Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hausen an der Fils (Soldatengräber), Gemeinde Bad Überkingen, Landkreis Göppingen, Baden-Württemberg

PLZ 73337

Kriegsgräber – Außerdem befinden sich oberhalb der Sammelgrabstelle noch zwei Familiengräber, in denen Wehrmachtssoldaten bestattet sind, die in die Heimat überführt wurden.

Inschriften:

Hier ruhen die am 22. April 1945 am Albaufstieg für das Vaterland Gefallenen:
(Namen)

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

BAUER

Leo

BRÖMME

Walter

BRUTSCHIN

Albert

HIRTH

Walter

HÖKH

Rudolf

NOTTERMANN

Ludwig

ÖEPEN

Günther

RUCH

Rudi

Zivilopfer

Name

Vorname

RAUSCHER

Friedrich Johann

BAUER

Joseph

sowie ein unbekannter Soldat

Weitere Informationen:
Bad Ditzenbach wurde am 21. April 1945 gegen 16.45 Uhr von amerikanischen Truppen besetzt. Bei einem am gleichen Tage stattgefundenen Fliegerangriff wurde ein Haus beschädigt, zwei Zivilpersonen und vier deutsche Soldaten getötet.
Bei den gefallenen Zivilpersonen handelt es sich um den Gutspächter Friedrich Johann Rauscher der auf der Schonderhöhe getötet wurde. Er wurde später auf dem Friedhof in Aufhausen bestattet.
Beim Einmarsch ist der Bauer Joseph Bauer auf seiner Parzelle Silbergrube (Gläll) gefallenen.

Datum der Abschrift: 21.04.2012

Beitrag von: Ah
Foto © 2012 Ah

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten