Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Karwesee, Gemeinde Fehrbellin, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

PLZ 16833

52° 45‘ 32“ N / 12° 47‘ 11“ E

Neben der Kirche das Ehrenmal für die 13 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges aus Karwesee.
Gedenktafel 1870/71, Gedenkstätte 2. Weltkrieg (nicht mehr vorhanden) in der Kirche, Kriegsgräber

Inschriften:

Ehrenmal neben der Kirche:
Unseren im Weltkriege gefallenen Helden zur Ehre (Namen) Die dankbare Gemeinde

Tafel 1871: Aus diesem Kirchspiel starben für König und Vaterland 1870-71

2. Weltkrieg: ohne erkennbare Inschrift

Kriegsgrab: Hier ruhen

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BELLE

Fr.

11.10.1870 bei Soissons

DÖMLANG

Aug.

16.08.1870 bei Gravelotte

RUSICKE

Fr.

16.08.1870 bei Vionville

SCHÖNBERG

Fr.

16.08.1870 bei Vionville

STEINBERG

Fr.

28.11.1870 bei Coursel

1. Weltkrieg (Ehrenmal neben der Kirche):

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

ARCHUT

D.

26.03.1918

Kanonier

ARNDT

R.

27.04.1917

BELL

W.

12.1914

Landsturmmann

BOLDT

Fritz

01.07.1915

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien), Block A Grab 3626

BOLLE

G

29.10.1914

BOLLE

R.

15.10.1918

ERSTLING

K.

17.12.1914

JUNGCK

W.

12.10.1914

vermisst

Pionier

KÖHLER

Otto

22.05.1916

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Carvin (Frankreich), Block 2 Grab 431

RUDOLPF

E.

22.08.1916

TRALLES

E.

22.07.1917

TRINKAUS

A.

27.05.1915

ZMIDZINSKI

M.

27.06.1915

2. Weltkrieg (beispielhaft)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Gefreiter

ERDMANN

Willi

21.09.1919 Karwesee

17.09.1943 Cholm

Gefreiter

ERSTLING

Willi

29.09.1920 Karwesee

10.01.1945 Budapest

Gefreiter

JANZ

Walter

23.09.1921 Karwesee

11.07.1942 Podgornoje

Oberschütze

LINDEMANN

Walter

04.06.1908 Karwesee

20.12.1940 Krzynowloga Wielka

Obergefreiter

TRAXEL

Waldemar

06.01.1917 Karwesee

26.08.1941 Torostowitsche

Gefreiter

VOIGT

Günter Gustav Friedrich Arnold

18.02.1921 Karwesee

28.07.1943 Krgslaz. 1, 610 mot. Charkow

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAUSCHKE

Gustav

1942

DRÖMERT

Ernst

1943

GOLLIN

Fritz

1945

KRANZ

Kurt

1945

Gefreiter

KRZYZ

Georg

26.04.1925 Grünweide

28.10.1944 bei Hunkovce - Slowakei

Im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Hunkovce verzeichnet

NOACK

Rudi

1942

Oberkanonier

RUX

Werner

22.01.1922

25.10.1942 Griechenland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza.

SCHLÖSSER

Max

1944

SCHNEIDER

Franz

1943

Schütze

STECKMANN

Willi

01.01.1911 Rossgarten

28.11.1939 Lublin Lazarett

Im Gedenkbuch des Friedhofes Pulawy – Polen verzeichnet

STETTNER

Josef

30.08.1923

01.01.1943 in Stalingrad vermisst

Auf Friedhof Rossoschka – Rußland vermerkt

2. Weltkrieg (Kriegsgräber)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BÖTTCHER

Werner

26.09.1920

00.04.1945

verstorben

Soldat

FROBEL

Horst

00.04.1945

verstorben

JURKEWITZ

Bromslawa

1924

00.04.1945

verstorben

KICINSKI

Waclaw

25.09.1924

06.01.1945

verstorben

KUBIAK

Sofia

10.02.1925

10.02.1943

verstorben

KWASNA

Barbara

14.01.1943

15.05.1943

verstorben

OLELIK

Marion

15.01.1943

19.08.1943

verstorben

Die Gedenkwand in der Kirche für die Gefallenen des 2. Weltkriegs existiert nicht mehr. Sie bestand aus 61 kleinen Holzkreuzen mit den Namen der Gefallenen (Inklusive Angehörige der angesiedelten Vertriebenen). Von diesen Kreuzen sind heute im Pfarramt nur noch 11 Stück erhalten.
Die Kriegsgräber haben keine Widmung, und es sind anscheinend Soldaten und Kinder von Zwangsarbeitern zusammen gedacht worden.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund für Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de

Datum der Abschrift: Ehrenmal neben der Kirche September 2010, Ergänzungen 01.03.2012

Beitrag von: Ehrenmal neben der Kirche Uwe Schäff, Ergänzungen R. Krukenberg
Foto © 2012 Ehrenmal neben der Kirche 2010 Uwe Schärff, Tafeln und Kriegsgrab R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten