Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schönwalde, Gemeinde Schönwalde Glien, Landkreis Havelland, Brandenburg

PLZ 14621

Gedenktafel in der Kirche (vernichtet)

Inschriften:

Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland in den Jahren 1813-14-15:

Namen der Gefallenen:

1813-1815

Dienstgrad

Name

Füs.

ALBRECHT

Mq.

ANGERMEYER

Füs.

BIERMANN

Lm.

BOLLER

Lm.

DEWES

Mq.

HEINRICH

Mq.

HERR

Lm.

JACOB

Fj.

JOHOW

Lm.

MICHEL

Fj.

NEUMANN

Mq.

RASENACK

Lm.

RAUSCHERT

Mq.

SCHELLER

Mq.

SCHILBE

Mq.

SPECKNICK

Fj.

TEICHERT

Mq.

TÜBBICKE

Fj.

WEILAND

2. Weltkrieg (Familiengrab)

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

KULISCH

Paul

22.01.1906 Sandow

09.10.1944 Halbinsel Sworbe auf Oesel - Estland

In Schönwalde gab es nie ein Kriegerdenkmal. Es gab Gedenktafeln für Gefallene in der Kirche, diese wurden in den 1970er Jahren von Bauarbeitern verfeuert! Nur von der 1815er Tafel ist bisher ein Foto aufgetaucht. – Fotos oder Informationen zur Tafel des 1. Weltkriegs werden dringend von der Kirchengemeinde gesucht. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: 01.04.2012

Beitrag von: R. Krukenberg, krukenberg@freenet.de
Foto © 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten