Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Roddan, Gemeinde Legde-Quitzöbel, Landkreis Prignitz, Brandenburg

PLZ 19336

In der Fachwerkkirche Gedenktafeln -- Neben der Kirche eine Steintafel auf dreistufigem Sockel, oben ein Eisernes Kreuz aus Stein, darunter ein Eichenkranz aus Metall, dann eine Metalltafel mit den Namen.
Auf dem Friedhof ein Soldatengrab


Inschriften:

Tafel 1815:
Aus dieser Gemeinde zogen in den Krieg für König und Vaterland: (Namen) Peter Timme, welcher in dem Kampfe fiel
Tafel 1870/71:
Mit Gott für König und Vaterland starb: (Name)
Tafel 1. Weltkrieg:
1914-1918
Aus Familien dieser Gemeinde starben den Heldentod fürs Vaterland: (Namen)

Namen der Gefallenen:

1813-1815 (Teilnehmer und Gefallener)

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

HANEKE

Heinrich

Teilnehmer

HANEKE

Joachim

Teilnehmer

KLÖPPER

Joachim

Teilnehmer

LÖTHER

Joachim

Teilnehmer

TIMME

Heinrich

Teilnehmer

TIMME

Peter

gefallen

WELLENBERG

Joachim

Teilnehmer

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Sergeant

ZABEL

Friedrich August

23.08.1870 im Lazarett zu Gorce

Brand. Feld Art. Regt. No.3

An seinen in der Schlacht bei Mars la Tour erhaltenen Wunden

Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort / Alter

Todesdatum & Ort

Truppen-zugehörigkeit oder Einheit

Weitere Bemerkungen

Wehrmann

EBEL

Otto

33 Jahre

26.07.1915

Res. I.R. 31, 6. Komp.

gef.

Schütze

MEHL

Wilhelm

27 Jahre

23.10.1918

III. Masch. G.K. I.R. 391, 3. Batl.

gef.

Sergeant

MÜLLER

Albert

29 Jahre

23.07.1918

I.R. 471, 5. Komp.

gef.

Gefreiter

MÜLLER

Hermann

22 Jahre

26.09.1915

I.R. 24, 9. Komp.

gef.

Unteroff.

NEUMANN

Fritz

25 Jahre

01.11.1918

Masch. G. Abtlg. I.R. 408, 8. Komp.

gef.

Krankenträ.

PIERS

Otto

21 Jahre

01.06.1915

Gard. Füs. R., 6. Komp.

gef.

Mar. Lftsch.

PUFAHL *)

Hermann

30.03.1887 Stargard

28.11.1916 Hartlepool

Abtlg. L. 34

gef.

Grenadier

RAABE

Carl

24 Jahre

18.05.1915

Gren. R. 3, 2. Komp.

gef.

Wehrmann

STETTIN

Albert

29 Jahre

24.10.1914

I.R. 12, 11. Komp.

gef.

Musketier

STETTIN

Gustav

24 Jahre

24.08.1914

I.R. 24, 8. Komp.

gef.

Landstm.

WIESE

Wilhelm

39 Jahre

23.06.1918

Res. I.R. 32, 7. Komp.

gef.

2. Weltkrieg (Soldatengrab)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

RICHTER

Kurt

01.05.1945


*) Siehe auch: http://www.denkmalprojekt.org/Verlustlisten/vl_luftstreitkraefte_1. Weltkrieg.htm

Die Gefallenen des 2. Weltkrieges aus Roddan scheinen auf der Gedenktafel in der Kirche Legde verzeichnet zu sein. Diese sind nicht auf dem Denkmal von Legde verzeichnet, aber vermischt mit den Namen der Gefallenen von Legde auf der Gedenktafel des Ortes. Diese Tafel trägt auch die Inschrift „Zum Gedenken an die Opfer des Krieges 1939-45. Die Gemeinde Legde-Roddan“. -- Da die Namen nicht separat aufgeführt werden und die Zugehörigkeit unsicher ist werden sie nur im Kapitel des Ortes Legde notiert.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.06.2012

Beitrag von: Karin Offen (2008) + R. Krukenberg (2012)
Foto © 2008 K. Offen + 2012 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten