Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wildberg, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16845

1871 Tafeln in Kirche (nicht mehr vorhanden); Denkmal 1870/71 (abgerissen), Soldatengrab; 2. Weltkrieg – Angaben vom Ortschronisten

Inschriften:

Tafel 1815: Es starben aus der Gemeinde Wildberg für König und Vaterland
Namen Denkmal 1871: Kaiser Wilhelm dem Grossen und seinen tapferen Kriegern von 1864, 1866 und 1870- 71. Das dankbare Wildberg. Gott war mit uns, ihm sei die Ehre. Der Nachwelt zur Freude und Lehre. Den Heldentod starben aus unserer Gemeinde im August 1870:
Namen
Soldatengrab: Fern der Heimat. Geliebt, beweint und unvergessen. Schlaf wohl Kamerad

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Name

Vorname

Bemerkungen (Bedeutung unklar)

BRANDICKE

Christian

MG

FRIESE

Martin

RK

HAASE

Joachim

MG

HEIDEPRIEM

Christian

MG

SPIELHAGEN

Friedrich

MG

WESENBERG

Johann

LM

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsilier

PAPENBROCK

A.H.

00.08.1870

Musketier

RUNGE

Fr. W.

00.08.1870

Musketier

WERDERMANN

A.H.W.

00.08.1870

Oberst

ZIETEN

Hans Joachim von

Königsberg

24.08.1870 Gorze

Brandenb. Hus. Rgt. 3

21.08.1870 bei Mars la Tours verwundet

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BARTEL

Friedrich

BECKMANN

Herbert

1921 Wildberg

BÖSEL

Ewald

11.02.1916 Netzeband

Lazarett Calau

BRÄSICKE

Gustav

Grenadier

DITTMANN

Hans Joachim

10.04.1924 Wildberg

21.08.1943 Feldlaz. Lubny bei Charkow

Kriegsgrab bei : Lubny - Ukraine

DOCHOW

Alfred

EICHHORST

Wilhelm

FALKENHAGEN

Wilhelm

28.11.1927 Wildberg

18.02.1945 bei Ilornitz

Kriegsgrab in Tschechischer Republik

FISCHER

Bodo

GÄDEKE

Alfred

16.04.1900 Wildberg

1944 Russland

GOTTLIEB

Gerhard

GRESENS

Alfred

Grenadier

GRESENS

Erich

17.01.1926 Wildberg

22.08.1944 Wies Poryte

Kriegsgrab bei Poryte - Polen

GRIEB

Richard

GUNDLACH

Heinz

Obergefreiter

GUTSCHMIDT

Theodor

28.12.1919 Wildberg

25.04.1943 Topalskij Donezk

3 / Gren. Rgt. 97

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

Grenadier

HAASE

Alfred

24.01.1923 Wildberg

21.03.1943 Woronowa - Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka

Obergefreiter

HAASE

Rudolf Gustav Reinhold

22.02.1904 Wildberg

21.01.1945 Seehof bei Posen

Kriegsgrab bei Seehof - Polen

HAASE

Willi

HENNING

Werner

HERBERT

Arno

HINTZE

Willi

JACOBI

Walter

08.01.1908 Wildberg

13.04.1945 Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Golm / Kamminke

JAHN

Artur

KOHSOW

Bruno

KRÜGER

Erich

KÜHNE

Heinz

MOHR

Emil

MÜLLER

Adolf

MÜLLER

Reinold

MÜLLER

Willi

08.11.1901 Wildberg

02.09.1945 Kgf. Laz. Orsk

Kriegsgrab bei Orsk / Ural - Rußland

NOWAK

Otto

Soldat

RIBBE

Alfred

07.09.1907 Wildberg

1945 bei Kostenthal (Gosciecin) vermisst

Im Gedenkbuch des Friedhofes Groß Nädlitz / Nadolice Wielkie – Polen vermerkt

ROSSEK

Bernhard

SCHOEPS

Günter

SCHULZ

Artur

SIEMER

Bruno

SOOST

Erich

Soldat

SOOST

Georg

22.09.1927 Wildberg

03.03.1945 Deutschland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neukirchen-Vluyn

STEFFEN

Hans

STEFFEN

Karl

STEGENITZ

Emil

STÖFFIN

Werner

THEEL

Erich

1940

THIELE

Gustav

WASCHKEWITZ

Otto

WEGENER

Albert

Obergefreiter

ZABEL

Alfred

15.12.1918 Wildberg

11.12.1941 Feldlaz. Dschankoj , Krim - Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje

Stabsgefreiter

ZABEL

Erich

11.07.1909 Wildberg

1946 Kgf. Lager Werchny

Kriegsgrab bei Lisitschansk - Ukraine

Hauptmann

ZIETEN

Hans Joachim Friedrich von

20.01.1909 Gnesen

04.11.1943 Monte Cassino - Italien

Aufkl. Abt. 103, Fallsch. Pz. Div. H. Göring

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino - Italien

2. Weltkrieg (Zivilopfer)

Name

Vorname

Bemerkungen

AURITZ

Gerhard

HJ Führer

BAUMGARTEN

Willi

Ortsgruppenleiter

EBELING

Hermann

GOTTSCHALK

Berthold

KRAUSE

Gustav

LINDSTEDT

Max

PICKERT

Gustav

PROTZ

Walter

WITTKOPF

Otto

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

HUBER

Gustav

29.04.1905

01.05.1945

MAYER

Rudolf

14.03.1921

01.05.1945

Flugzeugführer

WALTER

Eduard

1926

01.05.1945

Österreicher

Quelle Namen von Tafeln und Opfer 2. Weltkrieg: Ortschronist Egbert Zemlin.
Das Denkmal 1870/71 war von einer Kaiser Wilhelm Statue gekrönt und von 4 Feldsteinen mit Namen „Düppel, Königgrätz, Sedan, Vionville“ umrandet.
1946 wurde die Kaiser Figur abmontiert und in den 70er Jahren der Rest komplett abgerissen.
Der Sockel ist noch erhalten und eingelagert und soll irgendwann saniert und wieder aufgestellt werden.
Auf dem alten Standplatz am Markt sind noch Steine mit den Inschriften „Düppel“ und "Tue auch du deine Pflicht" erhalten.
An der Stelle des alten 1870er Denkmals wurde zu DDR Zeiten ein Denkmal für die Teilnehmer des Landarbeiterstreiks 1822 errichtet.
Nach 1989 wurde die Inschrift entfernt und es ist nur noch die Feldsteinmauer erhalten.
Die Tafeln in der Kirche sind seit Umbauarbeiten 1957 verschwunden.

Datum der Abschrift: 01.01.2012

Beitrag von: R. Krukenberg
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten