

verm.

Funkunteroffz.

KUNTZE

Heinz

17.07.1910 Schivelbein, Pomm. / Rickling

17.07.1943 bei Orel, Rußl.

Art.

Fürsorger in Eberswalde

Obersoldat / Obergrenadier

LEMPFER

Wilhelm Friedrich August

30.12.1920 Rehburg / Fehrenbötel

24.12.1942 bei Olchowez am Ilmensee

Inf.

Landwirt in Schönmoor; Angehörige: Friedrich LEMPFER 01.01.1888-10.01.1954; Caroline LEMPFER geb. KRUDOPP 14.02.1891-04.04.1975; Friedrich LEMPFER 23.05.1911-03.10.1982; Käte LEMPFER 1920-1989

Soldat / Grenadier

LIPKA

Walter

20.09.1923 Neumünster / Rickling

16.12.1942 H.V.Pl. Fldlaz. 290 Now-Gorki

Inf.

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Korpowo, Bl.31 Rh.23 Gr.1530; Bäckerlehrling in Rickling

Obergefreiter

LÜBKER

Franz

01.05.1908 Futterkamp, Kr.Plön / Rickling

23.12.1944 Berak (Kroatien)

Inf.

Schäfer in Rickling. Angehörige: Dora LÜBKER geb. STEFFEN 30.06.1910-15.01.1978

Oberleutnant und Batl.Adjutant

LÜDEMANN

Ernst-Albrecht

28.10.1922 Hamburg / Rickling

28.01.1944 Retschitza bei Saklelnoje (Rußland)

Inf.

Angehörige: Dr.med. Ernst LÜDEMANN 06.04.1872-21.05.1949; Anna LÜDEMANN geb. WEHRENBERG 21.03.1895-10.02.1984; Dr.med. Fritz LÜDEMANN 30.09.1921-29.04.1992

Obergefreiter

MASS

Karl

26.09.1909 Ausackerholz / Rickling

19.03.1946 in Rickling

Inf.

gest. an den Folgen des Krieges; Diakon in Rickling

MATTIG

Otto

29.12.1884 Wilkersdorf, Neumark / Fehrenbötel

04.1945 in Müncheberg bei Berlin

Volkssturm

Kraftwagenführer in Neudamm, Neumark

Gefreiter

MAUCK

Willi

27.04.1924 Willingrade

13.03.1944 bei Losowatka, Rußland

Panzerjäger-Rgt.

Landwirt in Willingrade

Gefreiter

MEIER

Ernst

18.10.1904 Rickling / Fehrenbötel

10.09.1945 in der Kgf. in Rußland

Veterinärabt.

gest.; Schäfer in Fehrenbötel

Gefreiter / Grenadier

MEYER

Willi

10.06.1910 Laaken / Groß Kummerfeld / Willingrade

28.03.1945 in Voerde, Rheinland

Inf.

Landwirt in Laaken

Obergefreiter

MIERSEN

Willy

07.10.1904 in Löthen bei Pronstorf / Fehrenbötel

04.05.1945 in amerkan. Kgf. im Rheinland

Luftwaffenbau

gest.; Schuhmachermeister in Fehrenbötel

Gefreiter

MÖLLER

Willy Claus

08.10.1919 Fehrenbötel

17.10.1941 in Rußland, Bjely-Bor

Inf.

Jungbauer in Fehrenbötel

Flieger

NIEßEN (NIESSEN)

Lothar

21.12.1926 Neukirch, Ostpr,

14.10.1944 Le Bresse, Remiremont

Mechaniker; ruht auf der Kriegsgräberstätte Andilly

Flugzeugführer

NIEßEN (NIESSEN)

Manfred

25.11.1924 Neuhof, Ostpr.

20.04.1945

Mechaniker; ruht a.d. Kriegsgräberstätte Grevesmühlen, Block 2 Reihe 1 Grab 20

Obergefreiter

OHM

Werner

20.12.1919 Willingrade

09.01.1944 im Laz. Bol.-Lepaticha, Rußland

Landwirt in Willingrade

Unterscharf.

OLDEFEST

Kurt

16.10.1919 Rickling

01.07.1941 , 02.07.1941 Salla (Finnland)

Bäcker in Rickling

Unteroffizier

OSWALD

Erich

06.10.1920 Lungkwitz, Sachsen / Fehrenbötel

17.02.1945 bei St.Vith, Belgien

Flak-Art.

Maurer in Köpitz/Pom.

Gefreiter

OTT

Willi

04.04.1926 Kerstin, Pom.

15.11.1944 in Diedenhofen

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Sandweiler

Wachtmeister

PHILIPP

Karl

12.01.1912 Hamburg / Fehrenbötel

27.01.1942 Rußland

Art. (mot.)

Berufssoldat in Itzehoe

Unteroffizier

POGGENDORF

Wilhelm

30.01.1910 Emden / Rickling

12.02.1942 bei Nekochowo

14./IR 376

Gemeindediakon in Neumühlen-Dietrichsdorf

POMMERENKE

Erich

01.04.1894 Pyron Kr.Gnesen / Rickling

04.1945 Güldendorf b.Frankfurt a.d.Oder

Volkssturm

Landwirt in Kienitz a.d.Oder

Oberfeldwebel

PRIEN

Gustav

14.04.1914 Labuhn, Pom. / Rickling

06.07.1944 bei Gorelaja-Jana (Polozk-Idriza)

Inf.

Landarbeiter in Labuhn

RAMM

Karl

28.04.1908 Altona

25.10.1945 (letzte Nachricht aus Labiau im Samland)

verm.; Klempnermeister in Rickling

REHMKE

Wilhelm

10.04.1906 Husbyfeld, Kr.Schleswig

1945 (letzte Nachricht aus Jugoslawien)

verm.

Soldat

ROHLF

Hugo

19.12.1909 Krems II b.Wakendorf / Fehrenbötel

14.12.1941 in Kalinin (Rußland)

Inf.

Arbeiter in Schönmoor

Stabsgefreiter

SCHIEMANN

Robert

12.06.1899 Wulka Kr.Rypin / Rickling

23.04.1945 Aalborg, Dänemark

gest. nach Verwundung am 28.03.1945 in Gotenhafen. Provinzial-Straßenwärter in Gr.Zacharin, Kr.Deutsch-Krone

Obergefreiter

SCHLICHT

Helmut

13.02.1922 Rickling

03.10.1945 in russ.Kgf.

gest.

Soldat

SCHMIDT

Walter

18.04.1902 Vollrathsruhe, Mecklenb. / Rickling

24.05.1945 in Kfg. Pascov [CSR]

Sani-Abt.

Magazin-Vorarbeiter in Rickling

Zugschaffner

SCHÖNHERR

Bruno

11.01.1912 Stettin / Rickling

21.02.1943 Smorodino b.Charkow

Feld-Eisenbahn

Reichsbahnzugschaffner in Kolberg

Soldat / Reiter

SCHRADER

Werner

31.03.1921 Willingrade

30.11.1941 im Kriegslaz. 2, 608 in Riga

Kav.

gest. nach Verwundung am 15.11.1941; Landwirt in Willingrade

Soldat

SCHRÖDER

Karl

08.05.1916 Abterode, Eschwege / Rickling

08.08.1941 Rußland

Inf.

Holzarbeiter in Rickling

Leutnant

SCHUBA

Erich

16.07.1926 in Rickling-Kuhlen

07.08.1944 Hamburg-Wilhelmsburg

Inf.

Student der Medizin

Oberleutnant

SCHUBA

Hans

05.12.1917 in Rickling-Kuhlen

13.06.1942 bei Wolobujewska, Issjum , südw. Galinowa b. Tschepel

Art.

Schütze

SCHULEMANN

Richard

23.09.1907 Schwenten / Fehrenbötel

22.03.1942 in Senino bei Tschudowno (Nordrußland)

I.R.176

Bauer in Grauden b.Angerburg, Ostpr.

Unteroffizier

SCHULTZ

Rudolf

18.02.1920 Selesen Kr.Stolp / Rickling

20.03.1943 bei Dmjansk (Rußland)

Kav.

Oberwachtm.

SCHULTZ

Ulrich

21.10.1911 Selesen Kr.Stolp / Rickling

10.02.1943 a.d. estländ. Grenze , Pawlowa

Kav.

Gefreiter

SCHULZ

Rainer

09.08.1924 Schönfeld, Ostpr. / Willingrade

25.07.1943 bei Bjelowskaja, Rußland

Uffz.-Schüler in Kraftshagen Kr.Bartenstein, Ostpr.

Obergefreiter

SCHÜMANN

Gustav

28.06.1919 Rickling

01.07.1942 bei Sewastopol (Krim) , Michagli

Inf.

Maurer in Rickling

Unteroffizier

SCHÜMANN

Heinz

27.07.1919 Rickling

18.06.1942 auf Sizilien

Luftw.

verm.; Kaufmann in Rickling

Feldwebel

SPANDOCK (SPANDÖCK)

Friedrich

27.05.1915 Osterode, Ostpr.

03.01.1945 (letzte Nachricht aus dem Weichsel-Brückenkopf)

Kaufmann in Königsberg

Soldat

SPETH

Ernst

02.11.1924 Fehrenbötel

01.10.1943 Rußland

Inf.

Landwirt in Fehrenbötel

Gefreiter

STEEN

Oswald

04.10.1902 Vierhusen / Rickling

18.01.1945 Laz. Toulon

Diakon in Flensburg

Grenadier

STEIN

Bernhard

19.08.1923 Rickling

23.06.1942 b.Sewastopol a.d.Krim

Inf.

Landwirtschaftsgehilfe in Rickling

Obergefreiter

STINSKI

Walter

26.05.1919 Königsberg / Rickling

26.12.1943 im Nordmeer

Panzerkreuzer „Scharnhorst“

Zugwachtmstr.

STOCK

Ehrenfried

14.03.1917 Zünz, Insel Wollin, Pom.

29.03.1944 a.d. Rollbahn Brody-Lemberg

Panzer-Komp.

Oberwachtmstr. d.Schutzpolizei in Berlin

Maschinenmaat

STOCK

Hans Georg

24.10.1921 Zünz, Insel Wollin, Pom.

U-Boot [U-348 ?]

vermißt

Obergefreiter

STRAMM

Horst

07.07.1918 Graudenz / Willingrade

08.02.1942 bei Moskau , Babinkowo I, 9km nördl. Mzensk

Pz.-Inf.

Kaufmann in Gotha

Obergefreiter

TEEGEN

Johannes

10.05.1922 Fehrenbötel

01.02.1944 Rußland

Inf.

Landwirt in Fehrenbötel; Angehörige: Ernst SANTEN 05.11.1928-26.09.2005; Helga SANTEN geb. TEEGEN 11.12.1926-26.05.2003

VOIGT

Erdmann

10.11.1903 Walz, Brandenburg

1945 (letzte Nachricht aus Pillau)

verm.

Gefreiter

WANDSCHNEIDER

Richard

18.04.1912 Rickling

12.02.1942 Rußland , Koljaschka, Tschudowo

Inf.

Landwirt in Rickling

Unteroffizier

WIRTH

Ewald

24.10.1914 Schönsee, Westpr. / Bielsk / Rickling

10.08.1943 Slawiansk , Höhe 199,5 nördl. Stawjansk (Rußland)

Inf.

Bauer in Bischofswerder, Westpr.

Grenadier

WIRTH

Johann

07.11.1907 Schönsee, Westpr. / Rickling

14.08.1943

Panzertr.

ZIESEMER

Albert

05.05.1891 Putzerin, Kr.Kolberg

04.07.1946 in Minsk

Volkssturm

Verschleppt nach Rußland, gest.

Obergefreiter

ZINGLER

Gerhard

15.04.1918 Groß-Borenhagen, Kr.Regenwalde

13.03.1944 Rußland , Robja Fluß

Grenadier-Rgt.

verm.; Jungbauer in Groß-Borenhagen [vermutl. Groß-Borckenhagen]

2. Weltkrieg (zum Gedenken auf Familiengräbern)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BUMANN

Heinrich

19.09.1869

28.07.1943

Angehörige: Marie BUMANN geb. SCHLIE 03.10.1871-28.07.1943; Wilhelm GIELOW 01.03.1903-06.01.1959; Anni GIELOW geb. BUMANN 02.03.1907-27.11.1965

Grenadier

GAILUS

Emil

15.09.1908 Bersteningken

03.01.1944 Ottscheretnja

Angehörige: Michael GAILUS 1868-1964; Anna GAILUS 1871-1945 (Pom.); Meta GAILUS 1903-1997; Betty GAILUS 1913-2006. Memelland

KRAUSE

Johannes

Angehörige: Konrektor Karl KRAUSE 27.08.1869-25.01.1946; Anna KRAUSE geb. EWERTH 22.02.1878-19.01.1965; Elisabeth KRAUSE 11.02.1910-27.03.2006. Elbing

Obergefreiter

KRAUSE

Siegfried

08.09.1904 Elbing

02.02.1945 Zagreb (Agram), Ortslaz.

Angehörige: Konrektor Karl KRAUSE 27.08.1869-25.01.1946; Anna KRAUSE geb. EWERTH 22.02.1878-19.01.1965; Elisabeth KRAUSE 11.02.1910-27.03.2006. Elbing

Gefreiter

VIRGIN

Heinz

13.01.1921 Neustettin

06.12.1942 Oljenin

Angehörige: Dachdeckermeister Hermann VIRGIN 08.11.1885-08.04.1971; Waltraud VIRGIN geb. MÜLLER 22.12.1917-11.04.1889; Hermann VIRGIN 05.12.1912-19.06.1996;

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
In grüner Schrift Ergänzungen von privaten Grabsteinen auf dem Friedhof

Datum der Abschrift: Oktober 2007

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2007 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten