Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Zemmer, Verbandsgemeinde Trier-Land, Landkreis Trier-Saarburg, Rheinland-Pfalz

PLZ 54313

Das Denkmal steht an der westlichen Ortsausfahrt Schleidweilerstraße, neben dem Portal der kath. Pfarrkirche St. Remigius. Es besteht aus Rotem, einheimischem Sandstein in Scheibenform (Höhe rd. 4 m), umrahmt mit eineam stilisiertem Lorbeerfries, dieser unten mit Schleife. Auf der Scheibe eingemeißelt die Namen der Gefallenen rechts und links von einer Figurengruppe in Halbrelief (Frau und Kind verabschieden einen Soldaten). Diese Figuren stehen auf einem ebenfalls in Halbrelief gearbeiteten Sockel. Auf der Denkmalscheibe oben (jedoch unter dem Lorbeerfries), die vorstehend gearbeitete Schrift „die Heimat Ihren Heldensöhnen“.
Das Denkmal ruht auf einem rechteckigen Sandsteinsockel, Oberkannte kanneliert, dort darunter links „1914“ und rechts „1918“ aus dem Stein gearbeitet. Die Denkmalscheibe wird gekrönt von einem Kreuz auf Rechtecksockel.
Davor links und rechts je drei Stelen mit den Toten des Zweiten Weltkriegs.

Inschriften:

Die Heimat Ihren Heldensöhnen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARENS

Peter

10.10.1918,Tincourt, in engl. Gefang.

* 31.03.1883 in Zemmer; Krankenträger-Gefr. beim IR 77

BERG

Adam

03.12.1917

BEYER

Clemens

03.11.1914

BISCHET

August

28.09.1914

BODEN

Matthias

27.08.1918

BRAND

Heinrich

18.08.1915

CLEMENS

Franz

20.06.1915

ENDRES

Matthias

03.05.1916

FELTEN

Johann

15.09.1915

FELTEN

Peter

18.03.1915

FISCHER

Johann

06.06.1918

FISCHER

Peter

25.05.1915

HESS

Nikolaus

21.07.1918

HOFFMANN

Lambert

16.04.1917

HUBERTY

Johann

25.09.1915

JUNKER

Paul

21.10.1914

KEILEN

Matthias

27.11.1917

KLEIN

Willi

09.10.1915

KOHLER

Reinh.

13.09.1918

KRÄMER

Franz

09.09.1917

KRÄMER

Matthias

21.08.1914

KRECKEN

Johann

11.09.1914

KRECKEN

Peter

01.10.1915

LEVY

Leopold

17.01.1915

MARXEN

Nikolaus

23.03.1918

MARXEN

Servatius

09.11.1914

MESEN

Peter

18.05.1918

MISCHO

Adam

14.01.1917

MISCHO

Paul

31.08.1914

MÜLLER

Nikolaus

16.06.1918

NEY

Jakob

20.11.1914

PEIL

Johann

24.08.1918

PEIL

Josef

22.04.1915

SCHABIO

Jakob

21.06.1915

SCHABIO

Theodor

30.06.1916

SCHMITT

Johann

29.07.1916

SCHMITT

Nikolaus

17.07.1918

SCHÖNHOFEN

Johann

17.07.1918

SCHÖNHOFEN

Peter

20.06.1915

SCHRÖDER

Christian

25.05.1915

SCHWARZ

Josef

20.10.1918

SILVANUS

Matthias

05.08.1915

STRAUCH

Johann

13.03.1919

WEBER

Jakob

06.04.1915

WEBER

Josef

24.11.1916

ZENDER

Karl

28.08.1914

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARENS

Anton

1945

gefallen

ARENS

Gerhard

1942

vermißt

ARENS

Jakob

1940

gefallen

ARENS

Karl

o.A.

vermißt

BECKER

Jakob

1943

BERWANGER

J.

1941

BEYER

Joh.

1944

gefallen

BEYER

Josef

1944

BLUMBERG

Werner

1944

vermißt

BORSCHEID

Matthias

1942

gefallen

CLEMENS

Jakob

1942

CONRAD

Christ.

1943

gefallen

DENSBORN

Peter

1943

gefallen

DOSE

Erich

o.A.

vermißt

DRAUTZBURG

Josef

1944

vermißt

DRAUTZBURG

Vinzenz

1943

FELTEN

Grg.

1944

gefallen

FELTEN

Johann

1945

gefallen

FELTEN

Matthias

1945

gefallen

GANS

Johann

1944

GÖRGEN

Johann

1944

vermißt

GOUVERNEUR

Johann

1944

gefallen

GOUVERNEUR

Th.

1944

GRIESINGER

Nikolaus

1941

HARTMANN

Matth.

1944

gefallen

HEID

Johann

1944

gefallen

HOFFMANN-GAUS

Katharina

o.A.

Zivilperson

HÖTT

Ignatz

1951

HÖTT

Wilhelm

1943

JAKOBS

Jürgen

1943

JUNGMANN

Josef

1941

gefallen

KEILEN

Wilhelm

1942

gefallen

KOHLER

Ferdinand

1943

gefallen

KOHLER

Reinhold

1942

KRÄMER

Nikolaus

1941

KRÄMER

Peter

1944

gefallen

KRÄMER

Rudolf

1944

gefallen

KREUTZ

Josef

1942

gefallen

KRUMEICH

Johann

1944

gefallen

KUGEL

Josef

o.A.

vermißt

LEHNERTZ

David

o.A.

vermißt

LEHNERTZ

Franz

1945

vermißt

LEHNERTZ

Hermann

1943

gefallen

LEHNERTZ

Th.

1940

LOSKYLL

Nikolaus

1944

gefallen

LOUIS

Friedrich

1945

LUTZ

Matthias

1945

gefallen

MAEHS

Peter

1944

MEIER

Albert

1944

gefallen

MEIER

Georg

1943

gefallen

MEIER

Nikolaus

o.A.

vermißt

MEIER

Nikolaus

1944

vermißt

MEREIEN

Johann

1944

gefallen

MEYER

Hubert

1944

MEYER

Josef

1943

vermißt

MICK

Peter

o.A.

vermißt

MISCHO

Nikolaus

o.A.

vermißt

MOHR

Robert

1942

MÜLLER

Nikolaus

1944

gefallen

PLEIN

Babett

o.A.

Zivilperson

PLEIN-WEBER

Katharina

o.A.

Zivilperson

ROTH

Nikolaus

1944

gefallen

SCHABIO

Anton

1943

gefallen

SCHABIO

Fritz

1942

vermißt

SCHABIO

Jakob

1944

SCHABIO

Matthias

1944

gefallen

SCHABIO

Peter

o.A.

Zivilperson

SCHABIO

Peter

1942

gefallen

SCHABIO

Peter

1941

SCHABIO

Wilhelm

1943

gefallen

SCHMIDT

Walter

o.A.

vermißt

SCHMITT

Albert

1943

SCHÖNHOFEN

Johann

1939

SCHRÖDER

Jakob

1944

gefallen

SCHRÖDER

Jürgen

1942

vermißt

SCHRÖDER

Leonard

1942

gefallen

SCHWALL

Mathias

1944

vermißt

SEITZ

Johann

o.A.

vermißt

SERWE

G.

1943

gefallen

SERWE-CASPAR

Elisabeth

o.A.

Zivilperson

SPIES

Hermann

1944

vermißt

SPIES

Hermann

1944

gefallen

WEILAND

Josef

1944

WEILAND

Mathias

1943

gefallen

Datum der Abschrift: 07.06.2012 + 04.07.2012

Beitrag von: Fred Ost
Foto © 2012 Fred Ost

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten