Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heinersdorf, Gemeinde Steinhöfel, Landkreis Oder-Spree, Brandenburg

PLZ 15518

Gedenkanlage aus 2 großen und einem sehr großen Findling auf der Dorfaue vor dem Friedhof. Ursprünglich den Opfern des Faschismus gewidmet wurde es nach 1990 neugestaltet. Auf den Findlingen rechts und links sind noch die Namen zu erahnen, sie scheinen aber abgeschliffen worden zu sein. – Auf dem Kirchhof gibt es eine Erklärungstafel zur Kirche, darauf ein Bild der Gefallenentafel. Einzelgedenken auf dem Friedhof.

Inschriften:

Gedenkanlage:
Den Opfern von Gewaltherrschaft
Den Toten der Kriege
Tafel in der Kirche:
Im Weltkrieg 1914-1918 starben aus diesem Kirchspiel den Heldentod für Kaiser und Reich:
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Leibgrenadier

BORK

Otto

21.09.1894

13.02.1916 Lazarett Frankfurt, Oder

Landsturmmann

DROSCH

Hermann

10.12.1875

20.12.1918 Jekatarinoslaw, Ukraine

Grenadier

HENNIG

Paul

06.06.1898

19.08.1915 Wlodawa, Polen

Grenadier

HENSCHEL

Otto

17.01.1887

10.03.1915 Höhen der Orawa, Karpathen

Musketier

KRÜGER

Adolf

05.09.1892

17.04.1917 nördl. Rheims, Frankreich

Fuß-Artillerist

SCHULZ

Paul

26.04.1888

01.04.1918 Noyon, Frankreich

Musketier

SELCHOW

Emil

09.04.1890

22.10.1914 Ferme de Colomb bei Soissons, Frankreich

2. Weltkrieg

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BUKOWSKA

Lidia

28.01.1944

poln. Zwangsarbeiterin, wegen unbedachter Äußerungen von der SS erschossen, 1947 auf den Friedhof umgebettet

SCHULZ v. HEINERSDORF

Karl-Günther

1913

1941

nicht sicher ob gefallen, aber EK auf dem Grabstein

SCHULZ v. HEINERSDORF

Krafft-Dietrich

1923

1944

nicht sicher ob gefallen, aber EK auf dem Grabstein

SCHULZ v. HEINERSDORF

Wolf

1914

1944

nicht sicher ob gefallen, aber EK auf dem Grabstein

SZYMANSKI

Hieronim

28.01.1944

poln. Zwangsarbeiter, wegen unbedachter Äußerungen von der SS erschossen, 1947 auf den Friedhof umgebettet

Datum der Abschrift: 30.09.2010; Ergänzung: 25.03.2012

Beitrag von: Wolfgang KW Garz (www.garz.de.vu); Ergänzung: Martina Rohde
Foto © 2010 Wolfgang KW Garz; Ergänzung © 2012 Martina Rohde

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten